Zimtplätzchen

Zimtplätzchen

Zimtplätzchen. Diera butterweichen Zuckerkekse sind voller Zimt und Gewürze und werden für noch mehr Geschmack mit Zimtglasur gekrönt! Perfekt für den Herbst. Oder jederzeit. Allein die Kombination der Gewürze lässt mich immer an gemütliche Gedanken an den Herbst denken.

Das Rezept für diera Kekse basiert auf meinem Lieblingsrezept für Zuckerkekse, das meine Mutter mir überliefert hat und das sie jedes Jahr zu Weihnachten gemacht hat.

Diera Zimtkekse sind ganz einfach zuzubereiten. Es gibt einige Tipps und Tricks, die ich ganz schnell mit Ihnen teilen möchte.

  • Beruhige die Menge. Dadurch behalten die Kekse beim Backen ihre Form und verhindern, dass sie sich ausbreiten.
  • Die Dicke des Teigs ist wichtig. Sie möchten, dass Ihre Kekse etwa 1/4 Zoll dick sind. Dadurch werden sie weich und flauschig. Wenn Sie den Teig zu dünn machen, werden die Kekse hart und spröde.
  • Die Backzeit ist entscheidend! Wenn die Ränder golden werden, ist es zu lange her! Wir wollen sie aus dem Ofen holen, bevor sie braun werden. Vertrau mir. Dadurch werden die Kekse weich und zart.

Nicht nur die Kekse sind einfach zuzubereiten, sondern auch die Glasur. Ich bin keineswegs ein professioneller Keksdekorateur. Aber ich denke, diera können als sehr hübsch durchgehen. Es ist nicht? Bitte erfreu mich zumindest.

Es gibt zwei Eiskonsistenzen, die wir herstellen müssen. Ein Stück Eis, das dicker ist. Und dann die Überschwemmungsdecke, die dünner ist. Ich habe unten auch Backlinks zu einigen der Tools, die ich zum Erstellen dieser Cookies verwendet habe. Schauen Sie sich diera unbedingt unter dem Rezept an.

Zutaten

  • ⅛ Teelöffel gemahlener Zimt
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2¾ Tassen Allzweckmehl
  • 2 große Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • ¾ Tasse ungesalzene Butter (auf Zimmertemperatur weich)
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse weißer Zucker
  • ¼ Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ⅓ Glas Milch
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1 Tasse Puderzucker
  • 2 Tassen Puderzucker

Anweisungen

  • Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, Muskatnuss und Ingwer in einer großen Schüssel vermischen.
  • In einer großen Rührschüssel mit der Butter den Zucker hinzufügen und dann cremig rühren, bis die Masse leicht und locker ist.
  • Fügen Sie die Eier einzeln hinzu und vermischen Sie sie zwischendurch. Den Vanilleextrakt mischen.
  • Fügen Sie langsam die trockenen Zutaten hinzu und verrühren Sie eine kleine Menge, bis der Teig größtenteils zusammengefügt ist. Nehmen Sie den Teig aus der Schüssel und legen Sie ihn auf eine saubere Arbeitsfläche oder eine beschichtete Oberfläche. Den Teig mit den Händen bearbeiten. Achten Sie darauf, den Teig nicht zu stark zu verarbeiten.
  • Teilen Sie den Teig in drei gleiche Teile. Einen Teil des Teigs auf ein Stück Backpapier legen. Ein weiteres Stück Backpapier auf den Teig legen. Rollen Sie den Teig mit einem Nudelholz aus, bis er etwa 1/4 Zoll dick ist. Wenn Sie den Teig zwischen dem Papier aufbewahren, können Sie den Teig leicht ausrollen, ohne das Nudelholz bemehlen zu müssen. Wir möchten vermeiden, dass sich zusätzliches Mehl auf den Keksen befindet.
  • Mit der nächsten Teigmenge fortfahren. Legen Sie den ausgerollten Keksteig auf ein Backblech und stellen Sie ihn zum Abkühlen mindestens 2 Stunden lang in den Kühlschrank.
  • Wenn der Teig abgekühlt ist, nehmen Sie einen Abschnitt nach dem anderen heraus, schneiden Sie ihn mit Keksausstechern aus und legen Sie ihn auf ein mit Backpapier oder Silikon ausgelegtes Backblech.
  • 9 Minuten bei 350 °F backen. Aus dem Ofen nehmen, bevor die Ränder braun werden.
  • Lassen Sie die Kekse etwa 2-3 Minuten lang fest werden, nehmen Sie sie dann vom Backblech und lassen Sie sie auf einem Kuchengitter abkühlen.
  • Eisskizze
  • In einer kleinen Schüssel Puderzucker, Milch, Vanilleextrakt und Zimt verrühren. Es muss dick sein! Mit einer kleinen Spitze in einen Spritzbeutel geben. Ich habe eine Wilton 2-Spitze verwendet. Skizzieren Sie die Form des Kekses. Lassen Sie dieran Umriss etwa eine Stunde lang trocknen, dann wird er aushärten.
  • Flut
  • In einer kleinen Schüssel Puderzucker, Milch, Vanilleextrakt und Zimt vermischen. Das wird schöner! Füllen Sie es in Plastikflaschen und legen Sie es in eine Eiswürfelschale. Verteilen Sie das Eis mit einem Zahnstocher, bis die gesamte Fläche mit Eis bedeckt ist.
  • Lassen Sie die Hochwasserabdeckung mindestens 24 Stunden trocknen, bevor Sie die Kekse stapeln oder verschenken. Ich habe sie in einer Schicht mit dem Rücken auf die Backbleche gelegt und mit Frischhaltefolie abgedeckt, um sie kühl zu halten, und sie über Nacht ruhen lassen.

Komposition

Portionsgröße: 1 KeksKalorien: 136 kcal Zucker: 16g Natrium: 82 mg Fett: 4g Gesättigte Fettsäuren: 3g Transfette: 1g Kohlenhydrate: 23g Faser: 1g Eiweiß: 1g Cholesterin: 20 mg ungesättigtes Fett: 2 g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

ZIMT-BUTTER-KEKSE – REZEPTE, DIE ICH LIEBE

Zimtkekse | 🍎 „Paradies-Rezepte“

KNUSPRIGE BANANENKEKSE MIT ZIMT | SUPER EINFACH UND KÖSTLICH

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Zimtplätzchen

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Zimtplätzchen

  Zimtplätzchen

  Zimtplätzchen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück

Tabla de contenidos