Woher weiß ich, ob ich verliebt bin?

Woher weiß ich, ob ich verliebt bin?

Wissen Sie, wie Sie Leidenschaft erkennen, wenn sie aufkommt?

Verliebt zu sein ist eines der schönsten Gefühle, die wir im Leben empfinden, aber dieses Gefühl kann einige häufige Zweifel hervorrufen. Sicher haben Sie sich schon einige dieser Fragen gestellt: Woher weiß ich, ob ich verliebt bin? Woher weiß ich, ob ich verliebt oder bedürftig bin?

In der Leidenschaft scheinen wir ein wenig daneben zu liegen, aber jetzt schalten wir uns einfach ein und strahlen wieder; wir fühlen uns wieder lebendig! Es gibt einige, die sich nur ungern verlieben, aber selbst diera Menschen geben irgendwann irgendwann den Freuden des Verliebens nach.

Alles, was in unserem Leben passiert, wird, wenn man es aus der Sicht des Gehirns betrachtet, sehr komplex.

Verliebtsein führt dazu, dass unser Gehirn so viele Hormone und Kettenreaktionen erzeugt, dass dieser Text, wenn ich es hier beschreiben müsste, in ein medizinisches Seminar in Harvard gehen könnte.

Allerdings werde ich hier einen superleichten und kreativen Ansatz verfolgen, damit Sie verstehen können, wie Ihr mentales System funktioniert, und erkennen können, ob Sie wirklich in diera Person verliebt sind.

Warte auf die Bombe!!!💥💥 Woher weiß ich, ob ich verliebt bin?

Wir haben hier im iQui-Blog schon ein paar Mal gesagt, dass das die Leidenschaft ist überwältigendUnd wenn es soweit ist, führt es zu einem großen Mangel an Kontrolle über die Gefühle, das heißt, man wird automatisch jemand, der heiß und sinnlich ist und sich von diesem „kleinen Liebesausbruch“ mitreißen lässt.

Aber keine Sorge, diera Ausdrücke „außer Kontrolle geraten und Mini-Ausbruch“ repräsentieren Wie intensiv ist die Leidenschaftund das kann sehr gut für Sie sein, solange Sie verstehen, was passiert und wie weit Sie gehen können.

Woher weiß ich, ob ich verliebt bin?

Das ist nicht schwer zu erkennen, vor allem, wenn man zu denen gehört, die auf ihre Gefühle und Emotionen achten. Was Leidenschaft normalerweise ausmacht, ist der Wirbelsturm der Dinge, die in unserem Geist, Körper und Herzen geschehen.

Das erste, was passiert, wenn man sich verliebt, ist die Verbindung zwischen einem und der anderen Person. Diera Verbindung neigt dazu, zu einer Bindung zu werden, und das liegt daran, dass Ihr Gehirn beginnt, diera Person als jemanden zu verstehen, der einzigartig und unersetzlich ist.

Dann tritt die Hauptphase der Leidenschaft ein, nämlich die Bewunderung, und Ihr Gehirn konzentriert sich vollständig auf diera Person.

Woher weiß ich, ob ich verliebt bin? – Die Wissenschaft erklärt Leidenschaft

Pedro Calabrez, ein Forscher am UNIFESP Clinical Neurosciences Laboratory, diskutiert in einem Vídeo über den Zustand des Gehirns bei Leidenschaft und erklärt, dass dies auf Oxytocin zurückzuführen ist (Hormon, das für Lust und Erregung verantwortlich ist; verbunden mit Bindung und Emotionen) Unser Gehirn beeinflusst letztendlich die Eigenschaften des vorherigen Absatzes.

Das Gehirn löst eine Reaktion aus, die bekannt ist als: „Belohnungsrundgang“Was passiert, wenn Ihr Verstand versteht, dass Sie etwas Gutes getan haben und dass es Ihnen Freude bereitet hat, und Sie dazu drängt, es zu wiederholen?

Er vergleicht dieses Gefühl mit dem Essen von Pommes Frites, wenn man hungrig ist, eine warme, knusprige Kartoffel isst, das Gehirn die Freude spürt, die es durch die Freisetzung von Oxytocin erzeugt, und einem sagt, man solle mehr Pommes essen, bis man satt ist. . , oder bis die Kacheln aufgebraucht sind.

Auf die gleiche Art und Weise, wie es Leidenschaft ist, bringen Sie Ihr Gehirn dazu, Substanzen freizusetzen, die Freude und Zufriedenheit erzeugen, so dass die Person, die dafür verantwortlich ist, dass Sie sich so fühlen, zum Ziel Ihres Geistes wird, Sie immer mit ihr zusammen sein wollen und Sie immer denk an sie. sie

Sie werden immer Zeit und Mühe darauf verwenden wollen, dieser Person nahe zu sein und sich immer mehr an der Gesellschaft dieser Person zu erfreuen.

Mehr Leidenschaft = mehr Hormone = mehr Leidenschaft

Zusätzlich zu Oxytocin setzt Leidenschaft auch Folgendes frei:

Dopamin

Verantwortlich für Motivation und Freude. Die für Dopamin verantwortlichen Gehirnschaltkreise sind während der Leidenschaft hyperaktiv, sodass sie viel Energie erzeugen, damit Sie weiterhin auf der Suche nach Vergnügen sind, das heißt, Sie verspüren mehr sexuelles Verlangen, den Wunsch, sich auf den Weg zu machen und andere und herausfordernde Dinge zu tun;

Cortisol

Es steigert die Leidenschaft, verursacht Euphorie und Angst und verändert Ihr Verdauungssystem, sodass Sie weniger Hunger verspüren. Cortisol während der Leidenschaft kann Sie in einen gestressten Zustand versetzen, was zu Herzrasen und Hypervigilanz (Schlafverlust) führen kann;

Serotonin

Er ist aus Leidenschaft verliebt. Dieser Sturz führt zu invasiven Vorstellungen: Die Person dringt immer in Ihren Kopf ein, auch wenn Sie das nicht wollen. Man kann das mit einem Zustand der Besessenheit und des Zwanges vergleichen, denn man möchte die Person nicht verlassen, man will immer mehr und mehr.

Wie viel richtig? Unser Gehirn ist erstaunlich und kann Dinge tun, die wir uns nie hätten vorstellen können, wenn uns die Wissenschaft nicht beim Verständnis helfen würde.

Leidenschaft verändert uns total, bringt uns fast aus der Bahn und wird verrückt nach jemand Besonderem, und das ist erstaunlich, es ist gut, sich für jemanden wichtig zu fühlen und auch jemandem das Gefühl zu geben, wichtig zu sein.

Deshalb ist Leidenschaft nicht nur schlecht, oder?

Es ist lecker, aber sei ruhig!

Vor allem ist es immer gut, darauf hinzuweisen, dass Leidenschaft zwar ein angenehmes Gefühl ist, in gewisser Weise aber auch gefährlich sein kann. Der wichtigste zu berücksichtigende Punkt ist, wie der Forscher Pedro Calabrez hervorhebt, die Hemmung des präfrontalen Kortex. „Ich spreche jetzt Griechisch, oder?

Der präfrontale Kortex ist der Teil unseres Gehirns, der für die Steuerung unserer Entscheidungsfindung verantwortlich ist. Das heißt, er gibt uns die Fähigkeit, Entscheidungen zu bewerten und die Konsequenzen unseres Handelns zu erkennen. Es zügelt unsere Wünsche und Impulse und hemmt, was schädlich sein kann, so ist es „unser Schutzengel“.

Komm, ich erkläre es dir!

Leidenschaft ist ein Hemmstoff des präfrontalen Kortex, das heißt, derjenige, der uns schützen sollte, ist jetzt ungültig, was dazu führt, dass wir impulsive Entscheidungen treffen und die meisten unserer Wünsche ohne Rücksichtnahme ausführen.

Genau das passiert, wenn wir zum Beispiel betrunken sind, „ohne Filter“ oder ohne Realitätssinn sind und anfangen, Dinge zu tun, die wir später sicherlich bereuen werden.

Allerdings kann dieser Wirbelsturm von Gefühlen dazu führen, dass wir glauben und uns zu sehr jemandem hingeben, der vielleicht nichts Ernstes mit uns will. Wir sind also verwundet und unsere Herzen sind in kleine Stücke zerlegt.

Aber wenn Sie die Leidenschaft in sich bemerken, müssen Sie vorsichtig sein und versuchen, Ihre Impulse ein wenig zu kontrollieren, denn trotz alledem verlieren wir nicht das Bewusstsein und die Fähigkeit, Dinge wahrzunehmen und zu bewerten, die für uns gut sein können oder auch nicht. .

Wenn Sie Hilfe benötigen, um Ihre Gefühle zu verstehen und echte und einfühlsame Führung zu erhalten. klicken Sie hier und treffen Sie unsere auf romantische Beziehungen spezialisierten Berater. Darüber hinaus erhalten Sie die wichtigsten Trends Ihres Lebens.

Woher weiß ich, ob ich verliebt oder in Not bin?

Nun: „Woher weiß ich, ob ich verliebt bin?“ Das ist eine Frage, die Sie sich nicht mehr stellen müssen, da Sie bereits alle Aspekte einer verknallten Person kennen!

In diesem Sinne kann es leider zu einer Verwechslung zwischen Leidenschaft und Mangel kommen! Und ich werde Ihnen etwas Wichtiges sagen: Notwendigkeit ist nicht cool, und wenn Sie so denken, werde ich Ihnen einige Tipps geben, wie Sie der Notwendigkeit entkommen und Ihre Gefühle schützen können.

Tipps: „Bin ich bedürftig?“

Damit Sie die Schwere dieses Gefühls verstehen, liste ich hier zunächst einige Merkmale des Mangels auf:

  • Emotionale Abhängigkeit;
  • Übermäßige Eifersucht;
  • Minderwertigkeit;
  • Mangel an persönlichen Zielen;
  • Vorlage;
  • Bedürfnis nach Aufmerksamkeit.

Leider besteht dieser Mangel bei Menschen, die bereits eine Vorgeschichte emotionaler Unreife haben, mit toxischen Menschen verkehren und am Ende bestimmte Handlungen wiederholen und so zu unangenehmen Menschen werden, mit denen man verkehren kann.

Wenn Sie zu denjenigen gehören, denen ihr emotionales und geistiges Wohlbefinden am Herzen liegt, werden Sie sich sicherlich mit den Techniken und Praktiken von identifizieren Selbsterkenntnis und Selbstliebe das haben wir in verschiedenen Blogbeiträgen.

Selbsterkenntnis und Selbstliebe sind die wichtigsten Werkzeuge Liebe entdeckenNur mit ihnen können Sie es wagen, Leidenschaften und Liebe zu leben, ohne Gefahr zu laufen, sich selbst zu verletzen oder zu verletzen.

Abschließend: Leidenschaft währt nicht ewig

Schließlich währt die Leidenschaft nicht ewig, obwohl es den Anschein hat, dass die Zeit sich dehnt, wenn wir in Leidenschaft verwickelt sind, und dass all das der Sinn unseres Lebens war, aber! es ist nicht!

Wissenschaftler haben bereits bestätigt, dass dieses ganze Spektakel des Gehirns, wenn wir verliebt sind, maximal 24 Monate, also zwei Jahre, dauert, was viel kürzer sein könnte.

Jeder hier hat für eine kurze Zeit Leidenschaft erlebt, als wir dieran Menschen immer als vollkommen perfekt angesehen haben, und plötzlich tut er eine Kleinigkeit umsonst und der Zauber ist vorbei, also ist die längste Leidenschaft vorbei.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir dieser Mystik und dieran Vorurteilen gegenüber Leidenschaft ein Ende setzen müssen. Sie ist gut, sie macht Spaß, sie kann unseren Tag, unsere Stimmung und viele andere Dinge erheblich verbessern, sie macht uns sehr glücklich. Wir müssen nur wissen, wie wir ein Gleichgewicht finden und uns nicht selbst schaden.

Außerdem besteht eine große Oportunidad, dass aus einer Leidenschaft eine Liebe wird, die ein Leben lang anhält!

Möge es nicht unsterblich sein, da es eine Flamme ist, aber möge es unendlich sein, solange es währt – Vinicius de Moraes

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Woher weiß ich, ob ich verliebt bin?

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Woher weiß ich, ob ich verliebt bin?

  Woher weiß ich, ob ich verliebt bin?

  Woher weiß ich, ob ich verliebt bin?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Tarot

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Tarot