Wie man Zuckerschädel zum Valentinstag macht

Wie man Zuckerschädel zum Valentinstag macht

Diera Zuckerschädel zum Tag der Toten (Calaveras de Azúcar) sind eine lustige und festliche Dekoration, die sich perfekt für Ihre Feier zum Tag der Toten eignet. Es ist ein unterhaltsames Kunsthandwerk, an dem die ganze Familie teilnehmen kann, um geliebte Menschen zu ehren und sich an sie zu erinnern, die an diesem besonderen Feiertag abgereist sind.

Warum wir den Tag der Toten feiern

Ich liebe es zu feiern Tag der Toten (Tag der Toten), weil es eine Zeit ist, in der ich wirklich das Gefühl habe, dass meine Vorfahren mir körperlich und geistig näher sind. Ich sage meinen Kindern, dass wir ohne unsere Großeltern und Eltern nicht hier wären. Ihnen ist es zu verdanken, dass wir Leben und Familie haben, und es liegt an uns, ihren Geist am Leben zu erhalten.

Jedes Jahr freue ich mich darauf, meinen Kindern neue Möglichkeiten beizubringen, unseren Tod zu ehren und zu feiern. Ich bin mir sicher, dass es seltsam klingt, „unseren Abschied feiern“, aber für mich ist es eine Heilung. Dieser Feiertag ist eine Zeit, über all die schönen Erinnerungen nachzudenken und sich daran zu erinnern, die Sie mit verstorbenen Lieben hatten, und diera Geschichten zu teilen.

Und das Beste daran ist, dass Sie dafür weder seinen Grabstein noch einen Friedhof besuchen müssen. Sie können ihr Leben feiern und sie in Ihrem eigenen Zuhause mit einem Hausaltar und traditionellen Kunsthandwerken zum Tag der Toten wie selbstgemachten Zuckerschädeln ehren. Zuckerschädel sind nicht nur hübsch und farbenfroh, sondern auch eine beliebte Ikone, weil sie die Seele eines verstorbenen geliebten Menschen darstellen.

Es ist auch wichtig, das zu erwähnen Zuckerschädel sind reine Volkskunstdekoration Ist NEIN Essen. Auch hier empfehle ich nicht, Zuckerschädel zu essen, so verlockend das auch klingen mag. Während die Zutaten für die Schädel selbst auf Nahrungsmitteln basieren, sind sie ungenießbar, sobald sie mit Pailletten, Federn, Perlen und Glitzer verziert sind.

Vorräte werden gebraucht

  • Kristallzucker
  • Baiserpulver
  • Wasser
  • Eine mittelgroße Zuckerschädelform
  • Pappquadrate
  • echtes Bier
  • Zusätzliche Dekorationen wie Farbe, Glitzer, Pailletten, Federn, Strasssteine, Perlen, Bänder oder Papier

Wie man Totenköpfe aus Zucker herstellt

  1. Zuerst brauchen Sie Bereiten Sie die Zuckermischung vor geformt werden. Den Zucker in eine große Schüssel geben und das Baiserpulver dazugeben. Gut vermischen, bis es eingearbeitet ist. Anschließend die Zuckermischung mit dem Wasser bestreuen und alles mit den Händen vermischen, bis die Konsistenz von dickem, nassem Sand entsteht.
  2. Setzen Sie die Zuckerschädel zusammen Die Zuckermischung in die Totenkopfform drücken. Kratzen Sie überschüssige Mischung ab und sorgen Sie dafür, dass die Rückseite der Pfanne glatt und flach ist. Drücken Sie den Karton gegen die Rückseite der Vorlage und drehen Sie sie um. Sie sollten die Form leicht herausziehen können, um einen perfekt geformten Zuckerschädel zum Vorschein zu bringen. Wenn Sie alle Vorderseiten der Schädel erstellt haben, wiederholen Sie die Schritte für die Rückseiten der Schädel. Legen Sie sie beiseite und lassen Sie sie über Nacht trocknen.
  3. Eine dünne Schicht Royal Icing auftragen auf die Rückseite der Schädel legen und das zweite Stück platzieren, um die vollständige Form zu erhalten. Überschüssiges Eis vorsichtig entfernen. 30 Minuten ruhen lassen, den Zuckerguss trocknen lassen und die beiden Zuckerschädelstücke darauf platzieren.
  4. Nach dem Trocknen sind Ihre Zuckerschädel gebrauchsfertig. dekorieren ! Ich verwende gerne alle Bastelutensilien, die ich zur Hand habe, wie Pompons, Glitzer, Strasssteine ​​und Federn.
  5. Wenn Sie visuell lernen, schauen Sie sich mein Vídeo unten an.

Sieh und lern

Das müssen Sie inzwischen gesehen haben. Vídeo auf meinem YouTube-Kanal. Es ist mit Abstand mein Lieblingsvideo! Aber bevor Sie Zuckerschädel dekorieren, müssen Sie lernen, wie man Zuckerschädel herstellt. Hier ist ein kurzes Vídeo, das Ihnen zeigt, wie einfach Sie Zuckerschädel zu Hause herstellen können.

Häufige Fragen

Warum kann ich diera Tag-der-Toten-Zuckerschädel nicht essen?

Eigentlich könnte man sie vor dem Dekorieren essen, da sie nur aus Zucker, Wasser, Baiserpulver und Zuckerguss bestehen würden. Gib mir einfach nicht die Schuld, wenn du einen Hohlraum bekommst! Die Gefahr entsteht beim Dekorieren, da diera Bestandteile nicht essbar sind.

Kann ich Zuckerschädel bemalen?

Klar! Da die ausgehärtete Zuckermischung porös ist, könnte die Farbe etwas ausbluten, würde aber trotzdem schön aussehen.

Ab welchem ​​Alter können Menschen Zuckerschädel herstellen?

Dies ist eine lustige und festliche Kunst, an der sich jeder jeden Alters erfreuen kann! Es ist eine großartige Aktivität, an der die ganze Familie teilnehmen kann, und es ist eine unterhaltsame Aktivität, an der Kinder unter Aufsicht teilnehmen können.

Kann ich das tun, wenn ich den Tag der Toten nicht feiere?

Absolut! Auch wenn Sie den Día de los Fallecidos nicht feiern oder daran nicht teilnehmen, können Sie dieses Rezept dennoch als Basisrezept für die Herstellung Ihrer eigenen Halloween-Zuckerschädel verwenden. Dekorieren Sie sie in Ihrem gruseligen Lieblingsstil! Diene mit mir Halloween-Käsebrett und so Mexikanische Heiße Schokolade .

Weitere Ressourcen zum Tag der Toten

Wenn Sie diera lustigen und festlichen Zuckerschädel zum Tag der Toten gemacht haben, bewerten und kommentieren Sie sie unten!

Und wenn Sie schon dabei sind, abonnieren Sie meinen Y también-Correo-Newsletter, abonnieren Sie meinen YouTube-Kanal und folgen Sie mir weiter Instagram Pinterest oder Fb .

Wie man Zuckerschädel herstellt (Zuckerschädel)

4,50 ( zwei Bewertungen)

Die traditionellen Zuckerschädel zum Tag der Toten sind mit farbigem Zuckerguss verziert. Sie dienen der Dekoration und nicht zum Essen.

Aufgeben: 1

Vorbereitungszeit: 30 Protokoll

Ausruhen: 8 Std.

Gesamtzeit: 8 Std. 30 Protokoll

  • Den Zucker in eine große Rührschüssel geben.

  • Baiserpulver hinzufügen.

  • Die trockenen Zutaten gut vermischen.

  • Streuen Sie die Zucker-Wasser-Mischung darüber.

  • Zucker, Baiserpulver und Wasser von Hand vermischen, bis alles gut vermischt ist.

  • Die Konsistenz sollte Strandsand ähneln.

  • In der Form gut vermischen.

  • Überschüssige Mischung abkratzen und einen glatten, flachen Backblechrücken herstellen.

  • Drücken Sie den Karton gegen die Rückseite der Vorlage und drehen Sie sie um. Sie sollten die Form leicht herausziehen können, um einen perfekt geformten Zuckerschädel zum Vorschein zu bringen.

  • Beiseite stellen und über Nacht trocknen lassen.

  • Sobald Sie die gesamte Vorderseite der Schädel fertiggestellt haben, wiederholen Sie die Schritte, um die Rückseite der Schädel herzustellen.

  • Nachdem alle Stücke getrocknet sind, verteilen Sie eine dünne Schicht Royal Icing auf der Rückseite der Schädel und platzieren Sie das zweite Stück, um die vollständige Form zu erhalten.

  • Überschüssiges Eis entfernen

  • 30 Minuten ruhen lassen, den Zuckerguss trocknen lassen und die beiden Zuckerschädelstücke zusammenbinden.

  • Nach dem Trocknen sind Ihre Zuckerschädel bereit zum Dekorieren.

Produziert 2 mittelgroße flache Zuckerschädel und 1 großen zweiseitigen Zuckerschädel.

Kalorien: 774 kcal , Kohlenhydrate: 200 Gramm , Natrium: 3 Milligramm , Zucker: 200 Gramm

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Wie man Zuckerschädel zum Valentinstag macht

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Wie man Zuckerschädel zum Valentinstag macht

  Wie man Zuckerschädel zum Valentinstag macht

  Wie man Zuckerschädel zum Valentinstag macht

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück