Wie man Babykarottenbrei macht

Wie man Babykarottenbrei macht

So bereiten Sie Babykarottenbrei zu, indem Sie Karotten kochen und zu einem glatten, cremigen Püree pürieren. Karottenpüree ist eine tolle Vorspeise für Babys.

Vor ein paar Wochen habe ich alles über die Einführung fester Babynahrung, meinen Ansatz mit Olivia und die Lebensmittel, die wir bisher probiert haben, erzählt. Ehrlich gesagt hatte ich nicht vor, Babynahrungsrezepte zu teilen, aber es hat mir viel Spaß gemacht, sie für Liv zuzubereiten, und alle scheinen davon begeistert zu sein, also sind wir hier.

Für dieran ersten Beitrag wollte ich ein einfaches Rezept für eine einfache Phase-1-Babynahrung für Babys ab 4 Monaten veröffentlichen. hausgemachtes Karottenpüree .

Karottenpüree ist wie Süßkartoffeln und Winterkürbis eine tolle Phase-1-Babynahrung, da es leicht fein püriert werden kann. Auch Karotten liegen auf der Allergieskala weit unten und werden von einem kleinen Magen leicht verdaut.

Olivias erste Mahlzeit bestand aus Süßkartoffelpüree und dann Avocado, aber dieran beiden Nahrungsmitteln folgten bald Karotten.

hausgemachte Babynahrung

Lassen Sie mich zunächst sagen, dass ich weiß, dass selbstgemachte Babynahrung nicht immer eine Option ist, und das ist in Ordnung. Als wir im Urlaub waren, kaufte ich Olivia ein paar Tüten Babynahrung. Sie hat sie verschlungen. Abgesehen davon ist sie größtenteils hausgemacht, weil ich gerne koche und es mir so viel Spaß gemacht hat, für Liv zu kochen. Außerdem gefällt mir die Gewissheit, dass man frische, nährstoffreiche Lebensmittel zu sich nimmt, die mit Liebe zubereitet wurden. Das mag kitschig klingen, aber es ist wahr.

Als ich recherchierte, wie man selbstgemachte Babynahrung herstellt, habe ich auch recherchiert, wie haltbare Babynahrung hergestellt wird. Die Haltbarkeitsdauer von Babynahrung, die im Flaschenregal gekauft wurde, beträgt 2 Jahre, was bedeutet, dass Sie Ihrem Baby möglicherweise haltbare Lebensmittel geben, die älter sind als es. Ist das nicht verrückt, darüber nachzudenken?

Und obwohl ich noch keine im Laden gekaufte Babynahrung probiert habe, kann ich mir vorstellen, dass dieses hausgemachte Karottenpüree viel besser schmeckt!

Karottenernährung für Babys

Karotten sind so ein nahrhaftes erstes Essen! Sie sind reich an Beta-Carotin, einem orangeroten Antioxidans, das im Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A verbessert bekanntermaßen die Augengesundheit und unterstützt das Immunsystem. Karotten enthalten außerdem Vitamin C, Eisen, Kalzium und Ballaststoffe, die für den normalen Stuhlgang bei Babys hilfreich sein können.

Welche Art von Karotten soll ich verwenden?

Ich verwende gerne ganze, frische Bio-Karotten. Waschen Sie die Karotten einfach gut und schälen Sie sie, bevor Sie sie schneiden und kochen. Ich weiß, dass das ein zusätzlicher Schritt ist, aber ich empfehle, sie zu schälen, um Schmutzpartikel und/oder Pestizidrückstände zu entfernen. Ich finde auch, dass das Entfernen der Schale von Karotten dafür sorgt, dass sie besser schmecken. Mit der Schale schmecken sie für mich super erdig. Sie können auch Babykarotten verwenden, die den Zerkleinerungsprozess beschleunigen, da sie bereits geschält sind.

Persönlich kaufe ich gerne Bio-Lebensmittel, um selbstgemachte Babynahrung herzustellen, aber ich weiß auch, dass dies nicht für jeden eine Option ist, also kaufen Sie, was Sie sich leisten können.

Wie man Karottenpüree macht

  1. Die Karotten schälen und schneiden.
  2. Die Karottenstücke kochen gedünstet, gekocht oder geröstet.
  3. Gekochte Karotten in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben. Ich liebe meinen Vitamix zum Mischen von Babynahrung. Es macht superweiche Pürees!
  4. Mischen, bis eine glatte Masse entsteht, Muttermilch, Säuglingsnahrung oder Wasser hinzufügen, um die Masse zu verdünnen; Karottenpüree dürfte für Phase-1-Verbraucher zu dick sein, wenn man dem Püree keine Flüssigkeit hinzufügt, um es zu verdünnen. Für zusätzliche Nährstoffe verwende ich gerne Muttermilch oder Milchnahrung, aber Sie können auch Wasser verwenden (Wasser, das zum Dämpfen oder Kochen verwendet wird, funktioniert hervorragend).
  5. Lassen Sie das Karottenpüree abkühlen und servieren Sie es sofort oder portionieren Sie es zur späteren Verwendung in Vorratsbehälter oder Eiswürfelbehälter.
  6. Karottenpüree und kann 3 Tage im Kühlschrank oder 3 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Sobald Sie das Karottenpüree auf die gewünschte Konsistenz gemixt haben, lassen Sie die Mischung abkühlen und füllen Sie sie dann in BPA-freie Vorratsbehälter oder eine Eiswürfelschale. Ich habe Silikon-Eiswürfelbehälter und diera 4-Unzen-Glasbehälter verwendet. Eiswürfelbehälter eignen sich hervorragend für kleinere Babys, die nicht so viel essen, da Sie jeweils einen Würfel auftauen können. Die 4-Unzen-Behälter sind ideal für ältere Babys, die mehr als 1 Unze auf einmal essen.

Wir hatten die Eiswürfelbehälter zur Hand und ich habe kürzlich die WeeSprout-Glasbehälter gekauft, die speziell für Babynahrung gedacht sind. Mir gefällt, dass sie an der Seite der Gläser Maße haben und dass sie aus Glas statt aus Plastik sind (machen Sie sich wegen des BPA keine Sorgen). Sie sind außerdem gefrierschrank-, spülmaschinen- und mikrowellenfest. Außerdem sind sie mit farbigen Kappen ausgestattet, die Sie mit einem trocken abwischbaren Marker beschriften können, um den Artikel und das Datum zu notieren.

Frisches Karottenpüree bleibt im Kühlschrank 3 Tage und im Gefrierschrank bis zu 3 Monate haltbar.

Vergessen Sie nicht zu taggen

Ich empfehle dringend, die von Ihnen zubereitete Babynahrung vor der Lagerung zu kennzeichnen! Es ist erstaunlich, wie schnell man den Tag vergisst, an dem man die Mahlzeit zubereitet hat, sobald man sie in den Kühl- oder Gefrierschrank stellt. #mombrain

Wie man gefrorenes Karottenpüree aufwärmt oder auftaut

Um gefrorene pürierte Karotten aufzutauen, empfehle ich, das Glas am Abend vor der Verwendung aus dem Gefrierschrank zu nehmen, damit es über Nacht im Kühlschrank auftauen kann. Wenn Sie es sofort verwenden müssen, können Sie es im Wasserbad auftauen. Manche Leute empfehlen, zum Auftauen gefrorenes Püree zu verwenden, aber ich bevorzuge diera beiden Methoden:

  • Im Kühlschrank auftauen: Geben Sie die gefrorenen Püreewürfel in eine Babyschüssel oder ein Glas, decken Sie sie ab und stellen Sie sie über Nacht in den Kühlschrank. Wenn Sie Ihr Püree in einem Vorratsglas oder -behälter aufbewahrt haben, stellen Sie das Glas einfach in den Kühlschrank.
  • Wasserbad: Die gefrorenen Maischewürfel in eine kleine Schüssel geben und in eine größere Schüssel mit heißem Wasser stellen. Ersetzen Sie das Wasser nach Bedarf. Nach dem Auftauen die Speisen in einzelne Schüsseln aufteilen, abdecken und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Achten Sie darauf, aufgetaute Lebensmittel innerhalb von 48 Stunden nach dem Auftauen zu verwenden und nicht wieder einzufrieren.

Wenn Ihr Baby für Phase 2 der Nahrungsmittelkombinationen bereit ist, können Sie verschiedene Obst- und Gemüsesorten unter das Karottenpüree mischen. Hier sind einige Essens- und Gewürzideen, die gut zu Karotten passen.

  • grünes Gemüse – Erbsen, Brokkoli, grüne Bohnen, Zucchini, Spinat
  • Orangengemüse – Kürbis, Süßkartoffel
  • Frucht – Äpfel, Pfirsiche, Birnen
  • Kohlenhydrate – brauner Reis, Linsen, Quinoa
  • Eiweiß – Rind, Huhn
  • Kräuter und Gewürze – Zimt, Ingwer, Kardamom, Kreuzkümmel, Paprika, Muskatnuss, Curry, Minze

Weitere Rezepte und Ressourcen für Babynahrung

  • Baby-Haferbrei
  • Gewöhnen Sie Ihr Baby an feste Nahrung
  • 6 Babynahrungskombinationen (Schritt 2)
  • Süßkartoffelpüree
  • reine Avocado
  • Kürbispüree
  • Erbsenpüree
  • Pfirsich-Babynahrung
  • Bananenpüree
  • Kuchen zerschlagen
  • Bananenpfannkuchen für Babys
  • Babyjoghurt-Schmelzen

Zutaten

  • 1 Pfund frische Bio-Karotten
  • 1/4 – 1/2 Tasse Muttermilch (Milchnahrung oder Wasser zum Verdünnen)
  • Gewürze oder Kräuter nach Wahl (optional)

Anweisungen

  • Die Karotten schälen und in Stücke schneiden. Behalten Sie die gleiche Größe der Karottenstücke bei, damit sie gleichzeitig fertig garen. Je kleiner die Stücke, desto schneller garen sie.
  • Füllen Sie einen Topf etwa 2,5 cm hoch mit Wasser, geben Sie die Karotten in einen Dampfgareinsatz und stellen Sie sie in den Topf. Bringen Sie das Wasser langsam zum Kochen, decken Sie es mit einem Deckel ab und dämpfen Sie die Karotten 15–20 Minuten lang oder bis sie weich sind. Die Garzeit hängt von der Größe ab Möhren.
  • Sobald die Karotten weich sind, nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie die Karotten etwas abkühlen. bevor Sie sie in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben. Geben Sie die reinen Karotten in einen Mixer oder eine Küchenmaschine und fügen Sie nach Bedarf Flüssigkeit (Muttermilch, Milchnahrung oder Wasser) hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Wenn Sie Wasser verwenden, eignet sich Restwasser vom Kochen oder Kochen von Karotten hervorragend.
  • Füllen Sie das Karottenpüree in Vorratsbehälter und lagern Sie es 3 Tage lang im Kühlschrank oder 1 Monat lang im Gefrierschrank.

Komposition

Portionsgröße: 4 UnzenKalorien: 62 Kalorien Zucker: 9g Natrium: 116 mg Kohlenhydrate: 14g Faser: 4g Eiweiß: 2 g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Wie man Karottenbrei macht (Schritt für Schritt)

Karottenbrei 🥕

Wie man Nahrung für ein 6 Monate altes Baby zubereitet | DIE GANZE WOCHE GEKOCHT UND GEFROREN

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Wie man Babykarottenbrei macht

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Wie man Babykarottenbrei macht

  Wie man Babykarottenbrei macht

  Wie man Babykarottenbrei macht

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück