Wie man aus den Schulden herauskommt und rauskommt

Wie man aus den Schulden herauskommt und rauskommt

Um eine Vorstellung zu bekommen, stellt sich die Frage: „Wie kann man die Schulden beenden und aus den roten Zahlen herauskommen?“ Dies ist besonders relevant, da der Anteil der Familien mit Schulden in Brasilien 72,9 % erreicht.

Darauf weist zumindest die Peic (Consumer Indebtedness and Delinquency Survey) hin, die kürzlich Ende August dieses Jahres von der CNC (National Confederation of Commerce of Goods, Services and Tourism) veröffentlicht wurde.

Angesichts dieser Daten ist es unerlässlich, zu suchen und wirklich zu wissen, wie Sie Ihr Finanzleben organisieren und aus den roten Zahlen herauskommen.

Deshalb wollen wir heute im Xpeed-Blog genau dieses Thema diskutieren.

Wie Sie aus den Schulden und aus den roten Zahlen herauskommen

Erstens: Wenn Sie zu der großen Zahl verschuldeter Menschen gehören, gibt es keinen Ausweg: Sie müssen sich einen Finanzplan ausdenken und ihn umsetzen.

Nur so können Sie, zusammen mit einigen anderen Punkten, die wir hier erwähnen, endlich wissen, wie Sie vom Netz gehen und Geld sparen können.

Da es nicht ausreicht, nur Schulden abzubezahlen, ist es wichtig, ein positives Finanzfett aufzubauen, damit rote Zahlen nicht länger eine Realität sind, mit der man sich auseinandersetzen muss.

1. Berechnen Sie den Gesamtbetrag der Schulden.

Der erste Teil zum Lernen. Wie man aus den Schulden herauskommt und aus den roten Zahlen kommt besteht darin, die tatsächliche Größe des Problems zu verstehen.

Das Ermitteln des genauen überfälligen Betrags kann eine gute Realitätsprüfung sein oder, je nach Fall, „gar nicht so schlimm sein, wie es sich anhört“.

Um jedoch zu wissen, wie Sie reagieren werden, müssen Sie alle Schulden berechnen, die Sie derzeit haben.

Also suchen und nehmen alle Konten, die in Ihrer Routine sindvon denen, die jeden Monat kommen, bis zu den sporadischsten.

Um sie alle zu zählen, verwenden Sie ein Programm auf Ihrem Computer oder Mobiltelefon oder sogar ein Notizbuchblatt.

Wenn Sie für eine oder mehrere Schulden nicht die aktuellsten Beträge gefunden haben, suchen Sie nach Gläubigern und fragen Sie beispielsweise nach dem aktuellen Betrag mit Zinsen.

Zögern Sie nicht, ein wenig Angst vor dem Gesamtbetrag zu haben, da Ihre Situation höchstwahrscheinlich reversibel sein wird, ja, umso mehr mit den Ratschlägen, die wir hier geschrieben haben.

2. Genießen Sie alles und nehmen Sie es auf

Mit „alles“ meinen wir, dass wir nicht nur Schulden aufzeichnen, die Sie haben oder haben könnten, sondern auch andere Situationen, in denen Geld in Ihre Tasche ein- und ausgeht.

Listen Sie also alle Einnahmen auf, die auf Sie zukommen, z. B. Gehalt, selbstständige Tätigkeit, Miete, wenn Sie mehr als eine Einnahmequelle haben.

Berücksichtigen Sie dann Fixkosten wie Stromrechnungen, Gas, Miete, Gebühren für Eigentumswohnungen usw.

Und als letzten Schritt in dieser gesamten Aufzeichnung listen Sie variable Ausgaben auf, wie z. B. Einkäufe, Largometraje, Mahlzeiten, Beratungen und Prüfungen.

Dieser Schritt verschafft Ihnen einen ganzheitlichen Überblick über Ihr gesamtes Finanzszenario, um beispielsweise zu sehen, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie Ihre Schulden in welchem ​​Zeitraum begleichen.

3. Zeichnen Sie Ihre Finanzplanung

Sobald Sie alles aufgeschrieben haben, was auf Ihren Konten und in Ihrem Portemonnaie ein- und ausgeht, ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um strategisch über Ihre Finanzplanung nachzudenken und diera umzusetzen, wie wir weiter oben in diesem Text gesagt haben.

Analysieren Sie daher sorgfältig jede Situation, in der Sie bestimmte Beträge ausgeben. Die Häufigkeit, mit der das Geld abfließt, ist in der Regel größer als die Häufigkeit, mit der es ankommt.

Berücksichtigen Sie jedoch unbedingt den Betrag (oder die Beträge, falls es mehrere gibt), die Sie jeden Monat erhalten.

Mit dieser notwendigen Analyse werden Sie in der Lage sein, es zu verstehen Wie man aus den Schulden herauskommt und aus den roten Zahlen kommt und fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.

4. Reduzieren Sie unnötige Ausgaben

Die Reduzierung überflüssiger Kosten sollte in Ihre Finanzplanung einbezogen werden, da sie sowohl beim „Jetzt“ der Schulden hilft als auch das Entstehen neuer Schulden verhindert.

Andererseits kann nicht jeder erkennen, welche Ausgaben entbehrlich sind und welche nicht.

Vor diesem Hintergrund nennen wir einige Beispiele, damit Sie besser verstehen, welche Kosten Sie einsparen und welche Sie behalten sollten.

Und für dieran Teil müssen Sie verstehen, was Sie konsumieren, was Verlangen und was wirklich nötig ist:

  • monatliche Rechnungen: Miete, Strom, Gas und Telefon -> brauchen; Internet, Kabelfernsehen und Fitnessstudio -> Verlangen;
  • Füttern: Reis, Bohnen, Gemüse und Saft -> brauchen; Wein, Schokolade und Bier -> Verlangen;
  • gelegentliche Konten: Kleidung und Schuhe -> brauchen; Essen gehen (Restoranes, Bars und dergleichen) und ins Kino gehen -> Verlangen.

Es sei daran erinnert, dass die oben genannten Beispiele einen Kontext benötigen, um als solcher „klassifiziert“ zu werden.

Abhängig von Ihrer Realität können Kleidung und Schuhe durchaus als „Wünsche“ betrachtet werden, insbesondere wenn Sie diera bereits in ausreichender Menge und Qualität haben.

Wir haben oben keine Beispiele aufgeführt, aber die Teilnahme an Kursen kann sowohl als Bedürfnis als auch als Wunsch angesehen werden, es hängt auch stark vom Kontext und der Sichtweise jedes Einzelnen ab.

Ein weiterer erwähnenswerter Punkt ist, dass die Elemente, die wir als „Wunsch“ bezeichnen, nicht vollständig und/oder ein für alle Mal gestrichen werden müssen.

Sie können das Paket und damit den Wert reduzieren, genau wie bei Internet und Kabelfernsehen.

Oder Sie können dieran Punkt für einen bestimmten Zeitraum meiden, und sobald Sie wieder in „idealen Verhältnissen“ sind und schuldenfrei sind, hindert Sie nichts mehr daran, ihn wieder zu einem Teil Ihrer Routine zu machen, wie z. B. ins Fitnessstudio, Wein, ins Kino und dergleichen .

Auf jeden Fall müssen viele davon abgebaut werden, solange es Schulden gibt, ja.

Andernfalls ist es unwahrscheinlich, dass sich Ihre negative finanzielle Situation oder gar nicht ändert.

Wenn Sie mehr über den Unterschied zwischen Wunsch und Bedürfnis erfahren möchten, werfen Sie einen Blick auf die Tipps, die Thiago Godoy, Head of Financial Education bei Xpeed, für Sie vorbereitet hat:

5. Priorisieren Sie die höchsten Schulden

Haben Sie jemals den Satz gehört: „Töte, was dich umbringt“?

Dies ist sehr relevant, wenn es um Schulden geht und insbesondere um solche mit höherem Wert.

So wie sich eine Anlage mit höherer Rendite schneller summieren kann, können größere Schulden in kurzer Zeit ein noch höheres Niveau erreichen.

Geben Sie daher überfälligen Konten den Vorrang, auf denen sich höhere fällige Beträge ansammeln, und überlassen Sie dies den Konten mit niedrigeren Beträgen.

6. Versuchen Sie, so viele wie möglich neu zu verhandeln

Wenn man alles bisher Gesagte kennt und befolgt, besteht der nächste Schritt darin, nach etwas zu suchen Schulden neu verhandeln mit Gläubigern

Prüfen Sie dazu zunächst, welche davon Sie sich leisten können (verfügbares Budget) und in welchem ​​Zeitraum (Zahlungsfrist).

So erstellen Sie bereits vor der Kontaktaufnahme mit solchen Unternehmen einen Zahlungsvorschlag entsprechend Ihren finanziellen Möglichkeiten.

Um Zahlungen wie diera zu erleichtern, veranstalten einige Kreditschutzagenturen und sogar Finanzinstitute übrigens „Messen“, tolle Möglichkeiten, Sonderkonditionen zu erhalten und Schulden abzubauen.

Verhandeln Sie bei der Kontaktaufnahme mit Gläubigern die Zinssätze für die Schuldentilgung und bedenken Sie, dass Verhandlungen für beide Seiten von Vorteil sind. Denn welcher Gläubiger möchte nicht das bekommen, was er schuldet?

Und um Sie bei der Neuverhandlung Ihrer Schulden zu unterstützen, haben wir weitere Ratschläge von Thiago Godoy, die Ihnen die Zinsverhandlungen erleichtern:

Sie können immer noch nicht alle überfälligen Ausgaben auf dem Weg zur Begleichung zurücklassen?

Machen Sie sich keine Sorgen, mit der Zeit und den folgenden Tipps werden Sie den Weg weitergehen und wissen, wie Sie aus den Schulden und aus den roten Zahlen herauskommen, und dieser Moment wird eines Tages kommen …

7. Verkaufen Sie, was Sie können, um Ihre Schulden zu bezahlen

Schritt 7 kann vor oder nach Schritt 6 erfolgen: Dies hängt vom Einzelfall ab und/oder davon, wie Sie Ihre Planung am liebsten durchführen möchten.

Wenn jedoch die Möglichkeit besteht, dass Sie die Schulden beispielsweise beim Verkauf einer Immobilie in bar begleichen, tun Sie dies und handeln Sie einen Rabatt auf den Gesamtbetrag aus.

Denn wenn Sie nicht bereits über ausreichend Ersparnisse verfügen, sollten Sie wahrscheinlich kein Kapital mehr haben.

Denken Sie nicht einmal daran, neue Kredite aufzunehmen, um alte Schulden abzubezahlen.

Schauen Sie sich also um: Es gibt Artikel, die für einen angemessenen Betrag verkauft werden können, ohne Ihre grundlegenden Lebensbedingungen zu gefährden. Leben?

Auf den ersten Blick mag es sogar absurd erscheinen, bestimmte Gegenstände in Ihrem Haus zum Verkauf anzubieten, aber radikalere Situationen erfordern mehr Maßnahmen. drastisch.

Und betrachten Sie es nicht als etwas, das nicht wiederhergestellt werden kann, denn sobald Ihr Leben wieder in Ordnung ist, können Sie alles zurückkaufen, was war.

8. Finden Sie eine neue Einnahmequelle

Wenn Sie Zeit dafür haben und tatsächlich mehr als eine Fähigkeit haben, die Sie nutzen können, um eine weitere Einkommensalternative zu erwerben, dann versuchen Sie es.

Finden Sie zusätzlich zu den oben genannten Verkäufen, wenn möglich, einen Weg, dies zu erreichen.

Mit dieser neuen Option können Sie nicht nur Ihre Schulden begleichen, sondern Ihnen auch in Zukunft finanziellen Freiraum verschaffen.

Oft reicht der bloße Verkauf von Verbrauchsmaterialien nicht aus, um die Schulden zu begleichen.

Und dieses zusätzliche Einkommen kann durch Überstunden, Gehaltserhöhungen oder ergänzende Aktivitäten erzielt werden, wie zum Beispiel:

  • Freiberufler in Ihrem Bereich (Schreiben, Design usw.);
  • Beratung (Unternehmertum, Marketing usw.);
  • Uber-Fahrer;
  • Hundeführer;
  • Handwerk;
  • Unter anderem.

Die beste Alternative hängt stark davon ab, was Sie tun möchten (Präferenzbereich) und wie viel Zeit Sie dafür zur Verfügung haben.

Seien Sie kreativ, denn es gibt interessante Möglichkeiten, Ihr monatliches Einkommen zu steigern, sodass Sie besser lernen können, wie Sie aus der Verschuldung herauskommen und aus den roten Zahlen kommen.

9. Geben Sie weniger aus, als Sie verdienen

Es ist für Sie sinnlos, die vorherigen Schritte einzuhalten, wenn Sie weiterhin Produkte und Dienstleistungen konsumieren, die über Ihrem monatlichen Einkommen liegen.

Wenn Sie einen Betrag auszahlen, der dem erhaltenen Betrag entspricht oder dieran übersteigt, können Sie kein Geld sparen/investieren bzw. es entstehen neue Schulden.

Sobald Sie also mit der Neuverhandlung und Bezahlung Ihrer überfälligen Rechnungen beginnen, geben Sie im Verhältnis zu dem, was Sie pro Monat verdienen, weniger aus.

10. Erstellen Sie eine Notreserve

Bei einem ausgeglichenen Lebensmodell und beglichenen Schulden muss Ihr Gehalt am Ende jedes Monats ausreichen, denn in dieser Phase lautet die zu beantwortende Frage: „Wie kommt man aus den roten Zahlen heraus und spart Geld?“.

Wenn Sie also etwas übrig haben, müssen Sie das Geld zunächst sparen.

Versuchen Sie dies jedoch nicht beim Sparen, da dies wenig bringt, insbesondere wenn die Berechnung unter Berücksichtigung der Inflation erfolgt.

du brauchst ein Investition mit besserer Rentabilität, Sicherheit und hoher Liquidität für mögliche Notfälle.

Auf diera Weise werden die im Direct Treasury-Programm enthaltenen Vermögenswerte deutlich hervorgehoben.

Um diera Rücklage aufzubauen, müssen Sie Ihre monatlichen Lebenshaltungskosten schätzen und diera mindestens mit dem Sechsfachen multiplizieren.

So haben Sie beispielsweise mit dieser angesammelten Rücklage im Falle einer Entlassung einen Betrag angespart, der Ihre monatlichen Lebenshaltungskosten für sechs Monate oder länger decken kann, je nachdem, wie viel Sie zu diesem Zeitpunkt angesammelt haben.

11. Setzen Sie sich neue Ziele

Ist die Schuldenphase vorbei?

Um zu verhindern, dass so etwas noch einmal passiert, und bis Sie andere Ziele (Ihre eigenen Träume) erreichen und Ihr Vermögen vermehren, müssen Sie Ihre Finanzplanung aktualisieren.

Erst jetzt mit neuen Zielen, kurz-, mittel- und langfristig.

Denken Sie also über die Hauptziele nach, die Sie erreichen möchten und dass Sie für deren Erreichung auf Geld angewiesen sind.

Es kann sein, dass Sie sich ein neues Mobiltelefon oder ein Coche anschaffen, ein eigenes Haus kaufen, eine große Reise unternehmen und alles andere, was Ihnen einfällt, an dem nur Sie selbst, Freunde oder Familie beteiligt sind.

Passen Sie von dort aus Ihr Finanzleben so an, dass diera Ziele tatsächlich erreicht werden.

12. Informieren Sie sich und bleiben Sie finanziell informiert

Noch bevor man sein eigenes Kapital investiert, ist die Investition in die eigene Bildung mindestens genauso wichtig, oder sogar noch wichtiger, oder?

Und um zu lernen, mit Geld umzugehen, spielt die Finanzbildung in diesem Prozess eine grundlegende Rolle.

Suchen Sie also nach den besten Fachleuten, Informationsquellen, Kursen und Finanzinstituten mit dem besten Ruf in diesem Bereich.

Eine „zweite Figur“ oder sogar eine dritte oder vuelca wird Sie wahrscheinlich noch mehr dazu ermutigen, Ihr Leben mit fortlaufender Finanzplanung fortzusetzen.

Um Ihnen in diesem Sinne zu helfen, hinterlassen wir Ihnen im Folgenden zwei Hinweise (von Kombinationen). Kurse von Geschwindigkeit:

  1. Kombination: Finanzbildungskurse;
  2. Combo: Erste Schritte.

13. Beginnen Sie mit dem Investieren

Nachdem Sie Ihre Schulden beglichen, die Buchung abgeschlossen und Erkenntnisse gewonnen haben, können Sie jetzt mit der Investition beginnen und auf der Suche nach attraktiveren Renditen etwas höhere Risiken eingehen.

Reservieren Sie daher jeden Monat einen Betrag, den Sie für Investitionen verwenden und so Ihr Kapital aufbauen können.

Die Zinsen häufen sich an und erhöhen so mit der Zeit Ihr Kapital.

Suchen Sie dafür aber auch nach einem guten Maklerhaus mit guten Maklergebühren, das die besten Investitionen für Sie auswählt. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, dies herunterzuladen Digitales Buch kostenlos Darin werden die wichtigsten Konzepte vorgestellt, mit denen Sie an der Börse agieren und Ihr Vermögen vermehren können. Klicken Sie auf das Bild unten und erhalten Sie es gleich per Y también-E-e correo electrónico:

Zusätzlich zu „Wie komme ich aus den Schulden und aus den roten Zahlen“

Wenn Sie jeden dieser Tipps praktisch befolgen, ist es zweifellos möglich, zu lernen, die Schulden zu beenden und aus den roten Zahlen herauszukommen.

Aber nicht nur das: Der hier präsentierte Inhalt ist in der Lage, Sie zu dem positiven finanziellen dicken Mann zu führen, über den wir am Anfang des Textes gesprochen haben.

Ist es wichtig zu lernen, sein Finanzleben zu organisieren und aus den roten Zahlen herauszukommen und überfällige Rechnungen zurückzulassen? Ja, das ist es, aber hören Sie hier nicht auf!

Gehen Sie über das Finanzielle hinaus und entwickeln Sie sich weiter, um Ihre großen Träume zu verwirklichen.

Dabei kommt es nicht darauf an, ob Sie alleine, mit Ihrem Partner oder in einer Familie mit Kindern leben.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Wie man aus den Schulden herauskommt und rauskommt

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Wie man aus den Schulden herauskommt und rauskommt

  Wie man aus den Schulden herauskommt und rauskommt

  Wie man aus den Schulden herauskommt und rauskommt

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen