Wie hoch ist der direkte Zinssatz vom Finanzministerium? Als

Wie hoch ist der direkte Zinssatz vom Finanzministerium? Als

Kennen Sie den Zinssatz des Direct Treasury und wie sich die Rentabilität der einzelnen auf der Plattform verfügbaren Wertpapiere auswirkt? Beachten Sie, dass diera Informationen wichtig sind, um zu verstehen, wo Sie Ihr Geld anlegen müssen, um das beste Einkommen im Einklang mit Ihren Zielen zu erzielen.

Nach Angaben des Nationalen Finanzministeriums Die Zahl der aktiven Anleger im Direct Treasury war im März 2022 die höchste in der historischen Reiheund erreichte die Marke von 1.900.778 Presenten. Mittlerweile ist die Gesamtzahl der auf der Plattform registrierten Anleger gewachsen 73,94 % im Vergleich zu März 2021.

Direkte Staatsanleihen werden von Experten nicht nur als eine der sichersten Anlagen auf dem Markt angesehen, sondern haben auch eine sehr niedrige Eintrittsbarriere und ermöglichen Mindestbeiträge von 30 R$. Es überrascht nicht, dass sie für viele Neueinsteiger tendenziell das Einstiegstor sind Die Welt des Investierens.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, um Ihre Reise auf dem richtigen Fuß zu beginnen, kommen Sie mit uns! In diesem Beitrag erklären wir den Direct Treasury-Zinssatz und die Funktionsweise der einzelnen Anleihen. Gutes Lesen!

In diesem Inhalt sehen Sie:

Was ist Direktfinanzierung?

Direct Treasury besteht aus Schuldtiteln, die von der Bundesregierung ausgegeben werden. Diera Papiere werden dann den Anlegern zur Verfügung gestellt, um Mittel für Investitionen, Staatsschuldenfinanzierung und andere Projekte zu beschaffen.

Das heißt, wenn Sie diera Anleihen kaufen, leihen Sie der Regierung Geld gegen Zinsen.

Wie hoch ist der direkte Zinssatz vom Finanzministerium?

Der erste Punkt, den Sie wissen sollten, ist, dass die Direct Treasury-Werte in drei große Gruppen unterteilt sind: vorangestellt, Postfix Ist Hybriden. Jeder von ihnen funktioniert auf eine andere Art und Weise, daher haben sie unterschiedliche Renditen und Zinssätze.

Wirkst du verwirrt? Entspannen Sie sich, denn wir erklären Ihnen jeden einzelnen davon.

Wie funktionieren die Rentabilität und der Zinssatz jeder Art von Direct Treasury?

Um das Verständnis zu erleichtern, teilen Sie uns jede der im Direct Treasury verfügbaren Wertpapierkategorien mit:

vorangestelltes direktes Finanzamt

Bei festen Staatsanleihen ist der Zinssatz zum Zeitpunkt der Anlage bekannt. Dadurch kann der Anleger genau wissen, wie viel er erhalten wird. Diera Rendite ist jedoch nur für Rücknahmen bei Fälligkeit garantiert.

An dieser Stelle ist zu bedenken, dass alle Staatsanleihen über eine tägliche Liquidität verfügen, das heißt, Sie können Ihre Papiere jederzeit verkaufen.

Bei Rückzahlung vor Fälligkeit unterliegen festverzinsliche Wertpapiere jedoch dem sogenannten Marktwert, was bedeutet, dass der Preis der Wertpapiere entsprechend den Markterwartungen hinsichtlich der Zinssätze schwankt.

Daher kann es sein, dass Sie am Ende weniger oder sogar mehr als das, was Sie investiert haben, zurückerhalten. Dies hängt alles davon ab, wie hoch die Preise zum Zeitpunkt der Rückzahlung sein werden.

Es gibt auch eine Unterkategorie, die Vorangestelltes Finanzministerium mit halbjährlichen Zinsen, was die Zahlung des „Coupons“ alle sechs Monate beinhaltet, der nicht mehr als die Zinsen für den Zeitraum beträgt. Es ist jedoch zu beachten, dass diera Modalität einen Abschlag vom maximalen IR-Satz auf diera Einkünfte vorsieht, der 22,5 % entspricht.

Wie erfährt man den monatlichen Zinssatz des Direct Treasury zu einem festen Zinssatz?

Um den monatlichen Zinssatz des Direct Treasury zu einem festen Zinssatz zu ermitteln, reicht es aus, die Jahresrendite durch zwölf Monate zu dividieren.

Beispiel: Wenn Sie ein festes Wertpapier kaufen, das 8 % pro Jahr zahlt, beträgt Ihr Zinssatz für die Rückzahlung bei Fälligkeit 0,66 % pro Monat.

Postfixiertes direktes Treasury

Im Gegensatz zu festverzinslichen Wertpapieren gibt es bei variabel verzinslichen Wertpapieren keine Möglichkeit, die Rendite einer Anlage vorherzusagen, da ihre Rendite an einen dynamischen Index gebunden ist, der im Laufe der Zeit schwanken kann.

Bestes Beispiel hierfür ist das Finanzministerium von Selic, das den Grundzinssatz der brasilianischen Wirtschaft, den Selic-Satz, überwacht.

Ein Unterschied zu diesem Titel besteht darin begleitet die tägliche Schwankung der Zinssätze. Dadurch unterliegt es keiner Marktpreisbewertung, was bedeutet, dass seine Rentabilität im Falle einer vorzeitigen Rückzahlung nicht beeinträchtigt wird. Daher ist es eine großartige Option für diejenigen, die eine Notfallreservierung vornehmen möchten.

Da Ihre Einnahmen anhand eines dynamischen Index berechnet werden, gibt es keine Möglichkeit, den Zinssatz von Selic Direct Treasury genau anzugeben. Sie können die kumulierte Rentabilität jedoch direkt auf der Direct Treasury-Website verfolgen und haben zum Zeitpunkt der Antragstellung immer Zugriff auf diera Daten.

Möchten Sie mehr wissen? Im folgenden Vídeo gibt Clara Sodré, Anlagespezialistin, wertvolle Ratschläge, wie Sie die Selic-Zinserhöhung profitabel gestalten können. Drücken Sie Play und probieren Sie es aus:

Hybrides Direkt-Treasury

Die Rendite hybrider Wertpapiere, auch als inflationsindexierte Wertpapiere bekannt, wird auf zwei Arten zugeschrieben: Die erste ist ein fester Zinssatz, der zum Zeitpunkt der Anwendung bekannt ist; der zweite ist mit einem Index verknüpft, der die Inflation im Land misst, wie zum Beispiel dem IPCA, im Fall des Treasury IPCA+.

So sein, Der direkte Zinssatz des Finanzministeriums ist die Inflation des Zeitraums addiert zu einem festen Zinssatz.

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie kaufen das Wertpapier x, wodurch Sie in einem Jahr eine Rendite von 4 % erzielen. Erst denkst du, du hast einen Gewinn gemacht, schließlich ist der Betrag gestiegen, oder? Stellen Sie sich nun vor, dass die Inflation im selben Zeitraum 5 % betrug, was zeigt, dass die Abwertung größer war als Ihr Gewinn.

Bei Hybridanleihen ist dies nicht der Fall, da die tatsächliche Rendite auf dem festen Zinssatz basiert, unabhängig von der Entwicklung der Inflation während des Anlagezeitraums. Daher ist es eine großartige Möglichkeit, Ihr Vermögen vor einer Abwertung zu schützen Ihr Einkommen liegt immer über der Inflation.

Wie die festverzinslichen Wertpapiere verfügt auch das IPCA+ Treasury über eine Modalität mit halbjährlicher Verzinsung.

Welcher Direktzinssatz des Finanzministeriums passt am besten zu Ihren Zielen?

Treasury Direct ist mehr als nur eine Aplicación für Einsteiger. Es ist eine großartige Strategie für alle, die ihre Investitionen diversifizieren oder sich vor einer schrecklichen Inflation schützen möchten.

In diesem Sinne ist es für Sie von entscheidender Bedeutung, den Zinssatz des Direct Treasury zu kennen und zu verstehen, wie die verschiedenen Werte funktionieren, um eine gute Wahl zu treffen und dabei sowohl Ihr Anlegerprofil als auch Ihre Ziele zu berücksichtigen.

Wie wäre es nun, Ihr Studium fortzusetzen und mehr über diera und andere Titel zu erfahren, die in Ihrem Portfolio nicht fehlen dürfen? Entdecken Sie den Kurs: Fixed Income: Erträge mit geringem Risiko. Bleiben Sie über die Top-Aplicaciones in dieser Kategorie auf dem Laufenden und erfahren Sie, wie Sie in der Praxis ein diversifiziertes Portfolio aufbauen.

War dieser Inhalt für Sie nützlich? Sagen Sie uns also, was Sie denken, und teilen Sie es mit Ihren Freunden, damit diera den Zinssatz von Treasury Direct kennen und wissen, welche Anleihen für die jeweilige Situation am besten geeignet sind.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Wie hoch ist der direkte Zinssatz vom Finanzministerium? Als

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Wie hoch ist der direkte Zinssatz vom Finanzministerium?  Als

  Wie hoch ist der direkte Zinssatz vom Finanzministerium?  Als

  Wie hoch ist der direkte Zinssatz vom Finanzministerium?  Als

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen