Wie bringt man Kindern Finanzen bei? Vergiss ihn

Wie bringt man Kindern Finanzen bei? Vergiss ihn

Der berühmte Satz „Auf dem Rückweg kaufen wir“ ist ein Joker, wenn es darum geht, den Wunsch eines Kindes abzulehnen. Aber was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass diera „gute Lüge“ durch etwas viel Gesünderes und Lehrreicheres ersetzt werden könnte? Lassen Sie uns heute darüber sprechen, wie Sie Ihren Kindern Finanzen beibringen können!

Wir alle wissen, dass Kinder schon in jungen Jahren wissen sollten, wie Geld funktioniert. Schließlich spiegelt vieles von dem, was wir als Kinder lernen, unsere Persönlichkeit im Laufe unseres Erwachsenwerdens wider.

Die mangelnde Aufklärung über die Bedeutung persönlicher Finanzen im Schulalter kann zu mangelnder Kontrolle und Desorganisation führen und sogar die Kleinen in kriminelle Erwachsene verwandeln.

Laut Serasa hatten im September 2021 62,21 Millionen Brasilianer einen schlechten Ruf. Laut der Umfrage gibt es mehr als 245 Milliarden R$ an unbezahlten Rechnungen.

Es ist klar, dass es viele Ursachen für Kriminalität gibt und dass wir uns nicht auf den Mangel an finanzieller Bildung in der Kindheit berufen können. Es ist jedoch unbestreitbar, dass wir uns mit dieser Frage befassen müssen, nicht wahr?

Ganz zu schweigen davon, dass Wissen über Geld das Sparen fördert und zu einem rationaleren Denken über Ausgaben anregt.

Es macht doch Sinn, nicht wahr?

Wenn Sie also eine neue Mutter oder ein frischgebackener Vater sind und lernen möchten, wie Sie Ihren Kindern Finanzen beibringen können, bleiben Sie bei uns!

In diesem Artikel werden wir einige Themen im Zusammenhang mit der Welt der Kinder und des Geldes ansprechen. Sprechen wir also darüber, wie:

  • erklären, was Geld für Kinder ist;
  • Verwalten Sie einen Zuschuss für Ihr Kind.
  • die Bedeutung persönlicher Finanzen ansprechen;
  • Unterrichten von Finanzen für Kinder;

Lassen Sie uns gemeinsam auf diera Reise gehen, um Ihrem Kleinen die Welt der Finanzen zu erleichtern und ein für alle Mal herauszufinden, wie Sie Ihren Kindern Finanzen beibringen können.

In diesem Inhalt sehen Sie:

Wie erklärt man Kindern Geld?

Gehen wir noch einmal zurück in Ihre Kindheit: Was bedeutete Geld für Sie? Man kann sich Kapital leicht als einen Haufen Papier und Metall vorstellen, der gegen interessantere Dinge eingetauscht werden könnte. Wir können Kindern also nicht vorwerfen, dass sie den wahren Wert des Geldes nicht verstehen.

Für Kinder ist es ideal, schon in jungen Jahren direkten Kontakt mit Geld zu haben, und es ist üblich, dass sie den Wert von Scheinen und Münzen in der Schule lernen, aber die Erklärung, was mit diesem Geld zu tun ist, muss von zu Hause kommen.

Das beste Beispiel dafür, wie man Kindern den Umgang mit Geld beibringt, ist das Sparschwein. Richtig, das Sparschwein, das Sie mit Münzen gefüllt haben, kann ein großartiges Werkzeug sein, um Ihr Kind in die Welt der Wirtschaft zu integrieren.

Dynamik des Sparschweins in der Praxis

Für Eltern ist es zunächst ideal, ihre Kleinen dazu zu ermutigen, alle Münzen im Sparschwein aufzubewahren. Begleiten Sie Ihren Sohn daher zu diesem Zeitpunkt und zeigen Sie ihm, dass er diera Münzen unbedingt aufbewahren muss.

Wenn Sie das Sparschwein öffnen, setzen Sie sich mit Ihrem Kind hin und trennen Sie die Münzen nach ihrem Wert und bilden Sie Stapel von 1 R$. Zu diesem Zeitpunkt ist es wichtig, dass Sie, wenn Sie zählen können, auch an dieser Summe beteiligt sind.

Zu guter Letzt: Nehmen Sie Ihren Kleinen mit, um diera Stapel von einem Real gegen Scheine einzutauschen. Entscheiden Sie sich dafür, verschiedene Scheine bei sich zu haben, damit Sie besser verstehen, dass es unterschiedliche Geldwerte gibt.

Nur in diesem Spiel wird Ihr Kind den Wert des Geldes verstehen und auch, wie wichtig es ist, jeden Cent zu sparen.

Soll ich meinem Sohn eine Zulage geben?

Dies ist eine sehr wiederkehrende Frage für viele Eltern. Die Antwort ist einfach: Ja, Sie sollten Ihrem Kind einen Zuschuss geben.

Der Wert ist das, was am wenigsten zählt, schließlich müssen Sie über Rücklagen verfügen, um die Haushaltsrechnungen bezahlen zu können. Daher sollte das Taschengeld Ihres Kindes seiner finanziellen Situation entsprechen.

Doch welche Bedeutung hat die Zulage? Was soll man mit dem Geld machen? Wie kann Ihr Kind von diesem Beitrag profitieren? Schauen Sie es sich unten an!

tägliche Ausgaben

Ein Teil des Zuschussgeldes muss für die täglichen Ausgaben verwendet werden. Zum Beispiel: eine Mittagspause in der Schule, ein Eis am Wochenende und ein Lieblings-Cartoon-Aufkleber.

Diera Ausgaben müssen in diesem Zuschuss enthalten sein. So bringen Sie Ihrem Sohn bei, dass das Geld, das er erhält, für einen ganzen Monat reichen muss, und beziehen sich dabei direkt auf unser Gehalt.

Mittel- und langfristige Ziele

Die andere Funktion des Zuschusses besteht darin, Geld für mittel- und langfristige Ziele zu sparen. Das heißt, hier muss unter anderem ein Ausflug in einen Vergnügungspark, ein neues Spielzeug, ein Internetspiel sein.

Um Ihrem Kind in dieser Zeit zu helfen, ist es ideal, für jedes Ziel ein Sparschwein einzurichten. Außerdem sollte es Ihnen helfen, einen Konsens darüber zu erzielen, wie viel Prozent Ihrer Mittelzuweisung für jedes Ziel verwendet wird. Mit diesem Spiel lernt Ihr Kind etwas über Finanzplanung, ein Faktor, der in seinem Erwachsenenleben sehr präsent sein wird. Darüber hinaus werden Sie sich schon in jungen Jahren der Bedeutung persönlicher Finanzen in Ihrem Leben bewusst.

>> Ist Ihr Sohn oder Ihre Tochter bereits ein Teenager? Entspannen Sie sich, machen Sie sich keine Sorgen! Erfahren Sie mit XPeed, wie Sie jungen Menschen Finanzbildung vermitteln können!

Wie bringt man Kindern Finanzen bei?

Was helfen Ihnen die oben genannten Themen schließlich zu verstehen, wie Sie Ihren Kindern Finanzen beibringen können? Nun, wenn Sie diera oben erwähnten kleinen Dynamiken befolgen, wird Ihr Kleines in der Lage sein:

  • verstehen, was Geld ist;
  • lernen Sie, wie wichtig das Sparen ist;
  • Geld sparen, um zukünftige Ziele zu festigen;
  • Verteilen Sie Ihr Kapital auf Tageskonten.

Das heißt, Sie haben Ihren Kindern spielerisch beigebracht, wie die Wirtschaft funktioniert. Wenn also die Verantwortung des Erwachsenenlebens auf Sie zukommt, werden Sie nicht unter Geldmangel und schlechter Planung leiden.

Aber bevor Sie Ihren Kindern Finanzen beibringen, müssen Sie natürlich eine finanziell gebildete Person sein. Schließlich bringt es nichts, Ihr Kind an Geld heranzuführen, wenn es zu Hause kein gutes Vorbild hat.

Aus diesem Grund trennen wir Sie von ein paar Schritten, damit Sie endgültig in die Welt der Wirtschaftswissenschaften einsteigen können! Verifizieren:

Der Weg zur finanziellen Unabhängigkeit muss von Kindesbeinen an beschritten werden. Teilen Sie dieran Inhalt also mit anderen Müttern und Vätern, die wissen müssen, wie sie ihren Kindern Finanzen beibringen können.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Wie bringt man Kindern Finanzen bei? Vergiss ihn

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Wie bringt man Kindern Finanzen bei?  Vergiss ihn

  Wie bringt man Kindern Finanzen bei?  Vergiss ihn

  Wie bringt man Kindern Finanzen bei?  Vergiss ihn

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen