Wicca für alle – Wie ist diera Religion?

Wicca für alle – Wie ist diera Religion?

281

Es bestehen einige Zweifel an Wicca als Ganzem und daran, wie es im Leben eines Schülers angewendet oder initiiert werden kann Wicca ist für jeden daunabhängig von religiösen Merkmalen oder Grundlagen

Übrigens wissen nur wenige Menschen, dass es sich tatsächlich um eine Religion handelt, da sich herausstellt, dass das Stereotyp stärker ist als die wahren Informationen.

Schließlich wurden Religionen heidnischen Ursprungs in der Vergangenheit von ihren Peinigern verfolgt und irgendwie „ausgelöscht“.

Wenn Sie jedoch mehr über diera Religion erfahren und Möglichkeiten entdecken möchten, Teil davon zu sein, fahren Sie hier fort und entdecken Sie die Schönheit von Wicca.

Wicca für alle: Eine historische Reise

Historisch gesehen hat Wicca seinen Ursprung in Westeuropa, da seine Praktiken von Dorfbewohnern und Ritualisten aus verschiedenen Regionen übernommen wurden.

Dies führte sicherlich dazu, dass sich die Kultur auf verschiedene Studien stützte, bevor sie ihre Gruppen einheimischer Männer und Frauen in Regionen ansiedelte, die nichts mit dem Feudalismus zu tun hatten. Außerdem war/ist Wicca entgegen der landläufigen Meinung nicht „nur für Frauen“.

Nun, obwohl es sich um eine überwiegend von Frauen besetzte Religion handelt, ist es nicht schwer, Männer zu finden, die an folgenden Aktivitäten teilnehmen:

Ein Teil dessen, was diera Religion jedoch so besonders macht, ist ihre Ahnenkultur, die auf heidnischen Göttern basiert, die durch das heilige Weibliche und das Männliche getrennt sind und so die ungleichen Pole trennen, d. h. die beiden Quellen, die das Leben hervorbringen: den Mann und die Frau.

Sein Ursprung geht jedoch auf ca. zurück. 1921wo sich mehrere neuheidnische Magiegelehrte mit der Absicht zusammenschlossen, die Wicca-Religion offiziell zu machen.

Was dank des Vorläufers der Bewegung möglich war Gerardo Gardner, das seinen eigenen Vorzug hatte, nämlich die Rettung der Tradition der Hexerei als religiöse Form. Allerdings wurde die Religion erst ab den 1950er Jahren zugänglicher und verehrter.

Darüber hinaus ist Wicca insgesamt eine Religion, die diejenigen umfasst, die nach Wissen und Orientierung im Leben suchen. Wicca richtet sich an alle, die das Potenzial haben, die Gabe der Magie durch Studium und magische Sensibilität zu entwickeln.

Sensibilität ist übrigens eine geheimnisvolle Gabe, aber mit der richtigen Führung können Sie sich als große Hexe offenbaren. Sprechen Sie also mit einem unserer Experten für spirituelle Sensibilität und finden Sie heraus, ob Sie ein Talent für Zaubersprüche haben.

Einleitung

Wicca verleiht nicht nur sein sensibles Potenzial, die Grundlagen der Magie besser zu behandeln, sondern verleiht ihm auch zwei Mittel für seine Initiation.

Wenn Sie daran interessiert sind, dieser Religion in Ihrem Leben beizutreten, wissen Sie, dass dies Folgendes erfordert:

Wie auch immer, die erste Einweihung beginnt mit dem Kontakt mit einem anderen Zauberer oder jemandem, der bereits eingeweiht hat!

Lassen Sie sich beraten und wissen Sie, dass Wicca für jeden geeignet ist

Der gebräuchlichste und empfohlene Weg, Ihren Wicca-Weg zu beginnen, besteht darin, sich an jemanden zu wenden, der bereits Teil davon ist:

Allerdings unterscheidet oder diskriminiert diera Religion ihre Eingeweihten nicht und macht Wicca für jedermann zugänglich.

Menschen, die sich bereits mit Hexerei auskennen, engagieren sich jedoch sehr für die Sache des Wissens. Stellen Sie also sicher, dass Sie beitreten möchten, damit am Ende niemand frustriert geht.

Befolgen Sie auch die Anweisungen des Priesters, aber vor allem versuchen Sie, keine Angst zu haben, wenn Sie etwas außerhalb Ihres täglichen Lebens sehen oder fühlen.

Schließlich sind heidnische Religionen weit entfernt von der Bequemlichkeit des westlichen Christentums, und das ganz gewiss Verstimmt der gesunde Menschenverstand der Gesellschaft.

Schließlich werden die Einzelheiten einer formellen Aufnahme erst dann festgelegt, wenn Sie sie tatsächlich absolvieren.

Weil nicht alle Wicca-Initiationsprozesse frei offengelegt werden, da einige Passagen auf echte Eingeweihte beschränkt sind und somit das bringen Engagement Von der Religion zum Eingeweihten.

Wenn Sie sich also für Religion interessieren, suchen Sie sich jemanden, der dieser Religion bereits angehört, oder wenden Sie sich an einen unserer Orakelspezialisten. Schließlich sind sie die Führer, die Sie in die Richtung des Wissens führen.

Hexenrituale

Was wäre eine Hexe ohne ihr Zauberbuch, oder?

Schließlich führen Studien und Praktiken fast zwangsläufig zu Ritualen, denn eine Hexe zu sein reicht aus, um am Leben zu sein, seine Magie auszudrücken und sich mit dem Übernatürlichen zu verbinden.

Deshalb haben wir dieran Hexen-Initiationsritus zum Nachdenken mitgebracht und danken den Göttern, schauen Sie sich das an!

Sie benötigen etwas, das Sie den Göttern anbieten können, wie zum Beispiel:

  • ein Anhänger;
  • ein Kunstwerk, das Sie selbst geschaffen haben;
  • ein wichtiges Objekt für Sie;
  • Schmuck oder Parfüm.

Darüber hinaus müssen Sie den Gegenstand auf Ihr Opfertablett legen und genau dort dieses Gebet sprechen:

“GöttinWas ein Gleicher nicht hörte, konnte man hören;Was das Apogeo eines Gleichen nicht sah, das sahen Sie;Was die Herzen der Menschen nicht ertragen können, das verwandelst du;Wo die Hand des Menschen es nicht getan hat, hast du es getan;

Was die Menschheit nicht ändern kann, das haben Sie geändert;Göttin der Liebe, allmächtige Göttin;Durch dich fließt die Kraft;Quelle des Anfangs;Herrscher des Kosmos;

Mutter des Universums;Bitte nehmen Sie dieses Zeichen der Wertschätzung von einem einsamen Wicca-Adepten an.der redete und gehört wurde.

Vergraben Sie es dann zum Schluss in der Nähe Ihres Hauses und lassen Sie es dort, um als Verbindung zwischen Ihnen und Ihrer Göttin zu dienen.

Eine Lebensart – Wicca für alle

Schließlich ist Wicca für jeden esoterischen Geschmack etwas. Immer und nur dann, wenn interessierte Menschen wirklich etwas über Ihren magischen Thread erfahren möchten.

Insbesondere da es sich um eine Religion handelt, die ein Erbe hat, sollte ihre Geschichte von keiner anderen Religion herabgesetzt oder herabgesetzt werden.

Dies ist jedoch ein Weg, der autonom beschritten werden kann, da Wicca unabhängig studiert werden kann. Ohne einer Gruppe beizutreten oder an einem Konklave teilzunehmen.

Sicherlich ist dies eine Möglichkeit, magische Neigungen sozusagen „freier“ zu kennen. Da Ihre Unabhängigkeit mit Ihrem Lebensstil verknüpft ist, entweder durch:

  • Routine;
  • Kultur;
  • Bestimmung.

Wie auch immer, wenn Sie der Lehre folgen und in der Praxis sehen, wie Wicca für jeden wirkt, werden Sie sicherlich Rituale für Ihre mystische Reise lernen wollen.

Hierfür bieten wir Ihnen den Kurs zur Erstellung Ihres Rituals an, damit Sie diera selbständig und mit Ihrem eigenen Guide durchführen können.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie den Weg der Magie mit Meisterschaft gehen, und mögen Ihre Götter als Hexe immer für Sie sorgen.

Bis zum nächsten Mal!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Wicca für alle – Wie ist diera Religion?

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Wicca für alle – Wie ist diera Religion?

  Wicca für alle – Wie ist diera Religion?

  Wicca für alle – Wie ist diera Religion?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Rituale

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Rituale