Welche Rückführungstechniken für vergangene Leben?

Welche Rückführungstechniken für vergangene Leben?

635

Wussten Sie, dass die Regressionstechniken für frühere Lebens kann bei vielen Blockaden in Ihrem Leben helfen? Ja, jede der Regressionstechniken kann Sie zu bestimmten Situationen führen, die Probleme in Ihrem aktuellen Leben verursachen.

Aber wissen Sie zunächst, was eine Rückführung in ein früheres Leben ist und welche Vorteile Ihr Leben völlig verändern können? Folgen Sie uns weiter, um mehr zu erfahren.

Was sind Rückführungstechniken für vergangene Leben?

Hierbei handelt es sich um eine Therapieform, die in der Rückführung die Lösung von Problemen, Konflikten, Herausforderungen und Blockaden in der Gegenwart anstrebt. Auf diera Weise gehen Sie dem Problem auf den Grund, um es intern zu verstehen, zu verarbeiten und zu lösen und die Knoten des Hier und Jetzt zu lösen.

Bleiben Sie zunächst wachsam! Wenn Sie diera Art von Therapie durchführen möchten, empfehlen wir Ihnen, einen zertifizierten Fachmann mit Erfahrung auf diesem Gebiet aufzusuchen. Dies ist ein sehr heikles therapeutisches Verfahren, bei dem Sie Zugang zu zuvor verschleierten Erinnerungen erhalten.

Das heißt, es kann sein, dass Sie noch nicht auf dieran versteckten Inhalt vorbereitet sind und ein erfahrener Führer eine große Hilfe sein wird. Aus diesem Grund wird ein ethischer und erfahrener Fachmann wissen, wie er Sie mit der Ruhe und Gastfreundschaft begleiten kann, die Sie verdienen. Auf diera Weise können Sie Selbsterkenntnis und spirituelles Wachstum erreichen, wie unsere Kollegen von Iquilibrio sagten.

Was sind die Vorteile einer Rückführung in ein früheres Leben?

Viele der Probleme, mit denen wir heute konfrontiert sind, wie etwa Phobien und Schwierigkeiten, können das Ergebnis vergangener Traumata sein. Auf diera Art?

Beispielsweise könnte eine Person, die große Schwierigkeiten im Umgang mit den Eltern hat und dazu neigt, alles alleine zu lösen, eine Vergangenheit voller Verlassenheit gehabt haben. Um sich selbst zu schützen, verzichtet er daher lieber auf Hilfe und knüpft keine Bindungen.

Ein weiteres interessantes Beispiel sind Menschen mit unerklärlichen Körperschmerzen ohne erkennbare Ursache. Während einer Rückführungssitzung in ein früheres Leben entdeckt er, dass er in dieser Region eine Art Trauma erlitten hat und dass sich dies in dem Schmerz widerspiegelt, den er in der Gegenwart empfindet. Aber wie sieht es mit den Vorteilen aus?

Wenn Sie die Ursache einer Blockade oder eines Problems entdecken, verinnerlichen und verarbeiten Sie die Informationen. Bald werden Sie in der Lage sein, das Problem effizienter zu lösen und Frieden und Befreiung zu bringen.

Nachdem Sie nun die Vorteile kennen, wollen wir uns etwas mehr über die verschiedenen Rückführungstechniken für vergangene Leben informieren.

Wie viele Techniken zur Rückführung in vergangene Leben gibt es?

Lassen Sie uns zunächst einige wichtige Punkte zu dieser Technik klären. Im Gegensatz zu dem, was viele denken, ist es nicht mit irgendeiner Religion oder Sekte verbunden.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der klargestellt werden muss, ist, dass der Glaube oder Nichtglaube an die Reinkarnation und vergangene (oder parallele) Leben die Sitzung leicht beeinflussen kann. Das liegt daran, dass Sie für die Erfahrung offener sind oder nicht.

Es gibt diejenigen, die glauben, dass Erinnerungen nichts anderes als kreative Erfindungen im Kopf des Patienten sind. Ob erfunden oder nicht, diera gelebten Erfahrungen sind für den Patienten so real, dass es keine Rolle spielt, ob sie passiert sind oder nicht. Entscheidend ist, dass diera Erinnerungen auf die Beschwerden reagieren, die sie vorbringen.

Jede vergangene Lebenserfahrung kann auf verschiedene Arten erlebt werden:

  • Visuell: Erinnerungen werden durch Bilder oder Blitze zugänglich gemacht, die traumhaft oder äußerst real und lebendig sein können;
  • Auditiv: Der Patient erinnert sich an Erinnerungen durch Geräusche wie Musik, Gesprächsausschnitte, Lachen und Geräusche;
  • kinästhetisch: Zusätzlich zum Sehen und Hören können Sie es auf Ihrer Haut spüren, riechen und schmecken. Diera reiche Erfahrung ist normalerweise sehr beeindruckend und aufschlussreich;
  • Intuitiv: Es gibt keine lebhaften Erinnerungen, sondern intensive Empfindungen, die einen glauben lassen, dass eine solche Situation eingetreten sein könnte. Der Patient wird von fast primitiven Empfindungen erfasst, die unserer Intuition entstammen.

Damit diera augenöffnenden Erlebnisse stattfinden können, muss man sich in tiefer und völliger Entspannung befinden. Darüber hinaus muss der Bewusstseinszustand verändert werden, fast in hypnotischer Trance, aber niemals losgelöst von der Realität. Kommen wir zu den Techniken!

Regressive Hypnose

Diera Technik erfordert, dass der Patient hat großes Vertrauen Es liegt am Therapeuten, ob die Hypnose wirklich wirkt.

Nachdem eine Bindung zwischen Patient und Therapeut hergestellt wurde, wird zunächst der hypnotische Zustand herbeigeführt. Dies kann mit einem Pendel, rhythmischen Klängen und suggestiven Phrasen erfolgen. Von diesem Moment an ist der Patient entspannt und wird vom Therapeuten angeleitet, auf vergangene, parallele oder sogar Kindheitserinnerungen zuzugreifen.

Induzierte progressive Entspannung

Dies ist eine der zeitaufwändigsten, aber nicht weniger effektiven Techniken zur Rückführung in frühere Leben. Es geht darum, den Patienten dazu zu bewegen Intensive Muskelentspannung durch gesteigertes Körperbewusstsein..

Darin fordert der Therapeut die Muskeln des Körpers auf, sich nacheinander anzuspannen, beginnend bei den Füßen und endend beim Nacken. Sie halten einige Sekunden lang den Atem an, dann entspannen sich plötzlich Ihre Muskeln und Ihre Atmung normalisiert sich wieder.

Von dort aus beginnt die Körperwahrnehmung, die Analyse jedes Körperteils, bis zur völligen Entspannung. Über Sprachbefehle greift der Patient auf die Erinnerungen zu.

Verbalisierung und Wiederholung

Diera von Dr. Morris Netherton entwickelte Technik zur Rückführung in vergangene Leben erfordert ein hohes Maß an Disziplin und Sensibilität seitens des Therapeuten, der sie durchführt. Die Regression erfolgt durch einen prominenten Satz in der Rede des Patienten, den der Therapeut identifizieren muss.

Basierend auf der Identifizierung bittet der Therapeut den Patienten, dies mehrmals laut zu wiederholen, bis sich in seinem Kopf ein Bild gebildet hat. Als nächstes wird die Verbindung zum vergangenen Leben hergestellt.

Um es besser zu verstehen, nehmen wir an, dass der Patient während der Sitzung sagt: „Dieses Problem macht mich kaputt!“. Es kann sein, dass es in einem früheren Leben buchstäblich kaputt war. Aus diesem Satz wird die Haustür errichtet.

Tipps für eine erfolgreiche Rückführung!

Finden Sie einen Therapeuten, dem Sie vertrauen und bei dem Sie sich wohl fühlen. Außerdem diera drei Rückführungstechniken für vergangene Leben Sie sind nicht die Einzigen. Wählen Sie also die aus, die Ihnen am besten gefällt.

Sie können sich für einen Rückschritt durch schamanische Therapie, magnetische Bewegungen und sogar die Visualisierung der Chakren entscheiden. Wichtig ist, sich sicher zu fühlen und nach Selbsterkenntnis zu streben.

Und du, bist du jemals zurückgegangen? Was denken Sie? Hinterlassen Sie unten Ihren Kommentar, wir würden ihn gerne lesen!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Welche Rückführungstechniken für vergangene Leben?

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Welche Rückführungstechniken für vergangene Leben?

  Welche Rückführungstechniken für vergangene Leben?

  Welche Rückführungstechniken für vergangene Leben?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Rituale

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Rituale