Was sind WhatsApp-Communitys? verstehen durch

Was sind WhatsApp-Communitys? verstehen durch

Aktualisiert am 19.06.2023 von Vitória Freitas

Haben Sie schon von WhatsApp-Communitys gehört? Diera im Jahr 2023 eingeführte Funktion verspricht, die Massenkommunikation innerhalb der beliebten Messaging-Anwendung zu erleichtern. Erfahren Sie jetzt, wie Sie es in Ihrem Unternehmen einsetzen können.

Nach Angaben von Statista ist Brasilien das Land mit der größten Anzahl an WhatsApp-Nutzern außerhalb Asiens. Im Jahr 2022 haben mehr als 147 Millionen Menschen die Aplicación installiert. Insgesamt sind 96 % der Brasilianer aktive Nutzer der Messaging-Plattform.

Neben Sprachnachrichten, Vídeos und Fotografías ist WhatsApp zum wichtigsten Kommunikationskanal für Brasilianer geworden. Und sein Nutzen geht weit über das zwischenmenschliche Gespräch hinaus. Heute, Die Aplicación ist auch eine der wichtigsten Möglichkeiten, mit Marken in Kontakt zu treten und Unternehmen.

Dies ist zum Teil auf die ständige Aktualisierung der Plattform zurückzuführen, die über Ressourcen für Vertrieb und Kundenservice verfügt. ENTWEDER WhatsApp-Communitys Es ist einer von ihnen.

Um besser zu verstehen, was es ist und wie Sie diera Funktionalität in Ihrem Unternehmen nutzen können, lesen Sie bitte dieran Artikel vollständig durch.

Was sind WhatsApp-Communitys?

WhatsApp Communities ist eine Funktion, die allen WhatsApp-Benutzern zur Verfügung steht. Ermöglicht die Verwaltung mehrerer Gruppen und Untergruppen an einem Ort. Die Idee besteht darin, Diskussionen rund um ein Thema zu organisieren und zu fokussieren, so wie es Server heute tun.

Hier ist ein Beispiel…

Der Hausverwalter kann beispielsweise für seine Eigentumswohnung Gemeinschaften mit unterschiedlichen Gruppen für jeden Wohnturm erstellen. Dort können Sie jeder Bewohnergruppe personalisierte Nachrichten senden, ohne andere zu stören, die nichts mit der Diskussion zu tun haben.

Mit WhatsApp Communities können Sie bis zu 50 Gruppen mit insgesamt 5.000 Presenten erstellen. Stellen Sie sich vor, welche Ergebnisse diera Art der Öffentlichkeitsarbeit für Ihr Unternehmen bringen kann!

Darüber hinaus wird die Telefonnummer jedes Mitglieds in der Community ausgeblendet und ist nur für Administratoren und andere Presenten in derselben Gruppe sichtbar.

Die Funktion wurde 2022 weltweit eingeführt, kam aber erst 2023 in Brasilien an, nach den Wahlen – auf Antrag des Obersten Wahlgerichts und des Staatsministeriums der Föderation. Die Initiative, die Anwendung der Funktionalität in Brasilien zu verzögern, war auf Misiones Engagement zurückzuführen, die Verbreitung falscher Nachrichten zu stoppen.

Lassen Sie uns besser verstehen, wie die Funktionen von WhatsApp-Communitys funktionieren. Kommen Sie mit uns zum nächsten Thema.

Wie funktionieren WhatsApp-Communitys?

In Summe, WhatsApp-Communities werden Chatgruppen mit verwandten Themen in einem einzigen Verzeichnis zusammenführen. Somit ist es möglich, mehrere Gruppen und Untergruppen zu erstellen, um die Diskussionen besser zu organisieren.

In Ihrem Unternehmen können Sie beispielsweise eine Community für Mitarbeiter erstellen und Gruppenchats für Diskussionen über bestimmte Projekte, interne Kommunikation und mehr aufteilen.

Dies erleichtert die Navigation durch den Inhalt und macht die Kommunikation klarer. Die Moderatoren jeder Community können wichtige Informationen über die Ankündigungsgruppe teilen, die für jede Community verfügbar ist.

Communities sind mit einer Reihe spannender Funktionen ausgestattet, wie zum Beispiel:

  • Möglichkeit zu erstellen Chat-Umfragen;
  • Videoanrufe mit 32 Presenten;
  • Gruppen bis 1024 Benutzer;
  • Reaktionen zu Nachrichten;
  • Dateifreigabe bis zu 2 GB;
  • Kryptographie Von Seite zu Seite.

Und die Funktionen der WhatsApp-Communitys enden hier noch nicht. Lassen Sie uns jetzt etwas mehr darüber verstehen, was in dieran Gruppen verfügbar ist …

1. Nur der Administrator kann Nachrichten senden

Während in isolierten Gruppen jeder Teilnehmer an der Diskussion teilnehmen kann, gibt es in Communities Benachrichtigungsgruppen, in denen nur Administratoren Nachrichten senden können.

Dies ist interessant, da es eine bessere Kontrolle über den Informationsfluss und die Menge der gesendeten Nachrichten ermöglicht. Dadurch gehen wichtige Informationen im Nachrichtenfluss zwischen den Teilnehmern nicht verloren. In der Praxis sorgt es für eine klarere Kommunikation und vermeidet Missverständnisse.

Lesen Sie auch: So platzieren Sie einen WhatsApp-Backlink auf Instagram [GUIA]

2. Der Administrator kann Nachrichten von einem anderen Administrator löschen

Die meisten Kommunikationsfehler können verhindert werden, sie können jedoch jederzeit passieren. Wenn es um die Gruppenkommunikation geht, können diera Fehler jedoch noch viel größere Ausmaße annehmen…

Deshalb können Administratoren in WhatsApp-Communitys Nachrichten von anderen Admins löschen. Dies trägt zu einer noch präziseren und rauschfreien Kommunikation bei.

3. Der Administrator kann Mitglieder hinzufügen und löschen

Community-Administratoren haben viel mehr Kontrolle darüber, wer an den Gruppen einer Community teilnimmt und wer nicht. Wenn Sie einen Benutzer entfernen möchten, entfernen Sie ihn einfach aus der Gruppe.

Diera Funktionalität kann für Kunden nützlich sein, die keine Mitteilungen mehr von Ihrem Unternehmen erhalten möchten., böswillige Menschen und mehr. Denken Sie daran, dass aus der Gruppe entfernte Benutzer weiterhin Teil einer Community sein können.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: Wie füge ich eine automatische Nachricht auf WhatsApp hinzu?

4. Der Administrator kann Gruppen innerhalb der Community erstellen

Neben der Möglichkeit, Gruppen einzufügen, in denen Sie bereits Administrator sind, ist es auch möglich, neue Gruppen exklusiv für die Community zu erstellen. In dieran Räumen können die Teilnehmer untereinander diskutieren und frei sprechen.

Beachten Sie, dass, Wenn Sie eine neue Gruppe erstellen und neue Mitglieder hinzufügen, empfiehlt es sich, Ihre Gruppe immer einzuladen leitet und Kunden über einen personalisierten Backlink.

Dies gibt ihnen die Möglichkeit, der Gruppe beizutreten oder nicht. Sie sollten niemals Menschen in Gruppen zusammenbringen, ohne es ihnen vorher zu sagen. Dies kann als Verletzung der Privatsphäre ausgelegt werden, insbesondere im Rahmen einer Geschäftsbeziehung, etwa zwischen einem Unternehmen und seinen Kunden.

5. Nur Administratoren können Teilnehmer sehen

Eine Sorge, die viele Unternehmer haben könnten, ist folgende: Wenn ich eine Liste meiner Leads habe, können Konkurrenten dann nicht in diera Gruppe eindringen und sie mir stehlen?

Hier kommt ein sehr interessantes Feature der WhatsApp-Communitys ins Spiel…

Nur Administratoren können Mitglieder einer Community sehen. Diera Funktion ist zweifellos sehr nützlich, wenn Sie Gruppen zum Verkauf von Produkten erstellen.

Diera Funktion schützt nicht nur Ihr Unternehmen, sondern schützt auch die Privatsphäre Ihrer Kunden, indem sie die LGPD-Vorschriften und gute Datensicherheitspraktiken einhält.

Lesen Sie auch: Y también-Commerce-Gesetze in Brasilien: Erfahren Sie, wie Sie Ihren Shop an die Gesetze anpassen

Wie erstelle ich eine Community auf WhatsApp?

Erfahren Sie jetzt, wie Sie in 5 Schritten eine Community auf WhatsApp erstellen:

1. Klicken Sie auf den Reiter „Communitys“.

Sie finden es auf Android-Geräten in der oberen linken Ecke der Startseite der Aplicación. Auf iOS-Geräten befindet sich das Symbol unten.

2. Klicken Sie auf „Community erstellen“ und dann auf „Erste Schritte“.

3. Geben Sie einen Namen, eine Beschreibung und ein Bild für die Community ein

Um der Community ein Bild hinzuzufügen, tippen Sie auf das Kamerasymbol. Wählen Sie „Fotografía aufnehmen“, „Fotografía auswählen“ oder „Im Internet suchen“, um das Bild hinzuzufügen. Dieses Bild wird neben dem Community-Namen auf der Registerkarte „Konversationen“ angezeigt.

Denken Sie daran, dass der Name bis zu 24 Zeichen lang sein kann und allen Teilnehmern angezeigt wird.

Lesen Sie auch: WhatsApp-Status: Fördern Sie Ihr Unternehmen mit 10 praktischen Tipps

4. Erstellen Sie eine neue Gruppe oder fügen Sie sie zur Community hinzu

Als Administrator können Sie Gruppen erstellen oder Gruppen hinzufügen, deren Administrator Sie auch sind. beachten Sie, dass Sie können einer Community keine Gruppen hinzufügen, in denen Sie nur Mitglied sind.

Beachten Sie im vorherigen Bild, dass WhatsApp Sie darüber informiert, wie viele Gruppen Sie erstellen können, zusätzlich zur Benachrichtigungsgruppe, die in allen Communities standardmäßig vorhanden ist und bis zu 5.000 Teilnehmer enthalten kann. Teilnehmer können jeder Community-Gruppe beitreten.

5. Drücken Sie die Taste Klicken Sie auf das Häkchensymbol, um Ihre Community zu erstellen

Sobald Sie alle benötigten Gruppen hinzugefügt haben, klicken Sie einfach auf den grünen Pfeil am unteren Bildschirmrand und erstellen Sie Ihre Community.

Kann jeder eine Community auf WhatsApp erstellen?

Jeder, der Zugriff auf die WhatsApp-Funktion hat, kann eine Community erstellen. Der Erstellungsprozess ist einfach und kann in wenigen Schritten durchgeführt werden.

  • Anfangen, Öffnen Sie den Startbildschirm der Aplicación und suchen Sie nach dem Symbol „Communities“., das durch drei Puppen dargestellt wird. Unter Android befindet sich das Symbol oben in den Konversationen, während es sich unter iOS unten befindet.
  • Durch Berühren des Symbols „Communitys“ haben Sie die Möglichkeit, „Community erstellen“ auszuwählen.. Wenn Sie diera Option auswählen, werden Sie aufgefordert, einen Namen und eine Beschreibung für die Community einzugeben, die Sie erstellen. Diera Informationen helfen dabei, den Zweck der Gemeinschaft zu identifizieren und zu beschreiben.

Außerdem können Sie bestehende Gruppen, denen Sie bereits angehören, zur Community hinzufügen oder eine neue Gruppe erstellen, um sie dem Kanal hinzuzufügen. Diera Wahl hängt von der Struktur und den Zielen der Community ab, die Sie erstellen.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, Beim Aufbau einer Community ist es notwendig, die WhatsApp-Nutzungsrichtlinien zu befolgen und auf eine verantwortungsvolle Nutzung zu achtenRespektierung der Regeln der Privatsphäre und Sicherheit der Mitglieder.

Somit kann jeder, der Zugriff auf WhatsApp hat, eine Community gründen und die Vorteile der Verbindung, des Informationsaustauschs und des Nachrichtenaustauschs mit anderen Mitgliedern genießen.

7 Vorteile der Nutzung von WhatsApp Communities

Obwohl die Funktionalität auf unterschiedliche Weise genutzt werden kann und daher unterschiedliche Ziele erreicht werden kann, gibt es einige Vorteile die sofort hervorgehoben werden können. Wir listen sie hier auf:

1. Bauen Sie das Vertrauen der Kunden in Ihre Marke auf

Es stimmt, dass die Basis jeder Vertrauensbeziehung die Kommunikation ist. Dies gilt sowohl für zwischenmenschliche Beziehungen als auch für Geschäftsbeziehungen, etwa zwischen Kunden und Unternehmen.

Innerhalb einer Community können Sie weitere Informationen zu Ihren Produkten anbieten.die Mission Ihres Unternehmens und andere Inhalte, die die Beziehung zwischen Ihrem Unternehmen und Ihren Kunden festigen.

2. Schaffen Sie eine transparentere Kommunikation mit Kunden und Interessenten

Eine transparentere Kommunikation ist besonders hilfreich, wenn Ihr Unternehmen vor Problemen steht. Nehmen wir zum Beispiel an, dass ein bestimmtes Produkt nicht vorrätig ist oder Ihre Verkaufsseite nicht verfügbar ist.

Innerhalb eines Kanals wie der WhatsApp-Community ist das möglich direkt und schnell kommunizieren. So werden die Erwartungen mit denen Ihrer Kunden in Einklang gebracht und Frustrationen vermieden.

3. Erleichtern Sie den Austausch von Kundenfeedback

Wenn Sie über einen offeneren Kommunikationskanal mit Kunden verfügen, ist es einfacher, um Retroalimentación zu Produkten, der Liefermethode und sogar zum Auspackerlebnis zu bitten.

Dies kann eine interessante Ressource sein, um Retroalimentación zu sammeln und es als Testimonials auf Ihrer Instagram-Seite zu verwenden, um potenziellen Kunden die Vertrauenswürdigkeit Ihres Unternehmens zu zeigen.

Wir sprechen mehr darüber in diesem Artikel: Instagram-Highlights: Erfahren Sie, wie Sie 5 Tipps zur Verwendung erstellen, bearbeiten und konsultieren.

4. Generieren Sie wichtige Daten zum Kaufverhalten

Indem Sie die Gespräche Ihrer Kunden genauer verfolgen, können Sie dies tun besser verstehen, welche Produkte am besten funktionieren und warum. Dies kann Ihnen dabei helfen, effektivere Marketingkampagnen zu erstellen, die Ihre Zielgruppe präziser erreichen.

5. Verbessern Sie den Kundendienst

ENTWEDER nach Verkauf Es ist einer der wichtigsten Prozesse des En línea-Verkaufs. Hier festigen Sie das Image Ihres Unternehmens als vertrauenswürdiges Unternehmen und können daran arbeiten, Kunden für zukünftige Einkäufe zu binden.

Innerhalb einer WhatsApp-Community können Sie Kunden betreuen, die bereits gekauft haben, Fragen beantworten, Probleme lösen und ihnen den nötigen Support bieten.

6. Stärken Sie das Zugehörigkeitsgefühl zur Marke

Indem Sie eine Community auf WhatsApp erstellen, geben Sie Ihren Kunden und potenziellen Kunden die Möglichkeit, Teil einer exklusiven Gruppe zu sein. Dadurch entsteht ein Zugehörigkeitsgefühl und eine Verbundenheit mit Ihrer Marke.Steigerung der Loyalität und des Engagements.

Innerhalb der Community und ihrer Gruppen können Mitglieder nicht nur miteinander interagieren, sondern auch Erfahrungen austauschen, Vorschläge machen und Geschichten rund um ihre Produkte oder Dienstleistungen teilen.

Diera Interaktion zwischen den Mitgliedern stärkt die Bindung zu Ihrer Marke und schafft eine Gemeinschaft von Enthusiasten und Befürwortern Ihres Unternehmens.

Neben, Indem sie sich als Teil von etwas Größerem fühlen, haben Mitglieder einen größeren Anreiz, ihre Marke unter Freunden zu verbreitenFamilienmitgliedern und in den sozialen Medien, wodurch die Reichweite Ihrer Botschaft weiter vergrößert und der Umsatz gesteigert wird.

7. Bieten Sie sofortige und personalisierte Unterstützung

Einer der großen Vorteile von WhatsApp-Communitys ist die Möglichkeit, Kunden schnell und individuell zu unterstützen. Wenn ein Community-Mitglied eine Frage oder ein Problem hat oder Hilfe benötigt, kann es sich direkt an Ihr Unternehmen wenden. und erhalten Sie nahezu umgehend eine Antwort.

Diera Agilität im Service erzeugt Zufriedenheit und Vertrauen bei den Kunden. Sie wissen, dass sie auf engagierte Unterstützung zählen können, was zum positiven Ruf ihrer Marke beiträgt.

Darüber hinaus können Sie in einer informelleren und engeren Umgebung eine persönlichere Behandlung anbieten und jeden Kunden auf einzigartige Weise behandeln. Dadurch entsteht ein differenziertes und personalisiertes Erlebnis.Stärkung der Beziehung zum Kunden und Erhöhung der Möglichkeiten der Loyalität und Markenempfehlung.

Lesen Sie auch: Sehen Sie sich 10 Tipps zur Verbesserung des Kundenservice an

Wie verlasse ich eine Community auf WhatsApp?

Das Verlassen einer Community auf WhatsApp ist ein sehr einfacher Vorgang. Beachten Sie jedoch, dass der Benutzer beim Verlassen auch aus allen Untergruppen entfernt wird, die zu dieser Community gehören. Wenn Sie Teilnehmer sind und sich abmelden möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie die Community in WhatsApp.
  • Gehen Sie unten auf dem Bildschirm zu den Community-Details.
  • Suchen Sie nach der Option „Ihre Gruppen“.
  • Tippen Sie auf den Namen der Community, die Sie verlassen möchten.
  • Tippen Sie auf „Community verlassen“.

Wenn Sie diera Schritte ausführen, werden Sie aus der Community entfernt und erhalten keine Community-bezogenen Nachrichten oder Updates mehr. Es ist wichtig darauf hinzuweisen, Wenn Sie ein Community-Manager sind, ist der Prozess etwas anders. Als Administrator müssen Sie die Gruppe deaktivieren, bevor Sie sie vollständig verlassen können.

erinnere dich daran Wenn Sie eine Community verlassen, verlieren Sie den Zugriff auf InformationenInteraktionen, die in diesem Raum stattfinden.

Treffen Sie diera Entscheidung daher sorgfältig und berücksichtigen Sie dabei die geteilten Inhalte und die Relevanz der Community für Sie.

Wie kann man WhatsApp-Communitys nutzen, um den Umsatz anzukurbeln?

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, eröffnen WhatsApp-Communitys Unternehmern eine Welt voller Möglichkeiten.

Wir haben bereits einige Beispiele dafür gegeben, wie diera Ressource in der internen Kommunikation Ihres Unternehmens genutzt werden kann, wissen aber, dass es auch eine sein kann Kommunikationskanal direkt mit Ihren KundenDarüber hinaus ist es ein leistungsstarkes Werkzeug für Ihre Marketingstrategien.

Die Grenzen für die Nutzung von WhatsApp-Communitys liegen in Ihrer Vorstellung! Ihr Unternehmen verfügt über ein leistungsstarkes Tool. Wie werden Sie damit den Umsatz steigern? Wir können Ihnen einige Ideen geben…

1. Haben Sie klar definierte Ziele

Wie bei jeder Vertriebsstrategie müssen Sie klare Ziele haben, bevor Sie beginnen. Schließlich ist es mit einer „Karte“ viel einfacher, an Ihr endgültiges Ziel zu gelangen, oder?

Nehmen Sie sich also etwas Zeit und denken Sie über Ihre Markenpositionierung nach und darüber, was Sie mit Community Building auf WhatsApp aufbauen möchten. Wenden Sie keine Strategie an, nur weil sie ein Trend ist …

Einige der möglichen Ziele sind:

2. Machen Sie Ihre Planung

Mit dem Ziel vor Augen ist es an der Zeit, die Pläne zu Papier zu bringen und zu verstehen, wie man sie in die Tat umsetzt.

Dies ist der Zeitpunkt, um die Häufigkeit von Beiträgen in der Community zu bestimmen WhatsAppwelche Arten von Inhalten werden veröffentlicht, von wem usw.

All dies muss im Voraus bedacht werden, denn wenn Sie neue Teilnehmer gewinnen, übernehmen Sie die Verantwortung für die Inhalte, die diera in diesem Raum konsumieren.

3. Machen Sie Werbung für Ihre Community

Wie wir in diesem Artikel bereits hervorgehoben haben, ist es wichtig, dass Ihre Community-Mitglieder tatsächlich dort sein und Ihre Mitteilungen erhalten möchten. Dafür muss man Werbearbeit leisten…

Zu den Plattformen, die derzeit genutzt werden können, gehören Y también-Correo-Marketing sowie Beiträge auf Instagram oder anderen sozialen Netzwerken. Benutze die WhatsApp-Broadcast-Listen ist auch eine Option.

Auch Anzeigen und kostenpflichtige Traffic-Tools wie Google plus Ads oder Fb Ads sind hilfreich, insbesondere wenn Sie schnellere Ergebnisse benötigen.

4. Interagieren Sie und beziehen Sie die Mitglieder ein

Der Erfolg einer Community auf WhatsApp liegt in der Interaktion und dem Engagement ihrer Mitglieder. Es ist wichtig, einen aktiven Dialog zu pflegen, Fragen zu beantworten und Diskussionen anzuregen und regelmäßig importante Inhalte bereitzustellen.

Erstellen Sie Umfragen, um Mitglieder einzubeziehen und wertvolles Retroalimentación zu erhalten. Fördern Sie Diskussionen zu Themen rund um Ihr Unternehmen und ermutigen Sie Mitglieder, ihre Erfahrungen und Meinungen auszutauschen. Diera Interaktionen stärken das Gemeinschaftsgefühl. und helfen Sie dabei, dauerhafte Beziehungen zu Ihren Kunden aufzubauen.

5. Bieten Sie exklusive Inhalte und Vorteile

Eine großartige Möglichkeit, den Umsatz über WhatsApp-Communitys zu steigern, besteht darin, den Mitgliedern exklusive Inhalte und Vorteile anzubieten. Dazu können spezielle Rabattgutscheine, früher Zugang zu Produktveröffentlichungen, exklusive Werbegeschenke und mehr gehören.

Indem Sie Community-Mitgliedern etwas Einzigartiges zur Verfügung stellen, schaffen Sie ein Gefühl der Eigenverantwortung und fördern die Kundenbindung. Dadurch entsteht auch ein Gefühl der DringlichkeitErmutigung der Mitglieder, Sonderangebote zu nutzen und Einkäufe zu tätigen.

Denken Sie daran, dass es wichtig ist, das Angebot einzigartiger Inhalte mit nützlichen und relevanten Informationen in Einklang zu bringen. Es geht nicht nur um den Verkauf, sondern auch darum, den Community-Mitgliedern einen Mehrwert zu bieten, indem man es zu einem wertvollen Raum für sie macht.

Communities stehen mir noch nicht zur Verfügung. Was soll ich machen?

Wenn WhatsApp Communities für Sie noch nicht verfügbar ist, können Sie einige Maßnahmen ergreifen. Sehen Sie sich jetzt einige davon an …

  • Stellen Sie sicher, dass die Aplicación auf dem neuesten Stand ist: Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von WhatsApp verwenden. Überprüfen Sie die Aplicación-Stores (Google plus Play Store für Android-Geräte oder Aplicación Store für iOS-Geräte) auf ausstehende Updates und installieren Sie diera bei Bedarf;
  • Warten Sie auf die schrittweise Veröffentlichung– Wenn Communities für Sie noch nicht verfügbar sind, kann es eine Frage der Zeit sein, bis sie in Ihrer Region oder für Ihr spezifisches Gerät veröffentlicht werden;
  • Bitte beachten Sie regionale Einschränkungen: In einigen Fällen können bestimmte WhatsApp-Funktionen aufgrund rechtlicher, behördlicher oder politischer Probleme in bestimmten Regionen eingeschränkt oder nicht verfügbar sein. Prüfen Sie, ob es konkrete Informationen zur Verfügbarkeit von WhatsApp-Communitys in Ihrer Region gibt.

Verdienen Sie mit WhatsApp in nur 48 Stunden 50.000 BRL oder mehr

Gern geschehen Rechnungen stellen den Gegenwert eines kompletten Verkaufsmonats in nur 2 Tagen in Rechnung. Es mag sogar wie ein unmögliches Unterfangen erscheinen, aber glauben Sie mir: Wir bei Ecommerce in Practice machen das jeden Monat. Und wir möchten Ihnen beibringen, wie Sie die gleichen Ergebnisse erzielen.

Drin Am 27.06. findet um 20:00 Uhr der kostenlose Explosive Pitching-Kurs stattEine Verkaufsstrategie, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ankurbelt und dabei eine Plattform nutzt, die auf dem Mobiltelefon von 147 Millionen Brasilianern vorhanden ist: WhatsApp.

Nach dem Besuch des Kurses wissen Sie, wie Sie:

  • Erzielen Sie in kurzer Zeit große Umsätze.
  • Erhöhen Sie die Wiederholungsrate und sorgen Sie dafür, dass bestehende Kunden erneut kaufen.
  • Wandeln Sie Ihre Leads in Kunden um;
  • Liquidieren Sie einen ins Stocken geratenen Bestand;
  • Führen Sie spezifische Werbeaktionen zu bestimmten Acaben durch, z. B. zum Muttertag, Weihnachten, Black Friday und mehr.

Dabei handelt es sich um eine einfach und kostengünstig umzusetzende Strategie, die von Unternehmern auf allen Unternehmensebenen genutzt werden kann. Der Kurs findet am 27.06. um 20:00 Uhr statt. Registrieren Sie sich, um sich Ihren Platz im kostenlosen Training zu sichern:

Häufige Fragen

Was sind WhatsApp-Communitys?

WhatsApp Communities ist eine Funktion, die allen WhatsApp-Benutzern zur Verfügung steht. Es ermöglicht Ihnen, mehrere Gruppen und Untergruppen an einem Ort zu verwalten. Die Idee besteht darin, Diskussionen rund um ein Thema zu organisieren und zu fokussieren, so wie es Server heute tun.

Wie erstelle ich eine Community auf WhatsApp?

Klicken Sie zunächst auf die Registerkarte „Communities“. Diera befindet sich auf Android-Geräten in der oberen linken Ecke der Startseite der Anwendung. Auf iOS-Geräten befindet sich das Symbol unten. Klicken Sie dann auf „Community erstellen“ und dann auf „Erste Schritte“. Geben Sie einen Namen, eine Beschreibung und ein Bild für die Community ein. Erstellen Sie eine neue Gruppe oder fügen Sie sie zur Community hinzu und klicken Sie abschließend auf das Häkchensymbol, um Ihre Community zu erstellen.

Wie kann man WhatsApp-Communitys nutzen, um den Umsatz anzukurbeln?

Zunächst einmal sollten Sie klar definierte Ziele haben. Machen Sie eine gute Inhaltsplanung und legen Sie fest, was in dieran Communities veröffentlicht wird und von wem. Machen Sie den Raum dann durch Y también-Correo-Marketing, Veröffentlichung in sozialen Netzwerken oder die WhatsApp-Übertragungsliste selbst bekannt.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Was sind WhatsApp-Communitys? verstehen durch

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Was sind WhatsApp-Communitys?  verstehen durch

  Was sind WhatsApp-Communitys?  verstehen durch

  Was sind WhatsApp-Communitys?  verstehen durch

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen