Was sind Immobilien-Investmentfonds?

Was sind Immobilien-Investmentfonds?

Du weisst Was sind Immobilien-Investmentfonds (FII)?? Diera Vermögenswerte erfreuen sich bei der brasilianischen Öffentlichkeit großer Beliebtheit, da sie die Tradition der Immobilieninvestition mit der Transparenz, Dynamik und Glaubwürdigkeit des Aktienmarktes vereinen.

Um Ihnen eine Vorstellung zu geben: Brasilien hat die unglaubliche Marke bereits überschritten 2 Millionen FII-Aktionäre im Monat September 2021, der a markiert Steigerung um 57,2 % verglichen mit dem vorherigen Jahr, nach Angaben von B3.

Mit anderen Worten: Es gibt immer mehr Menschen, die daran interessiert sind, ihre Beiträge darüber hinaus zu diversifizieren feste Miete und neugierig auf die Vorzüge von Aktien.

Bald wurde es üblich, Fragen zu hören wie man in Immobilienfonds investiert und die Mittel, sie in dieser Modalität anzuwenden.

Vor diesem Hintergrund haben wir dieran speziellen Inhalt zusammengestellt, um zu erklären, wie diera Anlagekategorie funktioniert, welche durchschnittliche Rendite sie erzielt und warum sie sich lohnt. Lesen Sie bis zum Ende weiter, um es besser zu verstehen.

In diesem Inhalt sehen Sie:

Was sind Immobilien-Investmentfonds?

Obwohl FIIs 1993 in Brasilien auf den Markt kamen, waren sie in Ländern wie den Vereinigten Staaten seit den 1960er Jahren erfolgreich. Während dieser 60 Jahre ihres Bestehens waren beispielsweise die REITs (Real Estate Investment Trust, wie die Landmodalität von Uncle Sam genannt wird) haben dies bereits getan 144 Millionen Aktionärenach Angaben des Federal Reserve.

Wie wir in der Einleitung gezeigt haben, verbreitete sich diera „Mode“ in ganz Brasilien und wird bleiben. Doch was sind eigentlich Immobilien-Investmentfonds?

Der FII ist ein Investmentfonds, dessen Prüfung und Regulierung durch den erfolgt Wertpapierrat (CVM). Bei dieser Art von Vermögenswerten wird das Geld, das Aktionäre in die Wertpapiere einbringen, verwendet für:

  • Eigenschaften verschiedener Segmente, wie Einkaufszentren, Seen, Gewerbe- und Wohngebäude, Lagerhäuser Logistikunter anderen;
  • festverzinsliche Wertpapiereinsbesondere durch Immobilien besicherte Papiere (LCI, irc und Immobilienforderungen);
  • Anteile anderer ImmobilienfondsPriorisierung der durch die Diversifizierung der Portfoliosegmente erzielten Erträge.

Wenn der Anleger also einen Anteil am Fonds erwirbt, wird er automatisch Anteilseigner dieses Vermögenswerts und erwirbt das Recht auf regelmäßige Erträge und Dividenden.

Möchten Sie mehr über die FII erfahren? Schauen Sie sich auch das Vídeo unter dem Kanal an. klare Investition:

Wie investiert man in Immobilienfonds?

Doch wie investiert man in Immobilienfonds? Um Anteile an FIIs zu erwerben, reicht es aus, dass der Interessent über ein Maklerkonto verfügenDabei handelt es sich um die Institutionen, die für die Vermittlung zwischen dem Anleger und den in B3 aufgeführten Vermögenswerten zuständig sind.

Sobald dies erledigt ist, genügt es, sorgfältig zu prüfen, welche Immobilienfonds für Sie geeignet sind, und einen Kaufauftrag über Home Broker zu erteilen, die Plattform, die Makler zur Verfügung stellen, damit Anleger ihre Vermögenswerte handeln können.

Die Gebühren sind im Allgemeinen äußerst erschwinglich und betragen durchschnittlich 100 BRL. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben: Es gibt sehr beliebte Fonds wie MXRF11, die eine Mindestinvestition von nur 10 BRL bieten.

Wie kann man mit einem Immobilienfonds Geld verdienen?

Im Allgemeinen investieren die meisten FIIs in Immobilien, um Gewinne aus der Miete der Mieter zu erzielen. In diesem Sinne können hohe Leerstandsquoten in den von Fonds X verwalteten Immobilien die Rentabilität der Anleger beeinträchtigen.

Deshalb ist es unerlässlich, die Vermögensverwaltungs- oder Analyseberichte regelmäßig zu überwachen!

Unter anderen Faktoren, die dem Fonds Rentabilität verleihen, können wir Folgendes hervorheben:

  • kaufen und Immobilienverkauf es ist vollbracht;
  • Aufbau neuer Unternehmen;
  • Handel mit festverzinslichen Vermögenswerten oder anderen FII usw.

Daher ist es durch Einnahmen aus Verhandlungen, Mieten und Zinsen Ermöglichen Sie dieran Fonds, ihre Gewinne zu erzielen, die Rendite der Anleihe zu erhöhen und regelmäßige (normalerweise monatliche) Zahlungen zu leisten Dividenden für seine Aktionäre.

Der landesweite Durchschnitt dieser monatlich ausgeschütteten Gewinne beträgt 0,6 % je Aktie. Es kommt jedoch häufig vor, dass Vermögenswerte mehr als 1 % bieten.

Welche Arten von Immobilieninvestmentfonds gibt es?

Nachdem Sie nun verstanden haben, was Immobilien-Investmentfonds sind, und Sie bereit sind, Ihre Anteile zu kaufen, lohnt es sich nur noch, die drei Arten zu erklären, die es gibt.

Auf diera Weise werden Sie nicht nur verstehen, wie jeder Fonds funktioniert, wie man Gewinne erzielt und welche allgemeinen Merkmale jeder Fonds hat, sondern Sie werden auch herausfinden, wie Sie am besten vorgehen Diversifizieren und schützen Sie Ihr Portfolio. Gehen wir zu ihnen:

  • Ziegelhintergrund: Das Kapital wird hauptsächlich in physische Immobilien investiert.
  • Papierhintergrund: überwiegend diversifiziertes Portfolio an Immobilienforderungen, wie z. B. CRI, ICL und LGI.
  • Dachfonds (FOF): Auf Englisch HintergrundhintergrundEs beteiligt sich hauptsächlich an den Quoten anderer FIIs.

Lohnt es sich, in Immobilienfonds zu investieren?

Warum ziehen Immobilienfonds so viele Anleger an? Zu den Hauptvorteilen der Modalität zählen:

  • Befreiung von Einkommenssteuer;
  • hoch Liquidität;
  • Geringe Volatilität im Vergleich zu Verhalten;
  • Renditen, die höher sind als die von festverzinslichen Wertpapieren;
  • regelmäßige Zahlungen hoher Dividendensätze;
  • praktische und maleable Möglichkeit, im Immobiliensektor zu investieren, ohne auf große Einlagen zurückgreifen oder Immobilien direkt kaufen zu müssen;
  • Regelung, die alle sechs Monate Transparenz und Leistungsnachweise ermöglicht;

Lohnt es sich angesichts dieser Vorteile, in FII zu investieren?

Die Antwort ist jaVor allem, wenn Sie genau verstehen, was Immobilien-Investmentfonds sind, und Sie über einen verfügen Strategie solide entsprechend seinen Zielen und Anlegerprofil.

Auf diera Weise ist es möglich, die Risikofaktoren schwankender Erträge zu reduzieren und in gute finanzielle Erträge umzuwandeln. Es ist kein Zufall, dass Anleger FIIs als einen Mittelweg betrachten, der eine gute Indexperformance mit einer geringeren Volatilität im Vergleich zu Aktien kombiniert.

Hat Ihnen der Inhalt gefallen? richtig verstanden Was sind Immobilien-Investmentfonds?

Das Kennenlernen neuer Arten von Vermögenswerten, ob fest oder variabel, mag auf den ersten Blick eine Herausforderung sein, aber wenn Wissen und Disziplin Hand in Hand gehen, können finanzielle Freiheit und Organisation für jeden erreichbar sein.

In diesem Sinne ist die Xpeed Investment School kann Ihnen helfen, die Dynamik des Finanzmarktes zu verstehen und Chancen und Risiken zu erkennen, damit Sie diera Welt mit den besten Marktanalysten erkunden können.

Gute Investitionen!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Was sind Immobilien-Investmentfonds?

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Was sind Immobilien-Investmentfonds?

  Was sind Immobilien-Investmentfonds?

  Was sind Immobilien-Investmentfonds?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen