Was sind einkommensteuerfreie Investitionen?

Was sind einkommensteuerfreie Investitionen?


Gibt es Investitionen, die von der IR befreit sind? Dies ist eine Frage, die viele Menschen seitdem stellen Investitionen ohne Erhebung der Einkommensteuer klingen für Anleger in der Regel attraktiv. In dieran Fällen müssen Sie von dem Geld, das Sie mit der Investition verdienen, nichts abziehen: Die Rentabilität ist netto.

Das bedeutet nicht, dass sie immer vorteilhafter sein werden als andere Anlagen, die IR berechnen, wie CDB und Direct Treasury, die bei der Abrechnung mit Leão der regressiven IR-Tabelle folgen.

Es ist jedoch wichtig Überlegen Sie, ob für Ihre Realität IR-befreite Investitionen sinnvoller sind als andere Vermögenswerte.

Es lohnt sich auch, Ihr Anlegerprofil zu verstehen und Ihre Entscheidungen an Ihren finanziellen Zielen auszurichten: Wie hoch ist der Mindestinvestitionsbetrag? Wie viel Zeit müssen Sie investieren? Dies sind einige der Fragen, die beantwortet werden müssen, bevor die Entscheidung getroffen wird, in A oder B zu investieren.

Denken Sie daran: Auch wenn Ihre Investitionen steuerfrei sind, müssen Sie sie in Ihrer Gewinn- und Verlustrechnung angeben.

Hier erfahren Sie, wie Sie festverzinsliche Anlagen deklarieren

Neben der Befreiung von der Einkommensteuer ist ein weiterer wichtiger Faktor, der bei einer Investition analysiert werden muss, die Art der Vergütung für dieran Titel. So können Sie alle Möglichkeiten von Gewinn und Verlust besser verstehen.

Erfahren Sie hier, wie Sie festverzinsliche Anlagen deklarieren

Unten sehen Sie, welche IR-freien Anlagen möglicherweise gut zu Ihrem Portfolio passen.

Wichtig: Die folgenden Informationen dienen als Leitfaden zur Informationssuche. Suchen Sie im Zweifelsfall einen qualifizierten Buchhalter oder Fachmann auf, der Sie bei Ihrer Rücksendung unterstützt.

1. Ist der LCI (Real Estate Letter of Credit) von der IR-Steuer befreit?

ZU LCI (Immobilien-Akkreditiv) Es zählt zu den steuerfreien Investitionen. Dies liegt daran, dass die Regierung die Menschen dazu ermutigen möchte, in dieran Titel zu investieren, da die in diera Vermögenswerte investierten Ressourcen dem Immobilienmarkt zugute kommen, einem der am stärksten beschäftigten im Land.

wenn das Datum kommt Bei der Einlösung Ihres Immobilienakkreditivs zahlen Sie keine Steuern auf den erhaltenen Betrag.

LCI ist die Abkürzung für Real Estate Credit Letter, ein von Banken ausgegebenes festverzinsliches Anlagepapier. Grundsätzlich dient das Geld, das Sie der Bank leihen, zur Finanzierung von Projekten im Immobilienbereich, wie zum Beispiel dem Bau eines Gebäudes oder einer Logistikhalle.

Zusätzlich dazu, dass es sich bei LCIs um IR-befreite Investitionen handelt, gibt es drei Arten der Vergütung: fest (Sie kennen die angemessene Rendite zum Zeitpunkt der Anfrage), nachträglich festgelegt (an einen Marktindikator wie CDI und IPCA gebunden) oder hybrid.

Darüber hinaus handelt es sich bei LCI um eine Investition, die vom Credit Guarantee Fund (FGC) garantiert wird. Mit anderen Worten: Wenn beispielsweise der Wertpapieremittent in Konkurs geht, haben Sie eine Garantie für den Erhalt Ihres investierten Geldes, begrenzt auf 250.000 R$ pro Finanzinstitut und pro CPF.

2. Ist das LCA (Letter of Credit for Agribusiness) von der IR-Steuer befreit?

als LCI, LCA gehört ebenfalls zu den IR-freien Investitionen. Dieser Vermögenswert ist LCI sehr ähnlich. Der Unterschied liegt im Fokus des Geldes: Das gesamte durch LCA eingeworbene Kapital ist zur Finanzierung des agroindustriellen Sektors bestimmt, als Anreiz für den Kauf von Maschinen, die Industrialisierung von Produkten oder sogar die Ausweitung des Umsatzes.

LCA ist die Abkürzung für Letter of Credit for Agribusiness. Wie der LCI stellt auch der LCA einen von Banken ausgegebenen festverzinslichen Titel ofrecer und verfügt über ähnliche Regeln, wie z. B. die Wahl der Art der Anlagevergütung, die FGC-Deckung und die Befreiung von der Einkommensteuer.

Das heißt, wenn Sie in LCA investieren, sind Sie es auch indirekte Kredite für Projekte der Agrarindustrieund einen Zinsbetrag zurückerhalten.

3. Ist das CRI (Real Estate Credit Certificate) von der IR ausgenommen?

Wie bei anderen festverzinslichen Anlagen (LCI und LCA) gilt auch hier: Einkommen aus Immobilienkreditzertifikate (CRI) sind steuerfreie Investitionen. Das heißt, der Renditewert entspricht dem Nettorenditewert Ihrer Investition.

Der CRI wird jedoch nicht vom FGC abgedeckt. Dies ist ein Risikofaktor, der abgewogen werden muss.

Real Estate Credit Certificates (CRI) werden als Fundraising-Instrument zur Finanzierung von Transaktionen auf dem Immobilienmarkt eingesetzt. Mit anderen Worten: Wenn Sie in CRI investieren, leihen Sie Ihr Geld an Bauunternehmen, um Gebäude und Schuppen zu errichten, mit der Garantie, Zinsen auf den investierten Betrag zu erhalten.

4. Ist das CRA (Certificate of Agroindustrial Credit) von der Einkommensteuer befreit?

ENTWEDER Agribusiness Account Receivable Certificate (CRA) Es ist auch eine Option bei der Auswahl steuerfreie Investitionen. Es funktioniert ähnlich wie das CRI, konzentriert sich jedoch auf Projekte der Agrarindustrie.

Dieses Zertifikat wird von Verbriefungsgesellschaften ausgegeben (die Schulden von Bauunternehmen kaufen, sie in Schuldtitel umwandeln und sie auf dem Markt für Investoren zum Kauf anbieten) und fällt nicht unter die FGC.

5. Sind Anreizschuldverschreibungen von der Einkommensteuer befreit?

Verpflichtungen sind auch a Wahl zwischen einkommensteuerfreien Anlagen und die IOF. Wie andere festverzinsliche Anlagen haben auch sie feste, nachträglich festgelegte oder hybride Renditen.

Anreizschuldverschreibungen sind festverzinsliche Anlagen, die zur Beschaffung von Mitteln für Unternehmen verwendet werden, die an Infrastrukturarbeiten wie dem Bau von Straßen, Eisenbahnen, U-Bahnen usw. arbeiten. In der Praxis ist es so, als ob Sie privaten Unternehmen Geld geliehen hätten und diera nach einer gewissen Zeit das korrigierte Geld zurückgezahlt hätten.

Aufmerksamkeit: Für Schuldverschreibungen, die nicht incentiviert sind, also nicht im Infrastruktursektor tätig sind, fallen sowohl IOF als auch IR an.

6. Sind Sie von der Zinsertragssteuer befreit?

Obwohl die Leistung von Ersparnisse im Vergleich zu anderen festverzinslichen Anlagen weniger vorteilhaft ist, Es handelt sich zudem um eine steuerfreie Anlagemöglichkeit..

Die Sparbuchzinsen werden nach folgender Regel berechnet:

  • Wenn der Selic-Zinssatz 8,5 % pro Jahr oder weniger beträgt, erwirtschaftet das Sparkonto 70 % des Selic + Referenzzinssatzes;
  • Liegt der Selic-Zinssatz dagegen über 8,5 % pro Jahr, erwirtschaftet das Sparkonto monatlich 0,5 % des eingezahlten Betrags + Referenzzinssatz.

Das heißt, bei Selic über 8,5 % werden Ersparnisse mit steigendem Selic immer uninteressanter, da andere hier aufgeführte Anlagen im Vergleich dazu beginnen, eine Outperformance zu erzielen.

7. Sind Dividenden aus Anteilen und Investitionen in FII (Real Estate Investment Funds) von der Einkommensteuer befreit?

Hierbei ist es wichtig, einige Punkte im Zusammenhang mit der Befreiung dieser Investitionen zu beachten. Es gibt Fälle, in denen sie davon ausgenommen sind, in anderen jedoch nicht.

Die FIIs funktionieren wie andere Investmentfonds: Es gibt eine Gruppe von Anlageinteressierten, die Anteile an dem Fonds kaufen, es handelt sich also um eine Art kollektive Kapitalanlage, die in den Immobilienmarkt investiert.

Muss jede Person, die in FII investiert, eine Einkommensteuererklärung abgeben?

Der Einzelanleger, der in FIIs investiert, ist von der Einkommensteuer befreit auf das Einkommen. Dafür müssen Sie jedoch einige Kriterien befolgen:

  • Der Aktionär muss weniger als 10 % der Fondsanteile besitzen;
  • Der Fonds muss mindestens 50 Aktionäre haben;
  • Die Anteile des Fonds dürfen ausschließlich an der Börse gehandelt werden.

Das ist ein Alternative, keine Einkommenssteuer auf Gewinne zu zahlen und weiter zu investieren im variablen Einkommen. Aber ist es das wert? Beachten Sie, dass der Verkauf einer FII-Aktie nicht von der Einkommensteuer befreit ist. In diesem Fall ist eine Zahlung von 20 % des Verkaufspreises erforderlich – dieser Betrag unterliegt der IR.

Sind Aktiendividenden steuerfrei?

Ja. Aktiendividenden sind Teil des Gewinns, den ein Maklerunternehmen an seine Aktionäre ausschüttet, und diejenigen, die sie erhalten, sind von ihnen befreit.

Aber vergessen Sie nicht: die Die Tatsache, dass diera Einkünfte steuerfrei sind, bedeutet nicht, dass sie nicht deklariert werden müssen. Erfahren Sie hier, wann Dividenden zu erklären sind.

Sind Staatsanleihen von der Einkommensteuer befreit?

Nein. Alle Wertpapiere von Treasury Direct unterliegen der Steuer. Diera Gebühr folgt der IR-Regressionstabelle, d. h. je länger Sie den Titel behalten, desto weniger Steuern zahlen Sie. Überprüfen Sie die Preise unten:

Anlagedauer Einkommensteuersatz
Bis zu 180 Tage (6 Monate) 22,5 %
Von 181 bis 360 Tagen (1 Jahr) zwanzig%
Von 361 bis 720 Tagen (2 Jahre) 17,5 %
Mehr als 720 Tage (+2 Jahre) fünfzehn%

Wann lohnt es sich, eine steuerfreie Anlage zu wählen?

Eine Investition, bei der keine Einkommensteuer erhoben wird, bringt nicht zwangsläufig mehr Ertrag als andere Anwendungen. Es ist wichtig, die Möglichkeiten von Anlagen mit ähnlichen Merkmalen (Rentabilität, Liquidität und Risikoniveau) zu verstehen und zu rechnen.

immer was tun Berechnen Sie die Nettorendite jeder Option, das heißt, ziehen Sie die Einkommenssteuer und die Gebühren ab, die Sie eventuell zahlen müssen. Dies erleichtert das Verständnis. Wann lohnt es sich, eine Investition zu wählen? ohne Einkommensteuer, damit das Einkommen attraktiv bleibt.

Erfahren Sie im folgenden Vídeo mehr über das Investieren in festverzinsliche Wertpapiere.

Wichtig: Bei den oben genannten Informationen handelt es sich um einen Leitfaden, der Ihnen bei der Informationssuche helfen soll. Suchen Sie im Zweifelsfall einen qualifizierten Buchhalter oder Fachmann auf, der Sie bei Ihrer Rücksendung unterstützt.

Lesen Sie mehr über Investitionen und Einkommenssteuern:

Handelt es sich bei Aktien um festverzinsliche oder variabel verzinsliche Anlagen?

Wie sind festverzinsliche Anlagen einkommenssteuerpflichtig?

Wie sind Investitionen mit variablem Einkommen in der Einkommensteuer zu deklarieren?

Dieser Inhalt ist Teil der Mission von Nubank, den Menschen die Kontrolle über ihr Finanzleben zu geben. Du kennst Nubank noch nicht? mehr wissen über unsere Produkte und unsere Geschichte.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Was sind einkommensteuerfreie Investitionen?

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Was sind einkommensteuerfreie Investitionen?

  Was sind einkommensteuerfreie Investitionen?

  Was sind einkommensteuerfreie Investitionen?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Kapitalismus

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen