Was ist ein Kryptowährungsaustausch? Wie sie

Was ist ein Kryptowährungsaustausch? Wie sie

Die Frage “Was ist ein Kryptowährungsaustausch?„wird immer häufiger verwendet, da der Begriff Kryptowährung zu einem allgemeinen Thema bei Investitionen wird.

Und die einfachste Antwort auf die Frage, was ein Kryptowährungsaustausch ist: ist, dass sie die Broker sind, die Ihnen den Handel mit Krypto-Assets ermöglichen. Aber es gibt noch viel mehr Informationen, die wir hier in diesem Text mit Ihnen teilen werden.

Und um Ihnen das Lesen dieses Inhalts zu erleichtern, haben wir dieran Artikel wie folgt unterteilt:

  1. Was sind Kryptowährungen?
  2. Was ist ein Kryptowährungsaustausch?
  3. So funktionieren Kryptowährungsbörsen
  4. Ist es möglich, über traditionelle Broker in Kryptowährungen zu investieren?
  5. Tipps für Investitionen in Kryptowährungen

In diesem Inhalt sehen Sie:

Was sind Kryptowährungen?

Kryptowährungen sind digitale Währungen, deren großer Unterschied in der Dezentralisierung und Verschlüsselung liegt.

Die Haupttechnologie hinter dieser Dezentralisierung ist Blockchaindas wie ein Hauptbuch funktioniert, in dem Informationen innerhalb des Netzwerks aufgezeichnet und überprüft werden.

Durch den Einsatz dieser Technologie entfallen bei Kryptowährungen die Notwendigkeit von Zwischenhändlern. Auf diera Weise ermöglichen sie die automatische Prüfung aller Datensätze im Netzwerk selbst.

Was ist ein Kryptowährungsaustausch?

Kryptowährungsbörsen sind Broker, die Ihnen den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) ermöglichen. Allerdings funktioniert es ähnlich wie herkömmliche Börsenmakler, mit dem Hauptunterschied, dass es sich auf Kryptowährungen konzentriert.

Exchange, das englische Wort für „Ersatz” entweder “Austausch“, das ist der Basisdienst dieser Unternehmen.

Sie hinterlegen Fiat-Währung (oft als Fiat-Währung dargestellt) als echt, Dollar oder eine andere Währung entsprechend Ihrem Land, und an der Börse kaufen Sie Kryptowährungen.

Dies ist immer noch ein relativ neuer Markt, obwohl er bereits sein erstes Jahrzehnt hinter sich hat.

Und wie bei jedem neuen Markt besteht sein Anfang aus Pionierleistungen, Unsicherheiten und Chancen.

Wie funktionieren Kryptowährungsbörsen?

Börsen fungieren grundsätzlich als Vermittler zwischen denen, die Krypto-Assets verkaufen, und denen, die sie kaufen. Sie bieten Struktur und Sicherheit sowie größere Anlagemöglichkeiten.

Kryptowährungstransaktionen können direkt und ohne Zwischenhändler zwischen einem Käufer und einem Verkäufer durchgeführt werden. Allerdings ohne Umtausch NEIN Sie können garantieren, dass der Verkäufer Ihnen das liefert, was er Ihnen verkauft hat, da der Käufer derjenige ist, der das Geld zuerst einzahlt. Außerdem gibt es keine Möglichkeit, den rechtmäßigen Ursprung der Waren zu ermitteln.

Kryptowährungsbörsen arbeiten mit verschiedenen Arten von Diensten, von den einfachsten wie Wandlung Ihres Geldes in Fiat-Währung für Kryptowährungen (zum Beispiel die Umrechnung von Real in die gewählte Kryptowährung), bis hin zur Möglichkeit der Anwendung im Handelsmarkt.

Einige der gängigsten Dienste an Börsen sind:

  • Kryptowährung kaufen und verkaufen,
  • Lagerung,
  • Investitionen in neue Blockchain-Projekte,
  • Handel auf dem Optionsmarkt.

Für diera Dienstleistungen und einige andere, die Sie möglicherweise finden, berechnen die Börsen ihre eigenen Gebühren Tarife.

Da es noch keine direkte Regelung gibt Zentralbank von Brasilien und keiner kann es Securities and Exchange Commission (CVM)Die Börsen haben noch keine spezifischen Verpflichtungen oder Regeln für den Betrieb auf dem Staatsgebiet.

Trotzdem einer RFB Normative Anweisung Nr. 1.888Es wurde 2019 von der Bundesfinanzbehörde ins Leben gerufen und regelt die Pflicht zur Bereitstellung von Informationen im Zusammenhang mit Operationen mit Krypto-Assets, die von brasilianischen Kunden durchgeführt werden.

>>> Lesen Sie auch: Kryptowährungen: 5 Mythen und Lügen, die Xpeed enträtselt hat

Ist es möglich, über traditionelle Broker in Kryptowährungen zu investieren?

Ja! Derzeit ist es viel einfacher, in Kryptowährungen zu investieren, insbesondere wenn Sie bereits daran gewöhnt sind Läufer traditionelle Marktwerte.

Heute gibt es in Brasilien mehrere Investmentfonds in Kryptowährungen Ist ETFs Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, sicher in dieran Markt zu investieren.

Bei XP Investimentos und Rico ist es beispielsweise möglich, in ETFs zu investieren wie:

  • BOVA11: Es handelt sich um einen ETF, der den Bovespa-Index abbildet.
  • IVVB11: Dieser ETF repliziert den S&P 500, den Hauptindex der Nasdaq, der Börse, an der neben vielen anderen die 500 größten Technologieunternehmen der Vereinigten Staaten ansässig sind!

>>> Lesen Sie auch: 5 Kryptowährungen, die Sie besser kennen sollten

3 Tipps für Investitionen in Kryptowährungen

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, handelt es sich um einen Markt mit vielen neuen Begriffen und Technologien, die sich von herkömmlichen Finanzmarktinvestitionen unterscheiden. Deshalb stellen wir Ihnen hier einige Tipps vor, die Ihnen beim Einstieg ins Investieren helfen können.

  1. Beginnen Sie mit der Investition über traditionelle Broker
  2. Investieren Sie nicht alles auf einmal
  3. das Thema studieren

1. Beginnen Sie mit der Investition über traditionelle Maklerfirmen

Der einfachste Weg, auf sicherere Weise und ohne die Notwendigkeit spezifischerer Kenntnisse in dieran Markt einzusteigen, ist über traditionelle Broker, einschließlich Reich und das XP-Investitionen.

Wie Sie hier sehen können, gibt es mehrere Optionen für Fonds und ETFs, die ein Engagement im Kryptomarkt ermöglichen, ohne dass Sie Ihr traditionelles Brokergeschäft verlassen müssen.

Darüber hinaus verfügen Sie über eine Investition von Unternehmen, die von der Zentralbank und dem CVM reguliert werden. Dadurch werden in gewisser Weise einige der Unsicherheiten verringert, die das Fehlen einer spezifischen Regulierung von Kryptowährungen mit sich bringen kann.

2. Investieren Sie nicht alles auf einmal

Kryptowährungen haben sehr volatile Preise. Preisschwankungen von 40 bis 50 % in kurzer Zeit sind nicht ausgeschlossen.

Im April dieses Jahres 2021 wurde die BTC hat sein Ziel erreicht Allzeithoch In 64,8 Tausend US-Dollar und ein paar Monate später, im Juli, leal auf knapp 30.000 US-Dollar. Dann, als er bereits seinen Mut wiedergefunden hatte, spielte er a Neues Allzeithoch jetzt im November. beim Schlagen wenig über 67.000 $.

Wie Sie sehen, ist dies ein Markt, der einige Sorgfalt erfordert, und eine der besten Strategien ist nach und nach kaufen. So bist du verwässert die Risiken ohne aufzuhören, sich den Chancen dieses Marktes auszusetzen.

3. Studieren Sie das Thema

Und wenn Sie sich für Kryptowährungen interessieren, wissen Sie, dass dies ein ernstes Thema ist! Dies ist ein Markt, der viele Innovationen in das Leben der Menschen bringt, sei es bei neuen Zahlungsmethoden oder bei der Art und Weise, wie wir Kunst durch den Einsatz von NFTs sehen.

Wenn Sie anfangen, werden Sie feststellen, dass es noch viel zu lernen und von diesem Markt zu profitieren gibt. Weit über „Was ist Kryptowährungsaustausch“ hinaus?

Wie bereits erwähnt, besteht eine gute Option für diejenigen, die mit der Investition in Kryptowährungen beginnen möchten, darin, diera zur Diversifizierung ihres Anlageportfolios zu nutzen.

Sie können dies auch mit anderen Arten von Aplicaciones tun, mit denen Sie sich sicherer fühlen. Um die ersten Schritte zu mehr Rentabilität und Sicherheit zu unternehmen, registrieren Sie sich unterKurse zur Finanzbildung“, von der Xpeed-Schule.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Was ist ein Kryptowährungsaustausch? Wie sie

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Was ist ein Kryptowährungsaustausch?  Wie sie

  Was ist ein Kryptowährungsaustausch?  Wie sie

  Was ist ein Kryptowährungsaustausch?  Wie sie

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen