Was ist die ISS? Erfahren Sie, wie Steuern funktionieren

Was ist die ISS? Erfahren Sie, wie Steuern funktionieren

Wenn Sie selbstständig sind oder ein Dienstleistungsunternehmen haben, ist es sehr wichtig, dass Sie den Betrag bezahlen Dienstleistungssteuer (ISS). Auf diera Weise ist es möglich, über Ihre steuerlichen Pflichten auf dem Laufenden zu bleiben und mögliche Einschränkungen in Ihrem CNPJ und CPF zu vermeiden.

Möchten Sie mehr über diera Hommage erfahren? Also komm mit uns!

In diesem Inhalt sehen Sie:

Was ist die ISS (Service Tax)?

Die im Komplementärgesetz 116/2003 vorgesehene ISS ist eine Steuer, die auf die unterschiedlichsten Arten der Leistungserbringung erhoben und von den Gemeinden und dem Bundesdistrikt erhoben wird.

Auch bekannt als ISQN (Steuer auf Dienstleistungen jeglicher Art)Die von Unternehmen und Selbstständigen erhobene Steuer richtet sich nach der Gesetzgebung der Kommunalverwaltung und ihr Satz kann zwischen 2 % und 5 % des in der Rechnung für elektronische Dienstleistungen oder in der monatlichen Geschäftsabrechnung ausgewiesenen Betrags variieren.

Wozu dient die EEI?

Der von der Dienstleistungssteuer (ISS) eingezogene Betrag hat keinen bestimmten Zweck. Allerdings geht dieser Beitrag an die Gemeindekassen und integriert den Gesamthaushalt. Daher ist es Sache der Kommunen, über die Verwendung der eingenommenen Steuern zu entscheiden.

Wer soll die ISS bezahlen?

Die meisten Unternehmen und Selbstständigen, die Dienstleistungen erbringen, müssen die ISS bezahlen, mit Ausnahme von Dienstleistungen, die im Ausland erbracht werden und nicht in Brasilien ausgewiesen werden.

Da die ISS jedoch in der Verantwortung jeder Gemeinde liegt, ist es wichtig, die Gesetzgebung des Gemeinderats zu konsultieren, wenn die Tätigkeit der erbrachten Dienstleistung nicht von dieser Steuer befreit ist.

Das Komplementärgesetz 116/2003 sieht alle Dienstleistungen vor, auf die die ISS besteuert wird. Um das Verständnis zu erleichtern, haben wir die Aktivitäten jedoch gruppiert und detailliert beschrieben, wie die Zahlung dieser Steuer für jede von ihnen funktioniert. Schauen Sie unten.

1. Selbstständige Fachkräfte

Du autonome Fachkräfte sind diejenigen, die mit keinem Unternehmen zusammenarbeiten, wie z. B. Zahnärzte, Ernährungsberater, Psychologen, Architekten und andere. Allerdings müssen sie auch die ISS abholen. Somit wird für jede ausgestellte elektronische Servicerechnung (NFS-y también) ein ISS-Zahlungsbeleg erstellt. Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass der Steuersatz je nach ausgeübter Tätigkeit variiert und einer bestimmten Tabelle folgt.

2. Individuelle Kleinstunternehmer (MEI)

Im Fall von einzelne Kleinstunternehmer, sowohl ISS als auch andere Beiträge sind im Wert des DAS-MEI-Leitfadens enthalten. Daher wird bei Zahlung der monatlichen MEI-Gebühr automatisch die Dienstleistungssteuer erhoben.

<Lesen Sie auch: Betriebskapital für MEI: Fehler, die man nicht machen sollte, und Tipps, um es gesund zu halten >

3. Von Sencillos Nacional abgedeckte Unternehmen

Nur Kleinst- und Kleinunternehmen du kannst wählen einfach national. In diesem Fall werden die ISS und andere Steuern über das Fácil Nacional Collection Document (DAS) erhoben. Es sei daran erinnert, dass für diejenigen, die sich für den Fácil Nacional entscheiden, der Wert des ISS auf der Grundlage der Abrechnung des Projekts berechnet wird.

4. Andere Unternehmen

Für Unternehmen, die unter die fallen Vermuteter Gewinn oder tatsächlicher Gewinn, wird die Servicesteuer auf jeder ausgestellten elektronischen Servicerechnung (NFS-y también) erhoben. Es ist zu beachten, dass der Satz dieser Steuer je nach Gemeinde und ausgeübter Tätigkeit unterschiedlich ist. Daher ist es wichtig, die Gesetzgebung des Gemeinderats zu konsultieren.

Wer ist von der Zahlung befreit Dienstleistungssteuer (ISS)?

Wie wir zuvor gesehen haben, ist die Die ISS ist eine Steuer, die von allen Dienstleistern und allen Selbstständigen erhoben wird. Da es sich jedoch um eine Steuer handelt, die jeder Gemeinde unterliegt, gibt es Tätigkeiten, die von der Zahlung befreit sein können.

Die meisten Fälle von Ausnahmen treten in Städten auf, in denen der Stadtrat eine bestimmte Aktivität fördern möchte, beispielsweise Aktivitäten im Zusammenhang mit Technologiemarkt. Darüber hinaus ist es möglich, dass sich die Gemeinde statt einer Befreiung dafür entscheidet, den ISS-Satz zu senken.

Abgesehen von den oben genannten Fällen gibt es jedoch einige Aktivitäten, die in jeder Gemeinde von der Zahlung der Dienstleistungssteuer befreit sind, darunter:

  • Dienstleistungen, die auf dem Staatsgebiet erbracht werden, aber keine Ergebnisse in Brasilien widerspiegeln.
  • Exportdienstleistungen, dargestellt in Form von Arbeiten, die vollständig im Ausland ausgeführt werden und im Ausland begonnen haben.

So berechnen Sie die Dienstleistungssteuer (ISS)?

Der Prozess von ISS-Berechnung Es ist sehr einfach. Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass dieser Satz mindestens 2 % und höchstens 5 % beträgt. Allerdings kann es je nach Gemeinde, Tätigkeit und Art des Unternehmens zu Abweichungen zwischen dieran beiden Werten kommen. Daher ist es wichtig, beim Finanzamt Ihrer Gemeinde nachzufragen, wie hoch der Steuersatz sein wird.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass bei Organisationen, die Steuern über das Fácil Nacional Collection Document (DAS) zahlen, der Wert des ISS und anderer Steuern automatisch vom System berechnet und in einer einzigen Rechnung erfasst wird.

Nachdem wir nun verstanden haben, wie die ISS-Berechnung funktioniert, schauen wir uns ein Beispiel an.

Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten im Bereich Psychologie und die Kosten für eine Ihrer Sitzungen betragen 150 Reais. Nehmen wir außerdem an, dass der ISS-Satz für diera Aktivität in Ihrer Gemeinde 5 % beträgt. Auf diera Weise haben wir:

  • ISS = Wert der erbrachten Leistung x erhobenes Entgelt
  • ISS = BRL 150,00 x 0,05
  • ISS = 7,50 R$

Daher zahlen Sie für jede durchgeführte Sitzung 7,50 R$ an Servicesteuer.

<Lesen Sie auch: Finanzinstitut: Was ist das und warum ist es wichtig?>

So zahlen Sie die Dienstleistungssteuer (EEI)?

Wie bereits erwähnt, variiert die Zahlung der Dienstleistungssteuer je nach Art des Unternehmens, das die Dienstleistung erbracht hat. Schauen Sie sich die folgenden Möglichkeiten an:

  • autonome Fachkräfte: Erheben Sie die Steuer über den ISS-Zahlungsbeleg (wird mit jedem NFS-y también ausgestellt).
  • einzelne Kleinstunternehmer: Die Steuer per DAS-MEI-Zahlung einziehen.
  • Unternehmen, die unter die einfache nationale Regelung fallen: Die Steuer per DAS-Zahlung einziehen.
  • andere Unternehmen: Erhebung der Steuer für jede erbrachte Dienstleistung auf der Grundlage des ISS-Tarifs.

Was passiert, wenn die ISS-Zahlung nicht erfolgt?

Wie oben zu sehen ist, ist die ISS-Sammlung Sie ist für die meisten Dienstleister und Freiberufler verpflichtend. Daher kann die Nichtzahlung dieser Steuer zur Folge haben Aufnahme des CNPJ des Unternehmens in das informative Register der unbezahlten Kredite des öffentlichen Bundessektors (CADIN).

In dieran Fällen werden die im CADIN enthaltenen Schulden zu aktiven Schulden und sowohl der CNPJ als auch der für das Unternehmen zuständige CPF werden daran gehindert, an öffentlichen Ausschreibungen teilzunehmen, Steueranreize zu erhalten, Einkommenssteuerrückerstattungen zu erhalten, Bankkonten zu eröffnen und Kredite zu gewähren.

Darüber hinaus kann die Nichtzahlung der ISS innerhalb der vom Bürgermeisteramt der Gemeinde, in der die Steuer erhoben wird, festgelegten Frist zu einer Klage führen 2 % Bußgeld und 1 % Verzugszins pro Monat auf die Höhe der Schuld.

Immerhin, wo zu finden Dienstleistungssteuer (ISS)?

Um das zu finden Menge an ISS, die Ihr Unternehmen sammeln sollteSie müssen sich lediglich an das Finanzamt Ihrer Gemeinde wenden und den Tarif für die von Ihnen in Ihrem Unternehmen ausgeübte Tätigkeit und die Art Ihres Unternehmens erfragen.

Abschluss

Im gesamten Text verstehen wir, dass es sich bei der ISS um eine Steuer handelt, die auf die erbrachten Dienstleistungen erhoben wird und von Kommunen und dem Bundesdistrikt Unternehmen und Selbstständigen in Rechnung gestellt wird. Wir haben auch gesehen, dass es einige Faktoren gibt, die dazu führen können, dass der Steuersatz zwischen 2 % und 5 % schwankt, nämlich: Gemeinde, erbrachte Dienstleistung und Art des Unternehmens.

Darüber hinaus sprechen wir über die Folgen einer nicht fristgerechten Zahlung der ISS, die sich sowohl auf den CNPJ als auch auf den CPF des Unternehmensleiters auswirken kann. Daher ist es wichtig, die Zahlung der Steuer auf dem neuesten Stand zu halten, um finanzielle Komplikationen zu vermeiden.

Wenn Sie jung sind und finanzielle Probleme vermeiden möchten, informieren Sie sich über unseren Kurs „Finanzielle Bildung für Jugendliche“. Darin bereiten Sie sich auf die finanziellen Herausforderungen und Verantwortlichkeiten des Erwachsenenlebens vor. Abonnieren Sie unser digitales Ökosystem für kontinuierliches Lernen, Multi+, und sichern Sie sich den Zugang zum Kurs.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Was ist die ISS? Erfahren Sie, wie Steuern funktionieren

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Was ist die ISS?  Erfahren Sie, wie Steuern funktionieren

  Was ist die ISS?  Erfahren Sie, wie Steuern funktionieren

  Was ist die ISS?  Erfahren Sie, wie Steuern funktionieren

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen