Was ist die Ausgabe? Lernen Sie, Produkte weiterzuverkaufen

Was ist die Ausgabe? Lernen Sie, Produkte weiterzuverkaufen

Aktualisiert am 24.08.2022 von Maria Alice Medeiros

Du weisst was ausgegeben wird? Der Verkauf von Luxusartikeln hat in Brasilien in den letzten Jahren zugenommen, was die Aufmerksamkeit auf den Point of Sale gelenkt hat. Nach Angaben des brasilianischen Verbands der Luxusunternehmen (Abrael) wuchs der Markt im September 2021 um 51,74 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Dieses Phänomen ist auf eine merkwürdige Verhaltensänderung der brasilianischen Mittelschicht zurückzuführen, die aufgrund der Pandemie daran gehindert wurde, ins Ausland zu reisen, und nun begann, Chancen auf dem Inlandsmarkt zu erkennen.

Haben Sie in diesem Zusammenhang schon einmal von Outlets gehört?

Zu wissen, was eine Verkaufsstelle ist, kann ein großes Unterscheidungsmerkmal auf dem Markt sein und sehr vorteilhafte Geschäftsmöglichkeiten eröffnen.

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen Was sind berühmte Verkaufsstellen und wie Sie über diera Ressource lernen können, wie Sie Markenprodukte weiterverkaufen können. Lass uns da hin gehen?

Möchten Sie alles darüber erfahren, wie Sie einen Y también-Commerce verwalten und zum Erfolg führen? Mit dem Y también-Commerce-Unternehmen in der Praxis Sie haben Zugriff auf Hunderte exklusiver Inhalte zu diesem Thema. Jetzt registrieren!

Was ist die Ausgabe?

Der Begriff „Outlet“ entstand um 1930 in den Vereinigten Staaten und bezeichnete Handelsbetriebe, die als Nebengebäude großer Fabriken fungierten und übrig gebliebene oder beschädigte Produkte zu günstigeren Preisen verkauften.

Seitdem haben sich die Outlet-Stores natürlich dramatisch verändert.

Heute, Outlet ist ein Begriff, der virtuelle oder physische Geschäfte beschreibt, die Markenprodukte zu unter dem Marktpreis liegenden Preisen verkaufenohne dass diera Produkte zwangsläufig einen Mangel aufweisen.

Dies ist eine interessante Alternative für Einzelhändler, die im Luxusmarkt tätig sein möchten, indem sie sich auf die beliebteste Zielgruppe konzentrieren. Weitere Informationen darüber, was ein Outlet ist, finden Sie im nächsten Thema unseres Artikels …

Lesen Sie auch: Tipps für die Eröffnung eines Y también-Commerce-Shops für Kindermode

Wie funktionieren Outlet-Stores?

Outlet-Stores fungieren als Verkaufsstellen für Waren, die sonst ungenutzt bleiben würden..

Für einige Marken bedeutet dies beispielsweise, dass Artikel mit geringfügigen Mängeln oder als Schaufensterdekoration verschickt werden.

Für andere hingegen sind Outlet-Produkte solche, die nicht mehr Teil der aktuellen Kollektion sind, auch wenn sie keine Mängel aufweisen.

Wenn wir über den Modemarkt sprechen, ist es wichtig zu verstehen, dass Kollektionen ein wichtiger Teil der Verkaufszyklen sind.

Und wenn eine neue Kollektion herauskommt, verlieren die alten, nicht verkauften Stücke einen Großteil ihres Marktwerts.

Aus diesem Grund ist der POS so wichtig: Er ermöglicht Unternehmen einen schnelleren Lagerumschlag und trägt gleichzeitig dazu bei, dass Produkte ein breiteres Publikum erreichen. Jeder gewinnt, verstehen Sie?

Daher ist es für viele Menschen ein Traum, Artikel berühmter Marken zu kaufen, ohne überhöhte Preise zu zahlen.

Und genau deshalb sind Outlet-Stores so beliebt. Kostenreduzierung ist ein großer Vorteil, sowohl für den Einzelhändler als auch für seine Verbraucher.

Sie könnten auch an folgenden Themen interessiert sein: Wie richtet man einen En línea-Gebrauchtladen ein? Tipps für den Einstieg

Was ist ein Outlet-Produkt und warum ist es günstiger?

Ein Outputprodukt ist ein Produkt, das als Überschuss gilt. Das ist, ein Artikel, der bereits produziert wurde, aber kein Gewinnpotenzial mehr für das Unternehmen hat und daher günstiger verkauft wird.

Lassen Sie es uns genauer erklären…

Unternehmen der Modebranche sind sich der Bedeutung der Planung am meisten bewusst.

Aus diesem Grund werden die Kollektionen sorgfältig entworfen, von der konzeptionellsten Ebene, wie z. B. den gewählten Mustern und Farben, bis hin zur logistischen Ebene, wie z. B. der Anzahl der produzierten Artikel.

Dennoch ist es unmöglich, alle am Verkauf beteiligten Variablen vorherzusagen. Das bedeutet, dass ein Artikel fast immer für weniger als geschätzt verkauft wird.

In diesem Fall steht die Marke vor einem großen Problem: Wohin mit den übrig gebliebenen Produkten? Verkaufen Sie sie natürlich im Outlet!

Anstatt vollkommen vermarktbare Artikel wegzuwerfen, versucht das Unternehmen, sie zu günstigeren Preisen anzubieten, um Verschwendung zu vermeiden und einem neuen Teil der Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, einen Markenartikel zu besitzen.

Lesen Sie auch: Lohnt sich der Verkauf gebrauchter Produkte? Verstehen

5 Schritte zur Eröffnung einer erfolgreichen Verkaufsstelle

In diesem Artikel haben wir bereits darüber gesprochen, was ein Outlet ist, warum Outlet-Produkte günstiger sind und wie diera Stores in die Warenvertriebsstrategie der großen Marken passen.

Aber nachdem wir alle Vorteile dieses Ladenmodells aufgezeigt haben, müssen wir über einen noch wichtigeren Aspekt sprechen: Wie eröffnet man eine Verkaufsstelle und beginnt, dieran Markt profitabel zu machen?

In den folgenden Themen erklären wir Ihnen die 5 wesentlichen Schritte, damit Sie mit dem Wiederverkauf von Markenprodukten beginnen können. Jetzt lesen!

Markt- und Wettbewerbsstudie

Bevor Sie mit der Planung Ihrer Verkaufsstelle beginnen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um herauszufinden, wer die stärksten Konkurrenten in diesem Nischenmarkt sind, und untersuchen Sie auch, wie sie sich positionieren.

Dies ist ein wesentlicher Schritt, um zu verstehen, wie Ihr Unternehmen die Marktlücken schließen und ein differenziertes Kundenerlebnis bieten kann.

Auswahl der Anbieter

Die Auswahl guter Lieferanten ist für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung, aber umso mehr, wenn eine Verkaufsstelle eröffnet werden soll.

Denn in diesem Nischenmarkt ist die Qualität der verkauften Produkte entscheidend.

Einige kleinere Mängel werden von den Verbrauchern vielleicht sogar ignoriert, aber die Wahrheit ist: Je höher die Qualität der in Ihrer Filiale verkauften Artikel, desto höher ist die Loyalität Ihrer Kunden.

Führen Sie daher eine gründliche Marktrecherche durch, um zu entscheiden, welche Anbieter am besten zu dem Qualitätsstandard passen, den Sie in Ihrem Geschäft haben möchten.

Versuchen Sie außerdem, die angebotenen Marken zu diversifizieren, um die Aufmerksamkeit eines größeren Teils der Öffentlichkeit zu erregen.

Lesen Sie auch: So finden Sie gute Bekleidungslieferanten

Definition der Zielgruppe

Auch das ist ein sehr wichtiger Schritt. Sobald Sie eine Marktforschung durchgeführt und bestimmte Anbieter kontaktiert haben, ist es einfacher zu verstehen, welche Art von Menschen an den in Ihrer Filiale erhältlichen Produkten interessiert sein könnten.

Für eine klare und effektive Kommunikation ist es wichtig zu verstehen, wer die Presenten sind, die an Ihren Angeboten interessiert sind. Das liegt daran, dass es so viel einfacher ist, mit jemandem zu sprechen, den wir bereits kennen, oder?

Der Fokussierungsprozess hat mit der Erschaffung der Person zu tun. Haben Sie von diesem Konzept gehört?

Eine Persona ist, vereinfacht gesagt, eine fiktive Darstellung Ihres Publikums. Um mehr über das Thema und einige Tools zum Erstellen von Personas zu erfahren, besuchen Sie dieran Artikel aus unserem Blog: 14 einfache Tools zum Erstellen einer Persona.

Filialstruktur (physisch oder virtuell)

Nach all dieser Planung ist es an der Zeit, sich die Hände schmutzig zu machen und Ihr Geschäft in Betrieb zu nehmen. Unabhängig davon, ob Sie sich für eine physische oder virtuelle Verkaufsstelle entscheiden, gibt es Prozesse, die organisiert werden müssen, wie zum Beispiel:

  • Markenzeichenregistrierung;
  • Logistikverfahren für die Lieferung der Artikel;
  • Auswahl an Vertriebskanälen;
  • Definition von Zahlungsmitteln;
  • Strukturierung eines SAC;
  • Unter anderen!

Prozessverbesserung

Ihr Geschäft wächst, es erzielt täglich viele Umsätze und Ihre Lieferanten werden Sie nicht im Stich lassen. Das ist alles großartig, aber es ist noch nicht das Ende der Arbeit!

Um weiter zu wachsen, Sie müssen Ihrem Geschäft und den damit verbundenen Prozessen große Aufmerksamkeit schenken.auf der Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten an allen Fronten.

Nehmen wir beispielsweise an, dass Sie eine bessere Vorhersehbarkeit Ihres Inventars wünschen, um saisonale Kampagnen durchzuführen. Dies ist ein Prozess, der beispielsweise mit Automatisierungstools optimiert werden kann.

Oder es kommt zu Verzögerungen bei der Lieferung in Ihrem Geschäft, was einige Kunden unzufrieden macht. Dies lässt sich lösen, indem man den Logistikprozessen besondere Aufmerksamkeit schenkt.

Denken Sie immer daran: Kontinuierliche Verbesserung ist der Schlüssel zum Erfolg!

Nutzen Sie die Gelegenheit und lesen Sie auch: Was ist Expressversand und welche Vorteile bietet es im Y también-Commerce?

berühmte Outlet-Beispiele

Wie wäre es nach so vielen relevanten Inhalten zu diesem Markt mit einigen guten Beispielen erfolgreicher Verkaufsstellen? Sehen:

Premium Outlet Sao Paulo

Das Outlet Premium São Paulo befindet sich in Rodovia 2 Bandeirantes, KM72 und verfügt über mehr als 100 Fabrikläden oder Vertreter ausländischer Marken. Darin finden Kunden Rabatte von bis zu 80 %. Und die Marken sind vielfältig, wie Animale, Nike, Adidas, Lacoste, Tommy Hilfiger, Puma und einige mehr.

Catarina-Mode-Outlet

Das Catarina Fashion Outlet befindet sich am Kilometer 60 von Rodovia Castelo Branco, 45 Minuten von São Paulo (SP) entfernt. Dort finden Sie Stücke von Marken wie Adidas, Calvin Klein, Levis, Arezzo, Armani und anderen. Es ist eine gute Option für Leute, die Produkte aus verschiedenen Kategorien kaufen möchten.

Privatsphäre

Privalia ist eine der beliebtesten virtuellen Verkaufsstellen bei Verbrauchern. Es gibt unter anderem Merchandise von Marken wie Michael Kors, Clinique, Colcci Sport, Mr Cat, Dumond, Malwee. Und die auf der Website angebotenen Rabatte betragen bis zu 70 %.

Was ist besser: der physische oder der En línea-Point of Sale?

Es hängt davon ab, ob. Da sich eine physische Verkaufsstelle an einem guten Standort befindet, kann sie von Vorteil sein, um viele Menschen anzulocken. En línea können Sie dagegen an Menschen aus verschiedenen Regionen verkaufen.

Erwähnenswert ist jedoch, dass physische Verkaufsstellen heutzutage problemlos in den En línea-Verkauf integriert werden können…

Das heißt, die Leute können über das Internet einkaufen und es beispielsweise im Laden abholen. Dies ermöglicht ihnen sogar, bei der Abholung des gekauften Artikels mehr Einkäufe im Ladengeschäft zu tätigen.

Andererseits müssen virtuelle Geschäfte über eine gute Logistikstruktur verfügen, um in andere Städte, Bundesstaaten oder sogar Länder verkaufen und liefern zu können. Daher müssen auch hier gute Investitionen getätigt werden.

Dann müssen Sie über Ihre Ziele nachdenken und überlegen, welche für Sie am sinnvollsten sind.

Lesen Sie auch: Physisches Geschäft oder virtuelles Geschäft: Welches ist die beste Option?

Eröffnen Sie einen erfolgreichen Point of Sale mit Hilfe von EnP!

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was ein Outlet ist und wie man in dieser Branche ein erfolgreiches Geschäft eröffnet?

Wie Sie sehen, ist das Outlet eine Geschäftsoption, die sehr profitabel sein kann, aber um dieses Niveau zu erreichen und dort zu bleiben, benötigen Sie Hilfe.

Glücklicherweise hat EnP, was Sie brauchen: das Ecommerce na Pratica-Abonnement.

Von den praktischsten Tätigkeiten bis hin zu den strategischsten Entscheidungen: Auf der Plattform finden Sie Inhalte, die Ihnen helfen, Ihren Shop zu verwalten und auf ein neues Level zu heben.

Wenn Sie Ecommerce in Practice abonnieren, haben Sie jede Woche Zugang zu exklusiven Kursen mit Marktexperten und neuen Inhalten.

Möchten Sie Teil dieser exklusiven Unternehmergemeinschaft sein? Klicken Sie hier, um sich anzumelden:

Häufige Fragen

Sind die Outlet-Produkte neu?

Es hängt davon ab, ob! Die in den Verkaufsstellen verkauften Produkte können neu sein und aus veralteten Kollektionen stammen. Dennoch ist dies keine Regel.

Sind die an den Verkaufsstellen verkauften Produkte garantiert?

Ja. Gemäß dem Consumer Defense Code (CDC) müssen alle verkauften Produkte, egal ob im Y también-Commerce oder in physischen Geschäften, eine Garantie von mindestens 90 Tagen haben.

Welchen Vorteil hat es, ein Produkt an einer Verkaufsstelle zu kaufen?

Der große Vorteil beim Kauf eines Produkts im Outlet ist der Preis. In Geschäften dieser Art können Verbraucher ein Markenprodukt zu deutlich günstigeren Preisen kaufen als in herkömmlichen Geschäften.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Was ist die Ausgabe? Lernen Sie, Produkte weiterzuverkaufen

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Was ist die Ausgabe?  Lernen Sie, Produkte weiterzuverkaufen

  Was ist die Ausgabe?  Lernen Sie, Produkte weiterzuverkaufen

  Was ist die Ausgabe?  Lernen Sie, Produkte weiterzuverkaufen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen