Was ist der Unterschied zwischen Y también-Commerce und Marketing?

Was ist der Unterschied zwischen Y también-Commerce und Marketing?

Aktualisiert am 08.05.2022 von Vitória Freitas

Obwohl der Begriff Y también-Commerce nicht dasselbe bedeutet wie digitales Marketing, besteht zwischen beiden eine tiefe Beziehung.

Daher ist es wichtig, den Unterschied zwischen Y también-Commerce und digitalem Marketing zu verstehen und zu wissen, wie man beides nutzt.

Der elektronische Handel war, wie der Name schon sagt, dafür verantwortlich, den traditionellen Handel in die digitale Welt zu bringen.

Aber auch in der digitalen Welt kümmert es sich um alles, was mit der Struktur eines Ladens zusammenhängt, wie Logistik, Lagerbestand, Vertriebskanäle, Produktregistrierung …

Digitales Marketing hat wie Y también-Commerce das traditionelle Marketing in das Internetuniversum gebracht.

Während es die gleichen Ziele und Vorgaben wie traditionelles Marketing verfolgt, nutzt digitales Marketing unterschiedliche Methoden, um diera Ziele zu erreichen.

Was den Y también-Commerce betrifft, ist es das digitale Marketing, das dazu beitragen wird, dass der Y también-Commerce im Internet gefunden wird und somit seinen Umsatz steigert.

Im Vídeo unten erklärt Gustavo Esteves, Webanalyse-Spezialist bei Ecommerce in Practice, den Zusammenhang zwischen Y también-Commerce und digitalem Marketing.

Aber was ist Y también-Commerce überhaupt?

Y también-Commerce ist ein viel umfassenderes Konzept als digitales Marketing. Schließlich geht es um Themen wie Logistik, Lagerbestand, Vertriebskanäle, Zahlungsarten, Lieferung und Produktregistrierung …

Derzeit gibt es sechs grundlegende Arten des Y también-Commerce:

1- Business-to-Business (B2B): Es handelt sich um Transaktionen zwischen Unternehmen.

2- Business-to-Consumer (B2C): sind die Transaktionen zwischen Unternehmen und Endverbrauchern.

3- Verbraucher zu Verbraucher (C2C): Es handelt sich um Transaktionen zwischen Verbrauchern.

4- Vom Verbraucher zum Unternehmen (C2B): Dabei handelt es sich um die Transaktion des Verkaufs von Dienstleistungen durch viele Menschen über das Internet.

5- Business-to-Administration (B2A): Es handelt sich um Transaktionen zwischen Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen.

6- Verbraucher an Verwaltung (C2A): sind Transaktionen zwischen Menschen und öffentlicher Verwaltung.

Jeder dieser Typen repräsentiert eine andere Kaufdynamik.

Vorteile des elektronischen Geschäftsverkehrs

Einige der Vorteile des Y también-Commerce gegenüber dem traditionellen Einzelhandel sind:

  • 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche geöffnet: Nichts ist interessanter, als zum Zeitpunkt kaufen zu können, der dem Kunden am besten passt.
  • Die besten Preise: Die Kosten eines virtuellen Ladens sind viel niedriger als die eines physischen Ladens. Dies wirkt sich folglich auf die Preise aus.
  • Die Suche ist einfacher: Wenn man bedenkt, dass alle Geschäfte in Reichweite sind, ist es einfacher, Vergleiche anzustellen. Sie können Marke, Qualität, Bewertungen und Preise analysieren: Der Verbraucher wählt aus, welche Aspekte für ihn am relevantesten sind.
  • Zeit sparen . Mit nur wenigen Klicks können Sie sehr schnell und einfach kaufen, was Sie möchten.
  • Es ist viel einfacher, ein Produkt zu finden: Um ein Produkt zu finden, geben Sie einfach den Artikelnamen in Google plus ein und schon sind Sie fertig. Die wichtigsten Websites, die es verkaufen, erscheinen. So einfach ist das.

Und wie ist digitales Marketing dabei?

Beim digitalen Marketing geht es um Strategien, die über digitale Kanäle wie Suchmaschinen, Websites, soziale Medien, Y también-Correo-Marketing und mobile Aplicaciones entwickelt und bereitgestellt werden.

Um im Y también-Commerce erfolgreich zu sein, ist es daher wichtig zu wissen, wie man digitale Marketingstrategien nutzt.

Sie wissen nicht, was diera Strategien sind?

Einige der Strategien, die für Ihren Y también-Commerce nützlich sein können, sind:

1- SEO: Dies sind Strategien, die angewendet werden, damit Ihre Website in den wichtigsten Suchmaschinen wie Google plus gut positioniert ist. Wenn der Benutzer also nach einem Produkt oder einer Dienstleistung sucht, wird Ihre Website als eine der ersten organisch auf der Seite angezeigt.

2- Google plus Ads: Dabei handelt es sich um bezahlte Anzeigen, die Sie bei Google plus schalten können. Kennen Sie die gesponserten Backlinks oben auf der Seite? Dabei handelt es sich um Google plus Ads-Anzeigen.

3- Google plus Remarketing: Es dient dazu, die Presenten erneut anzusprechen, die Ihre Website bereits besucht und nach einem Produkt gesucht haben.

4- Google plus Shopping: Preisvergleicher, der die Produkte oben auf der ersten Suchseite anzeigt.

5- Fb-Anzeigen: Der Vorteil der Verwendung von Fb-Anzeigen besteht in der Möglichkeit, Kampagnen zu segmentieren und nicht nur auf Fb, sondern auch auf Instagram zu verwenden. Das heißt, die Chancen, qualifizierte Kunden zu treffen, sind viel größer.

6- Y también-E-e correo electrónico-Marketing: Strategie zum Aufbau der Kundenbindung, die Sie bereits in irgendeiner Weise beeinflusst haben. Durch strategische Angebots-Y también-E correos electrónicos können Sie exklusive Inhalte, Werbeaktionen und Rabattgutscheine versenden.

Dadurch bleibt der Kunde bereit, die Website erneut zu besuchen und mehr zu kaufen!

Vorteile des digitalen Marketings

Digitales Marketing bietet einige Vorteile gegenüber traditionellem Marketing. Lernen Sie einige von ihnen kennen:

  • geringste Kosten – Digitales Marketing bietet eine großartige Rendite für Ihre Investition. Wenn man weiß, was man tut, kann man für wenig Geld viel Lärm machen.
  • Messbarkeit – Wie misst man die Wirkung einer Werbetafel? Nicht schwierig? Im digitalen Marketing gibt es mehrere Möglichkeiten, die Ergebnisse der Strategien zu messen.
  • Personalisierung – Wenn Sie Laufschuhe verkaufen, möchten Sie sicherlich Menschen erreichen, die sich für das Laufen interessieren. Dank Content Marketing ist eine gezielte Arbeit möglich.
  • Höchster ROI – Aufgrund der oben genannten Punkte ist es durchaus möglich, durch digitales Marketing einen besseren Return on Investment zu erzielen.

Nutzen Sie beide ergänzend.

Im Idealfall arbeiten Y también-Commerce und digitales Marketing zusammen, um Ihr Unternehmen zum Leben zu erwecken.

Es handelt sich um komplementäre Prozesse. Sie machen durch digitales Marketing auf Ihre Marke aufmerksam und wickeln den Verkaufsprozess mit Y también-Commerce ab.

Durch die Anwendung digitaler Marketingstrategien können Sie die Ergebnisse des Unternehmens, in dem Sie arbeiten, steigern und mehr Menschen zum Kauf im Geschäft bewegen!

Beachten Sie jedoch, dass es für diejenigen, die sich spezialisieren und mit der Arbeit im Y también-Commerce beginnen möchten, noch weitere wichtige Themen gibt.

Deshalb haben wir die Firma Ecommerce in Practice gegründet!

Hierbei handelt es sich um einen Service, der speziell dafür entwickelt wurde, Unternehmer in allen Phasen ihres Geschäfts zu unterstützen. Mit Hunderten umfassender Kurse und exklusiver Materialien ist das Y también-Commerce in Practice-Abonnement ein Muss für alle, die ein erfolgreiches Unternehmen führen möchten …

Um sich anzumelden und Ihre Studienreise zu beginnen, klicken Sie hier:

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Was ist der Unterschied zwischen Y también-Commerce und Marketing?

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Was ist der Unterschied zwischen Y también-Commerce und Marketing?

  Was ist der Unterschied zwischen Y también-Commerce und Marketing?

  Was ist der Unterschied zwischen Y también-Commerce und Marketing?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen