Was ist Deflation? Es ist möglich, eine zu investieren

Was ist Deflation? Es ist möglich, eine zu investieren

Damit Sie verstehen, was Deflation ist, denken Sie in die entgegengesetzte Richtung der Inflation. Genau das! Kurz gesagt können wir Deflation als den Rückgang der Preise von Waren und Dienstleistungen definieren, während Inflation die Wertsteigerung ist.

Aber ist Deflation gut oder schlecht? Das wird von bestimmten Situationen abhängen, was zeigt, dass es für die brasilianische Wirtschaft nicht immer günstig ist.

Möchten Sie mehr wissen? In diesem Artikel erklären wir, was Deflation bedeutet und wie sie sich auf das Leben der Verbraucher auswirkt.

Folgen Sie uns!

In diesem Inhalt sehen Sie:

Was ist Inflation?

Lassen Sie uns zunächst verstehen, was Inflation bedeutet, um einen umfassenderen Überblick über die Deflation zu erhalten.

Die Inflation gibt das an Gesamtpreiserhöhung einer Reihe wichtiger Elemente im täglichen Leben, wie zum Beispiel:

  • Füttern;
  • Gesundheit;
  • Ausbildung;
  • Unterkunft;
  • Transport.

Daher werden solche Produkte und Dienstleistungen aus dieran Bereichen als „Warenkorb“ bezeichnet und der Wert wird monatlich gemessen, um die allgemeine Wirtschaftsinflation anzuzeigen.

Wie bereits hier im XP Educação-Blog besprochen, ist der offizielle Inflationsindikator in Brasilien der IPCA (Erweiterter Verbraucherpreisindex).

Um Ihnen eine Vorstellung zu geben: Wenn die Inflation für einen bestimmten Monat 2 % beträgt, bedeutet dies, dass der durchschnittliche Preisanstieg für diera Kategorien in diesem Zeitraum ebenfalls 2 % betrug.

Was ist also Deflation?

Deflation ist der entgegengesetzte Prozess der Inflation, der fallende Preise darstellt. Angesichts dieser Definition und weil die Inflation oft ein Problem für die Wirtschaft eines Landes darstellt, hat die Deflation immer noch ein positives Bild, insbesondere wenn man an die Verbraucher denkt.

Kurz gesagt, es handelt sich lediglich um einen punktuellen Hinweis darauf, dass einige wichtige Produktkategorien günstiger geworden sind, und stellt kein wirkliches Problem ofrecer. Allerdings könnte es auch darauf hindeuten, dass es der Wirtschaft nicht gut geht. Dies geschieht, wenn die Preise von Produkten über längere Zeiträume weiter sinken.

Was verursacht Deflation?

Die Hauptursache für eine Deflation liegt darin, dass mehr Menschen kaufen möchten als Produkte im Angebot sind – das wahre Gesetz von Angebot und Nachfrage.

Ein weiterer Punkt ist die Menge der im Umlauf befindlichen Währung. Das heißt, je weniger Geld auf dem Spiel steht, desto weniger kauft man und desto niedriger sind die Preise.

Warum ist eine anhaltende Deflation schlecht?

Eine anhaltende Deflation ist oft negativ, da sie normalerweise ein Zeichen dafür ist, dass die Wirtschaft stagniert. Das heißt, die Menschen können die Produkte nicht kaufen und die Händler müssen ständig die Preise senken.

In diesem Szenario ist der mangelnde Konsum vielleicht der besorgniserregendste Faktor.

Dies liegt daran, dass es ein fast „unumkehrbares Niveau“ zu erreichen scheint, da die Menschen ihre Ausgaben immer wieder aufschieben, das heißt, sie hören auf zu kaufen, weil sie sich daran gewöhnen, dass die Preise ständig sinken.

Ohne den Verkauf von Unternehmen und die mangelnde Herstellung von Produkten kann kein Geld zirkulieren und die Gesamtwirtschaft stagniert.

Was sind die Risiken einer Deflation?

Wie wir gesehen haben, kann eine Deflation schlimm sein, wenn keine neuen Produkte konsumiert werden. Sehen Sie sich von nun an das Beispiel an, was es ist Deflation in der Wirtschaft.

In der Praxis stellen wir uns vor, dass der Besitzer einer Orangenfarm seine Ernte nicht mehr wie bisher verkauft. Auf diera Weise ist es gezwungen, die Preise zu senken, um den Absatz zu steigern und die wirtschaftliche Instabilität auszugleichen.

Infolgedessen muss der Eigentümer aufgrund mangelnder Umsätze die Mitarbeiter entlassen, die wiederum ihre Ausgaben senken, den Konsum einstellen und größere Einkäufe tätigen müssen.

Supermärkte erkennen den Umsatzrückgang. Sie reduzieren sukzessive die Auftragsanfragen an die Lebensmittelindustrie, um das Markteinkommen nicht zu beeinträchtigen.

Allerdings ist es bereits spät und dies führt dazu, dass die Industrie den Kauf von Produkten, die für die Herstellung verwendet werden, wie etwa Orangen zur Herstellung von Saft, reduziert.

Zu wem kehrt dieser Teufelskreis zurück? Für den Besitzer der Orangenfarm.

Beachten Sie, wie das Beispiel zeigt, was Deflation ist und wie sie sich auf alles auswirkt, vom kleinsten bis zum größten Landbesitzer?

Aus diesem Grund wird empfohlen, eine Notfallreserve einzurichten, um finanzielle Schwierigkeiten im Falle einer Deflation abzudecken.

Was bedeutet Hyperinflation?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei Hyperinflation um einen Kontext verstärkter Inflation mit unkontrollierten Preisen, sodass die Währung schnell an Wert verliert und die Verbraucher an Kaufkraft verlieren.

Diera Situation zwingt die Menschen beispielsweise dazu, am Zahltag auf den Markt zu rennen, um die Kaufkraft des erhaltenen Betrags sicherzustellen, bevor es zu unkontrollierten Preiserhöhungen kommt.

Hier ändern sich die Preise über Nacht und die Supermarktregale sind leer und es fehlen viele Artikel.

Wie kann man eine Deflation vermeiden?

Eine gute Möglichkeit, den durch die Deflation verursachten Schaden zu vermeiden, besteht darin, nach guten Anlageformen zu suchen, insbesondere nach solchen, die eine gute Rendite für Ihr Geld bieten.

Sparen ist aufgrund der geringen Rentabilität nicht mehr die beste Anlagemöglichkeit.

Doch trotz des Inflationsszenarios, das das Land derzeit erlebt, bleibt die Selic-Prognose für Ende 2002 laut einem Teil des Focus Market Report bei 13,25 %.

Um Ihnen eine Vorstellung zu geben: Die Sparvergütung beträgt 0,5 % pro Monat, solange der Selic über 8,5 % pro Jahr bleibt. Liegt der Basiszinssatz jedoch unter oder im Bereich von 8,5 %, beträgt die Rendite gleichwertig 70 % Selic.

Bedenken Sie, dass festverzinsliche Wertpapiere angemessenere Renditen bieten, wodurch Ihr Geld an Wert gewinnt und möglicherweise eine stabilere Zukunft hat.

Vor diesem Hintergrund empfehlen wir den Kurs Fixed Income: Gewinne bei geringem RisikoHier erfahren Sie mehr über alle Arten von Produkten (unter anderem CBD, LCI, LCA) und wissen, welches für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Entkommen Sie der Deflation! Melden Sie sich gleich an!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Was ist Deflation? Es ist möglich, eine zu investieren

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Was ist Deflation?  Es ist möglich, eine zu investieren

  Was ist Deflation?  Es ist möglich, eine zu investieren

  Was ist Deflation?  Es ist möglich, eine zu investieren

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen