Wann ist der beste Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen?

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen?

Zu den unzähligen Fragen, die ein Anfänger in Aktien haben könnte, gehört die Frage nach dem besten Zeitpunkt für den Aktienkauf. Macht es einen Unterschied für die Ergebnisse?

Zu wissen, wann der beste Zeitpunkt für Investitionen an der Börse ist, wirkt sich auf die Rentabilität von Investitionen aus. Aber was sind die anderen Aspekte, die berücksichtigt werden müssen, um das „“ nicht zu verlieren?Ausrüstung”?

Da die Börse über Öffnungszeiten verfügt, ist es wichtig, die Betriebsregeln von B3 zu kennen und zusätzlich auf die Ergebnisse internationaler Börsen zu achten.

Aus all dem kommen wir zu dem Schluss, dass der Kauf von Aktien und der Aktienmarkt einige Variablen beinhalten, sodass die Investitionen positiv sind. Möchten Sie mehr wissen? Weiter lesen!

In diesem Inhalt sehen Sie:

  • Wie funktioniert die Börse?
  • Warum schwankt der Wert von Aktien im Tagesverlauf?
  • 5 Tipps zum Festlegen des besten Zeitpunkts für den Aktienkauf

In diesem Inhalt sehen Sie:

Wie funktioniert die Börse?

Der erste Schritt, um herauszufinden, wann die beste Zeit für den Handel an der Börse ist, besteht darin, die Öffnungszeiten der Börse zu kennen.

Darunter verstehen wir das Der Handelssaal der Börse ist der tägliche Zeitraum, der dem Handel mit Aktien und anderen Vermögenswerten gewidmet ist.

Das heißt, es ist der Zeitraum, in dem Presenten (natürliche oder juristische Presenten) Vermögenswerte kaufen und verkaufen können, da in diesem Zeitraum die Börse tatsächlich geöffnet ist.

Die Öffnungszeiten können das ganze Jahr über in bestimmten Situationen variieren, beispielsweise im Sommer in Brasilien, in den Vereinigten Staaten und sogar aufgrund von Feiertagen wie dem Karneval.

Für aussagekräftigere Informationen zu diesem Thema lohnt es sich, die Website der B3 (brasilianische Börse) zu konsultieren. Darin können wir sehen:

Brunnen: B3

Verschaffen Sie sich einen besseren Überblick über die Börsenzeiten

Daher sind die wichtigsten Daten, die wir in Bezug auf die Handelszeiten beobachten können:

  • regelmäßige Handelssitzung: 10:00 bis 17:55 Uhr;
  • Stornierung von Angeboten: 9:30 bis 9:45 Uhr – es ist erlaubt, gültige Angebote zu stornieren, die in früheren Handelssitzungen eingefügt wurden;
  • Voreröffnung: 9:45 bis 10:00 Uhr – auch als „Eröffnungsauktion“ bekannt. Dies ist der Zeitraum, in dem Aufträge zur Bestimmung des Eröffnungspreises des Vermögenswerts eingegeben werden, zu diesem Zeitpunkt jedoch keine Geschäfte geschlossen werden.
  • Verhandlung: 10:00 bis 17:55 Uhr – Kauf und Verkauf von Aktien und anderen Vermögenswerten;
  • Schlussgespräch: 17:55 bis 18:00 Uhr (für Spot, Fractional und FIIs) und 17:55 bis 18:00 Uhr (für ETFs und Optionen) – Zeitraum, in dem B3 die Auktion mit dem Ziel der Abschlussbildung durchführt Preis der Vermögenswerte;
  • Verbrauchermarkt: von 18:25 bis 18:55 Uhr für die Stornierung von Aufträgen und von 19:00 bis 19:30 Uhr für den Handel. Allerdings können in diesem Zeitraum nicht alle Vermögenswerte gehandelt werden. Weitere Informationen finden Sie in diesem Rundschreiben von B3.

Denken Sie daran, dass diera Vorgänge nur ausgeführt werden können Montag bis Freitagnach dem Bundeskalender.

Punkte, die man beachten sollte

Dies zeigt, dass B3 neben den Öffnungs- und Schließzeiten noch weitere Besonderheiten aufweist, die beim Investieren einen Unterschied machen können. Auf einige Punkte ist unbedingt zu achten.

Beispielsweise dient die Voreröffnungszeit nur dazu, den Preis des Vermögenswerts zu bestimmen, Sie können Geschäfte jedoch nicht vor 10 Uhr schließen. Für den Aftermarket gelten besondere Einschränkungen, wie zum Beispiel:

  • Private festverzinsliche Vermögenswerte und Optionen stehen nicht zum Handel zur Verfügung.
  • Es gibt eine Bewegungsbeschränkung von maximal 900.000 R$ pro CPF.
  • Unmöglichkeit, Vermögenswerte mit einer Schwankung von mehr als 2 % zu verhandeln.

Dennoch ist es eine interessante Zeit für Bestellungen stornieren, Fehler korrigieren und Positionen anpassenauch nach Ende der regulären Handelssitzung.

Sie möchten an der Börse investieren, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Schauen Sie sich also das Vídeo unten an, in dem Clara Sodré, Investmentspezialistin, vorstellt Vier einfache Schritte für den Einstieg in Aktien investieren:

Warum schwankt der Wert von Aktien im Tagesverlauf?

Wie bereits erwähnt, wird der Aktienmarkt nicht nur direkt vom externen Markt, sondern auch vom gesamten internationalen wirtschaftlichen und politischen Szenario beeinflusst. Diera Probleme können dazu führen, dass der Saldo schwankt und die Vermögenspreise im Laufe des Tages stark schwanken.

Es ist diera hohe Volatilität, die dafür sorgt, dass der Aktienmarkt gute Renditen bietet, gleichzeitig aber auch auf ein hohes Risiko hinweist. Aus all dieran Gründen ist es wichtig, dass Aktienanleger die wichtigsten internationalen Themen kennen.

Diera Praxis erleichtert das Erkennen guter Anlagemöglichkeiten und hilft sogar dabei, den besten Zeitpunkt für den Kauf und Verkauf von Aktien zu verstehen.

Zum Beispiel– Im ersten Moment der B3-Handelssitzung ist die Börse in Europa bereits seit einigen Stunden geöffnet, was es ermöglicht, ihre Bewegung zu beobachten und zu verstehen, was vorteilhaft ist.

Das Definieren von Strategien sowohl zur Bewertung des internationalen Marktes als auch zur Investition in den Aktienmarkt ist eine gute Alternative, um sich um Ihre Investitionen zu kümmern. Denken Sie also daran, die Marktschwankungen im Apogeo zu behalten.

< Lesen Sie auch: Wann ist der beste Zeitpunkt, Aktien zu kaufen? Und verkaufen? />

5 Tipps zum Festlegen des besten Zeitpunkts für den Aktienkauf

Nachdem Sie nun verstanden haben, wie der Aktienmarkt funktioniert und warum sich das Marktverhalten im Laufe des Tages ändert, haben wir fünf Tipps zusammengestellt, um den besten Zeitpunkt für den Aktienkauf zu verstehen: nach Ihren Strategien.

Was bedeutet das? Um bei Ihren Investitionen Konsistenz zu gewährleisten, ist es wichtig, eine Routine in Bezug auf Ihre Investitionen zu erstellen, die Entwicklung des Finanzmarktes zu bewerten und sogar ein Fenster für Ihre Kauf- und Verkaufsvorgänge zu schaffen.

Sollen wir zu den Räten gehen? Lesen Sie bis zum Ende und erfahren Sie ein für alle Mal, wann der beste Zeitpunkt ist, Aktien basierend auf Ihren Zielen zu kaufen und zu verkaufen.

1. Wissen Sie, welcher Anlegertyp Sie sind

Selbst wenn wir über den Handel an der Börse sprechen, müssen wir verstehen, dass es verschiedene Arten von Anlegern gibt und dass sich dies auf die Zeiten und sogar auf die Art und Weise auswirken kann, wie sie Aktien und andere Vermögenswerte kaufen.

Um also den besten Zeitpunkt für den Aktienkauf zu definieren, Sie müssen Ihr Profil bewerten. Lassen Sie uns ein wenig über jeden von ihnen sprechen.

  • Kaufen und Halter: ist der Investor, der sein Vermögen kauft und langfristig erhält. Normalerweise gibt es für dieran Händler keinen besseren oder schlechteren Zeitpunkt, um an der Börse zu investieren, da die täglichen Schwankungen keinen so großen Einfluss auf seine langfristige Strategie haben;
  • Swingtrader: Sie haben eine kurz- und mittelfristige Strategie, die einige Tage, Wochen oder sogar Monate dauern kann. Der beste Zeitpunkt, um an der Börse zu investieren, ist in diesem Fall normalerweise die Eröffnung oder Schließung des Marktes, da dann eine große Anzahl von Betreibern konzentriert ist;
  • Day-Trader: sind Geschäfte, die während derselben Handelssitzung, also an einem Tag, geschlossen wurden. Laut dem Spezialisten von Claro Corretora liegt der beste Zeitpunkt für den Kauf und Verkauf von Aktien in zwei Momenten. Von 9.00 bis 12.30 Uhr., wenn es dem Händler gelingt, den gesamten Ablauf der Ereignisse in Europa und Asien sowie bei der Öffnung der US-Aktienmärkte zu erfassen. Der zweite steht kurz vor dem Abschluss, von 15:00 bis 17:00 Uhr.

Die Day-Trade-Modalität auf dem brasilianischen Finanzmarkt hat zugenommen. Lernen Sie die Grundlagen des sicheren und gewissenhaften Handelns mit einem umfassenden Y también-Book! Jetzt downloaden.

< Werden Sie ein erfolgreicher Daytrader und nehmen Sie am Online-Kurs teil: Day-Trade-Konsistenz und emotionales Management />

2. Verstehen Sie die wichtigsten Wirtschaftsindikatoren

Für jede Art von Investition ist es von entscheidender Bedeutung, die wichtigsten Wirtschaftsindikatoren bewerten zu können. An der Börse wäre das nicht anders.

Wenn Sie sie kennen, können Sie daher die kommerziellen und wirtschaftlichen Bewegungen auf der Weltbühne und ihre Auswirkungen auf Investitionen im Land besser verstehen.

3. Bewerten Sie die Lautstärke von Verhandlung

Wenn man über den besten Zeitpunkt für den Aktienkauf nachdenkt, muss man das Volumen der durchgeführten Geschäfte im Apogeo behalten. Dadurch sehen Sie, wie aktiv der Aktienmarkt gerade ist, und können Ihre Strategie effizienter planen.

4. Achten Sie auf den Beginn und das Ende der Handelssitzungen

Diera beiden Perioden sind Schlüsselmomente an der Börse investieren. Dies liegt daran, dass durch den Handel während des Handelsschlusses der Gewinn für die nächste Handelssitzung maximiert werden kann.

Gleichzeitig neigen Vermögenswerte, die den Tag auf Tiefstständen beendeten, in der Anfangsphase dazu, sich zu drehen. Darüber hinaus neigt der Aktienmarkt, wie der Spezialist Igor Rodrigues betont, um die Mittagszeit (zwischen 12:00 und 15:00 Uhr) dazu, Liquidität zu verlieren.

Aus dieran Gründen ist es wichtig, auf den Beginn und das Ende des Aktienmarktes sowie auf die besten Zeiten für den Kauf oder Verkauf von Aktien zu achten.

5. Analysieren Sie den internationalen Markt

Die Beobachtung des internationalen Marktes ist für den Geschäftserfolg in B3 unerlässlich. Auch hierfür ist es wichtig, auf den Eröffnungszeitraum des Aktienmarktes zu achten, der ungefähr einem Öffnungszeitpunkt des US-Aktienmarktes entspricht.

Informieren Sie sich über die Öffnungs- und Schließzeiten der wichtigsten Börsen des internationalen Marktes:

> Tabelle mit internationalen Fahrplänen

Kennen Sie die Vorteile der Anwendung der Fundamentalanalyse [Bônus]

Ich möchte das verstehen Indikatoren, die von Analysten am häufigsten verwendet werden, um den Markt zu verstehen? Die Fundamentalanalyse ist hierfür ein wichtiger Schritt. Dabei handelt es sich um die Untersuchung der finanziellen, wirtschaftlichen und Marktsituation eines Unternehmens, um verschiedene Investitionsalternativen zu bewerten.

Die drei Kriterien, die analysiert werden, um zu dem Schluss zu kommen, dass die Aktien eines bestimmten Unternehmens eine gute Investition sind, sind: makroökonomische Analyse, Branchenanalyse und Unternehmensanalyse.

< Weitere Informationen in diesem Inhalt: Fundamentalanalyse: Was ist das? Schritt für Schritt zur Bewertung von Aktionen />

Wie lernt man, effizient an der Börse zu investieren?

Wussten Sie, dass es mit Studium und Übung ganz natürlich ist, den besten Zeitpunkt für den Handel zu verstehen? Daher ist es zunächst wichtig, Ihre Zeit zu investieren und sich der Kenntnis des Aktienmarktes zu widmen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie mit einem monatlichen Abonnement einen einzigen Betrag bezahlen können, um Zugang zu verschiedenen Finanz- und Anlagekursen zu erhalten. Die XPE Multi+-Plattform vereint Kurse vom einfachsten bis zum fortgeschrittenen Niveau.

Das heißt: Auch als Anfänger ist es möglich, den Weg des Lernens zu einem fortgeschritteneren und tieferen Wissen zu gehen!

Sehen Sie sich alles an, was die Plattform bietet, und erfahren Sie, wie Sie gute Investitionsmöglichkeiten identifizieren!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Wann ist der beste Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen?

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Wann ist der beste Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen?

  Wann ist der beste Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen?

  Wann ist der beste Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen