Verstehen Sie, was Zinseszins ist und wie

Verstehen Sie, was Zinseszins ist und wie

Wussten Sie schon, es zu entdecken? Was ist das zusammengesetzte Interesse? kann sehr nützlich sein, um besser zu verstehen, wie die Rentabilität Ihrer Investitionen funktioniert? Ja, im Gegensatz zu dem, was viele Leute denken, beschränkt sich die Bedeutung dieser Ressource nicht nur auf die Lösung mathematischer Probleme in der Schule.

Wenn Sie die Formel bei der Berechnung der Rentabilität Ihrer Investitionen nicht anwenden, kann dies dazu führen, dass Sie Geld verlieren und nicht das volle Potenzial von Finanzanlagen ausschöpfen.

Ehrlich gesagt geht die Relevanz des Zinseszinses weit über Investitionen hinaus und betrifft auch Sie Autonomie und finanzielle Freiheit wie ein Alles.

Haben Sie zum Beispiel schon einmal einen Lohnkredit oder eine Fahrzeug- oder Immobilienfinanzierung abgeschlossen? Stimmt, all diera Praktiken werden durch diera Formel ebenfalls beeinträchtigt!

Deshalb ist es so wichtig für die gute Verwaltung all Ihrer Finanzen und damit Sie nicht merken, dass Ihr Geld durch unnötige Ausgaben verschwendet wird.

Möchten Sie also erfahren, was Zinseszins ist, und verstehen, warum er alle Bereiche unseres Finanzlebens beeinflusst? Lesen Sie unseren Leitfaden bis zum Ende und klären Sie alle Ihre Zweifel.

Was ist das komponierte Interesse?

Verstehen Sie, was Interesse ist

Bevor wir genau erklären, was Zinseszins ist, lohnt es sich, einen kleinen Überblick über seine Rolle auf dem Finanzmarkt zu geben.

Zinsen sind ein mathematisches Konzept, dessen Wert eine prozentuale Aufschlüsselung eines Gesamtbetrags ist und dessen Funktionalität immer mit der Kreditvergabe verknüpft ist.

So sein, wenn man sich Geld leiht an ein Finanzinstitut müssen Sie dieran Betrag zuzüglich Zinsen zurückerstatten. Bereits wenn Sie leihen Wenn Sie beispielsweise durch den Erwerb eines Direct Treasury-Titels Geld an den Staat spenden, sind Sie derjenige, der die Zinsen einzieht und den Mehrwert zurückgewinnen.

Im Allgemeinen hat der Begriff in der brasilianischen Volksvorstellung einen sehr schlechten Ruf. Bestimmt haben Sie schon einmal von jemandem gehört, der bei der Bank einen Kredit beantragt oder eine finanzierte Wohnung bezahlt hat, Sätze wie „Ich zahle bereits mehr Zinsen als der Betrag, den sie mir geliehen haben“ und „Nur die Zinsen haben zum Kauf gereicht.“ eine andere Wohnung“ !

Kurz gesagt: Tatsache ist, dass die Zinssätze furchtbar sein können, aber nur für Kreditnehmer. Für diejenigen, die Kredite vergeben, kann die Rendite mehr als erfreulich sein. Es ist kein Zufall, dass ein großer Teil der Investitionen in festverzinsliche Wertpapiere auf dieser zweiten Logik basiert.

Bei dieser Art von finanziellen Vermögenswerten handelt es sich bei den Zinsen um einen Prozentsatz, der bereits festgelegt und vor Abschluss der Verhandlungen sowohl dem Gläubiger als auch dem Schuldner mitgeteilt wurde.

>>> Erfahren Sie mehr über festverzinsliche Wertpapiere mit dem Kanal Investimento à Visibles:

Erfahren Sie, wie Sie den Zinseszins berechnen

Aber was ist eigentlich Zinseszins? Dieser Begriff besteht aus Operationen, die berechnen Zinsen auf Zinsen. Um eine Parallele zur Realität zu ziehen, stellen Sie sich vor, dass Sie aufhören, Ihre Schulden zu begleichen, und dass Monat für Monat neue Zinsen zu Ihrer Gesamtschuld hinzukommen.

Sie schulden beispielsweise 1.000 US-Dollar. Zuzüglich der Zinsen betrug der Betrag 1.200 R$. Allerdings verzögerte er die Zahlung und es wurden neue Zinsen auf den ausstehenden Betrag erhoben. Beachten Sie, dass ein schrecklicher Schneeballeffekt einsetzt, wenn dies über Monate hinweg anhält.

Denn immer wieder kommen neue Wertpapiere hinzu, bis die Kette von Zinsen über Zinsen außer Kontrolle gerät und Ihr Sollsaldo zu einem einzigen Kopfzerbrechen wird.

Diera Beziehung hat jedoch zwei Bindungen, und wenn Sie sich für die richtige entscheiden, können Sie von einer Reihe von Vorteilen profitieren. Es ist kein Zufall, dass genau diera Logik hinter den Investitionen steckt.

Schauen Sie sich dieses praktische Beispiel für die Berechnung des Zinseszinses auf der rechten Seite der Kette an: Stellen Sie sich vor, Sie leihen einem Freund 1.000 R$ und berechnen ihm 10 % monatliche Zinsen, wenn er den Betrag innerhalb von sechs Monaten zurückzahlt.

Am Ende dieses festgelegten Zeitraums erhalten Sie nicht einfach 1.600 R$ (1000 + 6×100), da es sich nicht um eine einfache Zinsformel handelt. Der monatlich erhaltene Betrag muss verzinst berechnet werden. Im zweiten Monat fallen beispielsweise 10 % Zinsen auf 1.100 R$, was zu einer Ansammlung von 1.210 R$ für den Folgemonat führt und so weiter.

Auf diera Weise nutzen Sie Intelligenz, um Ihre finanzielle Freiheit zu erlangen und die volle Kontrolle über Ihre Konten und Anlageverwaltung zu haben.

Kennen Sie die Mengenformel

Ein wesentlicher Punkt, um zu verstehen, was Zinseszins ist und wie man ihn berechnet, ist die Betragsformel. Im Bild unten haben wir eine Darstellung davon, sehen Sie sich das an:

M = C (1 + i)t

Beschreiben wir, was jeder dieser Buchstaben darstellt:

  • ENTWEDER METER bezieht sich auf den endgültigen Betrag, der nach Ablauf der Kreditlaufzeit in die Tasche des Kreditgebers zurückgezahlt wird
  • ENTWEDER W entspricht dem ursprünglich geliehenen (oder investierten) Betrag
  • ENTWEDER Yostellt wiederum den Wert des für die Berechnung festgelegten Zinssatzes ofrecer
  • schon die Du besteht aus dem Zeitpunkt oder der Häufigkeit, mit der der Zinseszins eingegeben wird.

Daher ist es sehr einfach, diera Begriffe im obigen Beispiel zu implementieren. während W stellt das Anfangskapital von 1.000 R$ ofrecer Yo wird durch den Satz von 10 % ersetzt, während die Du entspricht einem Zeitraum von 6 Monaten.

Schließlich kommen wir durch die Berechnungen zum Wert von METER, also R$ 1.771,56. Dieser Gesamtbetrag entspricht aufgelaufenen Zinsen in Höhe von 771,56 R$. Dank des Zinseszinses lag die endgültige Rendite am Ende des Zeitraums bei rund 77,15 %.

Zur Information bietet die Zentralbank selbst auch einen En línea-Zinseszinsrechner an, mit dem Sie Ihre Finanzen verwalten und die besten ertragsfähigen Vermögenswerte für Ihr Anlageportfolio ermitteln können.

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Zinseszins und Investitionen?

Wir haben bereits die Frage der direkten Treasury besprochen, beispielsweise wenn Sie Gläubiger des brasilianischen Staates werden.

Allerdings folgen auch andere Transaktionen wie das Bank Deposit Certificate (CDB) oder das Real Estate Letter of Credit der gleichen Logik, mit der Ausnahme, dass bei ihnen Geld zur Finanzierung von Bankgeschäften (im ersten Fall) und Projekten mit realem Ziel verliehen wird Immobiliensektor. . , In einer Sekunde. .

Es ist erwähnenswert, dass der Wert des monatlichen Zinssatzes, den wir für das Beispiel definieren, außerhalb der Marktrealität liegt. Die je nach Wert der Selic-Rate und des CDI zwischen 2 % und 10 % pro Jahr schwanken.

Mit anderen Worten: Festverzinsliche Vermögenswerte funktionieren im Allgemeinen nach der Logik des Zinseszinses, um ihre Gläubiger zu belohnen, da sie die Rendite auf der Grundlage des bereits investierten Gesamtguthabens und der bereits aufgelaufenen Zinsen berechnen.

Wie Sie in dem Beispiel oben sehen können, ist die finanzielle Rendite des investierten Kapitals umso höher, je länger die Zeit ist. Daher erfordert die auf dieser Berechnungsgrundlage getätigte Investition eine größere Geduld desjenigen, der sie anwendet, damit sie tatsächlich einen nennenswerten Ertrag erzielt.

Daher garantieren viele Anlagen, wie beispielsweise feste CDBs oder IPCA + Treasury, die erwartete Rendite zum Handelszeitpunkt nur dann, wenn in der Zeit bis zum Fälligkeitsdatum keine Rückzahlung erfolgt.

Es ist kein Zufall, dass manche Staatsanleihen ein Rückzahlungsdatum haben, das manchmal bis zu 35 Jahre beträgt.

Wie berechnet man den Zinseszins der monatlichen Beiträge?

Eine beliebte Strategie unter Anlegern, die „ihren Anlagekuchen“ nach und nach wachsen lassen möchten, sind monatliche oder regelmäßige Beiträge.

Und wenn Sie wissen, was der Zinseszins für die Berechnung der langfristigen Kapitalrendite ist, können Sie Ihre Rentabilität im Laufe der Zeit präziser beurteilen.

Auch hierfür gibt es eine fertige Formel, die Ihnen helfen kann:

Und was stellt jedes dieser Symbole ofrecer?

  • VF: zukünftiger Wert
  • PMT: Höhe der monatlichen Beiträge
  • Norden: Anzahl der Monate oder Zeiten, in denen das Angebot erstellt wurde
  • Yo: feste Renditen

Also wenn Wenn Sie sich entscheiden, jeden Monat einen neuen Geldbetrag für die Berechnung der Zinsvervielfachung einzugeben, hilft Ihnen diera Formel dabei, ein genaueres Ergebnis bei Ihrer Rendite zu erhalten.

Zinseszins und Notreserve

Die Notreserve ist eine strategische Sicherungsmöglichkeit für Anleger. Dies geschieht in der Regel durch Investitionen in festverzinsliche Vermögenswerte mit täglicher Liquidität.

Mit anderen Worten handelt es sich um Titel, mit denen Sie Ihr Geld jederzeit umtauschen und bei unerwarteten Ausgaben verwenden können.

>>> Möchten Sie mehr über die Notreserve erfahren? Sehen Sie sich die speziellen Inhalte des Kanals Investimento à Visibles zu diesem Thema an:

Dieses Schutzpolster hat in der Regel einen Betrag, der drei, sechs oder zwölf Monaten Fixkosten entspricht, die Sie für den Lebensunterhalt für sich und Ihre Angehörigen benötigen.

Wenn Sie also monatlich durchschnittlich 4.000 BRL an Fixkosten haben, sollte Ihre Notfallreserve 12.000 BRL, 24.000 BRL oder 48.000 BRL betragen, je nachdem, wann Sie es für am angemessensten halten.

Mittlerweile gehen die Meinungen über die Deckungsdauer unter führenden Finanzexperten auseinander. Unabhängig von Ihren Zielen oder Ihrem Anlageprofil gilt jedoch: Je größer der gesparte Betrag, desto ruhiger können Sie sein.

Doch was haben Zinsen schließlich mit der Notreserve zu tun?

Optionen wie der Treasury Selic gehören zu den am meisten geschätzten festverzinslichen Wertpapieren für diejenigen, die ihre Reserven aufbauen möchten. Das liegt daran, dass er:

  • Eines der sichersten und konservativsten Vermögenswerte des National Treasury, da es eine geringe Volatilität aufweist und durch den Credit Guarantee Fund (FGC) geschützt ist.
  • Verfügt über tägliche Liquidität und ermöglicht eine jederzeitige Rücknahme
  • Das Tüpfelchen auf dem i: Es gibt auch die Zinseszinsformel zur Berechnung der Rentabilität

Wissen und Strategie sind der Schlüssel, um vom Zinseszins zu profitieren

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie in mit einfachem Zins und Zinseszins berechnete Erträge oder in variable oder feste Erträge investieren möchten.

Am Ende kommt es darauf an, eine Strategie zu definieren, die auf Ihren Zielen und Ihrem Anlegerprofil basiert, und sich alle notwendigen Kenntnisse anzueignen, um zu wissen, was jeder Vermögenswert darstellt und wie die Marktdynamik funktioniert.

>>> Klicken Sie auf das Banner unten und schauen Sie sich den Xpeed School-Kurs zum Thema Fixed Income an und erfahren Sie ALLES zu diesem Thema:

In diesem Sinne bietet Ihnen die Xpeed Investment School die Möglichkeit, Ihr Studium in verschiedenen Bereichen des Finanzmarktes zu vertiefen und auch die Verwaltung Ihrer persönlichen Ersparnisse zu verbessern.

Hat Ihnen der Inhalt gefallen? Wissen Sie, was Zinseszins ist? Verfolgen Sie weiterhin die Xpeed-Texte und machen Sie einen weiteren Schritt in Richtung Ihrer finanziellen Freiheit! Gute Investitionen!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Verstehen Sie, was Zinseszins ist und wie

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Verstehen Sie, was Zinseszins ist und wie

  Verstehen Sie, was Zinseszins ist und wie

  Verstehen Sie, was Zinseszins ist und wie

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen