Veganer Graham Cracker mit 5 Zutaten

Veganer Graham Cracker mit 5 Zutaten

Köstliche vegane Graham Cracker aus nur fünf Zutaten! Sie sind so einfach, dass Sie sie ständig wiederholen möchten.

Würden Sie mir glauben, wenn ich Ihnen sage, dass Sie mit fünf Zutaten köstliche Blondinen herstellen können? Kein Scherz, dieser köstliche Leckerbissen braucht wirklich nur fünf Zutaten und sie sind so lecker!

Ich habe dieses Rezept zum ersten Mal von einer Freundin entdeckt, die uns auf dem Rückweg aus dem Krankenhaus mit Olivia im Zug das Abendessen gebracht hat. Zum Essen brachten sie Blondinen zum Nachtisch mit. Übrigens: Wer zu seinem Essensteller auch ein Dessert mitbringt, bekommt zusätzliche Brownie- (oder Blonde-)Punkte, denn wenn man mit einem Neugeborenen nicht schlafen kann, hilft es, ein Stück Bonbon in der Hand zu haben.

Unabhängig davon verliebte sich Isaac in die Blondinen und schrieb schnell eine mensaje de texto an die Person, die sie gemacht hatte, damit wir das Rezept herausfinden konnten. Sie teilte mir das Rezept mit und ich war überrascht, dass sie nur fünf Zutaten brauchte: Vollkorncracker, gesüßte Kondensmilch, Schokoladenstückchen, Backpulver und Salz. Ich dachte sofort, dass es Spaß machen würde, eine vegane Version mit gesüßter Kondensmilch und milchfreien Schokoladenstückchen zu kreieren. Sie waren so lecker, dass ich wusste, dass ich das Rezept unbedingt teilen musste.

Bitten Sie Ihre Kinder, Ihnen bei der Herstellung zu helfen

Das ist so ein lustiges Rezept, das die Kinder mit einbezieht, denn 1) geht es darum, den Graham Cracker zu zerbrechen, und 2) es geht im Grunde darum, die Zutaten in eine Schüssel zu gießen und zu vermischen! Bitten Sie Ihre Kleinen, Ihnen zu helfen, oder bitten Sie die Älteren, Ihnen etwas Gutes zu tun … ha!

Was ist eine Blondine?

Während ich dieses Rezept entwickelte und dieran Beitrag schrieb, wollte ich sehen, was die wahre Definition von Blond ist und was als blonder Brownie gilt. Ein Brownie ohne Kakaopulver! Traditionell schmecken Blondinen eher nach Vanille als nach Schokolade.

Zutaten, die Sie benötigen:

  • Graham Cracker – Wenn Sie möchten, dass sich Blondinen vegetarisch ernähren, suchen Sie nach Graham Crackern ohne Honig.
  • gesüßte kondensierte Kokosmilch – Verwenden Sie 2 im Laden gekaufte Dosen oder machen Sie Ihre eigene nach meinem Rezept. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, dass das Rezept vegan ist, können Sie 1 Dose normale gesüßte Kondensmilch verwenden.
  • Milchfreie Schokoladenstückchen – „Enjoy Life Chocolate Chunks“ sind eine tolle Option ohne Milchprodukte und Soja.
  • Backpulver – damit die Brownies besser aufgehen.
  • Salz – Nur eine Prise.

Anmerkungen und Ersetzungen

Glutensteuer – Für glutenfreie Blondinen verwenden Sie glutenfreie Graham Cracker.

Hausgemachte gesüßte kondensierte Kokosmilch – Mit meinem Rezept können Sie Ihre eigene gesüßte Kondens-Kokosmilch herstellen. Vergessen Sie nicht, eine doppelte Menge zuzubereiten!

Im Laden gekaufte, gesüßte, kondensierte Kokosmilch – Im Laden gekaufte Dosen mit kondensierter Kokosmilch gibt es normalerweise in zwei Größen (7,4 Unzen und 11,25 Unzen). Achten Sie daher darauf, die richtige Menge abzumessen, wenn Sie die größeren Dosen verwenden. Wenn Sie im Laden gekaufte gesüßte Kondensmilch verwenden, schütteln Sie die Dosen unbedingt, bevor Sie sie zur Graham-Cracker-Mischung hinzufügen, da es zu einer Trennung kommen kann, wodurch der Teig öliger wird.

Einfachere Behandlungen zum Ausprobieren:

  • Kokosplätzchen mit 4 Mandelzutaten
  • Erdnussbutterkekse 5 Zutaten
  • Erdnussbutterbecher mit 5 Zutaten
  • Kokosmilchsorbet mit 3 Erdbeerzutaten
  • 4 Zutaten Schokoladenbutter-Erdnussbutter-Bananenhäppchen

Weitere Brownie-Rezepte zum Ausprobieren:

  • Brownies ohne Kuchen mit 5 Zutaten
  • Süsskartoffelbrownies
  • Pekannusskuchen-Brownies
  • Schwarzbohnen-Kekse

Zutaten

  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Prise Salz
  • 2 ½ Tassen vegane Graham-Cracker-Krümel (ca. 32 Quadrate*)
  • 1 Tasse teilentrahmte Schokolade
  • 2 7,4-Unzen-Dosen (ca. 1 1/2 Tassen) gesüßte kondensierte Kokosmilch*

Anweisungen

  • Ofenvorbereitung: Heizen Sie den Ofen auf 350 °F vor und bereiten Sie eine quadratische 8-Zoll-Auflaufform vor, indem Sie sie mit Antihaftspray einsprühen oder mit Pergament auslegen.
  • Graham-Cracker: Graham-Cracker zerdrücken und abmessen, falls Sie es noch nicht getan haben. Ich stecke sie gerne in eine Plastiktüte und verwende ein Nudelholz oder den Boden eines Einmachglases, um die Graham Cracker zu Krümeln zu zerkleinern.
  • Zutaten mischen: In einer großen Schüssel die Graham-Cracker-Krümel, die gesüßte Kondensmilch, die Schokoladenstückchen, das Backpulver und das Meersalz vermischen. Die Mischung sollte eine dicke Konsistenz haben.
  • Den Teig ausrollen: Gießen Sie den Teig in Ihre gefettete quadratische 8-Zoll-Backform und rollen Sie ihn aus. Legen Sie weitere Schokoladenstücke hinein, um sie hübscher zu machen.
  • Backen: 30–35 Minuten backen oder bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt.
  • Servieren: Nach dem Abkühlen auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen, genießen!

Komposition

Portionsgröße: 1 BlondineKalorien: 389 kcal Zucker: 50 Gramm Natrium: 352 mg Fett: 14g Gesättigte Fettsäuren: 8g Kohlenhydrate: 68g Faser: 1g Eiweiß: 3g ungesättigtes Fett: 4g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Selbstgemachte Graham-Cracker, die besser schmecken als im Laden gekaufte

Graham Gallette für die Zubereitung von Desserts

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Veganer Graham Cracker mit 5 Zutaten

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Veganer Graham Cracker mit 5 Zutaten

  Veganer Graham Cracker mit 5 Zutaten

  Veganer Graham Cracker mit 5 Zutaten

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück