Vanillesalz

Vanillesalz

Salz und Zucker sind die beiden Hauptbestandteile der Weltküche und obwohl sie unterschiedlich sind, wirken sie in Kombination sehr gut. Wer hat noch nie die Säure einer Tomatensauce mit einer Handvoll Zucker abgemildert? Ein so berühmtes herzhaftes Gericht wie Makkaroni schmeckt mit dieser süßen Note noch besser. Umgekehrt funktioniert es auch: In Dessertrezepten wird Salz verwendet, da es den Zucker ausgleicht und verhindert, dass der Geschmack zu süß wird.

Was Sie in diesem Inhalt finden

die Geschichte der Vanille

Unter Berücksichtigung des Erfolgs dieser Mischung entstand ein einzigartiges und raffiniertes Produkt: Vanillesalz. Und es hat nichts mit der Essenz zu tun, die wir im Supermarkt gefunden haben. Um zu verstehen, was es ist, lernen wir zunächst Vanille besser kennen.

Vanille stammt ursprünglich aus Mexiko und ist die Schote einer süß duftenden Orchideenart, die die ganze Welt verführt. Dehydriert ist es zu einer der am häufigsten verwendeten Zutaten für Süßwaren geworden. Was viele jedoch nicht wissen, ist, dass sein Geschmack perfekt mit Fisch und Schalentieren harmoniert und Teil der Zusammensetzung vieler indischer Currys ist.

Derzeit ist Vanille nach Safran das zweitteuerste Gewürz der Welt. 80 bis 85 % der Produktion werden für Süßwaren verwendet, der Rest wird von Parfümerien aufgekauft. Vanille Absolue, die konzentrierteste Form der natürlichen Vanille, ist die langanhaltende Basisnote vieler etablierter Parfüme, wie zum Beispiel Chanel No. 5. In diesem Format kann ein Kilo Vanille 6.000 Dollar kosten.

wie man Vanillesalz herstellt

Vanillesalz ist also nichts anderes als eine Mischung aus Fleur de Sel (auf Portugiesisch: Salzblume) und den Samen der Vanilleschote. Es wird empfohlen, pro 100 Gramm Salz die Samen einer Saubohne zu sich zu nehmen. Denken Sie daran, die Bohnen nicht wegzuwerfen, da sie in der Küche vielfältig verwendet werden können. Sie können sie beispielsweise in kleinere Stücke schneiden und in der Zuckerdose aufbewahren, um den Zucker schmackhafter und aromatischer zu machen. Durch das Einweichen der Bohnen in einem alkoholischen Getränk erhalten Sie Ihren eigenen handwerklich hergestellten Vanilleextrakt.

Was ist die Salzblume?

Für diejenigen, die es nicht wissen: Fleur de Sel ist ein feineres Meersalz (daher der Name Fleur) als das grobe Salz oder Speisesalz, das wir normalerweise täglich verwenden. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben: Pro 80 Kilo Meersalz wird nur ein Kilo Fleur de Sel gewonnen. Es ist das reinste Salz, das es gibt. Es besteht aus Kristallen, die sich auf der Wasseroberfläche bilden und in Handarbeit zum Trocknen in der Sonne hergestellt werden.

Dieses Salz ist knackig und seine Eigenschaften und sein Geschmack sind viel besser. Sie können Ihr Vanillesalz aber auch zu Hause mit rosa Salz oder Himalaya-Salz herstellen.

Wo kann man Vanillesalz verwenden?

Um sich selbst von diesem Geschmack und dieser Textur zu überraschen, probieren Sie, Pasta, Cremes und Pürees mit Vanillesalz zu würzen. Es eignet sich auch als Topping für geröstete Tomaten, einen schönen gegrillten Weißfisch mit Gemüse oder um einem Schokoladen- oder Karamelldessert eine besondere Note zu verleihen. Solche Gerichte werden nicht nur lecker, sondern auch sehr aromatisch. Werben Sie jetzt für diera Begegnung der beiden beliebtesten Zutaten in der Küche!

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Vanillesalz

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Vanillesalz

  Vanillesalz

  Vanillesalz

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück