Unternehmensrentabilität: Verstehen, was es ist

Unternehmensrentabilität: Verstehen, was es ist

Aktualisiert am 25.01.2023 von Vitória Freitas

Wissen Sie, was es ist Rentabilität des Unternehmens? Oder wozu dient dieser Indikator? Mit diesem Wissen können Sie Ihr Unternehmen vor finanziellen Schwierigkeiten bewahren. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen. Kommen Sie und lesen Sie!

Beim Start eines Y también-Commerce ist es für den Unternehmer selbstverständlich, auf neue Begriffe zu stoßen, mit denen er noch nie zuvor Kontakt hatte. Und einer der häufigsten und wichtigsten Aspekte ist die Rentabilität.

Rentabilität und Rentabilität werden oft verwechselt. Wenn Sie bereits Erfahrung in der Geschäftswelt haben, wissen Sie natürlich, dass die Konzepte trotz ihrer Verwandtschaft völlig unterschiedliche Bedeutungen haben.

In diesem Artikel zeigen wir, was Rentabilität ist, welche Bedeutung diera Berechnung hat und wie sich dieses Konzept von der Rentabilität unterscheidet. Außerdem werden wir einige Strategien auflisten, die Ihnen helfen können, dieran Indikator zu erhöhen.

Lasst uns beginnen?

Wie hoch ist die Rentabilität des Unternehmens?

Die Rentabilität eines Unternehmens ist nichts anderes als der prozentuale Wert, der mit einem bestimmten Investitionsbetrag erzielt wird. Diera Kennzahl kann verwendet werden, um den Gesamterfolg des Unternehmens oder die Leistung bestimmter Initiativen zu messen.wie der Kauf von Ausrüstung, der Aufbau eines Teams usw.

Die Verwendung der Rentabilität als Erfolgsmaßstab, da sie zeigt, ob die durch eine bestimmte Investition generierte Produktion die geplanten Ergebnisse erbracht hat. Darüber hinaus ist es mit der Berechnung der Rentabilität möglich, zukünftige Investitionen vorherzusagen.

Diera Prognose ist wichtig, da sie dabei hilft, Entscheidungen auf der Grundlage von Daten und nicht nur auf Vermutungen zu treffen. Man muss bedenken, dass die Vermögenswerte des Unternehmens der wichtigste Wachstumstreiber sind. Deshalb ist es notwendig, sie sorgfältig zu investieren.

Was ist Rentabilität?

Die Rentabilität ist ein Indikator, der misst, wie viel ein Unternehmen im Verhältnis zu allem, was es in einem bestimmten Zeitraum erhalten hat, verdient hat.. Unter Rentabilität kann auch die Nettogewinnmarge verstanden werden.

Um dieses Konzept zu verstehen, muss man wissen, was Gewinn ist. Vereinfacht ausgedrückt ist der Gewinn der Umsatzerlös (Geld, das in das Unternehmen fließt) abzüglich Abzüge (Steuern, Rabatte usw.).

Die Rentabilität wird anhand der folgenden Gleichung berechnet:

Rentabilität = (Nettogewinn / Bruttoeinkommen) / x 100

Um es noch einfacher zu verstehen, schauen wir uns ein Beispiel an:

Stellen Sie sich einen En línea-Shop vor, der Reluzcan verkauft. Jede Einheit kostet 100 R$. Vom Verkaufswert entfallen 10 R$ auf Steuern, 20 R$ auf Materialkosten und 20 R$ auf Arbeitskosten und andere Ladenkosten.

Das heißt, bei jedem Verkauf beträgt der Nettogewinn 50 R$. Wenn dieser Y también-Commerce-Anbieter in einem Monat 100 Reluzcan verkaufte, erzielte er einen Gesamtnettogewinn von 5.000 R$ und eine Bruttoabrechnung von 10.000 R$.

Wenn wir die Zahlen in der Gleichung anwenden, erhalten wir das folgende Ergebnis:

  • Rentabilität = (Nettoeinkommen = 5000 / Bruttoeinkommen = 10000) x 100
  • Rentabilität = 0,5 x 100
  • Rentabilität = 50 %

Weiterlesen: Was ist der Unterschied zwischen Gewinn und Einkommen?

Rentabilität vs. Rentabilität

Kurz gesagt ist der Unterschied zwischen dieran beiden Konzepten wie folgt: Die Rentabilität gibt die finanzielle Rendite des investierten Kapitals an, während die Rentabilität zeigt, wie viel Geld während des Zeitraums eingesammelt wurde.

Es ist wichtig, zwischen dieran beiden Konzepten zu unterscheiden, schließlich gibt es einige Gebühren und Ausgaben, die mit den im Y también-Commerce getätigten Investitionen verbunden sein können, wie z. B. Betriebskosten, Steuern, Inflation usw.

Wie berechnet man die Rentabilität?

Das Konto zur Berechnung der Rentabilität Ihres Unternehmens lautet:

Rentabilität = (Nettogewinn / Gesamtinvestition) x 100

Nehmen wir als Beispiel dasselbe Brillengeschäft. Nehmen wir an, der Verkaufsstrom von 100 Einheiten pro Monat ist das ganze Jahr über konstant.

In diesem Fall würde der Nettogewinn für das Jahr wie folgt berechnet: 12 x 5.000 R$ = 60.000 R$

Um die Berechnungen zu erleichtern, stellen wir uns vor, dass die Anfangsinvestition dieses Unternehmens 240.000 R$ betrug. Das heißt, die Rentabilität des Unternehmens beträgt: (60.000/240.000) x 100 = 25 %

Lesen Sie auch: Wie organisiert man sich finanziell? 6 Tipps, um Ihr Unternehmen auf den neuesten Stand zu bringen

So steigern Sie die Rentabilität Ihres Unternehmens

Nachdem man den Unterschied zwischen Rentabilität und Rentabilität verstanden hat, stellt sich natürlich die nächste Frage: „Wie kann die Rentabilität gesteigert werden?“

Da die Anfangsinvestition bereits festgelegt ist, besteht die einzige Möglichkeit zur Steigerung der Rentabilität darin, einen höheren Nettogewinn für Ihr Unternehmen zu erzielen. Dafür gibt es welche strategische Maßnahmen was zu nehmen

1. Korrekter Preis

Die Preisgestaltung Ihrer Produkte kann niemals auf Vermutungen basieren. Um die richtige Preisgestaltung durchführen zu können, müssen Sie Ihren Markt und die Kosten Ihres Unternehmens genau kennen.

Unternehmen, die dieran Schritt vernachlässigen, können selbst beim Verkauf großer Mengen eine sehr geringe Gewinnspanne erzielen.

In manchen Fällen kann es sein, dass Sie beim Verkauf sogar Geld verlieren, weil Sie Betriebskosten, Steuern und andere Ausgaben nicht berücksichtigt haben. Gewinne sind entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Um mehr über die Preisgestaltung Ihrer Produkte zu erfahren, lesen Sie dieran Artikel: Produktpreisgestaltung: Was ist das und wie macht man es richtig?

2. Mehr verkaufen

Sobald Sie sichergestellt haben, dass Ihre Preisgestaltung korrekt erfolgt ist, wird der Prozess einfacher: Je mehr Verkäufe Sie tätigen, desto mehr Gewinn wird Ihr Unternehmen erzielen.

Es ist ein grundlegender Gedanke, aber sehr effektiv. Steigern Sie Ihre Präsenz in sozialen Netzwerken, machen Sie Ihre Produkte und Ihre Marke bekannt, suchen Sie neue Kunden und binden Sie Ihre Kunden.

Auf diera Weise kann Ihr Unternehmen mehr verkaufen und so die Rentabilität steigern.

3. Kostenreduzierung

Um Ihr Unternehmen effizienter zu machen, müssen Sie die internen Kosten im Verhältnis zum Ergebnis Ihrer strategischen Maßnahmen bewerten.

Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um das Unternehmen nachhaltiger zu gestalten, wenn die Wasser- und Energierechnungen Ihres Unternehmens hoch sind? Kleine Anpassungen in allen Bereichen Ihres Unternehmens werden auf lange Sicht mit Sicherheit große Ergebnisse bringen.

4. Optimierung der Ressourcen

Sie müssen nicht nur die Kosten senken, sondern auch dafür sorgen, dass Ihr Unternehmen mehr Umsatz generiert und gleichzeitig weniger ausgibt.

Und wie geht das? Es ist wichtig zu verstehen, in welchen Bereichen Ihr Unternehmen unnötige Ausgaben tätigt, und diera durch die Optimierung interner Prozesse einzudämmen.

Hier ein Beispiel: Wenn Ihr Unternehmen mit Lagerbeständen arbeitet, muss die Kontrolle professionell erfolgen. Es gibt eine große Anzahl von Unternehmen, die aufgrund chronischer Probleme logistischer Ineffizienz nicht wachsen können.

Irgendwann kann die Investition in ein Managementsystem eine Investition sein, die auf lange Sicht die Kosten senkt. Folglich wird die Rentabilität höher sein.

Es ist wichtig, die Rentabilität Ihres Unternehmens zu überwachen

Es ist wichtig, die Rentabilität des Unternehmens zu überwachen, um festzustellen, ob der Betrieb die erwartete Rendite erbringt.

Dadurch können Geschäftsleute die Zahlen genauer analysieren.In der Lage sein, strategische Entscheidungen zu treffen, die auf die finanzielle Gesundheit des Unternehmens abzielen.

Einige der Initiativen, die im Rahmen einer Rentabilitätsanalyse ergriffen werden können, sind die Reduzierung von Kosten, die Einstellung neuer Mitarbeiter, die Erhöhung der Gewinnspanne, der Wechsel von Lieferanten usw.

Differenz zwischen Umsatz und Rentabilität des Unternehmens

Die Leistung ist nichts anderes als der Wert, der dem Investor zurückgegeben wird, während die Rentabilität ein ungefährer Prozentsatz dessen ist, was das Unternehmen hat.oder im Gegenzug haben wird. Es ist wichtig zu verstehen, ob die Rentabilität des Unternehmens gut ist, denn diera Zahlen entscheiden darüber, ob sich die Investition in das Unternehmen wirklich lohnt oder nicht.

Arten der Rentabilität

Bei der Analyse der Rentabilität eines Unternehmens und wie sich dieser Indikator in Ihrem Unternehmen verhält, ist es wichtig zu wissen, dass es verschiedene Arten der Rentabilität gibt. Sind sie:

  • Nominelle Rendite: Die nominale Rentabilität ist der Bruttowert, der in einem bestimmten Zeitraum generiert wird, der monatlich, jährlich, halbjährlich usw. sein kann. Mit anderen Worten: Dies ist Ihr Gesamteinkommen abzüglich Steuern und anderer Gebühren.
  • Nettorentabilität: die Nettorentabilität ist diejenige, die bereits erreicht wurde Rabatte im Zusammenhang mit Gebühren und Steuern. Dies ist der tatsächliche Wert der Rentabilität.
  • Tatsächliche Rentabilität: Die tatsächliche Rentabilität ist der Wert, den das Unternehmen nach Abzug von Inflationsabschlägen generiert. Ein guter Indikator dafür, dass die Rentabilität gut ist, ist, wenn sie über der Inflationsrate bleibt.

Wir hoffen, dass Sie nach diesem Artikel eine bessere Vorstellung davon haben, was Unternehmensrentabilität ist und warum sie so wichtig ist. Für den kurz-, mittel- und langfristigen Erfolg Ihres Unternehmens ist es wichtig zu wissen, wie Sie die Finanzen Ihres Unternehmens verwalten.

Und dafür müssen Sie weit mehr wissen als nur die Rentabilität berechnen.

Dennoch haben viele Unternehmer aufgrund von Unerfahrenheit oder mangelndem Wissen Schwierigkeiten mit dem finanziellen Teil des Unternehmens. Um dieses Problem zu lösen, haben wir das erstellt Master-Abschluss in Finanzen.

Dies ist ein umfassender Kurs, der Ihnen bei der Verwaltung der Finanzen Ihres Unternehmens hilft, von den grundlegendsten Konzepten bis hin zu den fortgeschrittensten. Es ist jetzt auf unserer Bildungsplattform verfügbar.

Um jetzt mit dem Lernen zu beginnen, klicken Sie hier:

Häufige Fragen

Wie wird die Rentabilität eines Unternehmens gemessen?

Um die Rentabilität zu ermitteln, ist es notwendig, den Gewinn des Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum durch den Wert der Anfangsinvestition zu dividieren und mit 100 zu multiplizieren. Das Ergebnis stellt die Rentabilität Ihres Unternehmens im entsprechenden Zeitraum ofrecer.

Was bedeutet Rentabilität?

Die Rentabilität eines Unternehmens ist nichts anderes als der prozentuale Wert, der mit einem bestimmten Investitionsbetrag erzielt wird. Diera Kennzahl kann verwendet werden, um den Gesamterfolg des Unternehmens oder die Leistung spezifischer Initiativen wie Gerätekäufe, Teambildung usw. zu messen.

Welche Bedeutung hat die Rentabilität im Unternehmen?

Es ist wichtig, die Rentabilität des Unternehmens zu überwachen, um festzustellen, ob der Betrieb die erwartete Rendite erbringt. Dadurch können Geschäftsleute die Zahlen genauer analysieren und strategische Entscheidungen treffen, die die finanzielle Gesundheit des Unternehmens berücksichtigen.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Unternehmensrentabilität: Verstehen, was es ist

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Unternehmensrentabilität: Verstehen, was es ist

  Unternehmensrentabilität: Verstehen, was es ist

  Unternehmensrentabilität: Verstehen, was es ist

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen