Tofu und Kürbis-Curry

Tofu und Kürbis-Curry

Dieses thailändisch inspirierte Kürbiscurry ist schnell zubereitet, aber sein kräftiger Geschmack lässt es so aussehen, als hätte es den ganzen Tag gekocht. Es ist vegan, voller Protein und perfekt zum Abendessen.

Ich habe für die Kürbiswoche eine Rezeptanfragebox auf Instagram eingerichtet und das Kürbiscurry war für mich eine herausragende Anfrage! Yo Liebe Curry und ich wusste, dass ein Kürbis-Curry das perfekte herzhafte Rezept sein würde.

Dieses Kürbis-Tofu-Curry ist von meinem Süßkartoffel-Curry-Rezept inspiriert. Curry ist das perfekte Wohlfühlessen für das ganze Jahr. Ich liebe kräftige Aromen und saisonale Produkte, die man integrieren kann.

Ich muss auch erwähnen, dass wir Olivia eines Abends etwas Tofu und Kürbis aus diesem Gericht zum Abendessen serviert haben und sie war begeistert. Es ist also auch für Babys geeignet… eine Win-Win-Situation!

Kürbis-Tofu-Curry-Zutaten

  • Gemüse rote Zwiebel , gelbe Paprika , Kürbis , Babygemüse , Knoblauch Ist frischer Ingwer
  • plus harter Tofu
  • rote Curry Paste Ich mag die Marke Thai Kitchen
  • Kokosmilch
  • Wasser oder Gemüsebrühe
  • Kokosnusszucker
  • Oliven- oder Avocadoöl
  • Meersalz und Pfeffer
  • optional zum Servieren: Reis , Basilikum , Zitronen Ist Schublade Kastanie

Welche Art von Kürbis soll man verwenden?

Für dieses Rezept habe ich Kabocha-Kürbis verwendet, einen japanischen Kürbis, aber auch Zuckerkürbis, Butternusskürbis oder sogar Süßkartoffelkürbis würden funktionieren. Es ist nicht notwendig, den Kürbis zu schälen, aber wenn Sie Butternusskürbis oder Butternusskürbis verwenden, achten Sie darauf, ihn vor der Verwendung zu schälen.

So bereiten Sie Tofu für Curry zu

Ein paar Anmerkungen zum Tofu für dieses Rezept: Ich empfehle, festeren Tofu zu kaufen und daran zu denken, ihn zu drücken, um die gesamte Flüssigkeit herauszubekommen. Das Pressen des Tofus nimmt etwas Zeit in Anspruch, ist aber nicht sehr arbeitsintensiv … versprochen.

Sie beginnen damit, Ihren Tofu abtropfen zu lassen: Schneiden Sie einen Schlitz in die Tofu-Hülle und lassen Sie die Flüssigkeit abtropfen. Der nächste Schritt besteht darin, die überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Sie können hierfür eine Tofupresse verwenden, aber wenn Sie keine haben, gibt es andere einfache Möglichkeiten, Tofu zu pressen! Wickeln Sie den Tofu-Block einfach in Papiertücher oder ein sauberes Küchentuch und legen Sie ihn auf eine ebene Fläche. Stapeln Sie einige schwere Gegenstände darauf, um Feuchtigkeit zu entfernen. Normalerweise verwende ich eine gusseiserne Pfanne, Konserven oder Kochbücher. Dieser Vorgang kann je nach Gewicht Ihrer Artikel zwischen 30 und 90 Minuten dauern.

Wie man Kürbis-Tofu-Curry macht

Drücken Sie Ihren Tofu – falls Sie es noch nicht getan haben, klicken Sie auf Ihren Tofu! Den vollständigen Überblick darüber, wie das geht, habe ich oben gegeben.

Sautiertes Gemüse – Öl in einer großen, tiefen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel, Paprika, Ingwer und Knoblauch hinzufügen und kochen, bis es duftet. Currypaste und Tofu dazugeben, vermischen und weitere 2 Minuten anbraten.

kochen – Kürbis, Kokosmilch, Wasser, Zucker, Salz und Pfeffer in die Pfanne geben und verrühren. Bringen Sie die Mischung zum Kochen, decken Sie sie ab und kochen Sie sie, bis der Kürbis zart und durchgegart ist.

letzter Schliff – Babygemüse hinzufügen und kochen, bis es weich ist. Vom Herd nehmen und Zitronensaft hinzufügen. Über weißem Reis, braunem Reis oder Blumenkohlreis servieren.

Ersetzungen und Modifikationen

Dies ist eines dieser sehr vielseitigen Rezepte! Hier sind die Ersetzungen oder Änderungen, die Sie vornehmen können:

  • Kürbis – Der in diesem Rezept verwendete Kabocha-Kürbis (japanischer Kürbis) kann gegen einen anderen Winterkürbis ausgetauscht werden. Ich habe schon früher mit Butternusskürbis experimentiert, aber ich bin mir sicher, dass jede Art von Winterkürbis funktionieren wird. Süßkartoffeln gehen auch, oder du kannst stattdessen mein Süßkartoffel-Curry probieren.
  • Gemüse – Haben Sie verschiedene Gemüsesorten zur Hand oder möchten Sie den Kühlschrank reinigen? Werfen Sie sie gerne ins Curry! Ich liebe es, Gemüse in Currys zu mischen und zu kombinieren.
  • Eiweiß – Ich liebe Tofu in diesem Rezept, aber es würde auch mit anderen Proteinoptionen funktionieren. Garnelen, Hühnchen oder Kichererbsen würden gut funktionieren!
  • Reis – Sie können dieses Curry zu braunem Reis, weißem Reis oder Blumenkohlreis servieren!

Weitere Tofu-Rezepte:

  • Imitat Chipotle-Tofu-Pfanne
  • Tofu Mattar (vegan + glutenfrei)
  • Einfaches Braten von Tofu unter Rühren
  • gerösteter Erdnusstofu
  • Asiatische Tofu-Tacos
  • leicht konfektionierter Tofu
  • Veganer Tofu-Hühnersalat

Weitere Kürbisrezepte zum Ausprobieren:

  • Kürbiskleie-Muffins
  • Gesunde Kürbispfannkuchen
  • Kürbis-Mais-Muffins
  • Vegane Butternusskürbis-Currysuppe
  • Veganer Kürbiskuchen
  • Tempeh-Bowls mit Kürbisreis
  • Cremige Kürbisnudeln

Zutaten

  • 1 1/2 Esslöffel Oliven- oder Avocadoöl
  • 1 gelbe Paprika (gehackt)
  • 3 Esslöffel rote Currypaste (ich mag thailändische Küche)
  • 3 Teelöffel gehackter/geriebener Ingwer
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 3 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 Esslöffel Kokosblütenzucker
  • 1 Tasse Wasser oder vegetarische Brühe
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 2 Tassen Kürbis, geschält und gehackt (ich habe Kabocha-Kürbis verwendet)
  • 16 Unzen plus fester Tofu (abgetropft, gepresst und in kleine Stücke geschnitten)
  • 1 14-Unzen-Dose Kokosmilch
  • 1/2 rote Zwiebel (gehackt)
  • frisches Basilikum (Limette und Cashewnüsse zum Servieren)
  • weiß (brauner Reis oder Blumenkohl, zum Servieren)
  • 5 Unzen Babygrün oder Babyspinat

Anweisungen

  • Öl in einer großen, tiefen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel, Paprika, Ingwer und Knoblauch hinzufügen und unter Rühren ca. 3 Minuten kochen, bis es duftet. Currypaste und Tofu dazugeben, vermischen und weitere 2 Minuten anbraten.
  • Kürbis, Kokosmilch, Wasser, Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen und verrühren. Bringen Sie die Mischung zum Kochen, decken Sie sie ab und kochen Sie sie etwa 15 Minuten lang, bis der Kürbis zart und durchgegart ist.
  • Fügen Sie Babygemüse hinzu und kochen Sie es 1 bis 2 Minuten lang, bis es weich ist.
  • Vom Herd nehmen und Zitronensaft hinzufügen. Heiß servieren, über Reis.

Komposition

Portionsgröße: 1/3 des Rezepts ohne ReisKalorien: 354 kcal Zucker: 10g Natrium: 1366 mg Fett: 17g Gesättigte Fettsäuren: 5g Kohlenhydrate: 38g Faser: 6g Eiweiß: 19g ungesättigtes Fett: 12g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

TOFU UND GEMÜSECURRY (einfach und günstig)

Gemüse-Tofu-Curry-Rezept | Kochkurse | Lidl Spanien

Wie man Tofu-Pilz-Curry macht | Einkommen auf dem Festland

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Tofu und Kürbis-Curry

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Tofu und Kürbis-Curry

  Tofu und Kürbis-Curry

  Tofu und Kürbis-Curry

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück