Tiramisu Kuchen

Tiramisu Kuchen

Dieser Tiramisu-Kuchen ist eine köstliche Variación des klassischen Tiramisu-Rezepts. Schichten Blätterteig, Haselnusscreme, Kekse und natürlich eine cremige Mascarpone-Füllung. Es ist das perfekte Dessert für einen besonderen Anlass oder ein festliches Dessert.

Wie jeder weiß, ist Tiramisu das beliebteste italienische Dessert. Es ist das Lieblingsgericht des Italieners und er denkt sich immer wieder neue Möglichkeiten aus, es zuzubereiten, von neuen Erfindungen in unserer Bäckerei in der Stadt bis hin zu seinem letzten Geburtstag, den wir mit Freunden gefeiert haben (bevor alles abgeschafft wurde). Und er hat sich für dieran köstlichen Tiramisu-Kuchen entschieden.

Wie macht man

Mehl, Zucker und Backpulver in einer großen Schüssel (oder einer Küchenmaschine mit Rühraufsatz oder einer Küchenmaschine) verrühren, in der Mitte eine Mulde formen und leicht Ei, Eigelb und Butter hinzufügen. Shakes. Mischen, bis alles fast vermischt ist, dann auf eine leicht bemehlte, ebene Fläche geben und die Mischung vorsichtig zu einer glatten Teigkugel kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

zu entfernen Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank, teilen Sie ihn in zwei Hälften und rollen Sie eine Hälfte auf einer leicht bemehlten, ebenen Fläche aus, bis er etwa 1/8 Zoll dick ist. Geben Sie den Teig in die vorbereitete Kuchenform, stechen Sie mit einer Gabel in den Kuchenboden, legen Sie Backpapier auf den Kuchenboden und beschweren Sie ihn mit trockenen Bohnen oder Kuchengewichten. Etwa 20 Minuten lang backen, dann Papier und Teig entfernen und erneut etwa 10–15 Minuten backen oder bis der Teig fest ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Zucker und Ei schaumig schlagen, dann Mascarpone und Sahne hinzufügen (wenn kein Ei verwendet wird, dann Zucker, Mascarpone und Sahne schlagen), bis eine dicke Masse entsteht. Den gebackenen Tortenboden gleichmäßig mit Nutella bestreichen und mit der Hälfte der Mascarpone-Creme belegen.

Tauchen Sie die Löffelbiskuits (ganze Kekse) einzeln in den Kaffee, legen Sie sie dann auf die Mascarpone-Creme und geben Sie die restliche Sahne darauf. Mindestens 4-5 Stunden im Kühlschrank lagern, noch besser über Nacht. Vor dem Servieren mit Kakao bestreuen.

Kann ich die Eier entfernen?

Ja, das ist möglich, allerdings verleiht das Ei ihm einen intensiveren Geschmack und solange Sie ein pasteurisiertes Ei verwenden, gilt es vom US-Landwirtschaftsministerium als sicher.

Wie man einen Blindkuchen backt

Den Teigboden mit einer Gabel gut einstechen. Die Unterseite des Teigs mit Pergamentpapier auslegen und getrocknete Bohnen oder Kuchengewichte darauflegen, etwa 20 Minuten backen, Papier und Gewichte entfernen und weitere 5–10 Minuten backen. Wenn Sie eine Fruchtfüllung vorbacken möchten, backen Sie es nur 5-6 Minuten lang. Aus dem Ofen nehmen, Papier und Bohnen entfernen, abkühlen lassen, wenn es für ein Dessert ohne Backen verwendet wird, andernfalls Füllung hinzufügen und weiter backen.

Woher kommt Tiramisu?

Die Ursprünge von Tiramisu sind wirklich unbekannt und alle Regionen Italiens behaupten, es sei eine Erfindung! Tatsächlich begann ein kleiner Streit zwischen der Toskana, dem Piemont, Friaul Julisch Venetien und Venetien. Es gibt viele Geschichten über die Entstehung dieses Desserts, aber die offizielle Version geht davon aus, dass Tiramisu seinen Ursprung im 17. Jahrhundert in Siena hat. Einige Konditoren beschlossen, ein Dessert zuzubereiten, um die Ankunft des Großherzogs der Toskana, Cosimo de Medici, zu feiern.

Sie wollten, dass es ihre Persönlichkeit widerspiegelt. Es musste beeindruckend und sehr lecker sein, aber sie wollten einfache Zutaten. Vor allem aber musste es reich und dekadent sein. Und so entstand Tiramisu. Und aus gutem Grund nannte er mich „Pick Up“.

Übrig gebliebener Tortenboden kann in Plastik eingewickelt und in einen luftdichten Beutel gelegt und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt oder eingefroren werden. Wickeln Sie es in Plastikfolie ein und legen Sie es in einen gefrierfesten Beutel oder Behälter. Im Gefrierschrank ist es bis zu 1 Monat haltbar. Über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Oder Sie machen diera sehr beliebten italienischen Kekse.

wie man es speichert

Das Dessert sollte in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt oder gut mit Plastikfolie abgedeckt werden, die im Kühlschrank 2-3 Tage haltbar ist. Wenn Sie möchten, können Sie es in einem gefrierfesten Behälter einfrieren. Im Gefrierschrank bleibt es bis zu zwei Wochen haltbar. Vor dem Servieren über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Ich denke, es ist immer besser, es frisch als gefroren zu essen, da das Rezept Sahne enthält, die von gefrorenem getrennt werden kann.

Weitere köstliche Tiramisu-Rezepte

Erdbeer Tiramisu

einfaches Tiramisu-Rezept

Gebackener Käsekuchen ohne Tiramisu

Kinderfreundliches Tiramisu

Ja, ich weiß, wow, dekadent oder nein? Was soll ich sagen, es ist eine Tiramisu-Torte, eine Geburtstagstorte statt einer Torte! Oder Ihren neuen Weihnachtskuchen, genießen Sie ihn!

Aktualisiert auf den 15. Januar 2016.

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Tiramisu Kuchen

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Tiramisu Kuchen

  Tiramisu Kuchen

  Tiramisu Kuchen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück