Thailändisches rotes Currysteak

Thailändisches rotes Currysteak

Dieses thailändische Curry mit rotem Rindfleisch ist so lecker! Der gewürfelte, geröstete Boden wird gebräunt und in einer roten Currybrühe gekocht, bis er weich ist!

Dies ist ein One-Pot-Rezept, das einen besonderen Platz in meinem Rezeptrepertoire einnimmt.

Thai-Curry ist ein einfacher Eintopf ohne Kochen mit vielen verschiedenen Gemüsesorten, den ich liebe, und die Soße könnte nicht köstlicher sein. Die rote Currysauce wird Schicht für Schicht hergestellt, beginnend mit den karamellisierten goldenen Stücken des gewürfelten Bratens, dann der bewährten Kombination aus Zwiebeln und Knoblauch, dann der roten Currypaste, Kokosmilch und so weiter.

Ich hasse es also, es zu tun, aber ich muss Ihnen die schlechte Nachricht überbringen: Dies ist keine 3-Minuten-Mahlzeit.

Sie müssen auch die große Qual ertragen, sein berauschendes Aroma einzuatmen, während es stundenlang auf dem Herd köchelt, um es dann über Nacht im Kühlschrank aufzubewahren. Ich werde etwas später mehr darüber erklären. Die guten Nachrichten? Es gibt keine lange Zutatenliste und die Zubereitung ist sehr einfach. Und ich mache keine Witze; Ich habe es einige Tage später zum Mittagessen genossen und es schmeckte von Tag zu Tag besser.

Diera Schüssel voller Güte ist erstaunlich.

Um dieses thailändische Curry mit rotem Fleisch zuzubereiten, benötigen Sie:

  • Den unteren runden Braten in 2,5 cm große Würfel schneiden
  • koscheres Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl
  • gelbe Zwiebel
  • frischer Knoblauch
  • Thailändische rote Currypaste
  • leichte Kokosmilch
  • ungesüßte normale Kokosmilch
  • Fischsoße
  • dunkelbrauner Zucker
  • Saft einer Limette (oder etwa 2 Esslöffel)
  • Bambussprossen

Je besser vorbereitet und aus dem Weg geräumt ist, desto besser. Beginnen Sie dieses Fest also mit einem Glas gehackter gelber Zwiebel.

Den Teufel von 4 frischen Knoblauchzehen hacken.

Messen Sie eine viertel Tasse rote Thai-Curry-Paste ab.

Sie benötigen außerdem zwei Esslöffel Fischsauce.

Zusammen mit dem Saft einer großen fetten Limette oder 2 EL.

Zwei Esslöffel dunkelbrauner Zucker.

und zwei Dosen Kokosmilch; ein Licht und ein normales.

Vieles von beidem ist in diesem Rezept enthalten.

Sobald alle Arbeiten zum Schneiden, Abmessen und Vorbereiten erledigt sind, ist es an der Zeit, mit der Arbeit am Braten zu beginnen. Ich habe dieran 2 1/2 Pfund schweren runden Braten etwa 30 Minuten früher aus dem Kühlschrank genommen.

Warum den Tiefpunkt erreichen? Nun, ich habe mich mit den Mitarbeitern meines Lebensmittelladens angefreundet und einmal habe ich den Metzger gefragt: „Welches Fleisch eignet sich am besten, um es über einen längeren Zeitraum in Eintöpfen zu kochen?“ … er sagte „runder Boden“. Er hat Recht.

Schneiden Sie die Breite in 1-Zoll-Stücke …

Entfernen Sie die dünne Fettschicht von jedem Stück…

…dann den Braten in 2,5 cm große Würfel schneiden.

In einer Schüssel mit je 3/4 Teelöffel koscherem Salz und grobem schwarzem Pfeffer vermischen.

Es schießt gleichmäßig in das Fell.

1 Esslöffel helles Olivenöl in einen großen Schmortopf geben und bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen.

Schauen Sie sich das Fleisch in mehreren Portionen 2 bis 3 Minuten lang von allen Seiten an …

…oder bis es schön goldbraun ist.

Übertragen Sie das herrliche Rindfleisch auf einen sauberen Teller und wiederholen Sie den Vorgang, bis die gesamte Schüssel mit den Bratenwürfeln gebräunt ist.

Zum restlichen Fett in der Pfanne die gehackte Zwiebel hinzufügen.

5-6 Minuten kochen lassen oder bis die Zwiebeln weich sind.

Fügen Sie frischen Knoblauch hinzu und kochen Sie ihn eine Minute lang.

Fügen Sie die rote Currypaste hinzu …

Fügen Sie die Zwiebeln hinzu, kratzen Sie alle braunen Stücke vom Boden der Pfanne ab und kochen Sie sie, bis sie duften.

Leichte Kokosmilch dazugießen…

…dann normale Kokosmilch…

Zum Schluss 2 Esslöffel Fischsauce hinzufügen.

Die 2 Esslöffel Zitronensaft.

Zum Schluss 2 Esslöffel dunkelbraunen Zucker hinzufügen.

Rühren Sie um, setzen Sie den braunen Braten wieder zusammen, bringen Sie ihn zum Blasen und reduzieren Sie die Hitze auf einen niedrigen Wert …

Abdecken und 2 1/2 Stunden kochen lassen oder bis das Fleisch zart ist.

Sobald das Thai-Rindfleisch-Curry gar ist, gießen Sie es in eine hitzebeständige Schüssel. Verwenden Sie einen großen Löffel und schöpfen Sie 90 % des Fetts von der Oberfläche ab. Abdecken und über Nacht kühl stellen. Ich weiß, das hört sich wie ein Mist an … aber die Zutaten in der Soße werden noch weiter vermischt, was sie noch intensiver und köstlicher macht.

Was ist, wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht warten können?

Fügen Sie die abgetropften Bambussprossen hinzu und löschen Sie die Hitze, indem Sie die Soße leicht abkühlen lassen, damit sie eindickt und Sie außerdem das Fett abschöpfen können, das nach oben steigt. Es ist immer noch lecker, aber ich warte lieber bis zum nächsten Tag, dann ist es definitiv ein Traum.

In einem großen Topf sprudelnd erhitzen und das Thai-Curry über Jasminreis mit geriebenem frischem Koriander und einem Spritzer Limette servieren.

Mir fehlen die Worte, um auszudrücken, wie unglaublich lecker dieses Thai-Curry ist. Ich habe es dankbar gegessen, etwas von dem selbstgemachten Naan dazu gegeben und verschlungen …Das. Vielleicht habe ich nach jedem leckeren Bissen (laut) vor Freude gestöhnt und geseufzt. Vielleicht.

Genießen! Und wenn Sie dieses Thai-Curry-Rezept ausprobieren, lassen Sie es mich wissen! Machen Sie ein Fotografía und markieren Sie mich auf Twitter oder Instagram!

Zutaten

  • 8 Unzen Bambussprossen (abgetropft)
  • 2 Esslöffel Fischsauce
  • 1 Dose (15 oz) leichte Kokosmilch
  • 3/4 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Dose (15 oz) normale ungesüßte Kokosmilch
  • 1 gehäufte Tasse fein gehackte gelbe Zwiebel
  • 4 frische Knoblauchzehen (gehackt)
  • Olivenöl
  • 2½ Pfund Braten mit rundem Boden (in 1-Zoll-Würfel geschnitten)
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 3/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Tasse geknetete rote Thai-Curry-Paste
  • 2 Esslöffel dunkelbrauner Zucker

Anweisungen

  • In einer großen Schüssel den gerösteten Würfel mit rundem Boden mit Salz und Pfeffer vermengen.
  • 1 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer bis hoher Hitze in einen großen Schmortopf geben. Die gewürfelten Bratenstücke portionsweise auf allen Seiten verteilen und bei Bedarf mehr Öl hinzufügen. Übertragen Sie das gebräunte Fleisch auf einen sauberen Teller und wiederholen Sie den Vorgang mit den restlichen Stücken.
  • Die Zwiebel zum restlichen Fett in die Pfanne geben und 5 bis 6 Minuten kochen, bis sie weich ist. Den Knoblauch hinzufügen und 1 Minute kochen lassen. Fügen Sie die rote Currypaste hinzu, rühren Sie um und kratzen Sie alle gebräunten Stücke vom Topfboden ab.
  • Gießen Sie beide Dosen Kokosmilch, Fischsauce, Limettensaft und braunen Zucker hinein. Das Fleisch dazugeben, umrühren und zum Blasen bringen. Abdecken, dabei den Deckel leicht aufspringen lassen, Hitze reduzieren und 2 1/2 Stunden köcheln lassen.
  • Geben Sie das rote Rindfleischcurry vorsichtig in eine hitzebeständige Schüssel. Schneiden Sie 90 Prozent des Fetts ab und kühlen Sie es ab, bevor Sie es abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Thailändisches rotes Curry und 1 Dose abgetropfte Bambussprossen in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze erneut erhitzen, bis es heiß und sprudelnd ist.
  • Über Jasminreis mit geriebenem frischem Koriander und einem Spritzer frischem Limettensaft servieren.

Komposition

Portionsgröße: 1 GrammKalorien: 305 kcal Kohlenhydrate: 9g Eiweiß: 43g Fett: 10g Gesättigte Fettsäuren: 3g Cholesterin: 117 mg Natrium: 873 mg Faser: 1g Zucker: 6g ungesättigtes Fett: 5g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Rezept für thailändisches Kürbis-Rot-Curry-Hühnchen – Heiße thailändische Küche

Thailändisches Essen – köstliches Rindfleisch-Curry Bangkok Thailand

Rezept für Makrele in rotem Thai-Curry (Choo Chee) ฉู่ฉี่ – Hot Thai Kitchen

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Thailändisches rotes Currysteak

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Thailändisches rotes Currysteak

  Thailändisches rotes Currysteak

  Thailändisches rotes Currysteak

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück