Thailändisches grünes Curry mit Garnelen

Thailändisches grünes Curry mit Garnelen

Dieses herzhafte thailändische grüne Garnelen-Curry ist die perfekte gesunde Mahlzeit und ist in weniger als 30 Minuten zubereitet! Es kann als kohlenhydratarme Beilage zu braunem Reis oder Zucchini-Nudeln serviert werden.

Was gibt es zum Abendessen? Es ist die ewige Frage: Entweder wir wundern uns, oder wir wundern uns. Ich bin sicher? Vor ein paar Monaten (um die Feiertage herum) bemerkte ich, dass Isaac und ich unsere Abendessen nicht sehr gut planten.

Ich weiß, dass ich das schon einmal erwähnt habe, aber ich war nie ein großer Essensplaner. Wir haben eine gut gefüllte Speisekammer und wenn ich mir erst einmal frische Grundnahrungsmittel aus dem Supermarkt hole, bin ich ziemlich gut darin, Mahlzeiten zu dem hinzuzugeben, was wir haben. Dieser Ansatz funktioniert, aber am Ende essen wir oft die gleichen Mahlzeiten oder holen uns einfach Essen aus unserem vietnamesischen Lieblingsrestaurant, anstatt es zu kochen. Die Essensausgabe-Situation ereignete sich zweimal in einer Woche, bevor ich schließlich beschloss, dass ich besser planen musste. Ich meine, ich mache gerne Frühlingsrollen selbst, aber zweimal in der Woche zu essen ist nicht ideal.

Deshalb habe ich mich in den letzten Wochen sonntags hingesetzt, mindestens 3-4 Rezepte für das Abendessen ausgewählt und bin in den Laden gegangen, um die Artikel abzuholen, die ich brauche. Normalerweise schreibe ich für jeden Abend der Woche einen Essensplan, aber manchmal wägen wir ab, an welchem ​​Abend wir was essen, nur basierend auf der Vorbereitungszeit oder den Mahlzeiten, die wir mögen. Es hat sehr gut funktioniert. Wir haben uns nicht nur gesünder ernährt, sondern auch jede Menge verschiedene Rezepte ausprobiert, wodurch das Abendessen wieder Spaß gemacht hat.

Ein Abendessen, das uns in letzter Zeit sehr gut gefallen hat, ist dieses thailändische Gericht mit grünem Curry.

Es enthält proteinreiche Garnelen, viel frisches Gemüse und eine cremige Kokosnusssauce mit frischen Kräutern und Gewürzen. Es ist eine gesunde, wohltuende und unglaublich sättigende Mahlzeit an einem kalten Winterabend! So ein gebratenes Curry ist fantastisch, weil es nicht lange zum Kochen braucht (besonders bei schnell garenden Garnelen)! Es ist auch sehr einfach, das Gemüse je nach dem, was Sie gerade zur Hand haben, zu wechseln. Für diera Variación haben wir zerkleinerten Grünkohl (den ich bereits zerkleinert bei Whole Foods gekauft habe, was für eine Zeitersparnis!) und Zucchini verwendet. Das nächste Mal werde ich auf jeden Fall Brokkoli und Zuckerschoten hinzufügen.

Wie ich im Rezept erwähne, können Sie das Curry für eine kohlenhydratarme Variación über Zucchini-Nudeln (roh oder schnell gebraten) servieren, oder wenn Sie ein paar zusätzliche Kohlenhydrate in Ihrem Leben benötigen, nehmen Sie Reis. Beide Gerichte sind köstlich. Vergessen Sie nicht die zusätzlichen Frühlingszwiebeln und den Koriander. Ach ja, und die Sriracha!! 🙂

Zutaten

  • 2 Esslöffel grüne Thai-Curry-Paste
  • 1/4 Tasse frischer Koriander (gehackt)
  • 1/4 Tasse gehackte Frühlingszwiebeln (zum Dekorieren)
  • 1 Tasse geriebener Kohl
  • Saft einer Limette
  • 1 Esslöffel natriumarme Tamari (oder Sojasauce)
  • 1 Pfund. geschälte und zerkleinerte Garnelen
  • 1/4 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 3 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1/2 gelbe Zwiebel (gehackt)
  • Sriracha (servieren)
  • 1/4 Tasse frisches Basilikum (gehackt)
  • Zum Servieren Nudeln mit Zucchini oder gekochtem Reis
  • 1 Esslöffel geriebener frischer Ingwer
  • 1 1/2 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Zucchini (in Scheiben geschnitten)
  • 1 13-Unzen-Dose Kokosmilch

Anweisungen

  • Öl bei mittlerer bis hoher Hitze in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen; ca. 3-5 Minuten anbraten, bis es duftet. Currypaste hinzufügen; 1 Minute springen Kokosmilch, Zucchini, Grünkohl, Limettensaft, Tamari und Cayennepfeffer in die Pfanne geben. Kombinieren und die Hitze auf mittlere bis hohe Stufe erhöhen, um die Flüssigkeit zum Kochen zu bringen. Etwa 5 Minuten kochen lassen.
  • Geben Sie die Garnelen in die Pfanne und kochen Sie sie etwa 3–4 Minuten lang, bis sie rosa und gar sind. Basilikum und Koriander in die Pfanne geben und verrühren. Pfanne vom Herd nehmen.
  • Servieren Sie das Curry über Zucchini-Nudeln (roh oder schnell gebraten) oder gekochtem Reis. Garnieren Sie jeden Teller mit Frühlingszwiebeln, frischem Koriander und etwas Sriracha, falls Sie mehr Würze benötigen. Genießen!

Komposition

Portionsgröße: 1/4 RezeptKalorien: 397 kcal Zucker: 5g Fett: 27g Kohlenhydrate: 13g Faser: 3g Eiweiß: 27g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

THAI-GARNELEN-CURRY-REZEPT

Thailändische Garnelen mit grünem Curry | Bruno, komm schon

Grünes Fischcurry | COMTRADITION Mit Henrique Sá Pessoa um die Welt

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Thailändisches grünes Curry mit Garnelen

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Thailändisches grünes Curry mit Garnelen

  Thailändisches grünes Curry mit Garnelen

  Thailändisches grünes Curry mit Garnelen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück