Thailändische Hühnersuppe aus dem Slow Cooker

Thailändische Hühnersuppe aus dem Slow Cooker

Diera thailändische Slow-Cooker-Suppe ist dank der Kombination aus Currypaste, Kokosmilch, frischem Ingwer und Limette voller Geschmack.

Rezept für Thai-Suppe im Slow Cooker

Das Problem beim Kochen mit Slow Cookern ist folgendes. Es ist praktisch. Aber nur, wenn Sie ein Rezept erstellen, bei dem Sie nicht mehr als den Slow Cooker verderben müssen. Wie diera thailändische Hühnersuppe aus dem Slow Cooker.

Heutzutage muss meine To-Do-Liste nicht immer anderthalb Stunden damit verbringen, das Abendessen zuzubereiten, es sei denn, es ist ein entspanntes Wochenende. Ich meine nicht, ihn kochen zu lassen, ich meine, Abendessen machen.

Da ist die geniale Erfindung, die seit 1973 auf jeder Hochzeitsliste steht: der Slow Cooker. Und diera thailändische Slow-Cooker-Kokos-Hühnersuppe. Wenn ich einen Slow Cooker verwende, möchte ich ein Rezept machen, bei dem ich dies nicht anbraten, das überspringen und einen weiteren Topf vermasseln muss, um mein Traumessen zu verwirklichen.

Machen Sie sich bereit, Sie müssen ein Schneidebrett und ein Messer beschmutzen, um diera thailändische Kokosnuss-Hühnersuppe zuzubereiten. Und vielleicht ein Schneebesen oder ein großer Löffel. Aber davon mal abgesehen? Du kannst dir dieses ausgefallene Gericht aufheben, mein Freund. Das ist ein einzigartiges Rezept, das ich gerne zubereite. Solange jemand anderes den Abwasch macht.

Was ist in dieser Thai-Suppe?

Ganz im Sinne unkomplizierten Kochens habe ich versucht, die Zutatenliste für diera thailändische Kokosnuss-Hühnersuppe so minimal wie den Vorbereitungsaufwand zu halten. Das habe ich in dieser thailändischen Hühnersuppe verwendet:

  • rote Curry Paste
  • Kokosmilch
  • Fischsoße
  • brauner Zucker
  • Erdnussbutter
  • Hühnerbrust
  • roter Paprika
  • Zwiebel
  • frischer Ingwer
  • gefrorene Erbsen
  • Limettensaft
  • gekochter weißer Reis
  • frischer Koriander

So bereiten Sie eine Thai-Suppe im Slow Cooker zu

Geben Sie alle Zutaten außer Limettensaft, Koriander, Reis und Erbsen in Ihren Slow Cooker. Öffnen Sie den Deckel, schalten Sie den Slow Cooker ein und lassen Sie die Thai-Suppe 4 Stunden lang kochen.

Nach 4 Stunden die Erbsen unterrühren und die Hühnersuppe weitere 30 Minuten kochen lassen.

Ich serviere diera thailändische Kokosnuss-Hühnersuppe gerne über weißem Reis mit etwas frischem Koriander darüber.

Kann ich die Fischsauce weglassen?

Technisch gesehen ja. Aber diera kleine Menge Fischsauce verleiht dieser thailändischen Suppe viel Umami-Geschmack. Es gibt wirklich keinen Ersatz für Fischsauce, daher empfehle ich, sie in diesem Rezept zu verwenden. Sie sollten es in der Asienabteilung Ihres Supermarkts oder en línea finden können.

Kann ich Thai-Suppe in einem Instant Pot zubereiten?

Das wirst du wahrscheinlich. Allerdings habe ich diera Thai-Kokos-Curry-Suppe nur in einem normalen Slow Cooker zubereitet, daher kann ich Ihnen keinen Rat geben, wie Sie dieses Rezept für den Instant Pot anpassen können.

Tipps für die Zubereitung von Thai-Suppe im Slow Cooker

Dieses Rezept für thailändische Hühnersuppe lässt sich leicht an Gemüse anpassen. Fügen Sie Karotten, Kartoffeln oder Lauch hinzu oder geben Sie sie hinzu. Oder für eine rein vegetarische Variación die Hühnerbrühe durch Gemüsebrühe ersetzen und das Hähnchen weglassen. Vergessen Sie nicht, den buttrigen Erdnuss- und Limettengeschmack beizubehalten, um die Schärfe des Currys zu ergänzen und voilà.

Für den besten Geschmack empfehle ich die Verwendung von frisch geriebenem Ingwer und frisch gepresstem Limettensaft. Gemahlener Ingwer hat nicht den gleichen Geschmack wie frischer und abgepackter Limettensaft ist nicht mit frisch zerstoßenen Limetten zu vergleichen.

Einige Leser haben gesagt, dass ihre Suppe gegen Ende der Kochzeit zerplatzt sei. Das ist nur die Trennung von Kokosmilch und Rinderbrühe – Ihre Thai-Suppe ist nicht schlecht geworden. Schütteln Sie einfach die Suppe, um alles wieder zusammenzubringen. Um diera Trennung zu verhindern, empfehle ich in diesem Rezept die Verwendung von vollfetter Kokosmilch.

Weitere Crockpot-Suppen zum Probieren

Zutaten

  • 2 Tassen Hühnerbrühe
  • 1 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Esslöffel Bund frischer Ingwer (gehackt)
  • 1 1/2 Pfund Hähnchenbrust (in 1 1/2-Zoll-Stücke geschnitten)
  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • gekochter weißer Reis
  • 1 rote Paprika (entkernt und in 1/4-Zoll-Scheiben geschnitten)
  • 2 12-Unzen-Dosen Kokosmilch
  • 2 Esslöffel Erdnussbutter
  • 1 Tasse gefrorene Erbsen (aufgetaut)
  • 2 Esslöffel Fischsauce
  • Koriander (, (zum Dekorieren))
  • 1 Zwiebel (in dünne Scheiben geschnitten)
  • 2 Esslöffel rote Currypaste

Anweisungen

  • Kombinieren Sie Currypaste, Kokosmilch, Hühnerbrühe, Fischsauce, braunen Zucker und Erdnussbutter in einer Slow-Cocktail-Schüssel mit 4 1/2 bis 6 Liter Fassungsvermögen. Anschließend Hähnchenbrust, Paprika, Zwiebel und Ingwer in den Slow Cooker geben.
  • Abdecken und bei starker Hitze 4 Stunden kochen lassen.
  • Die Erbsen hinzufügen und weitere 30 Minuten kochen lassen.
  • Den Zitronensaft hinzufügen und mit Koriander und weißem Reis servieren.

Komposition

Kalorien: 266 kcal Kohlenhydrate: 16g Eiweiß: 30g Fett: 9g Gesättigte Fettsäuren: 3g Cholesterin: 75 mg Natrium: 747 mg Faser: 2 g Zucker: 9g Portionsgröße: 1 Portion

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Thailändische Hühnersuppe aus dem Slow Cooker

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Thailändische Hühnersuppe aus dem Slow Cooker

  Thailändische Hühnersuppe aus dem Slow Cooker

  Thailändische Hühnersuppe aus dem Slow Cooker

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück