Tempeh-Teriyaki und Brokkoli

Tempeh-Teriyaki und Brokkoli

Dieses Rezept für ein Tempeh-Teriyaki-Brokkoli-Gericht ist eine vegane Version von Rindfleisch und Brokkoli. Es ist voller Geschmack und perfekt für kleine Ausflüge, bei denen Sie im Handumdrehen eine gesunde Mahlzeit auf dem Tisch haben müssen.

Dies ist ein altes, aber gutes Rezept aus meiner Anfangszeit als Blogger. Das Fotografía, das ich ursprünglich gepostet habe, um das Rezept zu teilen, ist ziemlich schrecklich.<– feel free to check it out if you need a laugh today.>>

Doch trotz des Fotografías haben einige Leser an mich geglaubt, das Rezept nachgekocht und kommentiert, wie gut es geworden ist. Ich habe es letzten Monat umgebaut, es an seine Großartigkeit erinnert und beschlossen, dass es ein kleines Update braucht. Beyoncé-Stil .

15 wundersame Minuten

Die Zubereitung dieses Rezepts dauert nur 15 Minuten und wird mit Sicherheit ein Publikumsliebling bei Ihnen zu Hause sein! Es ist voller Geschmack und enthält jede Menge pflanzliches Protein. Ich freue mich, dass die Fotografías jetzt zeigen, wie köstlich dieses Rezept ist!

veganes Fleisch und Brokkoli

Dies ist ein gesundes veganes/vegetarisches Gericht mit Rindfleisch und Brokkoli, mein liebstes chinesisches Gericht, das ich in die Welt mitnehme. Es ist gleichermaßen köstlich und sättigend! Und wie die meisten Abendessenrezepte, die Sie hier finden, ist auch dieses ziemlich einfach zu befolgen – es sind keine Kochkenntnisse erforderlich. Alles wird in einer Pfanne gegart, sodass Sie sich auch nicht um das Abräumen von Unmengen an Geschirr kümmern müssen. Lebendig!

Was ist Tempeh?

Wenn Sie neu in Tempeh sind, heißen wir Sie herzlich willkommen. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen!

Tempeh ist ein pflanzliches Protein, das aus gekochten, fermentierten Sojabohnen (z. B. Edamame) hergestellt wird. Durch den Fermentationsprozess werden die Sojabohnen zu einem Kuchen/Pastetchen zusammengebunden, das Sie in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft finden.

Der Geschmack wird üblicherweise als nussig oder erdig beschrieben, es gibt jedoch verschiedene Sorten mit subtilen Geschmacksunterschieden. Ich habe eine Menge verschiedener Tempeh-Sorten probiert und die Marke Lightlife ist aus mehreren Gründen mein Favorit: Sie ist biologisch, gentechnikfrei und in den meisten großen Lebensmittelgeschäften leicht zu finden.

Zutaten, die Sie benötigen

  • tempeh – Wie ich bereits erwähnt habe, bin ich ein großer Seguidor von Lightlife Tempeh!
  • nahrhafte Hefeflocken – Nährhefe verleiht dem Gericht einen köstlichen Umami-Geschmack, also lassen Sie es sich nicht entgehen! Falls Sie es nicht kennen: Es handelt sich um eine inaktive Hefe, die aus Melasse hergestellt wird. Es hat eine gelbe Farbe und ist in der Gewürzabteilung der meisten Lebensmittelgeschäfte zu finden. Normalerweise kaufe ich die großen Flocken bei Bob’s Red Mill.
  • frischer Brokkoli – Ich liebe es, dieses Gericht mit Brokkoli zu servieren, aber Sie können es auch durch ein anderes Gemüse ersetzen, wenn Sie möchten.
  • Knoblauchzehen – die perfekte Geschmacksbasis für dieses geschmackvolle Rezept.
  • Oliven- oder Avocadoöl – zum Anbraten von Tempeh und Brokkoli
  • hausgemachte Teriyaki-Sauce – hergestellt aus Tamari (glutenfreie Sojasauce), Ahornsirup, Knoblauch, Ingwer und Olivenöl.
  • gekochter Reis, Quinoa oder Blumenkohl – Wählen Sie die Basis, die Sie zu diesem Tempeh-Teriyaki servieren möchten.
  • gehackter Schnittlauch und Sesam – dekorieren!

Wie man hausgemachte Teriyaki-Sauce macht

Ich weiß, es ist verlockend, im Supermarkt eine Flasche Teriyaki-Sauce aus dem Regal zu nehmen, aber ich verspreche Ihnen, es ist so einfach, sie zu Hause zuzubereiten!

Das brauchen Sie:

  • Oliven- oder Avocadoöl – fügt gesunde Fette hinzu und hilft, die restlichen Zutaten miteinander zu verbinden.
  • Wenig Natrium Tamari oder Sojasauce – Achten Sie darauf, natriumarm zu essen! Dieses Gericht kann ziemlich salzig sein, wenn Sie es nicht tun.
  • Ahornsirup – ein Hauch natürlicher Süße.
  • Knoblauchzehen und frischer Ingwer – Zwei Gewürze für diera asiatisch inspirierte Sauce!

Mischen Sie einfach alle Zutaten zusammen und schon haben Sie hausgemachte Teriyaki-Sauce!

So servieren Sie dieses Gericht

Es ist Ihre Entscheidung, dies zu servieren! Ich serviere das Tempeh gerne auf einer Basis aus Reis, Quinoa oder Blumenkohl. Um mehr Geschmack zu verleihen und das ganze Gericht zusammenzubinden, empfehle ich, es mit geschnittenen Frühlingszwiebeln und Sesamkörnern zu garnieren!

Weitere Tempeh-Rezepte

  • wie man Tempeh kocht
  • süß-saures Tempeh
  • Ahorn-Tempeh-Schalen
  • Balsamico-Tempeh
  • Tempeh-Grill
  • Zitronentempeh
  • Tempeh-Tacos

Weitere Teriyaki-Favoriten

  • Teriyaki-Hähnchen-Slow-Cooker
  • Teriyaki-Lachsburger mit Sriracha-Mayonnaise
  • Teriyaki-Lachsschalen

Zutaten

  • gekochter Reis (Quinoa- oder Blumenkohlreis zum Servieren)
  • ½ Pfund frischer Brokkoli (in mundgerechte Röschen geschnitten)
  • ¼ Tasse natriumarme Tamari- oder Sojasauce (siehe Hinweis**)
  • gehackter Schnittlauch und Sesam (zum Dekorieren)
  • ½ Esslöffel Ahornsirup
  • ¼ Tasse Nährhefeflocken
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 8 Unzen Packung Tempeh (in ¼-Zoll-Streifen geschnitten)
  • 1 Esslöffel Oliven- oder Avocadoöl
  • ⅛ Tasse Oliven- oder Avocadoöl (nach Bedarf verwenden)
  • ½ Teelöffel frischer Ingwer (gerieben oder gehackt)
  • 4 Knoblauchzehen (gehackt)

Anweisungen

  • Alle Zutaten für die Teriyaki-Sauce in einer kleinen Schüssel verquirlen und beiseite stellen.
  • In einer großen Pfanne bei mittlerer bis niedriger Hitze die Tempehstreifen in einer kleinen Menge Öl anbraten und nach Bedarf mehr Öl hinzufügen, damit die Pfanne nicht austrocknet. Sie sollten das Tempeh etwa 3-4 Minuten pro Seite kochen.
  • Sobald der Tempeh goldbraun ist, die Teriyaki-Sauce und die Nährhefe in die Pfanne geben. Mischen, um das Tempeh zu bedecken.
  • Brokkoli und Knoblauchröschen in der Pfanne vermischen. Die Mischung etwa 10 Minuten lang anbraten/köcheln lassen, dabei gelegentlich wenden.
  • Vom Herd nehmen, sobald der Brokkoli weich und hell ist. Sofort über Quinoa-Reis, Reis oder Blumenkohl mit Frühlingszwiebeln und Sesamkörnern als Garnitur servieren.

Komposition

Portionsgröße: 1/3 des Rezepts ohne ReisKalorien: 331 Kalorien Zucker: 3g Natrium: 981 mg Fett: 20g Gesättigte Fettsäuren: 3g Kohlenhydrate: 21g Faser: 5g Eiweiß: 21g ungesättigtes Fett: 16g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Teriyaki Tempeh voller Protein!

TEMPEH MIT BROKKOLI, WIE MAN ES ZUBEREITET

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Tempeh-Teriyaki und Brokkoli

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Tempeh-Teriyaki und Brokkoli

  Tempeh-Teriyaki und Brokkoli

  Tempeh-Teriyaki und Brokkoli

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück