Süßkartoffel-Brownie-Häppchen-Brownie

Süßkartoffel-Brownie-Häppchen-Brownie

Geben Sie etwas Grün in Ihre Brownies mit dieran veganen, glutenfreien Brownie- und Süßkartoffelhäppchen. Niemand muss die geheime Zutat kennen!

Ich hatte schon immer eine Vorliebe für Süßkartoffeln, aber als ich herausfand, wie gut sich aus Süßkartoffeln köstliche glutenfreie Brownies herstellen lassen, wurde diera Liebe um 1.000 Prozent größer.

Ich habe ein normales Süßkartoffel-Brownie-Rezept, aber ich bin besessen von dieran Süßkartoffel-Brownie-Häppchen! Im Ernst, ich habe das schon oft gemacht und ich glaube nicht, dass ich so schnell langsamer werden werde.

Gemüse zum Nachtisch? Ja!

Die Idee zu dieran Süßkartoffelpuffern kam mir beim Hören eines Podcasts. Ein Interview, das ich gehört habe, war mit Michael Morelli, dem Creador von „The Sweet Potato Diet“. Sie erwähnte eines ihrer Lieblingsrezepte für Süßkartoffel-Brownies und ich war sofort neugierig und musste es unbedingt ausprobieren.

Sie waren reichhaltig, lecker und super süß.

Ich mochte Michaels Rezept, begann aber mit dem Gedanken zu spielen, eine vegane Version zuzubereiten und vielleicht Brownie-Häppchen in einer Mini-Muffinform zu probieren. Es stellte sich heraus, dass mir die vegane Version besser gefiel als das Original.

Ich habe Ahornsirup anstelle von Honig verwendet, was ihnen die perfekte Süße verlieh, ohne den ausgeprägten Honiggeschmack zu haben, und die Leinsameneier funktionierten hervorragend als Ersatz für normale Eier. Ich hatte ein wenig Angst, dass Kokosmehl ohne Eier unbeständig sein könnte, aber dieses Rezept hat wunderbar funktioniert!

Warum Süßkartoffeln?

Wenn Sie sich fragen, warum zum Teufel ich Gemüse in mein Dessert gebe, dafür gibt es so viele Gründe! Um Sie nicht zu erschrecken, möchte ich zunächst sagen, dass Süßkartoffeln dieran Brownies eine erstaunliche Textur verleihen und sie ohne das traditionelle Ei zusammenziehen. Außerdem sorgen die Süßkartoffeln für einen zusätzlichen Nährwert! Sie sind reich an Ballaststoffen und einer Vielzahl wichtiger Vitamine und Mineralstoffe wie Beta-Carotin, Vitamin C und Kalium. (Brunnen)

Benötigte Zutaten:

  • gekochte Süßkartoffel – Wie ich bereits erwähnt habe, helfen Süßkartoffeln dabei, Brownies ohne ein traditionelles Ei zuzubereiten. Darüber hinaus leisten sie einen tollen Nährstoffbeitrag! Sie können auch Süßkartoffelpüree verwenden.
  • Flachs-Eier – Diera lassen sich ganz einfach zubereiten, indem man 2 Esslöffel gemahlene Leinsamen mit 6 Esslöffeln Wasser mischt.
  • reiner Ahornsirup – Ich liebe Ahornsirup, weil es ein natürlicher Süßstoff ist. Achten Sie einfach auf reinen Ahornsirup, nicht auf Pfannkuchensirup voller Maissirup und künstlicher Zutaten!
  • geschmolzenes Kokosöl – Dies ersetzt Butter und verleiht Brownies Feuchtigkeit.
  • Vanilleextrakt – ein Geschmacksverstärker.
  • Kokosnussmehl – Ich habe dieses Rezept noch nicht mit einem anderen Mehl ausprobiert und empfehle nicht, es zu ändern, da sich Kokosmehl nicht 1:1 mit anderen Mehlen dippen lässt.
  • Kakaopulver – Kakaopulver geht auch.
  • Backpulver Ist Salz – zwei Backutensilien!
  • dunkle Schokoladenstückchen – Ich liebe Lilys Schokoladenstückchen in letzter Zeit, aber „Enjoy Life“ ist auch eine tolle Option, wenn Sie nicht täglich Chips benötigen.
  • Mandelbutter – Ich gebe gerne Mandelbutter in die Mitte dieser Brownie-Häppchen, aber dieser Schritt ist völlig optional!

Ersetzungen und Anmerkungen:

Kokosnussmehl: Ich habe dieses Rezept noch nicht mit einem anderen Mehl ausprobiert und empfehle das Eintunken des Kokosmehls nicht. Kokosmehl nimmt viel mehr Flüssigkeit auf als andere Mehle und kann nicht 1:1 eingetaucht werden. Wenn Sie also ein anderes Mehl ausprobieren, müssen Sie wahrscheinlich mehr als eine halbe Tasse hinzufügen. Wenn Sie sich entscheiden, ein anderes Mehl auszuprobieren, kommentieren Sie bitte unten, um mir mitzuteilen, wie Ihre Brownie-Häppchen geworden sind.

Eier: Wenn dieses Rezept nicht vegan sein soll, können Sie die Leinsameneier durch 2 normale Eier ersetzen.

Ahornsirup: Ich mag den Geschmack von Ahornsirup, aber Sie können auch Honig (wenn Sie dieses Rezept nicht vegan benötigen), Agavendicksaft oder Mönchsfrucht-Ahornsirup verwenden.

Mandelbutter: Dies ist optional, Sie können es aber auch durch eine beliebige Nussbutter Ihrer Wahl ersetzen. Wenn Sie eine nussfreie Variación benötigen, können Sie Tahini- oder Sonnenblumenbutter verwenden.

So bewahren Sie diera Brownie-Häppchen auf

Diera Brownie-Häppchen halten sich bei uns zu Hause nicht lange, aber ich empfehle, übrig gebliebene Brownies bis zu einer Woche im Kühlschrank aufzubewahren. Ich habe noch nicht versucht, sie einzufrieren, bin mir aber sicher, dass sie in einem luftdichten Behälter bis zu drei Monate lang eingefroren werden können.

Liebst du einen guten Brownie? Probieren Sie auch diera aus.

  • Brownies ohne Kuchen mit 5 Zutaten
  • Erdnussbutter-Hummus-Brownies
  • Schwarzbohnen-Kekse
  • Overnight-Oat-Brownie-Teig
  • Süsskartoffelbrownies
  • Brownie-Energiebällchen
  • Pekannusskuchen-Brownies

Weitere Süßkartoffelrezepte zum Ausprobieren

  • Süßkartoffelkekse zum Frühstück
  • Gebackene Süßkartoffel mit Dessert
  • Gesunder Süßkartoffelauflauf
  • gerösteter süsser Kartoffelsalat
  • Süßkartoffel-Cachaço
  • Gesunde Süßkartoffelschalen
  • Süßkartoffel-Curry mit 5 Zutaten
  • Gefüllte Süßkartoffeln Mexicali

Zutaten

  • 1/4 Tasse Kokosöl (geschmolzen)
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel (1 Tasse püriert)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Tasse reiner Ahornsirup
  • 1/3 Tasse dunkle Schokoladenstückchen (ich habe „Enjoy Life“ verwendet)
  • 2 Leinsameneier ((2 Esslöffel gemahlener Leinsamen + 6 Esslöffel Wasser))
  • 1/2 Teetasse Kokosmehl
  • 1/4 Tasse Mandelbutter (für die Füllung, völlig optional)
  • 1/3 Tasse Kakaopulver
  • 1/4 Teelöffel Salz

Anweisungen

  • Ofen vorheizen: Ofen auf 425°F vorheizen.
  • Süßkartoffeln backen: Süßkartoffeln mit einer Gabel an 2-3 Stellen einstechen. In Folie einwickeln und ca. 30 Minuten backen, bis es gerade zart ist. Lass es abkühlen. Die Süßkartoffel schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Messen Sie 1 Tasse des Süßkartoffelpürees für das Rezept ab und bewahren Sie den Rest für etwas anderes auf.
  • Leinsamen-Eier zubereiten: Gemahlenen Leinsamen ins Wasser geben und in einer kleinen Schüssel verrühren. Zum Eindicken 5 Minuten ruhen lassen.
  • Ofentemperatur senken: Ofentemperatur auf 350 °F senken. Eine Mini-Muffinform leicht mit Kokosöl bestreichen.
  • Nasse Zutaten vermischen: Süßkartoffelpüree, Ahornsirup, Kokosöl, Leinsameneier und Vanille in eine große Schüssel geben und verrühren.
  • Nasse Zutaten hinzufügen: Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz hinzufügen. Zum Kombinieren umrühren. Fügen Sie vorsichtig die Schokoladenstückchen hinzu.
  • Backen: Geben Sie den Teig in die Vertiefungen Ihrer gefetteten Mini-Muffinform und backen Sie ihn 20 Minuten lang. Die Bisse sind fertig, wenn ein Messer eingeführt werden kann und sauber herauskommt.

Komposition

Portionsgröße: 1 Mini-CupcakeKalorien: 85 kcal Zucker: 6g Fett: 5g Gesättigte Fettsäuren: 3g Kohlenhydrate: 10g Faser: 2 g Eiweiß: 1g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

SÜßKARTOFFEL-BROWNIE | „DAS REZEPT GEHÖRT IHNEN!“ #007

SÜßKARTOFFEL-BROWNIE – VEGAN, GLUTENFREI, MEHLFREI | ANLAGE

BROWNIE FIT OHNE GLUTEN UND LAKTOSE MIT SÜßKARTOFFEL | Kochen und genießen Sie 846

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Süßkartoffel-Brownie-Häppchen-Brownie

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Süßkartoffel-Brownie-Häppchen-Brownie

  Süßkartoffel-Brownie-Häppchen-Brownie

  Süßkartoffel-Brownie-Häppchen-Brownie

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück