Stresstest: Was es ist und warum man ihn auf uns anwenden sollte

Stresstest: Was es ist und warum man ihn auf uns anwenden sollte

Wenn wir über Investitionen sprechen, insbesondere über variable Erträge, ist das Risiko eine Konstante, die immer berücksichtigt wird. Daher ist es für Anleger üblich, immer nach Möglichkeiten zu suchen, dies zu minimieren, und genau jetzt ist dies der Fall Stresstest es könnte nützlich sein.

Dieses Tool ist recht umfassend und kann sowohl Unternehmen als auch Investoren aus unterschiedlichen Segmenten und Profilen dabei helfen, Risiken vorherzusagenUm jedoch alle Vorteile nutzen zu können, ist es notwendig, es richtig zu verwenden.

Aus diesem Grund haben wir in diesem Inhalt weitere Details zum Stresstest zusammengestellt. Hier erfahren Sie, was dieses Tool ist, wie es funktioniert und warum Sie es bei Ihren Investitionen einsetzen sollten.

In diesem Inhalt sehen Sie:

Was ist der Stresstest?

Auch bekannt als Stresstest entweder StresstestZiel dieses Tools ist es, zu überprüfen, wie sich verschiedene mögliche Szenarien auf Ihr Eigenkapital oder Ihre Vermögenswerte eines bestimmten Portfolios auswirken würden.

In der Finanzwelt ist keine Anlageform völlig risikofrei. Natürlich gibt es Wertpapiere mit geringerem Risiko, etwa festverzinsliche Wertpapiere, und solche mit höherem Risiko, etwa variabel verzinsliche Wertpapiere.

Aus diesem Grund ist es immer wichtig, auf die Indikatoren zu achten, die sich auf Organisationen und Investitionen auswirken, wie z. B. das politische Szenario, Zinssatz, Wechselkurs, Inflation, BIP-Wachstum, Weltmarkt und andere Variablen.

In diesem Sinne können wir sagen, dass der Stresstest ein von Unternehmen, Banken, Managern und Investoren durchgeführter Test ist, der dazu dient, die betreffenden Vermögenswerte zu überprüfen und zu verstehen, wie sie von einer Reihe zukünftiger Szenarien betroffen wären kann auftreten.

Auf diera Weise ermöglicht sein Verfahren die Beurteilung der Anfälligkeit eines bestimmten Vermögenswerts oder Portfolios.

Die Securities and Exchange Commission (CVM) stellt sogar fest, dass dieser Test von Managern durchgeführt wird und das Ergebnis regelmäßig für Anleger veröffentlicht wird.

Wie funktioniert der Stresstest?

Wie bereits erwähnt, Der Stresstest berücksichtigt den Wert eines bestimmten Indikators und wendet verschiedene Szenarien an.

Sein Ziel ist es, Situationen zu bewerten, die, wie der Name schon sagt, Stress für Manager verursachen können, und die erwarteten Ergebnisse zu erzielen.

Dazu wird jeder getesteten Variablen ein Gewicht zugewiesen und dieOffensichtlich ist es nicht möglich, genau zu wissen, was mit dieran Variablen passieren wird.

Auf diera Weise wird ihnen ein bestimmter Wert zugewiesen und anschließend wird überprüft, was mit ihren Investitionen passieren würde, wenn diera Werte tatsächlich der Realität entsprechen würden.

Denken Sie zum Beispiel an ein Finanzinstitut, das Kredite anbietet.

In diesem Fall besteht das Risiko der Nichteinhaltung durch seine Kunden, was andernfalls die Rückkehr seiner Aktivitäten gefährden könnteDurch die Durchführung des Stresstests kann das Unternehmen ermitteln, wie anfällig es für einen möglichen Zahlungsausfall wäre. Dadurch können Sie Risiken mindern.

Darüber hinaus kann das Institut auch verstehen, wie stark Ihre Portfolios sind, sodass Sie das Geschäft auch bei zukünftigen Krisen und Problemen am Laufen halten können. Wie wir jedoch auch erwähnt haben, Der Stresstest ist nicht nur auf Finanzinstitute beschränkt.

Da jedes Unternehmen bzw. jeder Investor seine Besonderheiten hat, die wiederum mit unterschiedlichen Risiken verbunden sind, können wir daher sagen, dass es für den Stresstest keine einheitliche Vorgehensweise gibt.

Daher ist es notwendig, jeden Zustand einzeln zu analysierenDas heißt, die Historie dessen, was im Unternehmen passiert ist oder passieren kann, muss beobachtet werden, wenn sich die dargestellten Variablen ändern.

Warum wird es bei Investitionen verwendet?

Für Anleger, insbesondere diejenigen, die in Aktien investieren, ist der Stresstest sehr vorteilhaft. Denn es trägt dazu bei, die mit dem Aktienmarkt verbundenen Risiken zu reduzieren.

Darüber hinaus bietet es zwei weitere wichtige Vorteile für Anleger. Sie sind:

Stimulieren Sie kritisches Sehen

Indem Sie die Stärke Ihres Portfolios kontinuierlich bewerten, fördern Sie eine kritischere Sichtweise.

Auf diera Weise gelingt es ihm, die Trends auf den Finanzmärkten besser zu verstehen, Situationen vor der Investition vorherzusagen und zu wissen, welche Vermögenswerte in den jeweiligen Szenarien tendenziell anfälliger sind.

Auf diera Weise können Sie eine Anlagestrategie entwerfen, die diera Risiken vermeidet und so die Chancen zur Steigerung Ihrer Ergebnisse erhöht.

Lernen Sie die Produkte in Ihrem Portfolio besser kennen

Der Stresstest regt nicht nur eine kritische Visión an, sondern ermöglicht auch eine bessere Kenntnis Ihres Portfolios.

Festverzinsliche Wertpapiere sind nicht immer mit denselben Variablen verknüpft wie beispielsweise Aktien.

Durch die Analyse der Risiken, denen jedes einzelne Produkt ausgesetzt ist, können Sie daher verstehen, wie sich externe und interne Faktoren auf jedes Produkt in Ihrem Anlageportfolio auswirken.

Wie kann ich den Stresstest auf meine Investitionen anwenden?

Inzwischen wissen Sie, was Stresstests sind, wie sie funktionieren und welche Auswirkungen sie auf ein Unternehmen haben können. Jetzt müssen Sie wissen, wie Sie dieses Tool bei Ihren Investitionen anwenden können.

Zunächst ist es notwendig, alle in Ihrem Anlageportfolio vorhandenen Vermögenswerte zu analysieren.

Betrachten Sie das Beispiel einer Aktion.

In einer Zeit geringer Aktivität und einer langsamen Erholung des nationalen BIP macht es doch Sinn, dass einige Aktien abgewertet werden, oder?

Um zu wissen, wie sich dies auf Ihren Geldbeutel auswirken kann, ist es daher sinnvoll, den Stresstest durchzuführen. Auf diera Weise kann das Verhalten dieser Aktion in einem historischen Moment bewertet werden, der dem erlebten ähnelt.

Folgt man der Argumentation desselben Beispiels, erlebte Brasilien im Jahr 1999 eine Phase geringer Aktivität und einer langsamen BIP-Erholung. Wenn Sie auf diera Weise beurteilen, welche Veränderungen der Vermögenswert (oder ähnliche Vermögenswerte) in dieser Zeit erfahren haben, können Sie eine bessere Vorstellung davon bekommen, was Sie erwartet.

In diesem Moment ist es notwendig, mit Wahrscheinlichkeiten zu arbeitenDas heißt, stellen Sie sich vor, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein solches Szenario Gestalt annimmt und sich auf Ihre Investitionen auswirkt.

Darüber hinaus ist die Vertiefung Ihrer Kenntnisse in anderen Bewertungsmethoden, wie z. B. der Fundamentalanalyse, auch eine Möglichkeit, Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren.

Und in diesem Sinne der Kurs Fundamentalanalyse: Identifizieren Sie zukünftige Börsengewinnervon der XP Inc. Schule, kann Ihnen helfen.

Klicken Sie auf das Banner unten, um mehr zu erfahren und sich Ihren Platz zu sichern!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Stresstest: Was es ist und warum man ihn auf uns anwenden sollte

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Stresstest: Was es ist und warum man ihn auf uns anwenden sollte

  Stresstest: Was es ist und warum man ihn auf uns anwenden sollte

  Stresstest: Was es ist und warum man ihn auf uns anwenden sollte

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Währung

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen