So tilgen Sie einen Kredit vor dem Fälligkeitsdatum

So tilgen Sie einen Kredit vor dem Fälligkeitsdatum

Einerseits reduziert die Vorauszahlung aller Hypothekenzinsen die Hypothekenzinsen. Aber man muss auf die Dekapitalisierung achten und prüfen, ob es bei niedrigen Zinsen nicht besser ist, mit den Raten fortzufahren. Es ist wichtig zu wissen, wie Sie einen Kredit vor dem Fälligkeitsdatum auf eine Art und Weise abbezahlen können, die Ihnen nicht schadet.

Kann ich mein Darlehen vor dem Fälligkeitsdatum zurückzahlen?

Ja, Sie können Ihr Darlehen vor dem Fälligkeitsdatum zurückzahlen. Mehr noch: Die Banken sind verpflichtet, Ihrer Aufforderung nachzukommen und die ausstehenden Schulden endgültig zu begleichen. Das Recht auf vorzeitige Schuldenbegleichung ist im Verbraucherschutzgesetz garantiert.

Die Vorwegnahme der Schuldentilgung ist beispielsweise möglich, wenn Sie zusätzliches Geld erhalten. Dabei kann es sich um eine Erbschaft, eine Gehaltserhöhung, eine zusätzliche Einnahmequelle, den Verkauf einer Immobilie und anderes handeln.

Durch die vorzeitige Rückzahlung des Darlehens soll der Kunde einen Zinsabschlag proportional zur Vorschussdauer erhalten. Dadurch sind die Schulden für den Schuldner am Ende günstiger als erwartet. Bereits fällige Raten werden, da sie selbstverständlich bereits bezahlt sind, nicht abgezogen.

Wer jedoch vor Dezember 2007 einen Kredit aufnimmt, muss unter Umständen eine Bankgebühr entrichten, um der damals noch geltenden Entlastung zuvorzukommen. Daher ist es notwendig zu analysieren, was der Vertrag mit der Bank vorsieht.

Wie zahle ich einen Kredit vor Ablauf der Frist ab?

Um die Finanzierung vor Ablauf der Frist abzuwickeln, müssen Sie sich an die Gläubigerbank wenden und diera über Ihre Absicht informieren. Sie müssen eine Auskunft über den künftigen Zinsabschlag einholen und die mit diesem Abschlag geschuldeten Raten neu berechnen. Bei Barzahlung müssen Sie den ausstehenden Betrag per Bankquittung begleichen.

Sie können das FGTS auch zur Rückzahlung eines Teils der Finanzierung nutzen, wenn Sie den Vorgang über das Housing Finance System (SFH) durchgeführt haben und berechtigt sind, Mittel aus dem Fonds zu überweisen.

Wie berechnet man den Vorschuss?

Wenn Sie überlegen, ob eine Vorauszahlung eine gute Idee ist, schauen Sie sich unbedingt einen Rechner für die vorzeitige Auszahlung an. Einige spezialisierte Websites bieten das Tool kostenlos an. Dies ist beispielsweise bei der Associação Proteste und dem öffentlichen Ministerium von Santa Catarina der Fall.

Bei der Berechnung, ob es vorteilhaft ist, den Kredit vor Ablauf der Frist zurückzuzahlen, müssen die effektiven Gesamtkosten (CET) des Kredits mit der jährlichen Nettorendite der Investition berücksichtigt werden, für die der Betrag verwendet wird oder verwendet werden könnte. Wenn die gesamten Barkosten höher sind, lohnt es sich, frühzeitig aus der Verschuldung auszusteigen.

Es ist wichtig klarzustellen, dass die effektiven Gesamtkosten nicht gleichbedeutend mit dem Zinssatz sind. Es umfasst viele andere Kosten, die mit der Immobilienfinanzierung verbunden sind. Im CET sind neben den Zinsen auch der zugehörige Korrekturindex (IPCA oder Referenzzinssatz), die Verwaltungsgebühr (jährlich) und die Pflichtversicherung enthalten.

Wenn Sie eine Finanzierung abschließen, informiert Sie die Bank bereits über die effektiven Gesamtkosten. Bei Kreditgeschäften über das Housing Finance System (SFH) beträgt der maximale CET für Immobilien bis zu 1,5 Mio. R$ 12 % pro Jahr.

Nehmen wir an, ein hypothetischer Kunde hat seine effektiven Gesamtkosten erreicht und diera betragen 10 % pro Jahr. Andererseits beträgt die Nettorendite, die Sie mit einer bestimmten Investition erzielen, 12 % pro Jahr. Dann lohnt es sich, weiter zu investieren und die Finanzierungsschulden aufrechtzuerhalten.

Diera Rentabilitätsberechnung ist einfacher, wenn wir beispielsweise über Investitionen in festverzinsliche Wertpapiere sprechen. Beim Aktienmarkt kommt es auf den Markt und Ihre Fähigkeiten als Investor an.

Wie lässt sich der Zinssatz bei der Immobilienfinanzierung senken?

Es gibt eine Möglichkeit, den Zinssatz bei Immobilienfinanzierungen zu senken, ohne vorher viel Geld für die Schuldentilgung mobilisieren zu müssen. Das ist Bankportabilität.

Sie haben vielleicht bemerkt, dass der Selic-Zinssatz seit einiger Zeit vom geldpolitischen Ausschuss der Zentralbank (Copom) auf sehr niedrigem Niveau festgesetzt wurde. Bis Dezember 2020 betrug der festgelegte Basiszinssatz 2 % pro Jahr. Dadurch fallen auch die durchschnittlichen Hypothekarzinsen tiefer aus.

Nach Angaben der Zentralbank lag der durchschnittliche Zinssatz für Immobilienfinanzierungen bei Betrieben mit regulierten Zinssätzen Ende Oktober 2020 bei 7,01 % pro Jahr. Im Oktober 2016 erreichte der Jahreszins 10,3 %.

Wenn Sie also Ihre Finanzierung zu einer anderen Bank migrieren, profitieren Sie von den aktuell geltenden Zinssätzen und nicht von denen des ursprünglichen Vertrags. Dies geschieht, weil Sie sich einer neuen Bonitätsanalyse unterziehen und einen neuen Vertrag unterzeichnen werden.

Es fallen zusätzliche Kosten für den notariellen Papierkram und Kosten für eine erneute Wertermittlung der Immobilie an. Aber die Ersparnisse durch deutlich niedrigere Zinsen können dennoch ein Plus sein.

Ihre Bank ist nicht nur verpflichtet, die Migration zuzulassen, sondern kann Ihnen auch einen Vorschlag unterbreiten, Ihre Schulden bei ihr zu behalten. Viele Finanzinstitute „decken“ das Angebot und vereinbaren eine Neuverhandlung des Vertrags, damit der Kunde nicht abreist.

4 Möglichkeiten, einen Kredit schneller abzubezahlen

Mit einigen Strategien können Sie Ihre Finanzierung schneller amortisieren. Die Verwendung von FGTS ist zweifellos die wichtigste, aber es gibt noch andere, schauen Sie sich das an:

FGTS

Über das Housing Financial System (SFH) ist es möglich, sich an das FGTS zu wenden, um bis zu 80 % des Wertes jeder Rate für einen Zeitraum von 12 Monaten (jedes Jahr verlängerbar) zu begleichen oder den ausstehenden Betrag zu begleichen oder zu amortisieren (wenn Sie möchten). Zahlungen pro Tag haben).

Die allgemeinen Regeln für den Einsatz von FGTS bei der Immobilienfinanzierung lauten wie folgt:

  • Mindestens drei Jahre formelle Anstellung haben, ununterbrochen oder nicht
  • Sie dürfen nicht Eigentümer oder Nießbraucher, Besitzer oder Abtretungsempfänger eines städtischen Wohneigentums in der Gemeinde ihres Wohnsitzes oder am Ort ihrer Arbeit sein, einschließlich benachbarter Gemeinden oder solcher im selben Stadtgebiet
  • Die Finanzierung der Immobilie muss in der Stadt erfolgen, in der Sie leben oder arbeiten, oder in Gemeinden derselben Metropolregion
  • Kaufen Sie Immobilien im Wert von bis zu 1,5 Millionen BRL
  • Bei der finanzierten Immobilie muss es sich um eine Stadt- und Wohnimmobilie handeln (bei Mischeigentum kann das FGTS nur für den Wohnteil genutzt werden) und für das Eigenheim des Käufers genutzt werden.
  • Die Immobilie muss bewohnbar sein und im Grundbuch eingetragen sein.
  • Die erworbene Immobilie darf nicht vor weniger als 3 Jahren mit FGTS-Mitteln erworben worden sein (gerechnet ab dem Datum der Eintragung des Erwerbs im Grundbuch).

Portabilität

Durch die Portabilität ist es möglich, das Interesse an der Operation zu verringern. Mit diesem Rabatt wird die frühzeitige Abwicklung einer Immobilienfinanzierung erleichtert. Durch die geringere Zinszahlung kann der Schuldner leichter Geld sparen. In ein paar Jahren, wer weiß, wird dies die Tilgung eines Teils oder der gesamten ausstehenden Restschuld ermöglichen.

Planung und Ausgabenkürzungen

Wenn Sie die Finanzierungsschulden loswerden möchten, besteht eine Alternative darin, einen Plan zur Geldbeschaffung und Zahlung der Raten zu erstellen. Versuchen Sie, überflüssige Ausgaben zu eliminieren oder eine zusätzliche Einnahmequelle zu erschließen. Wenn Sie dies wünschen, ist auch der Verkauf eines teureren Vermögenswerts wie eines Coches eine sinnvolle Option.

Verwenden Sie 13 zur Amortisation

Wenn Ihre Rechnungen aktuell und eindeutig sind, besteht eine Alternative darin, Ihre 13. Jahresrechnung ausschließlich zur vorzeitigen Rückzahlung Ihres Kredits zu verwenden. Da die Schuldengrenze bei 30 % des Monatseinkommens liegt, würde ein volles Gehalt drei Raten abdecken.

Seien Sie in diesem Fall vorsichtig: Finanzexperten empfehlen immer, dass wir alle über genügend Notreserven verfügen, um sechs Monate lang zu überleben. Wenn die Tilgung der Schulden Ihre Notreserve gefährdet, versuchen Sie, mehr Geld hinzuzufügen, um die Zahlungen loszuwerden.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel So tilgen Sie einen Kredit vor dem Fälligkeitsdatum

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 So tilgen Sie einen Kredit vor dem Fälligkeitsdatum

  So tilgen Sie einen Kredit vor dem Fälligkeitsdatum

  So tilgen Sie einen Kredit vor dem Fälligkeitsdatum

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen