So bewerten Sie eine gute Geschäftsmöglichkeit

So bewerten Sie eine gute Geschäftsmöglichkeit

Aktualisiert am 08.08.2022 von Vitória Freitas

Bevor Sie Ihre Idee auf den Markt bringen, müssen Sie wissen, wie Sie eine gute Geschäftsmöglichkeit bewerten, um sicherzustellen, dass diera Idee Wachstums- und Gewinnpotenzial hat. Dafür gibt es einige wesentliche Kriterien, anhand derer Sie erkennen können, ob es sich lohnt, in Ihre Idee zu investieren, oder ob sie nur eine von vielen sein wird, die am Ende im Y también-Commerce scheitern …

In diesem Artikel werde ich diera Kriterien zur Bewertung einer guten Geschäftsmöglichkeit vorstellen.

Bruno de Oliveira, director ejecutivo von Ecommerce in Practice, teilte in diesem Vídeo auch die Kriterien mit, nach denen er auf eine gute Geschäftsidee setzt. Sehen:

Kriterien zur Bewertung eines guten Unternehmens

1- Marktgröße

Das Hauptkriterium für die Bewertung eines Unternehmens ist die Größe des Marktes, in dem Sie tätig sein möchten. Um dies zu verstehen, müssen Sie die Fragen beantworten:

  • Wie groß ist dieser Markt?
  • Ist es ein Segment, das wächst?
  • Wenn es sich um einen neuen Markt handelt, wird er in Zukunft tendenziell wachsen?
  • Haben Sie ein großes Publikum?

Fragen Sie sich selbst und prüfen Sie, ob es in Ihrem gewählten Geschäftssegment Wachstumsmöglichkeiten gibt.

Wenn es sich um einen Markt mit großem Wachstumspotenzial handelt, haben Sie den ersten positiven Aspekt, der dieses Geschäft bestätigt.

In vielen Fällen gibt es gute Ideen, die eine gute Investitionsmöglichkeit darstellen können, aber der Markt für dieses Geschäft ist sehr begrenzt …

So wichtig und notwendig die Lösung, die Ihr Unternehmen der Öffentlichkeit präsentiert, auch ist, sie regt neue Menschen nicht dazu an, schnell zu kaufen.

Mit anderen Worten: Der Geschäftsentwicklungsprozess erfolgt nicht unmittelbar, da es schwierig sein wird, ihn auszuweiten, um mehr Menschen als dieses kleine potenzielle Publikum zu erreichen. Dies ist ein wichtiger Schritt in Ihrem Geschäftsplan.

2- Wer sind die Hauptdarsteller?

Konkurrenten sind die Akteure in dem Segment, in dem Sie tätig sein möchten. Bei diesem zweiten Kriterium müssen Sie jedes Detail des Marktverhaltens Ihrer Konkurrenten untersuchen und abbilden.

Nachdem Sie so viele Informationen wie möglich über sie gesammelt haben, ist es an der Zeit, Folgendes zu bewerten:

Was tun Sie, um dieran Markt zu bedienen? Welches Problem lösen sie? Was ist das Zielgruppensegment? Welche Probleme lösen sie?

Wenn Sie diera Probleme verstehen, werden Sie wissen, ob es einen Player gibt, der dieran Markt dominiert. Wenn mindestens zwei Spieler dieran Markt vollständig dominieren, könnte dies eine negative Warnung sein, nicht auf dieses Geschäft zu setzen.

Da diera Akteure bereits auf dem Markt etabliert sind, sind die Chancen, ein Publikum anzulocken, sehr gering und es wird viel schwieriger sein, sich ihnen zu stellen.

Wenn auf dem von Ihnen gewählten Markt jedoch keine großen Player tätig sind und es sich um einen fragmentierten Markt handelt, sind die Möglichkeiten, sich abzuheben und zu wachsen, viel größer und einfacher.

Zur Veranschaulichung gebe ich Ihnen ein Beispiel:

Als er beschloss, Ecommerce in Practice zu gründen, gab es auf dem Y también-Commerce-Bildungsmarkt keinen dominanten Akteur. Es gab mehrere kleine Akteure, die sich um Wachstum bemühten.

Aus diesem Grund beschloss Bruno, EnP zu gründen und daraus ein Unternehmen zu machen.

Wer heute in den Y también-Commerce-Bildungsmarkt investieren möchte und die Akteure in diesem Segment recherchieren möchte, hat Y también-Commerce in der Praxis als dominierenden Player im Blick. Dies macht es für ein neues Unternehmen schwierig, in das Segment einzusteigen.

Um dieses Thema zusammenzufassen: Wenn es keinen dominanten Akteur gibt und der Markt fragmentiert ist, kann dies eine gute Geschäftsmöglichkeit sein.

Wenn es in dem von Ihnen gewünschten Segment einen oder mehrere dominante Akteure gibt, ist dies ein Hinweis darauf, dass es besser ist, nicht in dieses Geschäft zu investieren.

3- Wie hoch ist die durchschnittliche Marge dieses Marktes?

Die durchschnittliche Marge ist ein etwas spezifischeres Kriterium, abhängig davon, in welches Segment Sie investieren möchten. Hier müssen Sie die Bruttomarge des Unternehmens beurteilen.

Angenommen, diera Vereinbarung wurde bestätigt und Sie werden den ersten Verkauf tätigen. Wie viel erhalten Sie für dieran Verkauf? Wie hoch ist der durchschnittliche Prozentsatz jedes in diesem Unternehmen getätigten Verkaufs?

Um eine gute Geschäftsmöglichkeit in Betracht zu ziehen, müssen Sie eine Marge von mindestens 30 % erwirtschaften.

Liegt die Marge unter dieser Zahl, handelt es sich um eine riskante Investition.

Sie können jedoch investieren, wenn Sie möchten. Was ich in diesem Fall vorschlage, ist, die Marge mit der Größe des Marktes zu vergleichen.

Zum Beispiel:

Ihre Geschäftsspanne ist gering, aber der Markt ist groß und es gibt keine dominanten Akteure. Was kannst du tun?

Arbeiten Sie mit der Größe und dem Volumen Ihres Unternehmens.

Es ist nicht die perfekte Welt für Unternehmen, aber es ist eine Option.

Der ideale und komfortabelste Arbeitsplatz ist, wie gesagt, eine Marge von mehr als 30 % in einem fragmentierten Markt.

Aber werfen Sie einen Blick auf die Möglichkeiten und sehen Sie, was sich lohnt!

4- Wie viel müssen Sie zur Konsolidierung investieren?

Um den gewünschten Platz zu gewinnen, ist eine erhebliche Investition erforderlich.

Daher ist die Einschätzung des Geldbetrags, den Sie in dieses Unternehmen investieren müssen, um es auf den Markt zu bringen, ein wesentliches Kriterium.

Vor einigen Jahren hat beispielsweise Wine, ein Wein-Abo-Club, den brasilianischen Weinmarkt recherchiert.

Mit der Marktstudie sahen sie eine große lukrative Geschäftsmöglichkeit … Allerdings stellte das Unternehmen auch fest, dass das Weinsegment in Brasilien zwar umfangreich, aber extrem zurückgedrängt war.

Laut dieser Umfrage verstanden sie, dass die Brasilianer immer noch nicht wussten, wie man Wein trinkt… Basierend auf diesem Problem fanden sie eine Lösung: Sie arbeiteten daran, den Markt durch Bildung bekannt zu machen.

Wein zeigte der Öffentlichkeit, dass es einfacher sein kann, einen guten Wein zu trinken, als es scheint, und steigerte so den Umsatz.

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, erkannte Wine, dass es notwendig war, das Geschäft en línea zu strukturieren, die Logistik zu ändern, einen Jahrgang von einem Weingut zu kaufen, um sich von anderen abzuheben …

Das heißt, alles, was Investitionen erfordert.

Wine hatte Geld zum Investieren, und das tat er auch.

Das Geld zum Investieren ist ein guter Indikator für Ihr Unternehmen.

Du weißt, warum?

Andere Wettbewerber, die ebenfalls in dieran Markt einsteigen wollen oder bereits dort tätig sind, werden diera Investition nicht tätigen können.

Das Durchbrechen dieser Hürde wird den Eintritt neuer Marktteilnehmer erheblich einschränken und die Chancen, ein dominanter Akteur zu werden, sind enorm.

Auch der Y también-Commerce in der Praxis kann in diesem Punkt ein Beispiel sein…

Immer wieder tauchen neue Y también-Commerce-Schulen en línea auf, doch sie können sich auf dem Markt nicht behaupten. Die Eintrittsbarriere für das, was das EnP-Team tut, um qualitativ hochwertige Inhalte so bereitzustellen, wie sie gemacht werden, erfordert eine colosal Investition. Dies ist ein Punkt, der letztlich den Wettbewerb hemmt.

Schätzen Sie daher gut ein, wie viel Sie investieren müssen, um es mit Ihren Mitbewerbern aufzunehmen.

5- Wie komme ich aus diesem Geschäft heraus?

Das letzte Kriterium ist das unerwartetste unter allen anderen, denn normalerweise denkt niemand darüber nach, bevor er ein Unternehmen eröffnet … Aber es ist einer der wichtigsten Punkte.

Im Allgemeinen verfolgen die Menschen ihre Ideen mit Leidenschaft und sind sich sicher, dass sie bis zum Ende verliebt bleiben werden …

Es mag sogar wahr sein, aber es wird schwierige Momente geben, die Sie über das Aufgeben nachdenken lassen.

Oder es ändern sich einfach Pläne, Ihr Leben ändert sich und Sie haben andere Ideen, die Sie in die Tat umsetzen möchten. Sie möchten neben Ihrem Geschäft auch anderen Dingen nachgehen oder sich sogar aus diesem Geschäft zurückziehen.

Diera Punkte können dazu führen, dass Sie den Fuß vom Gas nehmen und zum Vertragsabschluss führen.

Die große Idee ist also: eine Ausstiegsstrategie aus diesem Geschäft zu entwickeln.

Entwickeln Sie eine Strategie, um das Unternehmen an die Spieler X, Y oder Z zu verkaufen.

Mit einer Exit-Strategie können Sie die Akteure, die Sie bereits als potenzielle Käufer für Ihr Unternehmen identifiziert haben, necken und mit ihnen flirten.

Bauen Sie auf Ihrem Weg Beziehungen zu dieran Akteuren auf, und diera könnten sich für Ihr Unternehmen interessieren.

So starten Sie Ihr Unternehmen

Der Einstieg in den Y también-Commerce-Markt, ohne vorher zu prüfen, ob sich die Geschäftsmöglichkeit lohnt, kann riskant sein.

Aus diesem Grund werden in diesem Artikel vor allem die Kriterien hervorgehoben, damit Sie Ihr Geld nicht auf schlechte Ideen setzen.

Lesen Sie sich unbedingt alle Kriterien durch und befolgen Sie sie!

Wenn Sie dies bereits getan haben und erkannt haben, dass Ihr Unternehmen großes Potenzial hat, dann ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu tun Entwickeln Sie diera Idee.

Du brauchst:

– Erstellen Sie Ihre Planung; – Legen Sie Ihre minimal umsetzbare Struktur fest; – Bauen Sie Ihr Publikum auf; – Finden Sie die richtigen Vertriebskanäle; – Richten Sie ein agiles Servicesystem ein; – Steigern Sie Ihre Ergebnisse.

Und um Ihnen den richtigen Einstieg zu erleichtern, haben wir einen kostenlosen Kurs zusammengestellt, der Sie durch alle diera Schritte führt, damit Sie Ihr Unternehmen auf den Weg bringen können.

Während des Kurses zeigt Bruno de Oliveira, director ejecutivo von Ecommerce in Practice, die exklusive Methode, die er basierend auf seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung im Y también-Commerce entwickelt hat, um Ideen in hochprofitable Unternehmen umzuwandeln.

Schauen Sie sich den Kurs jetzt kostenlos an:

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel So bewerten Sie eine gute Geschäftsmöglichkeit

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 So bewerten Sie eine gute Geschäftsmöglichkeit

  So bewerten Sie eine gute Geschäftsmöglichkeit

  So bewerten Sie eine gute Geschäftsmöglichkeit

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen