Selic: Wie hoch ist dieser Satz und wie wirkt er sich aus?

Selic: Wie hoch ist dieser Satz und wie wirkt er sich aus?

Selic oder Selic Rate ist nichts anderes als der Grundzinssatz der Wirtschaft, der alle 45 Tage Schlagzeilen macht. Manchmal, weil der Wert gestiegen ist, manchmal, weil er gesunken ist, und selbst dann, wenn er stabil bleibt.

Wie hoch ist der Selic-Tarif?

Sicherlich beeinflusst der Selic alle anderen Zinssätze in Brasilien. Sowie diejenigen, die für Kredite, Finanzierungen und sogar Einnahmen aus Finanzanträgen erhoben werden.

Selic bedeutet „Special Settlement and Custody System“. Es handelt sich um ein virtuelles Programm, bei dem Finanzinstitute täglich Staatsanleihen des Finanzministeriums kaufen und verkaufen.

Mit anderen Worten: Der Selic ist in diesem System an die Verzinsung der von der Regierung angebotenen Staatsanleihen gekoppelt.

Wer bestimmt den Wert?

In diesem Sinne entscheidet der Copom, der geldpolitische Ausschuss der Zentralbank, über den Wert des Selic-Kurses. Er trifft sich alle 45 Tage, um zu entscheiden, ob er steigen, sinken oder stabil bleiben soll.

Wie funktioniert der Selic-Tarif?

Um den Selic-Zinssatz zu erklären, muss man auf ein Grundbedürfnis jeder Regierung zurückgreifen: Geld zu haben, um Investitionen zu tätigen und Schulden zu begleichen.

Obwohl die Hauptform der Gelderhebung in Form von Steuern besteht, besteht eine andere Möglichkeit der Geldbeschaffung in Krediten, zum Beispiel in Form von Staatsanleihen.

Staatsanleihen sind Schuldtitel, die von der Regierung selbst über das Special Liquidation and Custody System ausgegeben und verkauft werden. Mit anderen Worten: wasWer eine Anleihe kauft, erhält zu einem bestimmten Zeitpunkt das Recht auf Rückerstattung des Betrags zuzüglich Zinsen.

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass die meisten Staatsanleihen von großen Finanzinstituten gekauft werden. Dies geschieht, weil jedes Institut gesetzlich verpflichtet ist, einen Teil der an diesem Tag eingegangenen Einlagen auf ein Konto bei der Zentralbank einzuzahlen.

Dies ist eine Möglichkeit, die im Umlauf befindliche Geldmenge zu kontrollieren und eine steigende Inflation zu vermeiden.

Da Finanzunternehmen täglich Millionen von Transaktionen durchführen, kommt es häufig vor, dass am Ende des Tages ein Betrag vorliegt, der größer oder kleiner ist, als auf dem BC-Konto vorhanden sein sollte.

In diesem Fall müssen sie zur Einhaltung des Gesetzes Kredite bei anderen Banken aufnehmen.

Wie wirkt sich Selic auf Ihr Geld und Ihre Investitionen aus?

Alle Brasilianer, Banken und sogar ausländische Investoren spüren die Auswirkungen des Selic-Wechsels. Zusammenfassend passiert Folgendes:

Kredite werden leichter zugänglich, da Banken dazu neigen, die Zinssätze zu senken. Allerdings steigt die Inflation tendenziell.

Aufgrund der Inflationskontrolle sinken die Preise tendenziell oder bleiben stabil. Allerdings sind Kreditzinsen, Gebühren und Überziehungskredite höher.

Im Juni 2022 erhöhte die Copom den Selic-Satz von 12,75 % auf 13,25 %, was sich auf die Finanzanlagen aller Brasilianer auswirkte.

Welche Investitionen sind vom Selic betroffen?

Aufgrund des starken Einflusses, den der Selic auf die Vergütung verschiedener Investitionen hat, wirkt sich jede Änderung daran auf die Rentabilität dieser Finanzprodukte aus. Sind sie:

  • Direkte Staatsanleihen (Selic Treasury);
  • Sparbuch;
  • Festverzinsliche Anlagen.

Selic-Schatz

Das Finanzministerium von Selic ist ein öffentliches Wertpapier, dessen Rendite an den Selic-Kurs gekoppelt ist. Das heißt, wenn es reduziert wird, sinkt auch die Rendite des Wertpapiers. Dasselbe gilt auch für den umgekehrten Fall: Eine Erhöhung des Zinssatzes macht Staatsanleihen vorteilhafter.

Sparbuch

Sicherlich leiden auch die Ersparnisse unter den Auswirkungen der Änderungen des Selic-Satzes. Dies liegt daran, dass Ihr Einkommen per Definition an den Satz gebunden ist:

  • Liegt er über 8,5 % pro Jahr, beträgt die Rendite des Sparkontos 0,5 % des eingezahlten Betrags + Referenzzinssatz;
  • Wenn er 8,5 % pro Jahr oder weniger beträgt, erwirtschaftet das Sparkonto 70 % des Selic + Referenzzinssatzes.

Mit anderen Worten: Bei einem Selic-Zinssatz über 8,5 % liegt die Rentabilität der Ersparnisse im Vergleich zu anderen festverzinslichen Anlagen bei 6,17 % und niedriger.

Festverzinsliche Anlagen

Änderungen des Selic-Zinssatzes wirken sich auf den CDI aus, einen der am häufigsten verwendeten Rentabilitätsindizes für festverzinsliche Anlagen. Wenn es ausfällt, fällt im Grunde auch der CDI aus.

CDB, LCI, LCA, LC sind die häufigsten Investitionen, die den CDI als Indikator für die Rentabilität verwenden. Bei Änderungen des Selic-Satzes wird sich die Vergütung dieser Anlagen auswirken.

Lesen Sie auch:

Selic bei 11,75 %: Festverzinsliche Wertpapiere können für Brasilianer ein Zeichen der Sicherheit sein

Inflationsprognose zum Jahresende steigt: Wie entwickeln sich die Investitionen?

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Selic: Wie hoch ist dieser Satz und wie wirkt er sich aus?

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Selic: Wie hoch ist dieser Satz und wie wirkt er sich aus?

  Selic: Wie hoch ist dieser Satz und wie wirkt er sich aus?

  Selic: Wie hoch ist dieser Satz und wie wirkt er sich aus?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen