Schüsseln mit Ahorn-Balsamico-Tempeh mit Reis

Schüsseln mit Ahorn-Balsamico-Tempeh mit Reis

Tipps und Tricks zum Kochen mit Tempeh sowie ein köstliches Rezept für Balsamico-Ahorn-Tempeh-Bowls mit cremigem Kürbisreis und gedünstetem Brokkoli.

Nun Leute, ich glaube, ich habe es bereits getan … Ich habe das gefunden bestes Tempeh-Rezept !

Hier ist es in seiner ganzen marinierten Pracht auf einem Bett aus Kürbis-Kokos-Reis mit etwas gedünstetem Brokkoli und Parmesankäse als Beilage.

Aber im Ernst, dieses Rezept beginnt mit meinem mit Ahorn marinierten Balsamico-Tempeh, der absolute Tempeh-PERFEKTION ist. Isaac sagte, es sei sein Lieblings-Tempeh-Rezept, das ich je gemacht habe, und es sei definitiv auch eines meiner Lieblingsrezepte. Wenn Sie Tempeh einige Stunden lang in einer Balsamico-Ahornglasur marinieren, erhält Tempeh eine süße, herzhafte und geradezu köstliche Soße, die beim Braten dicker wird. Gepaart mit einer Schüssel Kürbis-Brokkoli-Reis ist es eine Mahlzeit, die einer Königin (oder einem König) würdig ist.

Ich bin im Grunde davon besessen und möchte es zu jeder Mahlzeit essen … was vor ein paar Wochen passiert ist.

Reden wir also kurz über Tempeh. Du hast es versucht? Gefällt es dir?

Es überrascht mich immer wieder, wenn ich mit Leuten spreche, die Tempeh noch nicht probiert haben (besonders mit denen, die Veganer/Vegetarier sind). Du verpasst! Lassen Sie mich die Grundlagen von Tempeh für diejenigen erläutern, die neu in Tempeh sind.

Was ist Tempeh?

Nun, es ist ein pflanzliches Protein, das aus gekochten Sojabohnen (denken Sie an Edamame) hergestellt wird, die fermentiert wurden. Durch den Fermentationsprozess werden die Sojabohnen zu einem Kuchen/Pastetchen zusammengebunden, das Sie in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft finden. Es ähnelt Tofu, es gibt jedoch ein paar Unterschiede: Tempeh ist weniger verarbeitet, fermentiert, hat einen stärkeren Geschmack und etwas mehr Textur. Der Geschmack wird üblicherweise als nussig oder erdig beschrieben, es gibt jedoch verschiedene Sorten mit subtilen Geschmacksunterschieden. Ich habe eine Menge verschiedener Tempeh-Sorten probiert und Lightlife ist aus mehreren Gründen definitiv mein Favorit: Es ist biologisch, gentechnikfrei und im Supermarkt leicht zu finden. Ich bevorzuge die Sorte Three Grain, weil sie vom Geschmack her am mildesten ist, aber ich mag auch das Original, Garden Veggie, Wild Rice und Flax!

Verpacktes Tempeh ist vorgekocht, sodass Sie es problemlos direkt aus der Verpackung genießen können (in Sandwiches, Salaten usw.), aber für zusätzlichen Geschmack empfehle ich, es vorher zu marinieren. Eine andere Möglichkeit besteht darin, es vor dem Verzehr zu dämpfen. Wenn Sie es etwa 12 bis 15 Minuten lang dämpfen, bevor Sie es in Ihrem Rezept verwenden, wird der Geschmack milder und es wird noch bekömmlicher. Ich halte den zusätzlichen Schritt des Dämpfens für unnötig, deshalb lasse ich es einfach in einer guten Soße marinieren (normalerweise für ein paar Stunden oder über Nacht) und koche es in einer Pfanne oder einem Ofen. Genau wie Tofu nimmt Tempeh eine Menge Geschmack aus Ihrer Marinade auf!

Zusätzliche Vorteile: Tempeh ist fermentiert und enthält einen Pilz namens Rhizopus oligosporus, der ein Antibiotikum produziert, das gegen bestimmte Bakterien wirksam ist. Die Proteine ​​und Nährstoffe in Sojabohnen sind nach dem Fermentationsprozess leichter verdaulich und Tempeh verursacht weniger Blähungen oder Verdauungsstörungen. Immer ein Vorteil, Amirite?

Persönlich liebe ich es, mit Tempeh zu kochen, weil es schnell gart (perfekt zum Abendessen), problemlos alle Gewürze aufnimmt, die ich verwende, und reich an Eiweiß ist (1 Tasse = 31 Gramm).

Möchten Sie es selbst erleben?

Weitere Tempeh-Rezepte, die Sie lieben werden:

  • Tempeh-Grill
  • Tempeh-Burger
  • Tempeh und Brokkoli mit Knoblauch
  • Tempeh-Curry-Salat
  • Kung Pao Tempeh
  • Tempeh Tikka Masala
  • süß-saures Tempeh
  • Tempeh-Ahornsenf
  • Tempeh-Meal-Prep-Schalen

Zutaten

  • 1/2 Tasse Kürbis aus der Dose
  • 1 Tasse weißer Reis
  • 1 Tasse leichte Kokosmilch
  • Hanfparmesan (zum Bedecken)
  • 3 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 Esslöffel Avocado- oder Olivenöl
  • Prise Meersalz
  • 3 Esslöffel Tamari
  • 2 Teelöffel Avocado- oder Olivenöl
  • 2 Tassen gedämpfter Brokkoli
  • 1/4 Tasse Balsamico-Essig
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 16 oz 2er Paquete Lightlife Tempeh
  • 1/4 Ahornsirup

Anweisungen

  • Nehmen Sie das Tempeh aus der Verpackung und schneiden Sie es in kleine Dreiecke, indem Sie das Tempeh auf die Hälfte der Breite schneiden. Schneiden Sie jede Hälfte sternförmig durch, um 16 Mini-Dreiecke pro Packung Tempeh zu erhalten, also insgesamt 32 Dreiecke.
  • Tempeh zum Marinieren: In einer kleinen Schüssel Ahornsirup, Balsamico-Essig, Tamari, 2 Teelöffel Olivenöl und gehackten Knoblauch vermischen. Geben Sie die Tempeh-Dreiecke auf einen flachen Teller mit großer Oberfläche, gießen Sie die Balsamico-Ahornmarinade über das Tempeh, vermengen Sie es, bis es bedeckt ist, und marinieren Sie das Tempeh 1 bis 24 Stunden lang im Kühlschrank. Rühren Sie die Mischung während des Marinierens nach Möglichkeit einige Male um.
  • Den Reis kochen: Sobald er mariniert ist, beginnen Sie mit dem Kochen des Reises, indem Sie Kokosmilch, Gemüsebrühe, Kürbis, Reis und Meersalz in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer bis hoher Hitze vermischen. Zum Kochen bringen, abdecken und die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren. Lassen Sie den Reis etwa 15 bis 20 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen und der Reis zart ist. Nach dem Garen umrühren, abdecken und beiseite stellen, bis auch Tempeh und Brokkoli gar sind.
  • Tempeh kochen: Während der Reis kocht, bereiten Sie das Tempeh vor, indem Sie 1 Esslöffel Avocadoöl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, fügen Sie das Tempeh hinzu (ohne die Marinade hineinzugießen) und kochen Sie es auf jeder Seite goldbraun, lassen Sie dabei 4–5 Minuten pro Seite zu. Gießen Sie die Ahorn-Balsamico-Marinade in die Pfanne mit dem Tempeh und lassen Sie es weitere 5 bis 7 Minuten kochen, oder bis die Soße eingekocht ist und eine Glasur auf dem Tempeh entsteht. Mischen Sie das Tempeh während dieses Vorgangs einige Male.
  • Brokkoli zum Kochen: Den Brokkoli dämpfen.
  • Bereiten Sie Servierschüsseln zu – Stellen Sie Servierschüsseln her, beginnend mit einer Basis aus Kürbisreis. Belegen Sie jede Schüssel mit paniertem Tempeh und gedünstetem Brokkoli. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und jede Schüssel mit Hanfparmesan belegen, falls verwendet.

Komposition

Portionsgröße: 1/4 RezeptKalorien: 462 Kalorien Zucker: 18g Fett: 18g Kohlenhydrate: 52g Faser: 14g Eiweiß: 27g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Gerösteter Kürbis gefüllt mit Wildreis und Pilzmischung | In der Küche mit Esh Ep. zwei

Vegane Zimtschnecken mit Blaubeerfüllung

Blechtablett | Kämpfe gegen Mahlzeiten

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Schüsseln mit Ahorn-Balsamico-Tempeh mit Reis

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Schüsseln mit Ahorn-Balsamico-Tempeh mit Reis

  Schüsseln mit Ahorn-Balsamico-Tempeh mit Reis

  Schüsseln mit Ahorn-Balsamico-Tempeh mit Reis

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück