Schulden machen krank. Machen

Schulden machen krank. Machen


Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie sind gerade aufgewacht und das gesamte Geld auf Ihrem Konto ist weg. Es blieb nichts mehr übrig, nicht einmal um die Rechnungen zu bezahlen. Aber wir sind immer noch in der Mitte des Monats und Sie brauchen das Geld, um weiterleben zu können. Was machst du? Bitten Sie ein Familienmitglied um Hilfe? Wegen Überziehung anrufen? Benutzen Sie die Kreditkarte? Nehmen Sie einen Kredit auf?

Diera hypothetische Situation hat tatsächlich eine gute Grundlage in der Realität. Laut einer Umfrage des Nationalen Industrieverbandes kann heute jeder vuelca Brasilianer nicht wirklich alle Rechnungen des Monats bezahlen. Es ist, als ob das Geld tatsächlich verschwunden wäre.

Die Umfrage zeigt auch, dass 34 % der Befragten Grundrechnungen wie Wasser oder Strom verzögern und 16 % bereits einen Vermögenswert verkaufen mussten, um Schulden zu begleichen. In schwierigen Zeiten suchen viele Menschen nach den oben genannten Alternativen, und hier beginnt der finanzielle Schneeball.

Es gibt viele Gründe, die dazu führen, dass eine Person Schulden macht, aber welche Auswirkungen wird dies auf die geistige und körperliche Gesundheit einer Person haben? Finden Sie es unten heraus.

Schulden und Überschuldung: Was ist der Unterschied?

Zunächst müssen Sie zwei wichtige Konzepte verstehen: Was ist der Unterschied zwischen Schulden und Überschuldung?

Wenn Sie beispielsweise eine Kreditkarte nutzen, sind Sie verschuldet, denn Ihr Limit ist eine Art kurzfristiger Kredit, der unbedingt zum Fälligkeitsdatum der Rechnung zurückgezahlt werden muss.

Das ist an sich kein Problem. Das eigentliche Problem ist der „Schneeballeffekt“, der normalerweise beim Einsatz der Karte entsteht, wenn eine Person die finanzielle Kontrolle verliert und mehr ausgibt, als sie sich leisten kann.

Normalerweise funktioniert das so: Man tätigt mehrere Ratenkäufe, zieht mehr als eine Kreditkarte ab, kann keine davon abbezahlen und sieht zu, wie die Zinsen in die Höhe schnellen, bis man mehr Schulden hat, als man am Anfang tatsächlich ausgegeben hat.

Wenn kein Geld mehr für die alltäglichen Grundausgaben (wie Miete und den Markt) übrig ist und alles, was Sie verdienen, direkt in die Schuldentilgung fließt, dann kommt es zu einer sogenannten Überschuldung.

Wie leben überschuldete Menschen?

Laut einer Studie der Psychologin Tatiana Filomensky, Behandlungskoordinatorin für Kaufsucht am Institut für Psychiatrie des Hospital das Clínicas in São Paulo, ist bei mindestens 80 % von ihnen die psychische Gesundheit auf irgendeine Weise beeinträchtigt.

Im Jahr 2011 wurde der Psychologe von Procon eingeladen, an einem Pilotprojekt teilzunehmen, das überschuldeten Menschen bei der Bewältigung ihrer Schulden helfen soll. Als er sich damals den Schmerz von mehr als 300 Freiwilligen anhörte, wies er darauf hin, dass Überschuldung einen emotionalen Schneeball erzeugt, der letztendlich die körperliche Gesundheit der Menschen beeinträchtigt.

„Schulden zu haben ist ein Zustand, der über wirtschaftliche Probleme hinausgeht. Sie schlafen wenig, machen sich Sorgen um den Schlaf, beginnen unter Schlaflosigkeit oder Schlafmangel zu leiden. Hinzu kommen Konzentrationsschwierigkeiten, Entmutigung, Verlust der Lust, Dinge zu tun, übermäßige Sorgen und Ängste, weil man nicht weiß, wie man die Rechnung des nächsten Monats bezahlen soll“, sagt Tatiana Filomensky.

Obwohl sich Schulden auf soziale Beziehungen auswirken, ist es für eine verschuldete Person immer sehr schwierig, mit Freunden oder der Familie über das Problem zu sprechen. Es ist peinlich, es sind Schuldgefühle … Manchmal wissen selbst die Menschen, die den Verschuldeten am nächsten stehen, nicht, dass sie damit zu kämpfen haben, wie eine Studie von Serasa aus dem Jahr 2021 zeigt, die in Zusammenarbeit mit Opinion Box durchgeführt wurde.

Sie haben das Profil verschuldeter Brasilianer in verschiedenen Teilen des Landes kartiert, um die emotionalen Folgen davon zu verstehen. Die Studie ergab, dass 88 % sich für Schulden und überfällige Rechnungen schämten. 85 % leiden aufgrund von Schuldensorgen unter Schlaflosigkeit oder Schlafstörungen, während mehr als 60 % der Befragten angaben, dass Schulden die Beziehungen zu Familie, Freunden oder Partnern beeinträchtigt haben.

Wenn es immer noch ein Tabu ist, über Geld zu reden, ist es noch schlimmer, über Schulden zu reden.

Welche Auswirkungen haben Schulden auf den Körper?

Die Psychologin Tatiana Filomensky erklärt, dass Schulden dazu führen, dass Menschen besorgt, angespannt und gequält leben, und dass ein solches Leben über einen langen Zeitraum ein wichtiges Stressbild erzeugt. Dies kann Serotonin senken, einen wichtigen Neurotransmitter, der Stimmung, Schlaf und Stimmung reguliert.

Auch das Belohnungssystem des Gehirns ist in dieran Fällen stark beeinträchtigt. Typischerweise müssen diejenigen, die Schulden haben und nach einem Plan suchen, um aus den roten Zahlen herauszukommen, einen Teil ihrer Schulden abbauen und ein geregelteres Leben führen, um ihre Schulden bezahlen zu können. Um einen Vergleich zu ziehen: Es ist, als würde man eine extrem restriktive Diät einhalten, wenn man abnehmen möchte.

Aber Einkaufen macht, genau wie Essen, äußerst viel Spaß. Ob es zum Beispiel darum geht, etwas für sich selbst oder jemanden zu kaufen, den man liebt. Dies liegt daran, dass beim Kauf ein weiterer wichtiger Neurotransmitter ins Spiel kommt: Dopamin, das für das Wohlbefinden verantwortlich ist, das entsteht, wenn wir etwas tun, das uns sehr glücklich macht. Dies erklärt, warum es so schwierig ist, die Finanzen zu kontrollieren.

Andere Studien belegen, dass nicht nur das Gehirn betroffen ist: 2013 stellte die Northwestern University in den USA bei einer Gruppe junger Menschen im Alter zwischen 24 und 32 Jahren fest, dass Verschuldung mit erhöhtem Blutdruck zusammenhängt. Die Ergebnisse zeigten auch, dass die am stärksten verschuldeten Menschen ein fast 11 % höheres Stressniveau als der Durchschnitt hatten.

Laut einer Umfrage der International Stress Management Association halten 78 % der Menschen in Brasilien finanzielle Unsicherheit für den Hauptgrund für ihre Sorgen im Leben. Im anderen Extremfall haben gestresste Menschen eher ein geschwächtes Immunsystem und Herzprobleme. Mit anderen Worten: Alles ist miteinander verbunden.

Welche Rolle spielt das Gehirn in dieser Geschichte?

Das Gehirn ist ein erstaunliches Organ, das sehr schnell lernt, aber nicht alles, was Sie lernen, ist gut für Ihre finanzielle Gesundheit. Die Wirtschaftspsychologie ist ein Forschungsgebiet, das sich der Analyse der Abkürzungen widmet, die das Gehirn unbeabsichtigt nehmen kann, sei es zum Guten oder zum Schlechten.

Derjenige, der ein wenig von dieser Wissenschaft erklärt, ist der Ökonom Neide Ayoub von der School of Protection and Defense of the Consumer of Procon. Außerdem hält er kostenlose Vorlesungen zur Wirtschaftspsychologie. Neide sagt, dass wir zwei Arten der geistigen Funktionsweise haben: eine schnelle, automatische und die andere reflektierend und reflektierend.

„Es ist offensichtlich, dass ich, wenn ich einen Kredit aufnehmen möchte, das zweite System verwenden und N Aspekte dieser Entscheidung berücksichtigen muss. Aber der Markt und die Banken tun das Unmögliche, damit Sie sich automatisch für einen Kredit entscheiden können“, sagt Neide Ayoub.

Das heißt: Es gibt Tricks, mit denen der Markt, das Marketing und das traditionelle Finanzsystem Ihr Gehirn austricksen, wenn Sie eine wichtige Entscheidung treffen. Wenn man sich dieser Fallen nicht bewusst ist, kann man leicht in sie tappen. Es gibt auch einige kognitive Vorurteile, die in diera Richtung wirken. Zwei davon hat uns Neide Ayoub erklärt. Die erste ist die Verlustaversion.

Ist Ihnen zum Beispiel aufgefallen, dass ein Verkäufer, wenn er merkt, dass Sie Angst haben, einen Kauf zu bereuen, versucht, diera Angst durch die Angst zu ersetzen, dass Sie die Gelegenheit zum Kauf verpassen? Argumente wie „Das ist das letzte Stück“ oder „Heute ist der letzte Tag dieses Verkaufs“ sind Strategien, um beim Kauf ein Gefühl der Dringlichkeit zu erzeugen, das Sie daran hindert, klar zu denken.

Die zweite Voreingenommenheit ist der Glaube an die zukünftige Willenskraft, was so ist, als würde man an sein zukünftiges Selbst glauben. Neide erklärt, dass diera Voreingenommenheit dazu führt, dass man glaubt, dass man morgen auf wundersame Weise mehr Disziplin haben wird. Diera kognitive Verzerrung führt also dazu, dass viele Menschen zu viel frönen, in der Hoffnung, dass sie dies in Zukunft wieder wettmachen, was in diesem Fall bedeuten würde, morgen weniger auszugeben.

Es ist auch üblich, dass jemand, der Schulden hat (oder sogar jemand, der nicht so viel Kontrolle über sein eigenes Finanzleben hat), die Rechnungen im Kopf durchführt, anstatt alles zu Papier zu bringen. Sei es die Höhe einer Verschuldung oder die Vor- und Nachteile eines Kredits.

Wie kommt man aus dem Schuldenkreislauf heraus?

Es gibt einige Möglichkeiten, die Sie ergreifen können, wenn Sie sich in einer Schuldensituation befinden. Siehe unten:

1. Sprechen Sie über das Problem

Einer der wichtigsten Schritte besteht darin, über das Problem zu sprechen und keine Schuldzuweisungen mehr zu machen. Es ist schwer, aber niemand sollte sich dafür schämen, sein Finanzleben nicht organisiert zu haben. Der Ökonom Neide Ayoub sagt, dass die Menschen Menschen fühlen sich oft überschuldet Es ist ihnen peinlich und sie sind sich nicht darüber im Klaren, dass der Kredit oft auch unverantwortlich gewährt wird, also eine gemeinsame Verantwortung ist.

2. Schäme dich nicht

Ein weiterer wichtiger Punkt im Hinblick auf Ihre geistige Gesundheit ist, daran zu denken, dass niemand absichtlich Schulden macht. Wenn Ihnen ein Freund sagen würde, dass er ein finanzielles Problem hat, was würden Sie sagen? Würdest du genauso hart zu ihm sein wie zu dir selbst?

3. Machen Sie eine Berechnung, um die Höhe der Schulden zu ermitteln

Nachdem Sie sich sorgfältig um diera Probleme gekümmert haben, ist es an der Zeit, einen Wiederherstellungsplan zu erstellen. An diesem Punkt werden das Papier, der Stift und der Taschenrechner gute Verbündete sein. Vergessen Sie Kopfrechnen, denn das Gehirn neigt dazu, äußerst optimistisch zu sein. Mentale Konten schließen immer, aber der Rechner lässt Sie nicht im Stich.

4. Kennen Sie Ihre Gläubiger und eröffnen Sie Verhandlungen mit ihnen

Sobald Sie wissen, wie viel Sie schulden, kommt die Planung ins Spiel. Manchmal ist es interessanter, Zeit zu sparen und alles in bar zu bezahlen, als beispielsweise in Raten zu zahlen. Machen Sie sich keine Sorgen und machen Sie sich keine Sorgen darüber, dass Sie alles auf einmal ändern wollen, nur um die Beschränkung Ihres Namens aufzuheben. Dies kann dazu führen, dass Sie schlechte Geschäfte abschließen oder einen Kredit mit höheren Zinsen aufnehmen, als Sie bereits haben.

Wer Schulden verhandeln oder Kreditraten vorziehen möchte, kann vom dreizehnten Gehalt profitieren. Achten Sie auch auf Rabattmessen und angebotene Angebote. Einige von ihnen erscheinen normalerweise am Ende des Jahres. Achten Sie auf die Anfragen oder Y también-E correos electrónicos, die Finanzinstitute normalerweise dazu versenden, damit Sie Ihre Schulden begleichen und diera Sorgen sofort loswerden können.

5. Achten Sie auf Ihre Gesundheit

Zu guter Letzt: Denken Sie immer daran, dass Ihre finanzielle Gesundheit mit Ihrer psychischen Gesundheit einhergeht. Es bringt nichts, wenn man gleichzeitig mit der Schuldenbewältigung und einem therapeutischen Prozess umgeht, wenn das möglich ist.

Nach alledem: Wie wäre es mit einem Plan, nächstes Jahr ganz von vorne zu beginnen?

Dieser Inhalt ist Teil der Mission von Nubank, den Menschen die Kontrolle über ihr Finanzleben zu geben. Du kennst Nubank noch nicht? mehr wissen über unsere Produkte und unsere Geschichte.

Lesen Sie auch:

Rechner, um aus den roten Zahlen herauszukommen: Beantworten Sie 6 Fragen, die Ihnen helfen können, die Schulden zu beenden

Wie komme ich aus der Verschuldung heraus? So priorisieren Sie Rechnungen, wenn Sie nicht alle bezahlen können

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Schulden machen krank. Machen

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Schulden machen krank.  Machen

  Schulden machen krank.  Machen

  Schulden machen krank.  Machen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Kapitalismus

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen