Rumkuchen mit Butterblättern

Rumkuchen mit Butterblättern

Rum-Blechkuchen mit Butter. Dieser leichte und lockere hausgemachte gelbe Kuchen enthält gebackenen Rum und wird mit einer Butter-Rum-Sauce beträufelt. Obwohl dieser Kuchen die untere Größe hat, schmeckt er trotzdem in voller Größe!

Es ist der Beginn der Weihnachtszeit. Deshalb bringe ich Ihnen dieran Butter-Rum-Kuchen. Ich denke, es ist eher ein Mürbeteigkuchen, wenn das überhaupt etwas ist. Eine Sache, die ich nicht ertragen kann, ist die Verschwendung von Lebensmitteln. Und so sehr ich Kuchen liebe und alle Kinder Kuchen lieben, wir schaffen es nie, einen Kuchen aufzuessen.

Normalerweise wird Butter-Rum-Kuchen wie ein Tütenkuchen zubereitet. Und selbst dann haben wir nie alles gegessen. Also habe ich beschlossen, einen kleineren Blechkuchen zu backen. Ich habe eine 8×8-Pfanne verwendet, die typische Größe für eine Brownie-Pfanne. Was ist die perfekte Menge Kuchen?

Dieser Kuchen ist komplett selbstgemacht. Einen gelben Kuchen zuzubereiten, der wie eine Schachtel schmeckt, ist nicht die einfachste Sache der Welt. Also wandte ich mich an America’s Test Kitchen und ihr Rezept für gelben Kuchen. Sie entwickelten eine Methode, bei der man das Eigelb zum Teig hinzufügt, das Eiweiß separat aufschlägt und es unter den Teig hebt, um den leichten, lockeren Kuchen zu erhalten, den wir von einer Kastenmischung erwarten.

Es ist ein zusätzlicher Schritt. Aber ist es das wert? Natürlich können Sie darauf verzichten, wenn Sie sich trauen, aber erwarten Sie nicht den leichten und lockeren Kuchen Ihrer Träume.

Der beste Teil des Kuchens ist die Rum-Buttersauce, die darüber geträufelt wird. Es besteht im Grunde nur aus Butter, Rum und Zucker. Sie sollten es über den Kuchen gießen, während der Kuchen noch heiß ist, damit die Soße einziehen kann. Es ergibt auch eine wunderbare Glasur für den Kuchen.

Nur eine Warnung: Wenn Sie versuchen, ein Stück davon zu essen, sobald Sie die scharfe Soße über den Kuchen gegossen haben, kann es sein, dass Sie von einer extrem starken Dosis Rumgeschmack getroffen werden. Aber ihm wird schlecht, wenn die Soße kalt wird. Während wir den Alkohol backen und in den Kuchen einbacken, wird der Alkohol entfernt. Aber der Duft bleibt.

Zutaten

  • 1½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • ¼ Tasse Butter
  • ¾ Teelöffel Backpulver
  • 4 große Eigelb
  • ⅓ Rum pro Tasse
  • ⅓ Tasse Buttermilch
  • ⅛ Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Rum
  • 1½ Tasse Kuchenmehl
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Tasse weißer Zucker (aufgeteilt)
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 2 Eiweiß
  • 5 Esslöffel ungesalzene Butter (geschmolzen)
  • ½ Tasse weißer Zucker

Anweisungen

gelber Kuchen

  • Ofen auf 350°F vorheizen. Sprühen Sie eine 8×8-Auflaufform mit Antihaftspray ein. Reservieren.
  • In einer großen Schüssel Kuchenmehl, Backpulver, Natron und 3/4 Tasse weißen Zucker vermischen. Zum Mischen mit einer Gabel umrühren.
  • In einer anderen mittelgroßen Schüssel geschmolzene Butter, Buttermilch, Rum, Öl, Vanilleextrakt und Eigelb vermischen. Zum Kombinieren umrühren.
  • In einer separaten kleinen Schüssel die beiden Eiweiße hinzufügen. (Sie können die anderen beiden verbleibenden Eiweiße wegwerfen oder für ein anderes Rezept oder ein Eiweißomelett aufbewahren.) Schlagen Sie das Eiweiß mit einem Handmixer, bis sich weiche Spitzen bilden. Fügen Sie den restlichen 1/4 Tasse weißen Zucker hinzu und schlagen Sie weiter auf hoher Geschwindigkeit, bis die Spitzen steif und glänzend sind.
  • Die feuchten Zutaten zu den trockenen geben und verrühren, bis alles gut vermischt ist. Dann das Eiweiß vorsichtig unterheben.
  • Den Teig in die vorbereitete Kuchenform füllen.
  • Bei 350 °C etwa 25–28 Minuten backen oder bis der Kuchen durchgebacken ist. Ein in den Kuchen gesteckter Zahnstocher kommt sauber und ohne Teig heraus.

Butter-Rum-Sauce

  • Einen kleinen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Butter und Zucker hinzufügen. Die Butter schmelzen lassen und mit dem Zucker verrühren. Das Wasser hinzufügen und die Mischung zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen. Den Rum dazugeben und vermischen, der Rum lässt die Mischung sprudeln.
  • Etwas abkühlen lassen.
  • Den Kuchen mit einem Zahnstocher bestreichen und dann die Rum-Buttersauce über den noch warmen Kuchen gießen.
  • Lassen Sie den Kuchen vor dem Servieren noch einige Minuten ruhen und abkühlen.

Komposition

Kalorien: 432 kcal Zucker: 38g Natrium: 291 mg Fett: 18g Gesättigte Fettsäuren: 11g Kohlenhydrate: 56g Faser: 1g Eiweiß: 6g Cholesterin: 133 mg Portionsgröße: 1 Portion

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Ju Ferraz, seine Mutter und Großmutter backen Rum- und Schokoladenkuchen zum MUTTERTAG | Ju Ferraz No Nhac

RUMKUGEL | Einnahmen

Zu Weihnachten muss es Obstkuchen geben! UND DAS IST EINFACH UND KÖSTLICH…

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Rumkuchen mit Butterblättern

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Rumkuchen mit Butterblättern

  Rumkuchen mit Butterblättern

  Rumkuchen mit Butterblättern

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück