Reispudding

Reispudding

Heiß oder kalt genossen und mit Vanille und Zimt duftend, ist jeder Bissen hausgemachter Milchreis so wohltuend wie Ihr Lieblingspaar Flip-Flops.

Überspringen Sie die Box-Mischung und kochen Sie einen Topf Milchreis auf altmodische Weise auf dem Herd. Dieser einfache Milchreis ist eine clevere Verwendung von Reisresten und dem letzten Tropfen Milch, der noch in der Flasche ist, aber Sie können auch ganz von vorne beginnen. Wir erklären, wie man Trockenreis kocht.

Rezeptzutaten

Auf einen Blick: Hier ist ein kurzes Fotografía der Zutaten in diesem Rezept. Spezifische Mengenangaben finden Sie im Rezeptblatt unten.

Zutatenhinweise

  • Weißer Reis: Ich bevorzuge eine weiße Langkornreissorte wie Jasmin-, Basmati- oder amerikanischen Langkornreis. Sie können aber auch eine mittelkörnige Sorte wie Arborio oder Valencia verwenden.
  • Milch: Für den besten Geschmack verwenden Sie Vollmilch, falls vorhanden. Für einen noch reichhaltigeren Milchreis entscheiden Sie sich für eine Kombination aus Milch und halb und halb.

Schritt für Schritt Anweisungen

  1. Bringen Sie das Wasser in einem großen Topf zum Kochen und fügen Sie dann den Reis und das Salz hinzu. Decken Sie die Pfanne ab und reduzieren Sie die Hitze auf eine niedrige Stufe. Bei schwacher Hitze 15 bis 20 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren, bis das meiste Wasser aufgesogen ist.
  1. Erhitzen Sie die Milch in der Mikrowelle (oder in einer anderen Pfanne), bis sie dampft. Die heiße Milch zusammen mit dem Zucker zum Reis geben und unter gelegentlichem Rühren etwa 45 Minuten köcheln lassen, bis der Reis eingedickt ist. Milchreis hat seine beste Konsistenz, wenn er schön dick ist und man ihn mit einem Esslöffel essen kann.
  1. Den Pudding vom Herd nehmen und den Vanilleextrakt hinzufügen. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen. Warm essen oder im Kühlschrank kalt stellen, bis der Pudding die gewünschte Temperatur erreicht hat. Mit gemahlenem Zimt oder einem anderen Gewürz garnieren.

Tipps und Rezeptvariationen.

  • Aufgeben: Eine Portion des Rezepts ergibt etwa 4 Tassen Milchreis.
  • Einfrieren: In einem gefrierfesten Behälter aufbewahren, beschriften, datieren und bis zu 3 Monate einfrieren. Vor dem Verzehr über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
  • Lagerung: Reste im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 4 Tagen genießen (wahrscheinlich nicht so lange haltbar!).
  • Den Reis in Wasser einlegen: Wenn Sie den Reis zunächst in Wasser (anstelle von Milch) kochen, entsteht ein zarteres Produkt, das eher nach Reis schmeckt.
  • übrig gebliebener Reis: Wenn Sie es im Kühlschrank aufbewahren, verwenden Sie vorgekochten Reis, um die Garzeit zu verkürzen. Für eine Portion dieses Rezepts benötigen Sie 3 bis 4 Tassen gekochten Reis.
  • Nichtmilch: Anstelle normaler Milch können Sie auch Soja-, Mandel-, Kokos-, Hafer- oder andere Nussmilch verwenden.
  • wenig Zucker: Süßen Sie den Pudding anstelle eines Teils oder des gesamten Kristallzuckers mit Honig, Ahornsirup oder einem anderen kalorienarmen Zuckerersatz, falls gewünscht.
  • Rosinen: Wenn Sie Ihren Milchreis mit Rosinen mögen, geben Sie 1 Tasse einfache oder goldene Rosinen zum Pudding, bevor er vollständig fest ist, damit die Trockenfrüchte etwas Feuchtigkeit und Geschmack aufnehmen können. Auch getrocknete Stachelbeeren, Heidelbeeren oder Kirschen würden lecker sein.
  • Wütend: Garniert mit gerösteten Walnüssen, Mandeln, gehackten Pistazien, Walnüssen oder Pinienkernen.
  • Pfeffer: Stellen Sie sich Milchreis als leere Leinwand für jede beliebige Geschmackskombination vor. Gemahlene Muskatnuss, Kardamom, Zitronenschale, Orangenschale und Ingwer können den cremigen Reis verstärken, wenn Sie ihn anstelle von (oder zusätzlich zu) Zimt bevorzugen.
  • Frucht: Für einen natürlich süßeren Leckerbissen können Sie etwas frisches Obst wie Mangos, Beeren oder geschnittene Bananen mischen oder darüber garnieren.

Zutaten

  • 4 Tassen Milch ((siehe Anmerkung 2))
  • gemahlener Zimt (zum Dekorieren)
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Tasse weißer Langkornreis (siehe Anmerkung 1))
  • 1 1/4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2/3 Tasse Kristallzucker
  • 1/4 Teelöffel Salz

Anweisungen

  • In einem großen Topf das Wasser zum Kochen bringen. Reis und Salz hinzufügen. Abdecken und die Hitze auf einen niedrigen Wert reduzieren. Unter gelegentlichem Rühren etwa 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, bis das meiste Wasser aufgesogen ist.
  • Die Milch etwa 1 bis 2 Minuten lang in der Mikrowelle erhitzen, bis sie kocht. Für den Reis Milch und Kristallzucker verrühren und zum Kochen bringen. Ohne Deckel kochen und gelegentlich umrühren, bis die Mischung dick ist, etwa 45 Minuten. (Ein Löffel sollte im Pudding stehen bleiben.)
  • Vom Herd nehmen und den Vanilleextrakt untermischen. Lassen Sie den Pudding vor dem Servieren etwas abkühlen oder stellen Sie ihn etwa zwei Stunden lang in den Kühlschrank, um ihn kalt zu servieren. Mit gemahlenem Zimtpulver dekorieren.

Komposition

Portionsgröße: 0,5 TasseKalorien: 225 kcal Kohlenhydrate: 41g Eiweiß: 5g Fett: 4g Gesättigte Fettsäuren: 2 g Cholesterin: 12 mg Natrium: 129 mg Faser: 1g Zucker: 23g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Rezept für einen KÖSTLICHEN REISPUDDING

REISPUDDING

Reispudding

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Reispudding

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Reispudding

  Reispudding

  Reispudding

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück