Quinoa-Salat mit Grünkohl und Süßkartoffeln

Quinoa-Salat mit Grünkohl und Süßkartoffeln

Ein köstlicher und gesunder Quinoa-Salat mit Grünkohl, gerösteten Süßkartoffeln und karamellisierten roten Zwiebeln. Es ist vegan, glutenfrei und perfekt für die Zubereitung von Mahlzeiten.

Ich habe in letzter Zeit zu allem Quinoa hinzugefügt. Es geht sehr schnell und einfach und eignet sich perfekt als Ergänzung zu fast jedem Salat. Ich mache eine große Menge mit 1-2 Tassen trockenem Quinoa, bewahre es im Kühlschrank auf und verwende es die ganze Woche über. Mischen Sie es einfach mit frischen Kräutern, Öl und Essig, um eine schöne Beilage zum Abendessen zu erhalten, fügen Sie es zu verschiedenen Salaten hinzu (wie diesem griechischen Quinoa-Salat) oder verwenden Sie es sogar als Füllung für Tortillas.

Der Salat, den ich heute teile, ist etwas anders. Obwohl das All-In frisch serviert wird, ist es vorgekocht, was dieran Salat perfekt für die Herbst- und Wintermonate macht.

Die Zwiebeln sind karamellisiert und die Süßkartoffeln geröstet, was diesem Salat viel Geschmack verleiht. Die gebackenen Süßkartoffeln sind mein Lieblingsteil – außen knusprig und innen cremig und süß. Ja bitte!

Das Rezept ist tatsächlich von meiner Cousine Brooke inspiriert. Eines Sommers, als ich sie besuchte, hatte sie eine große Menge davon im Kühlschrank. Wir haben es zum Mittagessen gemacht und es nebenan zum Abendessen gegessen. Ich konnte nicht aufhören darüber zu reden, wie gut es war. Ich meine, es wurde im Grunde für mich gemacht, weil es alle meine Lieblingsspeisen enthält. Sie versteht mich!

Okey, lass uns dieran Salat machen.

Das brauchen Sie:

  • Gemüse – Süßkartoffel, rote Zwiebel, Knoblauch, Grünkohl, frischer Thymian
  • Andenhirse
  • Avocado- oder Olivenöl
  • Rotweinessig
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Die Süßkartoffel und die Zwiebel verleihen dem Gericht einen karamellisierten Geschmack, während der Essig und die Thymiansauce für etwas Geschmack sorgen. Es ist die perfekte Kombination!

Service-Tipps

Es gibt so viele Möglichkeiten, dieran köstlichen Salat zu servieren. Nach dem Garen aller Zutaten heiß servieren oder alles im Kühlschrank marinieren lassen und kalt genießen!

Der Salat ist lecker genug, um als Hauptgericht für ein leichtes Mittagessen zu dienen oder kann mit Protein für etwas Deftigeres kombiniert werden. Wenn Sie wie ich sind, können Sie auch direkt aus dem Kühlschrank naschen. 🙂

Weitere Herbstsalate

  • 18 köstliche Herbstsalate
  • Gerösteter Gemüsesalat
  • Fuji-Apfelsalat
  • Birnensalat mit Walnüssen

Weitere Quinoa-Salat-Rezepte

  • Quinoa Tabouleh
  • Quinoa-Karotten-Salat
  • Avocado-, Mais- und Quinoa-Salat
  • Obst- und Quinoa-Salat
  • Südwestlicher Quinoa-Salat
  • Herbstlicher Quinoa-Spinat-Salat

Zutaten

  • 1 Teelöffel gehackter frischer Thymian
  • 1/2 Tasse rohe, getrocknete Quinoa (gewaschen und abgetropft)
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln (in 2,5 cm große Würfel geschnitten)
  • 1 Bund Grünkohl (raspeln und in kleine Stücke schneiden)
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer (nach Geschmack)
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 2 1/2 Esslöffel Rotweinessig
  • 1 rote Zwiebel (in dünne Scheiben geschnitten)
  • Eine Prise Muskatnuss (Schale ist am besten, aber gemahlen geht auch)
  • 2 Esslöffel Avocado- oder Olivenöl (aufgeteilt)

Anweisungen

  • Ofen auf 400 °F vorheizen.
  • Süßkartoffeln mit 1 Esslöffel Öl in einer Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gleichmäßig auf einem Backblech verteilen.
  • Im vorgeheizten Ofen backen, bis die Süßkartoffeln weich sind, etwa 25–30 Minuten. Einen Moment auf der Theke abkühlen lassen und dann zum weiteren Abkühlen in den Kühlschrank stellen.
  • Während die Kartoffeln rösten, Quinoa und 1 Tasse Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Drehen Sie die Hitze herunter; Abdecken und 15 Minuten köcheln lassen, oder bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Nach dem Garen abkühlen lassen und dann zum weiteren Abkühlen in den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit den restlichen Esslöffel Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel und Knoblauch unter häufigem Rühren kochen, bis die Zwiebel karamellisiert und goldbraun ist. Dies sollte etwa 15 Minuten dauern. Den Grünkohl hinzufügen und kochen, bis er welk, hellgrün und zart ist. Geben Sie die Grünkohlmischung in eine Schüssel und lassen Sie sie im Kühlschrank auf Raumtemperatur abkühlen.
  • Nachdem alle Zutaten abgekühlt sind (mindestens 30–60 Minuten), die Mischung aus Süßkartoffeln, Grünkohl und Zwiebeln, Rotweinessig, frischem Thymian und Muskatnuss in einer großen Schüssel vermischen. Mit Meersalz und gemahlenem Pfeffer abschmecken. Vorsichtig umrühren und servieren.

Komposition

Portionsgröße: 1/4 RezeptKalorien: 168 kcal Zucker: 6g Fett: 2 g Kohlenhydrate: 34g Faser: 5g Eiweiß: 6g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Quinoa-Salat mit gerösteten Süßkartoffeln/Fit-Rezept/Gesundes Rezept

QUINOA-SALAT | WIE KOCHT MAN QUINOA?

Süßkartoffel-Quinoa-Salat (mit Korianderbasis)

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Quinoa-Salat mit Grünkohl und Süßkartoffeln

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Quinoa-Salat mit Grünkohl und Süßkartoffeln

  Quinoa-Salat mit Grünkohl und Süßkartoffeln

  Quinoa-Salat mit Grünkohl und Süßkartoffeln

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück