Puttanesca-Teig

Puttanesca-Teig

Pasta Puttanesca besteht aus ein paar Grundnahrungsmitteln – Tomaten, Oliven, Knoblauch, Sardellen und Kapern –, die in wenigen Minuten fertig sind und zu einer leichten, aber üppigen Sauce verarbeitet werden, die über Nudeln serviert wird.

Pasta Puttanesca ist eine Sauce auf Tomatenbasis mit etwas Geschmack, akzentuiert durch die salzige Note von Oliven und Kapern, die lange oder kurze Nudelstränge großzügig umhüllen. Die Zubereitungs- und Kochmethode dieses Rezepts ist äußerst nachsichtig und so einfach, dass es buchstäblich JEDER nachkochen könnte. Noch besser: Es ist in weniger als 30 Minuten fertig.

Wer ist bereit für Viva la Pasta, Baby?

Dieses Rezept wird Ihnen von DeLallo Foods präsentiert

Was ist Puttanesca-Sauce?

Pasta Puttanesca ist ein Gericht, das seinen Ursprung irgendwann um den Zweiten Weltkrieg in Neapel in Süditalien hat, wo die frischesten Tomaten und die süßesten Oliven im üppigen vulkanischen Boden des Vesuvs am Rande des Mittelmeers wachsen. . Lore erzählt, dass dieses Gericht von den Damen der Nacht zubereitet wurde, die es unter den Kunden selbst zubereiteten. Haben sie den Knoblauch geschont? Jeder, der…

Diera Pasta ist ein italienischer Klassiker, der sich schnell und einfach zu einer vollmundigen Pasta zubereiten lässt, die wie ihr Name vielleicht ein bisschen süchtig macht?

Die Zutaten für Pasta Puttanesca unterscheiden sich nicht wesentlich. Das brauchen Sie:

  • Die besten italienischen Nudeln wie Spaghetti DeLallo, Linguine oder Penne
  • Plus natives Olivenöl, das ist mein Favorit.
  • Frischer Knoblauch, in dünne Scheiben geschnitten
  • rote Paprikaflocken
  • Sardellenfilets in Öl
  • DeLallos Dosentomaten nach San-Marzano-Art sind süße, fleischige, säurearme Tomaten mit wenig Kernen.
  • Oliven. Ich verwende Calamata-Oliven von DeLallo, weil ich diera hatte, aber traditionelle Rezepte erfordern Gaeta (eine weitere kleine schwarze Olive).
  • DeLallo-Kapern (eingelegte Blütenknospen für einen Hauch von Geschmack)
  • frischer Basilikum
  • Geriebener Parmesankäse

Sardellen. Ach, tatsächlich? Ja wirklich.

Sardellen sind ein Grundnahrungsmittel in der Speisekammer und halten sich in der Dose lange. Sie sind eine Hauptzutat in diesem Gericht und sollten nicht außer Acht gelassen werden. Ich verstehe, was Sie sagen, und nein, sie lassen die Soße nicht fischig schmecken, sie zerfallen und verschwinden beim Kochen fast im Öl und in der Soße.

Sardellen gehören zu den Zutaten, die jedem Gericht Umami verleihen. Sie verleihen dieser einfachen Sauce eine pikante, herzhafte Tiefe, die Sie sonst vermissen würden.

Wie viele Sardellen brauchen Sie? Ich verwende 5-6 in Öl eingelegte Sardellenfilets von DeLallo. Wenn Sie in Salzlake eingelegte Sardellen verwenden, legen Sie die Sardellen 10–15 Minuten lang in eine kleine Schüssel mit Wasser unter fließendem Wasser, lassen Sie sie abtropfen und tupfen Sie sie trocken, um überschüssiges Salz zu entfernen.

Oder probieren Sie eine Sardellenpaste. Wenn Sie Sardellen zu Saucen hinzufügen und die zusätzlichen Filets nicht verschwenden möchten, versuchen Sie es mit Sardellenpaste, bei der ein halber Teelöffel einem Filet entspricht.

Pasta Puttanesca Verspielter Punsch

Oliven und Kapern verleihen diesem Gericht den unverwechselbaren mediterranen Salzgeschmack.

Klassische italienische Rezepte erfordern kleine, breiige italienische Gaeta-Oliven, aber da griechische Calamata-Oliven leichter erhältlich sind, verwende ich hier diera.

es bedeckt Es sind kleine eingelegte Blütenknospen, die jedem Bissen einen milden Geschmack verleihen. Lassen Sie die Kapern abtropfen, bevor Sie sie zur Sauce geben.

So arrangieren Sie Calamata-Oliven

Einige Calamata-Oliven sind bereits entkernt erhältlich, aber ich denke, sie sind flach und nicht so aromatisch. Stattdessen erstelle ich mein eigenes, indem ich einen Zahnstocher (dieran habe ich) oder einen Zahnstocher oder einen Spieß verwende, um das Loch bis zum anderen Ende durchzustechen. Beginnen Sie für den besten Erfolg auf der Stielseite.

Wie man Puttanesca-Sauce macht

Diera Soße lässt sich schnell zubereiten und eignet sich daher hervorragend zum Mittag- oder Abendessen.

Öl, Knoblauch und Sardellen mit zerstoßenem rotem Pfeffer anbraten. Die Zugabe von geschnittenem Knoblauch und rotem Pfeffer zum Öl verstärkt den Geschmack, während Sie die Sardellenfilets erhitzen und zerkleinern. Wenn Sie geschnittene Oliven statt gehackter oder gepresster Oliven verwenden, verbrennt der Knoblauch nicht so schnell.

Aufpeppen. Wenn Sie Ihre Nudelsauce scharf mögen, fügen Sie jetzt noch einen halben Teelöffel rote Paprikaflocken hinzu.

Die Sardellen während des Kochens zerdrücken. Mit Stäbchen oder einem Holzlöffel die Sardellen vorsichtig im Öl zerstampfen, während sie sich erhitzen und weich werden. Das sind wie die Essstäbchen, die ich habe. Durch dieran Vorgang entsteht die Geschmacksbasis der Soße, wobei die Sardellen im Öl und am Boden verschmelzen.

In der Zwischenzeit die Nudeln kochen. Beginnen Sie mit den folgenden Anweisungen.

wie man Nudeln kocht

Gesunde Ernährung beginnt mit kluger Ernährung und Bewegung, etwas, das die Italiener schon seit Jahrhunderten tun, während sie ihre Pasta genießen.

Qualitativ hochwertige Nudeln wie Spaghetti, Linguine oder Penne von DeLallo werden aus Weizengrieß bester Qualität hergestellt und basieren auf der jahrhundertealten Welttradition, Nudeln mithilfe von Bronzeformen zu extrudieren, um eine geschmeidige, knorrige Textur und eine längere natürliche Trocknung anstelle eines schnellen Brennens zu erhalten . .

Kochen Sie die Nudeln in reichlich mit koscherem Salz gewürztem Wasser.

Eine gute Faustregel für die Kochdauer von Nudeln:

  • Kochen Sie die Nudeln al dente, 1–2 Minuten weniger als in der Packung angegeben
  • Verwenden Sie 6 Liter kochendes Wasser
  • bis 1 Kilo Masse
  • bis 3 Esslöffel koscheres Salz

Fügen Sie immer Salz hinzu, nachdem das Wasser kocht, sonst dauert es länger, bis es kocht. Wenn Sie mit der Zugabe des Salzes warten, stellen Sie außerdem sicher, dass sich das Salz nicht vom Boden der Pfanne löst.

Die beste Tomatensorte für Puttanesca-Sauce

Die Tomaten hinzufügen und zum Kochen bringen. Ich verwende DeLallo-Tomaten im San-Marzano-Stil, die in Italien angebaut und in die USA importiert werden. Interessanterweise stammen 95 % der in den USA verkauften San-Marzano-Tomaten nicht wie behauptet aus Italien, sondern werden tatsächlich in den USA angebaut.

Durch die Zugabe der Tomaten zum köchelnden Olivenöl entsteht eine süße, süße Soße, die reich an Geschmack ist, ohne zu viel zu wirken.

Oliven und Kapern hinzufügen. Durch das Kochen der salzigen Kapern und Oliven in der Sauce entsteht ein unwiderstehlicher Hauch mediterranen Geschmacks, der die Süße der Tomaten perfekt ausgleicht.

Beenden Sie die Pasta mit der Soße

Die Nudeln direkt in der Soße fertig kochen. Nudeln 2 Minuten kürzer kochen als auf der Packung angegeben. Während es zart, aber noch zäh ist, geben Sie es mit einer Zange direkt in die Soße, um die Soße aufzusaugen und fertig zu kochen. Wenn Sie es dünner und etwas würziger mögen, können Sie etwas Nudelwasser zur Soße hinzufügen.

Garnieren und servieren. Mit geriebenem Parmesan und frischem Basilikum bestreuen und heiß genießen. Aber nehmen Sie die Reste mit, denn diera Pasta und Soße schmeckt am zweiten und dritten Tag hervorragend, aufgewärmt oder kalt von Grateful direkt aus dem Kühlschrank gegessen.

Die einfachsten Pasta-Rezeptideen

Zutaten

  • 4 Unzen DeLallo Kapern (abgetropft)
  • 1 Pfund DeLallo DeLallo-Nudeln
  • 4 Knoblauchzehen (dünn geschnitten)
  • 1 Teelöffel zerstoßene rote Paprikaflocken
  • 1 28-Unzen-Dose gewürfelte DeLallo San Marzano-Tomaten
  • 6 Unzen DeLallo Kalamata-Oliven (gehackt und halbiert)
  • 1/4 Tasse frische Basilikumblätter
  • 3 Esslöffel natives Olivenöl plus
  • 6 Sardellenfilets in Öl
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesankäse

Anweisungen

  • In einer großen Pfanne das Olivenöl, die Knoblauchscheiben, die Sardellenfilets und die zerstoßenen roten Paprikaflocken bei mittlerer Hitze erhitzen. Unter Rühren 4–5 Minuten kochen lassen, bis der Knoblauch duftet und die Sardellen zu zerfallen beginnen. Mit einem Holzlöffel oder einigen Stäbchen die Sardellen etwas zerdrücken und zum Öl geben.
  • Fügen Sie die Tomaten hinzu und kochen Sie sie 5–10 Minuten lang, damit die Sauce einkocht und eine reichhaltige und kompottige Konsistenz erhält. Die Kapern und die abgetropften Oliven hinzufügen.
  • Während die Soße kocht, bringen Sie eine große Menge Wasser mit 2 Esslöffeln koscherem Salz zum Kochen. Die Spaghetti hinzufügen und 2 Minuten kürzer kochen als in der Packung angegeben. Den fertigen Teig in die Soße geben, umrühren und weitere 2 Minuten weitergaren. Frische Basilikumblätter hinzufügen und mit geriebenem Parmesankäse servieren.

Komposition

Kalorien: 404 Kalorien Kohlenhydrate: 59g Eiweiß: 12g Fett: 13g Gesättigte Fettsäuren: 2 g Cholesterin: 4 mg Natrium: 1005 mg Faser: 4g Zucker: 2 g Portionsgröße: 1 Portion

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

PASTA ALLA PUTTANESCA (MEIN ERSTES MAL) | Rezepte | Mohammed Hindi

Pasta Putanesca: Lernen Sie, ein klassisches italienisches Gericht zuzubereiten | Rita Wolf | praktische Küche

TAGLIATELLE À PUTANESCA: hausgemachte Pasta mit italienischer Soße | Rodrigo Hilbert | Familiengewürz

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Puttanesca-Teig

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Puttanesca-Teig

  Puttanesca-Teig

  Puttanesca-Teig

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück