Pink Rate: Was kostet es, eine Frau zu sein?

Pink Rate: Was kostet es, eine Frau zu sein?

Obwohl Farben geschlechtsneutral sind, strebt der Markt leider immer noch nach Produkten für Damen und Herren in Pink und Blau.

So ist das Konzept von rosa GebührDas sind nichts anderes als Produkte, die eine haben höherer Preis für die Ausrichtung auf ein weibliches Publikum.

Diera Praxis verstärkt nicht nur Stereotypen, sondern hat auch noch größere Auswirkungen auf die Budgets von Frauen, da sie im Durchschnitt 20,5 % weniger als Männernach Angaben des Brasilianischen Instituts für Geographie und Statistik (IBGE).

Und mehr noch: Trotz höherer Bildung (d. h. längerer Studienjahre) sind Frauen weiterhin nur berufstätig 37,4 % der Führungspositionenlaut einer anderen Umfrage des IBGE.

Willst du mehr? In Brasilien, 56 % der Frauen sind für die Haushaltskasse verantwortlichDas geht aus einer Umfrage des brasilianischen Bankenverbandes (Febraban) hervor.

Das heißt, die Daten zeigen, wie groß die Diskrepanz bei den Gehältern immer noch ist, obwohl die weibliche Bevölkerung gleichermaßen für die Familienfinanzen verantwortlich ist.

Aber was hat das mit der Pink Fee zu tun?

Auch wenn die niedrigeren Löhne nicht ausreichen, um die gleichen (manchmal sogar mehr) Aufgaben zu übernehmen, müssen Frauen immer noch die höheren Kosten für Produkte tragen, die mit denen der Männer identisch sind.

Ziemlich kompliziert, oder? Wir werden die Pink-Rate genauer erläutern, damit wir uns alle dieser Unterschiede, die in unserem Alltag so präsent sind, bewusster werden.

Denken Sie daran: Es geht nicht nur um den Preis, sondern vor allem um Verstärkung von Stereotypen das tut uns allen weh.

Wie hoch ist der Pink-Tarif?

Die rosa Steuer, auch bekannt als „rosa Steuer“ oder „rosa Steuer„ist im Englischen keine Gebühr an sich, sondern eine höhere Preisinzidenz bei Produkten, die sich an das weibliche Publikum richtenSie sind normalerweise rosa, daher der Name.

Laut einer ESPM-Umfrage sind rosafarbene Produkte oder Produkte mit weiblichen Charakteren im Durchschnitt 12,3 % teurer als die anderen. Bei Wachs- und Rasierfolien kann dieser Unterschied beispielsweise gravierende Ausmaße annehmen 100%.

Das Problem besteht darin, dass die Produkte oder Dienstleistungen für Männer und Frauen genau die gleichen Funktionen haben. Das heißt, obwohl sie den maskulinen Produkten gleichwertig sind, sind die „femininen“ Produkte teurer, einfach weil sie die Farbe … Rosa haben.

Aber warum passiert das? Leider gibt es eine tief verwurzelte gesellschaftliche Meinung, die sich auf das Marketing auswirkt und besagt, dass Frauen eher bereit sind, mehr für Produkte zu zahlen, da Käufe „symbolisches und emotionales Gewicht“ haben, wie dieser Instagram-Beitrag zeigt. @graniinhas:

Fazit: Die Branche nutzt veraltete Denkweisen aus, um die Preise für Frauen in die Höhe zu treiben.

Beispiele für Produkte, die den Pink-Preis haben und für Frauen mehr kosten

Preisdifferenzierung beginnt bereits im Kindesalter: Kinderbekleidung, Schuhe und Spielzeug Sie sind teurer, nur weil sie rosa sind oder je nachdem, welcher Charakter in der Packung enthalten ist.

Schulbedarfdann heißt es nicht: Rucksäcke, Notizbücher und Stifte Sie sind teurer, nur weil sie für Mädchen sind.

Bei Erwachsenenbekleidung passiert das Gleiche: a CowboysLaut der oben genannten ESPM-Umfrage ist es beispielsweise für Männer und Frauen gleich, für Frauen kann es jedoch bis zu 23 % teurer sein.

Du persönliche Hygieneprodukte sind ein weiteres Beispiel, das den Preisunterschied allein aufgrund der Tatsache, dass es sich an Frauen richtet, verdeutlicht: Shampoo, Spülung, Deodorant, Seife, Cremes und Rasierer Sie haben höhere Preise, wenn sie sich an das weibliche Publikum richten.

Was ist mit Tampons? Obwohl dieses Produkt nicht von Männern verwendet wird, ist dies eine sehr wichtige Diskussion: Grundlegende Damenhygieneartikel und Damenbinden werden besteuert 34,5 %nach Angaben der São Paulo Business Association (ACSP).

Wenn ein Paket also 8 BRL kostet, fallen lediglich 2,76 BRL an. Wir müssen uns daran erinnern, dass es ein globales Problem gibtENTWEDER “Menstruationsunsicherheit”: Frauen mit niedrigem Einkommen, die aufgrund der hohen Preise für dieses unverzichtbare Produkt im Alltag einer Frau keinen Zugang zu Damenbinden haben.

Mit anderen Worten: Die Widrigkeiten der Pink Tax gehen viel weiter, als wir uns vorstellen.

Wie können wir diera Situation ändern?

Um dieses Szenario umzukehren, ist es wichtig, dass Frauen nicht mehr für Produkte und Dienstleistungen bezahlen müssen, die die gleichen Funktionen haben wie Männer, mit dem einzigen Unterschied, dass sie die Farbe haben.

Seien Sie daher finanziell klug, vergleichen Sie die Preise und, wenn kein relevanter Nutzen besteht, Wählen Sie das „blaue“ Produkt. Ihr Geldbeutel wird es Ihnen danken und Sie werden aufhören, eine Branche voller Stereotypen zu unterstützen.

Schauen Sie auch nach, ob andere Marken es anbieten neutrale Produkte; Dies ist bereits ein großer Schritt, der zeigt, dass sie Unternehmen voraus sind, die immer noch im Stigma „Rosa und Blau“ feststecken. Lassen Sie sich nicht täuschen, es kann lila und grün, gelb und dunkelblau sein, also seien Sie immer aufmerksam.

Kaufen Sie vor allem bei Marken und unterstützen Sie diera, die nicht den Pink-Tarif praktizieren. Der Wandel beginnt also in den Ladenregalen Seien Sie Teil der Revolution.

Haben Sie verstanden, was der Pink-Tarif ist? Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, ob Ihnen diera Preisunterschiede schon einmal aufgefallen sind.

Nutzen Sie die Gelegenheit und lesen Sie auch den Artikel „Die Auswirkungen der Pandemie auf die Leistungsfähigkeit von Frauen auf dem Arbeitsmarkt“.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Pink Rate: Was kostet es, eine Frau zu sein?

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Pink Rate: Was kostet es, eine Frau zu sein?

  Pink Rate: Was kostet es, eine Frau zu sein?

  Pink Rate: Was kostet es, eine Frau zu sein?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Kapitalismus

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen