Orangenschalen-Tarte

Orangenschalen-Tarte

Dieses Rezept ist für Orangenschalenkuchen. Im Gegensatz zu anderen Rezepten, die Orangensaft verwenden, verwenden wir hier die ganze Orange mit Schale. Zusätzlich zum Aroma verleiht diera Technik dem Kuchen einen ganz besonderen Geschmack.

Was Sie in diesem Inhalt finden

Orangenschalen-Tarte

Zutaten:4 Eier 180 ml Öl 60 ml lauwarme Milch 1 Orange mit Schale, gehackt 360 Gramm Kristall- oder Kristallzucker 1 Teelöffel Schale von der Schale einer halben Orange 300 Gramm Weizenmehl 15 Gramm Hefe 4 Gramm Backpulver

Zubereitungsmodus:

Heizen Sie zunächst den Backofen auf 180 °C vor und fetten Sie die Form mit Butter ein und bestäuben Sie sie mit Mehl oder lassen Sie das Formtrennmittel durch die Form laufen, bevor Sie die Zutaten vermischen.

Kurz darauf die Eier, das Öl, den Zucker und die gehackte Orange 3 Minuten lang in einem Mixer verquirlen.

Als nächstes sieben Sie das Mehl mit der Hefe und dem Bikarbonat und mischen Sie die Orangenschale (nur den Orangenanteil) mit ein paar Stäbchen zu diesem Pulver, um es gut zu verteilen.

Das gesiebte Mehl zusammen mit der Hefe, dem Backpulver und der geriebenen Kruste abwechselnd mit der warmen Milch vermischen, bis ein homogener Teig entsteht. Nicht schlagen, sondern gut vermischen.

In eine gefettete und bemehlte Form füllen. Anschließend die Form in die Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Backofens stellen. Um sicherzustellen, dass es fertig ist, machen Sie je nach Ofen nach 35 bis 40 Minuten den Gabeltest.

Öffnen Sie den Ofen also nicht vor 35 Minuten! Sobald die Gabel sauber herauskommt, nehmen Sie die Tarte aus dem Ofen. Achten Sie darauf, es nicht zu übertreiben, sonst trocknet es aus.

Wenn die Gabel etwas verschmutzt ist, warten Sie weitere 5 Minuten und versuchen Sie es erneut mit einer sauberen Gabel. Wenn die Gabel sauber herauskommt, nehmen Sie den Kuchen sofort aus dem Ofen.

Zum Schluss in maximal 5 Minuten aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Stechen Sie mit einem Messer Löcher in den Kuchen und bedecken Sie den noch warmen Kuchen mit der orangefarbenen oder braunen Zuckerglasur. Wenn Sie jetzt ein klassisches Rezept machen möchten, machen Sie unser hausgemachtes Orangenkuchen-Rezept.

Orangentorte mit Schale und Zuckerguss

Teigzutaten:1 große Orange mit Schale (kernlos und weißer Kern), 2 Tassen Zucker, 1 Tasse Maisöl, 2 Jumbo-Eier, 2 Tassen Granfin-Weizenmehl, 1 Esslöffel Backpulver

Verwendeter Becher: 240 ml

So bereiten Sie den Teig zu:Zuerst schlagen wir die Eier und das Öl im Mixer gut auf.

Kurz danach die Orangen einsammeln und noch etwas aufschlagen.

Dann durch ein grobes Sieb passieren und in einen Behälter füllen.

Den Zucker mit dieser Flüssigkeit vermischen und mit dem Feuer verrühren.

Fügen Sie das Weizenmehl und die Hefe hinzu und vermischen Sie sie mit dem Mehl.

Zum Schluss in eine gefettete und bemehlte Form geben und bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen.

Dieser Kuchen ist super süß!

Siruprezept

Zutaten für die Soße:Saft von 2 Orangen 2 Esslöffel Zucker

So bereiten Sie Calda zu:Zuerst die Zutaten in einen Topf geben und zum Kochen bringen.

Wenn es kocht, gießen Sie es über den noch heißen Kuchen.

Nach Belieben mit Orangenscheiben dekorieren.

Bereit! Jetzt müssen Sie nur noch Ihr Lieblingsrezept auswählen und dieran köstlichen Orangenschalenkuchen backen, er ist perfekt.

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Orangenschalen-Tarte

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Orangenschalen-Tarte

  Orangenschalen-Tarte

  Orangenschalen-Tarte

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück