orangene Rollen

orangene Rollen

Einer unserer liebsten Morgensnacks! Ein süßes Brotrezept mit Orangenfüllung und einer unwiderstehlichen Zitronenglasur. Jeder liebt diera köstlichen Orangenbrötchen!

Neben den klassischen Zimtschnecken gibt es noch viele weitere Variationen von Karamellschnecken. Diera Orangenbrötchen gehören zu unseren Favoriten! Wir machen auch gerne Ahorn-Speck-Röllchen und sogar Nutella-Füllungen! Egal, ob Sie sie zum Frühstück oder zum Nachtisch essen, sie sind fantastisch.

orangefarbene süße Brötchen

Erinnern Sie sich an das fantastische Nutella-Zimtschnecken-Rezept, das ich letzte Woche geteilt habe? Hast du es versucht? Ich hoffe es, denn ich weiß, dass du sie lieben wirst. Diera Woche bringe ich euch ein weiteres leckeres Rezept für süße Brötchen. Dieses süße Frühstücksrezept ist für Orange Rolls!

Meine Cousine Alicia macht sie schon seit vielen Jahren und sie macht sie immer für Heiligabend. Wir wollten derjenige sein, der sie ausprobiert, und wir wurden nicht enttäuscht!

Sie waren weich, süß und sehr gut! Die Orangenfüllung besteht aus abgeriebener Orangenschale und sorgt für den perfekten Geschmack! Die Glasur oben auf den Roll-Ups ist eine Zitronenglasur, und ich sage Ihnen … ES IST PHÄNOMENAL!

Es klingt sehr zitronig, aber diera Brötchen sind sehr süß und überhaupt nicht bitter. Wenn Sie diera süßen Orangen-Scones für Ihre Familie probieren möchten (besonders an den Feiertagen!), kann ich sie nur wärmstens empfehlen. Die süßen Frühstücksbrötchen sind unschlagbar. 😉

Lassen Sie sich bei der Zubereitung dieser Orangenbrötchen nicht von der langen Vorbereitungszeit oder der Hefe abschrecken! Ich kann Ihnen VERSPRECHEN, dass die Verwendung von Hefe in Ihrem Brotteig nicht so beängstigend ist, wie es sich anhört, und dass die lange Zubereitungszeit darauf zurückzuführen ist, dass der Teig zwei verschiedene Male gehen muss.

Aber das Warten lohnt sich!!

Rezepttipps und Tricks:

Es enthält mehr Orangengeschmack. Wenn Sie ein einfaches Orangenbrötchen bevorzugen, können Sie den Zitronenextrakt in der Glasur durch Orangenextrakt oder sogar Orangensaft ersetzen (unter Verwendung der gleichen Menge wie angegeben).

Und wenn Sie keine geriebene Orangenschale haben? Wenn Orangenschale schwer zu bekommen ist, würde ich vorschlagen, Orangenmarmelade für die Füllung zu verwenden oder den Orangenextrakt einfach durch Orangenschale zu ersetzen.

Den Teig schneiden: Verwenden Sie Zahnseide oder Zahnseide, um den Teig ganz einfach in einzelne Rollen zu schneiden. Legen Sie die Schnur unter den Teigstamm, kreuzen Sie die Enden der Schnur und ziehen Sie daran, um feste Scheiben zu schneiden.

Deckt es die Rollen ab, wenn sie ein zweites Mal hochgefahren werden? Lassen Sie den Teig jedes Mal, wenn Sie gehen, abgedeckt an einem warmen, zugfreien Ort gehen. Dies kann mit Plastikfolie oder einem dünnen, sauberen Küchentuch erfolgen.

So stehen Sie schneller auf : Je wärmer die Umgebung, desto schneller wächst die Hefe. Eine meiner liebsten Möglichkeiten, meine Scones schneller aufgehen zu lassen, besteht darin, sie in einen heißen Ofen zu stellen. Den Ofen auf 200 Grad F vorheizen. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken. Schalten Sie den Ofen aus. Stellen Sie die Schüssel zum Aufgehen in den Ofen.

Den folgenden Tipp habe ich en línea gesehen, habe ihn noch nicht verwendet, wollte die Idee aber mit euch teilen. Füllen Sie eine Schüssel mit heißem Wasser und stellen Sie einen Teller auf die Schüssel. Stellen Sie dann die Nudelschüssel auf den Teller und decken Sie die Nudelschüssel mit einem Küchentuch ab. Die Hitze des heißen Wassers erhitzt das Gericht, das wiederum das Nudelgericht erhitzt.

Für die Glasur, Puderzucker, Butter und Extrakt in einer kleinen Schüssel vermischen. Fügen Sie so viel Milch hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, und verteilen Sie es, solange die Brötchen noch heiß sind.

Nachtwalzen

Sie können diera Brötchen ganz einfach am Vorabend zubereiten und zusammenstellen. Befolgen Sie das Rezept, bis die Brötchen ein zweites Mal gehen müssen. An diesem Punkt können Sie sie bis zum Morgen im Kühlschrank aufbewahren.

Wenn Sie sie morgens herausnehmen, lassen Sie sie vor dem Backen gehen. Dadurch bleibt die Hefe wirksam und es entsteht ein köstlich weiches Brot.

Das Einfrieren der Brötchen vor Beendigung des Rezepts führt nicht zu guten Ergebnissen. Durch das Einfrieren der Brötchen töten Sie einen Teil der zuvor vorhandenen Hefe ab und zerstören eventuell entstandenes Gluten.

Es wäre besser, sie zu backen und einzufrieren, wenn sie fertig sind. Sobald die Brötchen gebacken und abgekühlt sind, aber bevor Sie die Glasur hinzufügen, legen Sie sie in eine Pfanne und frieren Sie sie ein, bis sie fest sind. Geben Sie sie dann in einen Gefrierbeutel oder Behälter. Im Gefrierschrank sind sie einige Monate haltbar.

Ich wünschte wirklich, ich hätte jetzt eines dieser Orangenbrötchen!

Weitere süße Frühstücksbrötchen finden Sie hier:

  • Nutella-Zimtschnecken
  • Kürbiszimtrollen
  • Ahorn-Zimtschnecken mit Speck
  • Eine Stunde Zimtschnecken

Adaptiert von Taste of Home

Zutaten

  • 3 1/2-3 3/4 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Tasse Puderzucker
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Butter (weich)
  • 1 Päckchen aktive Trockenhefe
  • 4-5 Teelöffel Milch (2%)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 5-6 Teelöffel Butter (weich)
  • 1/4 Tasse Butter
  • 1 1/2 Teelöffel Zitronenextrakt
  • 1 Glas warme Milch (2%)
  • 1 Ei (leicht geschlagen)
  • 2 Esslöffel Orangenschale (gerieben)
  • 1/4 Tasse heißes Wasser

Anweisungen

  • Trockenhefe und warmes Wasser in einer großen Schüssel auflösen. Milch, Butter, Zucker, Salz, Ei und 3 Tassen Mehl hinzufügen. Schlagen, bis alles glatt ist. Fügen Sie das restliche Mehl hinzu, gerade so viel, dass ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 6-8 Minuten lang kneten, bis er glatt und elastisch ist. In eine gefettete Schüssel geben und dabei wenden, um alle Seiten einzufetten. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Es sollte etwa 1 Stunde dauern.
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung in einer kleinen Schüssel vermengen. Bis zur Verwendung beiseite stellen.
  • Drehen Sie den Teig um und rollen Sie ihn zu einem langen Rechteck aus. Legen Sie Ihre Füllung aus und rollen Sie sie auf, beginnend mit einem langen Ende. In etwa 12-14 gleiche Stücke schneiden.
  • Legen Sie die Schnittseite auf eine gefettete 25 x 38 cm große Auflaufform. Abdecken und etwa 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. 20-25 Minuten bei 375° backen. Kontrollieren Sie immer beim Kochen. Die Walzen sollten eine hellgoldbraune Farbe haben.
  • Puderzucker, Butter und Extrakt in einer kleinen Schüssel vermischen. Fügen Sie so viel Milch hinzu, dass die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Eines ausrollen, solange die Brötchen heiß sind.

Komposition

Kalorien: 422 kcal Kohlenhydrate: 66g Eiweiß: 6g Fett: 15g Gesättigte Fettsäuren: 7g Cholesterin: 40 mg Natrium: 292 mg Faser: 1g Zucker: 31g Portionsgröße: 1 Portion

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Orangenbrötchen mit Orangenfüllung | Einfaches Rezept!

Wie man einen Orangenkuchen backt

Orangenkuchen | Lecker!

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel orangene Rollen

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 orangene Rollen

  orangene Rollen

  orangene Rollen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück