Opportunitätskosten: Was es ist, Bedeutung und

Opportunitätskosten: Was es ist, Bedeutung und

Aktualisiert am 13.09.2022 von Camila Canabarro

Haben Sie schon einmal von Opportunitätskosten gehört? Dies ist ein sehr wichtiger Begriff für alle, die ihr Geld, insbesondere in ein Unternehmen, investieren möchten. In diesem Artikel werden wir über die Opportunitätskosten, ihre Bedeutung und die Analyse dieses Indikators sprechen. Gutes Lesen!

Ganz gleich, ob Sie ein Unternehmer sind, der gerade erst am Anfang Ihrer Karriere steht, oder jemand, der bereits über jahrelange Erfahrung verfügt, die Chancen stehen gut, dass Sie sich bewusst sind, wie wichtig es ist, auf Ihr Geld zu achten.

Dieser Vermögenswert ist letztendlich der effektivste Weg, Ihr Unternehmen auszubauen.

In diesem Sinne, Die Analyse der Opportunitätskosten Ihrer Investitionen, ob privat oder kommerziell, ist unerlässlich. Im Folgenden gehen wir auf einige der häufigsten Fragen zu diesem Thema ein.

Wir hoffen, dass dieser Artikel für Sie von Nutzen ist!

Was sind Opportunitätskosten?

Die Opportunitätskosten stellen ofrecer, was durch eine bestimmte Entscheidung aufgegeben wird. Dieses Konzept hat alles mit der Idee der Knappheit in der Wirtschaft zu tun, denn wenn man sich für einen Weg entscheidet, sind die Möglichkeiten, die andere Optionen bieten, verschlossen.

Als Unternehmer sollten Sie mit dem Konzept der Opportunitätskosten bereits vertraut sein, wenn auch intuitiv. Wir sagen das, weil Wenn Sie ein Unternehmen führen, müssen Sie täglich viele Entscheidungen treffen. – und jeder von ihnen kann einen nachhaltigen Einfluss auf die Geschäftsleistung haben.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie entscheiden sich für die Investition in einen effizienteren Betreiber Ihres Y también-Commerce. Die Idee ist, dass sich die Investition durch eine größere Agilität bei der Lieferung in zufriedeneren Kunden, einer größeren Anzahl von Bestellungen usw. niederschlägt.

Doch während Sie in die Logistik Ihres Unternehmens investiert haben, könnten andere Bereiche vernachlässigt worden sein, wie zum Beispiel die Einstellung neuer Mitarbeiter. Letztlich ist dies die Opportunitätskostenbasis: Während es in einem Aspekt gewinnt, verliert es gleichzeitig in einem anderen.

Wie wichtig sind Opportunitätskosten?

Wenn Sie verstehen, dass jede Investitionsentscheidung ihren Preis hat, können Sie bei Investitionsentscheidungen eine sorgfältigere Denkweise bewahren, unabhängig davon, ob es sich um eine Investition von Zeit oder Geld handelt.

Es ist wichtig zu verstehen, dass es sich zwar um ein finanzielles Konzept handelt, es aber auch auf die persönlicheren Bereiche Ihres Lebens angewendet werden kann. Wenn Sie beispielsweise ein neues Unternehmen gründen, verbringen Sie wahrscheinlich viel Zeit damit, sich mit Wettbewerbern, Zielgruppen, Marketingtechniken usw. zu befassen.

In diesem Szenario können Ihre Opportunitätskosten Ihre Freizeit sein, die Sie unter anderem für Freizeitaktivitäten, Bewegung, Geselligkeit und andere Aktivitäten verwenden würden.

Wenn Sie wissen, wie Sie die Vor- und Nachteile jeder Option analysieren, bleiben Sie konzentrierter und können langfristig bessere Entscheidungen treffen.

Dies ist natürlich ein verhaltensorientiertes Beispiel, aber die Opportunitätskosten sind noch wichtiger, wenn es um eine Finanzinvestition geht. Wenn Sie wissen, wie Sie die mit einer bestimmten Investition verbundenen Kosten abwägen, können Sie zu diesem Zeitpunkt die beste Entscheidung für Ihr Unternehmen treffen.Lassen Sie nicht zu, dass Emotionen dieran wichtigen Prozess übernehmen.

Die meisten Unternehmer verstehen nicht, dass eine Fehleinschätzung der Opportunitätskosten für Ihr Unternehmen sehr kostspielig sein kann.

Unternehmertum basiert auf dem Moment der Entscheidungsfindung. Es ist sehr wichtig zu wissen, wann man ein Risiko eingeht, wann man den Geschäftsverlauf ändert und wann man bestimmte Chancen zum richtigen Zeitpunkt wahrnimmt. Schließlich kann es sein, dass Chancen nicht wiederkehren …

Tatsache ist, dass dies nicht nur kleinen Unternehmen passiert. Auch große Unternehmen können trotz guter Struktur und hoher Investitionen drastische Folgen erleiden und sich in Situationen befinden, in denen es kein Zurück mehr gibt.

Wie berechnet man Opportunitätskosten?

Nachdem Sie nun etwas mehr darüber wissen, was Opportunitätskosten sind, wie wäre es, wenn wir über die Berechnung dieses Faktors im finanziellen Kontext sprechen? Wie Sie wissen, ist dies eine sehr wichtige Vorsichtsmaßnahme, um festzustellen, ob die getätigte Investition tatsächlich rentabel ist.

Das erste, was Sie wissen sollten, ist, dass es tatsächlich möglich ist, die zu berechnen Konzept unter Verwendung mathematischer Formeln. Wenn wir über Finanzinvestitionen sprechen, werden wir zwei der Zinssätze verwenden: den Selic und den CDI – für Anlagen mit festem Einkommen – und den Ibovespa-Index für Anlagen mit variablem Einkommen.

Bei dieser Berechnung lohnt es sich auch, Ihr Anlegerprofil, also Ihre Risikobereitschaft, zu berücksichtigen. Je konservativer Sie sind, also je weniger Sie bereit sind, Geld zu verlieren, desto geringer sind Ihre Gewinne. Je auffälliger Ihr Profil ist, desto größer ist die Oportunidad auf ausdrucksstarke Gewinne in kürzerer Zeit.

Es gibt kein richtiges oder falsches Profil, es lohnt sich, sich daran zu erinnern.

Beispiel für die Berechnung

Nehmen wir an, Sie bewahren Ihren Notfallfonds auf einem herkömmlichen Banksparkonto auf. Im Allgemeinen liegt die Rendite dieser Modalität bei etwa 0,5 % pro Monat.

Das bedeutet, dass Ihr Vermögen jeden Monat um 0,5 % wächst.

Das ist eine konservative Variación, schließlich ist die Aufbewahrung auf einem Sparkonto eine äußerst sichere Variación, die nicht zu Verlusten führt. Um jedoch die Opportunitätskosten dieser Entscheidung zu verstehen, ist es wichtig, diera Option mit anderen auf dem Markt verfügbaren Optionen zu vergleichen.

Eine weitere, ebenso sichere Möglichkeit wie Sparen Geld zu sparen, sind beispielsweise festverzinsliche CDB-Anleihen. Viele von ihnen zahlen sogar 110 % des CDI, ein viel höherer Prozentsatz als bei herkömmlichen Sparkonten, finden Sie nicht?

Auf diera Weise können Sie erkennen, dass die Opportunitätskosten dafür, Ihr Geld auf einem Sparkonto zu halten, anstatt es in den CDI zu investieren, recht hoch sind.

Lesen Sie auch: So investieren Sie Geld mit CNPJ und steigern den Cashflow Ihres Unternehmens.

Arten von Opportunitätskosten

Insgesamt gibt es vier Arten, die Sie bei der Berechnung Ihrer Investitionen berücksichtigen können. Als nächstes erklären wir jeden einzelnen davon genauer:

offene Opportunitätskosten

Die offenen Opportunitätskosten sind im Investitionsvorgang explizit enthalten und können daher zum Zeitpunkt der Antragstellung leicht gemessen werden. In diesem Modus wird kein Wert eingebettet, also ausgeblendet.

versteckte Opportunitätskosten

Bei den versteckten Opportunitätskosten ist es schwierig, genau zu messen, was bei der Entscheidungsfindung verloren gehtSchließlich sind Werte in Finanzoperationen eingebettet.

Umweltopportunitätskosten

Wie der Name schon sagt, beziehen sich die Umweltopportunitätskosten auf den maximalen Wert, der durch die Nutzung einer natürlichen Ressource erzielt werden kann. Dies ist besonders wichtig für Unternehmen, die mit nicht erneuerbaren Rohstoffen arbeiten.

buchhalterische Opportunitätskosten

Dies sind die Opportunitätskosten, die zeigen, wie viel ein Unternehmen zum Nachteil anderer finanzieller Opfer gebracht hat, um in einem bestimmten Bereich zu investieren. In diesem Fall ist es wichtig, die Investitionsdaten mit den Ergebnisberichten abzugleichen.um eine bessere Vorstellung vom Verdienst zu bekommen.

Wie viel kostet es, eine Gelegenheit zu verpassen?

Es kann sehr kostspielig sein, nicht zu wissen, wie die Opportunitätskosten einzuschätzen sind, und zu versuchen, Situationen auf eigene Faust zu meistern, um das Unternehmen voranzubringen. Und das kann in jedem Unternehmen passieren. Unser Student Anderson hat eine ähnliche Erfahrung gemacht…

Anderson ist ein erfahrener Unternehmer mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in physischen Geschäften im Spielwarensegment. Er wusste, dass die Zukunft des Geschäfts im Internet liegt.

Da er großes Interesse daran hatte, seinen Y también-Commerce-Bereich zu eröffnen, wurde er eingeladen, an der ersten Y también-Commerce-Praxis-Tutorial-Klasse teilzunehmen, war jedoch so sehr auf die Abläufe des Unternehmens konzentriert, dass er am Ende nicht teilnahm. Er dachte, er könnte sein Geschäft alleine führen.

Allein er gab mehr als 25.000 BRL für gescheiterte Versuche aus, in den Y también-Commerce einzusteigen, und obwohl er die Hilfe verschiedener Berater in Anspruch nahm, war das Ergebnis verschwendetes Geld ohne Gegenleistung.

Für Anderson, der nicht wusste, wie er die Kosten für Nachhilfeunterricht einschätzen sollte, waren die Folgen sehr kostspielig.

Da er die Gelegenheit verpasste, musste er ein Jahr auf den zweiten Nachhilfekurs warten. Das Wissen Da es ihm wichtig war, einen Kurs zu haben und nicht noch einmal in einen Fehler verfallen zu können, gehörte er zu den Ersten, die sich anmeldeten.

Die Ergebnisse waren unglaublich.

Mit den beschriebenen Strategien war Ihr Unternehmen in der Lage, en línea präsent zu sein und noch mehr Umsatz zu generieren als Ihre physischen Geschäfte. Innerhalb von sechs Monaten verdoppelte sich der Umsatz des Unternehmens.

Lesen Sie auch: Kostensenkung: 6 Möglichkeiten, sie in Ihrem Unternehmen anzuwenden.

Beispiele für Opportunitätskosten

Anders als es vielleicht scheint, sind Opportunitätskosten kein Tier mit sieben Köpfen. Tatsächlich ist sein Einfluss in den unterschiedlichsten Momenten des täglichen Lebens zu beobachten.

Das sehen wir beispielsweise beim Kauf von Immobilien. In diesem Fall gibt es im Wesentlichen zwei Möglichkeiten: die Immobilie bar bezahlen oder finanzieren. Bei der ersten Alternative kann es etwas länger dauern, bis der volle Betrag eingezogen ist. Im zweiten Fall übernehmen Sie zwar langfristige Schulden, erwerben die Immobilie aber sofort.

Dies ist ein Beispiel mit großer Wirkung, aber Opportunitätskosten können auch in häufigeren Situationen auftreten, beispielsweise wenn man sich dafür entscheidet, ein Motorrad statt eines Coches zu kaufen …

Oder im geschäftlichen Kontext: Wenn Ihr Unternehmen in die Mitarbeiterschulung investiert, kann es sein, dass Sie für eine Weile davon abgehalten werden, neue Talente einzustellen. Schließlich sind die Opportunitätskosten in allen Entscheidungen enthalten, die wir täglich treffen.

Wann liegen die Opportunitätskosten bei Null?

Opportunitätskosten entstehen nur dann, wenn zum Zeitpunkt der Entscheidungsfindung ein Nachteil vorliegt.

Das bedeutet, dass bei der Entscheidung keine Opportunitätskosten anfallen, wenn keine Optionen zur Auswahl stehen oder kein Nutzen damit verbunden ist.

Das heißt, wenn aufgrund einer Entscheidung gegenüber einer anderen kein Opfer gebracht werden muss, sind die Opportunitätskosten gleich Null.

Entwickeln Sie Ihr Unternehmen weiter, indem Sie mit dem Y también-Commerce in Practice-Abonnement mehr erfahren!

Viele Menschen möchten ein erfolgreiches Y también-Commerce-Geschäft aufbauen, aber es fällt ihnen schwer, einen klaren Weg zu finden, sie bleiben stecken und drehen sich auf diesem Weg im Kreis …

Y también-Commerce in der Praxis zeigt Ihnen, wie Sie den Generalschlüssel nutzen Bauen Sie ein Millionengeschäft auf. Sie erfahren Schritt für Schritt, wie Sie Ihren Y también-Commerce von Grund auf neu starten, von der Erstellung bis zur Skalierung.

Aus dieser Offenbarung, Sie werden eine echte Karte in Ihren Händen halten, um Ihr Leben zu verändern und Ihre größten Ziele zu erreichen.

Lernen Sie das Y también-Commerce in Practice-Abonnement kennen und erhalten Sie Zugriff auf:

  • Absolvieren Sie Kurse mit exklusiven Methoden zur Steigerung Ihres Geschäfts, z. B. Traffic zu Y también-Commerce, Wachstum, Influencer-Marketing;
  • Meisterkurs mit renommierten Marktexperten, der die Zusammenarbeit mit Influencern, Markenlizenzierung und strategische Planung vermittelt;
  • Die Reisen konzentrierten sich auf komplexe Themen wie Finanzen, mentale Auslöser, digitales Geschäft, alles wurde Schritt für Schritt entschlüsselt;
  • Geschäftsanalyse durch die offiziellen Y también-Commerce-Berater in der Praxis in virtuellen Geschäften unterschiedlichster Art.

Abonnieren Sie Y también-Commerce in der Praxis und erfahren Sie ALLES, was Sie für den Erfolg Ihres Unternehmens brauchen, an einem Ort!

Häufige Fragen

Was sind Opportunitätskosten?

Opportunitätskosten sind das, was Sie aufgeben, wenn Sie eine bestimmte Wahl treffen.

Wie wichtig sind Opportunitätskosten?

Wenn Sie verstehen, dass jede Investitionsentscheidung ihren Preis hat, können Sie bei Investitionsentscheidungen eine sorgfältigere Denkweise bewahren, unabhängig davon, ob es sich um eine Investition von Zeit oder Geld handelt.

Welche Arten von Opportunitätskosten gibt es?

Insgesamt gibt es vier Arten von Opportunitätskosten, die bei der Berechnung Ihrer Investitionen berücksichtigt werden können: Offene Opportunitätskosten, ökologische Opportunitätskosten, versteckte Opportunitätskosten und Buch-Opportunitätskosten.

Wann liegen die Opportunitätskosten bei Null?

Opportunitätskosten entstehen nur dann, wenn zum Zeitpunkt der Entscheidungsfindung ein Nachteil vorliegt. Das bedeutet, dass bei der Entscheidung keine Opportunitätskosten anfallen, wenn keine Optionen zur Auswahl stehen oder kein Nutzen damit verbunden ist.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Opportunitätskosten: Was es ist, Bedeutung und

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Opportunitätskosten: Was es ist, Bedeutung und

  Opportunitätskosten: Was es ist, Bedeutung und

  Opportunitätskosten: Was es ist, Bedeutung und

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen