Neuanpassungen der Schulgebühren: Finden Sie heraus, was

Neuanpassungen der Schulgebühren: Finden Sie heraus, was

Am Ende eines jeden Jahres bereiten sich die Schuleinrichtungen auf die Einschreibung und Wiedereinschreibung der Schüler vor.

Daher muss die Berechnung der monatlichen Tarifanpassung erfolgen, die im Allgemeinen auf der durchschnittlichen Inflation basiert. Darüber hinaus nehmen einige Schulen eine zusätzliche Anpassung entsprechend der Note des Schülers vor.

Laut Rechtsanwältin Renata Abalém, Präsidentin der Kommission für Verbraucherrecht der brasilianischen Anwaltskammer, könnte diera zusätzliche Neuanpassung zu Beginn des Jahres gleichzeitig mit dem Registrierungsgesetz durchgeführt werden.

„Zum jährlichen Gesamtbetrag kann der Betrag hinzugerechnet werden, der proportional zur Variation der Personal- und Finanzierungskosten ist und durch Vorlage einer Kostenübersicht nachgewiesen wird“, sagt Renata.

Im Gesetz Nr. 9.870 heißt es: Der Jahres- oder Semesterwert muss auf der letzten Rate der gesetzlich festgelegten Rente oder des Semesters im Vorjahr basieren, multipliziert mit der Anzahl der Raten der akademischen Periode.

Renata stellt daher klar, dass nach diesem Grundsatz der festgelegte Wert mit den Marktwerten und den vorherigen monatlichen Zahlungen übereinstimmen muss, unabhängig davon, dass es keine Obergrenze für die Anpassung gibt.

Der Anwalt erklärt außerdem, dass Procon für die Überwachung dieser Quotenanpassungen verantwortlich sei, da es sich um einen Verbrauchsindex handele. Aber er fügt hinzu: „Das hindert jedoch nicht daran, dass auch Verbände wie das IDC (Institut zur Verteidigung des Verbrauchers und des Steuerzahlers) in besonderer Weise direkt bei der Kontrolle und Lösung von Konflikten tätig werden.“

Die Auswirkungen der Pandemie

Da es sich um einen kostenpflichtigen Dienst handelt, herrscht in diesem Sektor natürlich Konkurrenz, und angesichts der aktuellen Pandemie hat die akademische Landschaft wichtige Veränderungen erfahren.

Eine Umfrage der Schulmanagementberatung Rabbit zeigt, dass die Zahl der Schüler von Privatschulen, die öffentliche Bildungsnetzwerke besuchten, erheblich gestiegen ist. Nach offiziellen Angaben der kommunalen und staatlichen Bildungsämter haben sich allein in Rio de Janeiro in diesem Jahr mehr als 46.000 Schüler des privaten Netzwerks an öffentlichen Schulen eingeschrieben.

Bild: Brasilien-Agentur

Aufgrund der Ausbreitung von Covid-19 mussten sich auch die Schulen mit der Zunahme der Fehlzeiten in der Schule auseinandersetzen.

Nach Angaben des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (Unicef) haben rund 1,3 Millionen Kinder und Jugendliche die Schule abgebrochen. Laut DataFolha Research brachen im Grundschulbereich allein im ersten Jahr der Pandemie 10,8 % der Schüler die Schule ab, in der Grundschule waren es 4,6 %.

Nach zwei Jahren Fernunterricht besteht die Aussicht, dass 2022 ein anderes Szenario bringen wird. Die Schulen sind hinsichtlich der Hygienemaßnahmen besser angepasst, was eine größere Sicherheit für die Schüler und eine dauerhafte Rückkehr zu Präsenzaktivitäten bietet.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Neuanpassungen der Schulgebühren: Finden Sie heraus, was

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Neuanpassungen der Schulgebühren: Finden Sie heraus, was

  Neuanpassungen der Schulgebühren: Finden Sie heraus, was

  Neuanpassungen der Schulgebühren: Finden Sie heraus, was

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Handel

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen