Lohndarlehen: Was ist das und wann sollte ich es tun?

Lohndarlehen: Was ist das und wann sollte ich es tun?

Konsultieren Sie alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie auf den Lohnkredit zurückgreifen

Im Notfall ist die Aufnahme eines Kredits eine der besten Möglichkeiten. Vor einer Entscheidung muss jedoch abgeklärt werden, ob sich die Entscheidung für einen Lohnkredit lohnt.

Dies liegt daran, dass es sich um eine Kreditart handelt, die Obwohl er recht attraktiv ist, muss er von allen unter die Lupe genommen werden. Es ist nicht die Absicht, in Zukunft überrascht zu werden.

Wenn Sie Fragen dazu haben, was ein Lohndarlehen ist und wie es funktioniert, sind Sie bei uns genau richtig! Verfolgen Sie den Inhalt bis zum Ende und finden Sie Antworten auf alle Ihre Fragen zum Thema!

Lesen Sie auch die besten Tipps für Geld sparen

Was ist ein Lohndarlehen?

Das Lohndarlehen ist ein Kreditoption, bei der der Wert der Raten direkt von der Gehaltsabrechnung der Person abgezinst wird, die sie eingestellt hat. Das heißt, seine Position wird als Lohn- oder Gehaltsabrechnung oder Ruhestand vorgenommen.

Wenn Sie also vor der Notwendigkeit stehen, einen Kredit aufzunehmen, ist es wichtig zu verstehen, dass dieses Kreditmodell einfacher zu bekommen ist.

ohne den geringsten Zweifel, Einer der Hauptvorteile des Lohndarlehens ist der niedrige Zinssatz. Warum sind die Zinssätze jedoch niedriger als bei traditionelleren Optionen?

Die Antwort auf diera Frage ist einfach. Da es sich um einen vergünstigten Lohnkredit handelt, besteht ein geringeres Risiko. Das heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde die Gebühren nicht zahlt, ist minimal.

Darüber hinaus ist ein weiterer Punkt, der den niedrigen Zinssatz rechtfertigt, dass die Ratenzahlung nicht zeitaufwendig ist.

Lernen Sie, Ihr eigenes zu erstellen Notreserve

Wie funktioniert der Lohnkredit?

Wie Sie verstehen, ist die Aufnahme eines Lohndarlehens eine Herausforderung einfacher als traditionellere Optionen. Denn die Erhebung der Gebühren erfolgt nicht über Bankbelege oder Girokonto.

Der Rabatt wird jedoch direkt auf das Gehalt derjenigen Presenten gewährt, die öffentliche oder private Angestellte sind, oder in anderen Fällen auf die vom INSS gezahlte Leistung im Falle von Rentnern und Ruheständlern.

Daher wurde im Jahr 2003 durch Gesetz Nr. 10.820 festgelegt, dass Der Höchstwert der Quoten darf 35 % des dem Arbeitnehmer gezahlten Gehalts nicht überschreiten.

Wie schließe ich einen Lohnkredit ab?

Wenn Sie einen Lohnkredit aufnehmen möchten, sollten Sie wissen, dass Sie einige Unterlagen vorlegen müssen. Im Gegensatz zu anderen Krediten ist der Prozess jedoch umfangreicher einfach und praktisch.

Schließlich handelt es sich um grundlegende Dokumente, die Sie beruhigt erhalten können. Schauen Sie, was sie sind:

  • Kopie des CPF;
  • Ausweiskopie;
  • Nachweis der Adresse;
  • Einkommensnachweis (Gehalt oder INSS-Leistung).

Vor der Festlegung der Kredithöhe und der Höhe der zu zahlenden Raten wird eine Analyse des Finanzprofils des Kunden durchgeführt. Darüber hinaus wird auch Ihre Kreditwürdigkeit ausgewertet.

Wichtig: Wenn Sie einen Kredit aufnehmen möchten und nicht wissen, welche Option die beste ist, verlassen Sie sich auf Méliuz Loans. Machen Sie also eine Simulation und finden Sie heraus, welcher Kredit am besten zu Ihrer Realität passt!

Warum ein Kurzzeitdarlehen wählen?

Nachdem Sie nun wissen, wodurch sich ein Lohndarlehen von anderen Kreditmodellen unterscheidet, wundern Sie sich natürlich über die Vorteile, die es bietet.

Nachfolgend erfahren Sie daher, wie Sie von einem Lohndarlehen profitieren können:

1. Einfacher zu mieten

Für diejenigen, die ihre Schulden abbezahlen oder ihre Träume verwirklichen möchten, scheint der Lohnkredit eine tolle Alternative zu sein. Schließlich werden Sie keine großen Probleme haben, ihn einzustellen.

In wenigen Schritten und mit großer Praktikabilität wird es den Finanzinstituten möglich sein, Ihren Kredit zu genehmigen. In manchen Fällen, Die Bonitätsanalyse erfolgt innerhalb von 48 Stunden nach Antragstellung.

2. Die Gebühren sind festgelegt

Da die Gebühren direkt der INSS-Lohn- oder Sozialleistungsabrechnung des Kunden belastet werden, Sie haben die Gewissheit, dass Ihnen immer der gleiche Betrag berechnet wird.

Um keine Kopfschmerzen zu bekommen, achten Sie außerdem auf den Zeitpunkt des Abschlusses Ihres Lohndarlehensvertrags. Denn hier werden die Zinssätze festgelegt.

3. Attraktiveres Interesse

Wie Sie verstehen, haben Finanzinstitute bei Lohndarlehen ein geringeres Risiko eines Kundenausfalls. Deshalb, Auch die Zinsen sind niedriger.

Das heißt, wenn Sie Ihre Schulden abbezahlen möchten, ohne Ihr Budget zu gefährden, sind Lohndarlehen eine der besten Alternativen.

Genießen Sie auch und entdecken Sie, wie persönliche Finanzen organisieren

Welche Risiken sind mit einem Kurzzeitkredit verbunden?

Natürlich sind es nicht nur Blumen, oder? Bevor Sie sich für einen Lohnkredit entscheiden, ist es daher notwendig, die Risiken zu verstehen, die mit diesem Kreditmodell einhergehen.

Erst dann können Sie beurteilen, ob sich die Inanspruchnahme des Kredits tatsächlich lohnt oder nicht. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Punkte, auf die Sie achten sollten:

1. Verlust eines Arbeitsplatzes

Eines der Hauptrisiken bei einem Lohndarlehen ist die Möglichkeit, Ihren Arbeitsplatz zu verlieren. Denn wenn Sie in einem privaten Unternehmen arbeiten, müssen Sie den Betrag auf einmal bezahlen.

Daher ist es sehr wichtig, alle von der Bank auferlegten Regeln zu lesen, bevor Sie eine Kreditlinie abschließen. Andernfalls könnten Sie in Zukunft mit einem großen Problem konfrontiert werden.

2. Anstieg der Schulden

Jede einzelne Entscheidung, beispielsweise die Beantragung eines Kredits, erfordert die Erstellung eines persönlichen Finanzplans. Denn wenn Sie Ihre Finanzen nicht in Ordnung bringen, kann sich die Höhe Ihrer Schulden erhöhen.

Daher ist das Ideal Bringen Sie alle Ihre Ausgaben und Gewinne auf Papier und verstehen Sie, wie Sie Ihren finanziellen Verpflichtungen nach der Abzinsung Ihres Darlehens nachkommen können.

3. Sofortige Rabatte

Da das Lohndarlehen direkt von der Lohn- und Gehaltsabrechnung abgezogen wird, kann es nicht aufgeschoben oder ausgesetzt werden. Es ist notwendig, jeden Monat einen Teil des Gesamtbetrags zu zahlen.

Auch hier ist die Finanzplanung von entscheidender Bedeutung. Man muss sehr aufpassen, dass der Lohnkredit nicht zum Einfallstor für weitere Schulden wird, okey?

Was ist vor der Einstellung zu beachten?

Jede einzelne wichtige Entscheidung sollte sorgfältig und nach eingehender Prüfung getroffen werden. Das ist nicht anders, wenn es um Lohndarlehen geht, die vom Kunden analysiert werden müssen.

Um Ihnen dabei zu helfen, die bestmögliche Entscheidung zu treffen, haben wir einige wichtige Vorsichtsmaßnahmen zusammengestellt, die berücksichtigt werden müssen. Werfen Sie also einen Blick nach unten und nutzen Sie die Gelegenheit, alle Ihre Zweifel auszuräumen.

1. Prüfen Sie, ob Sie einen Kredit benötigen

Heute reden wir doch nicht über die Bedeutung der Finanzplanung, oder? Daher spielt es auch beim Abschluss eines Lohndarlehens eine sehr wichtige Rolle!

Schließlich, ermöglicht es Ihnen, Ihr finanzielles Leben einzuschätzen und zu verstehen, ob Sie wirklich auf eine Kreditlinie zurückgreifen müssen. Denken Sie also unbedingt daran!

2. Stellen Sie sicher, dass Sie die Bedingungen verstehen

Ein weiterer nicht zu übersehender Punkt ist die Tatsache, dass Sie alle Bedingungen Ihres Kredits verstehen. So schützen Sie sich vor möglichen Überraschungen, die in der Zukunft auftreten könnten.

Dabei ist es sehr wichtig, alle Klauseln und Informationen zu lesen, die im Vertrag des Finanzinstituts enthalten sind. Denken Sie daher daran, dass der Kredit Ihrer Realität entsprechen muss.OK?

Eine der wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen sollten, sind zweifellos die zusätzlichen Kosten bei der Aufnahme eines Kredits. Das liegt daran, dass einige Finanzinstitute möglicherweise versuchen, verschiedene Ausgaben zu erhöhen.

Hier sind einige zusätzliche Kosten, die bei der Aufnahme eines Lohndarlehens in Frage gestellt werden sollten:

  • Registrierungsgebühr;
  • etwaige Krediteröffnungsgebühren;
  • Arbeitslosenversicherung für den Fall, dass Sie entlassen werden.

Warum ist es wichtig, solche Werte zu hinterfragen? Denn jeder wird den endgültigen zu zahlenden Betrag eingeben am Ende Ihres Darlehens. Kaufen Sie also nur das, was für Sie von Vorteil ist!

Welche Bank eignet sich am besten für einen Lohnkredit?

Eine der Fragen, die sich beim Rückgriff auf Lohnkredite stellen können, ist, welche Finanzinstitute dieses Kreditmodell anbieten. Und welche Bank ist die beste Option?

Heutzutage bieten zahlreiche Banken ihren Kunden Lohnkredite an. Schauen Sie sich also einige der Top-Beispiele an:

  • Agibank;
  • BMG-Bank;
  • Bradesco;
  • Bank von Brasilien;
  • Crephysa;
  • Intern;
  • Itau;
  • Handeln;
  • Santander;
  • Spardose.

Um zu beurteilen, welche Bank die beste für die Vergabe eines Lohndarlehens ist, ist es notwendig, alle Punkte, die Sie hier gelesen haben, zu analysieren und darüber hinaus Wählen Sie diejenige aus, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Schauen Sie sich auch an, was das sind Beste Kreditkarten in Brasilien

Gibt es eine Möglichkeit, en línea einen Kurzzeitkredit zu erhalten?

Heutzutage ist es mehr als möglich, einen Kredit en línea aufzunehmen. Nichts ist praktischer und bequemer, als das Haus nicht verlassen zu müssen, um sein wirtschaftliches Leben zu regeln, oder?

Bei Lohndarlehen ist das nicht anders! Bei bestimmten Finanzinstituten Finden Sie die Möglichkeit, Ihren Kredit aus der Ferne zu beantragenohne dass Sie eine Bankfiliale aufsuchen müssen.

Daher reicht es aus, die Website des Finanzinstituts Ihrer Wahl aufzurufen und dort die Möglichkeit zu prüfen, Ihren Kredit en línea abzuschließen.

Denken Sie auch daran, dass Sie bei der Suche nach dem Darlehen, das zu Ihrer finanziellen Realität passt, auf die Hilfe von Méliuz Loans zählen können. Machen Sie eine Simulation und finden Sie heraus, welche Kreditlinie Sie nutzen sollten!

Die Beantragung und Weiterverfolgung der Darlehen darf ausschließlich über die Website von Méliuz Loans erfolgen. Wir nehmen weder Kontakt über soziale Netzwerke auf, noch fordern oder versenden wir Dokumente und Verträge über WhatsApp.

Lohnt sich die Aufnahme eines Lohnkredits?

Bevor Sie entscheiden, ob sich die Aufnahme eines Lohndarlehens lohnt oder nicht, denken Sie daran, Ihre Bedürfnisse zu prüfen, oder?

Nachdem wir das getan und eine finanzielle Dringlichkeit festgestellt hatten, Ja, auf dieses Kreditmodell können Sie zählen!

Mit guten Konditionen und sehr unkompliziert ermöglichen Ihnen Lohnkredite, Ihre Ziele zu erreichen, ohne Ihr Budget zu belasten.

Suchen Sie daher nach der Einrichtung mit den besten Konditionen und somit Sie verfügen über das nötige Bargeld und niedrige Zinsen, um Ihr finanzielles Leben in Ordnung zu bringen!

Wenn Sie Fragen haben, vergessen Sie nicht, diera in den Kommentaren mit uns zu teilen!

Bis zum nächsten Mal!

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Lohndarlehen: Was ist das und wann sollte ich es tun?

und alles rund um Geldverdienen, Arbeitssuche und die Wirtschaftlichkeit unseres Hauses gefallen hat.

 Lohndarlehen: Was ist das und wann sollte ich es tun?

  Lohndarlehen: Was ist das und wann sollte ich es tun?

  Lohndarlehen: Was ist das und wann sollte ich es tun?

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Administration

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Geld verdienen