Lebkuchenkritzeleien

Lebkuchenkritzeleien

Ein köstlicher, weicher und zäher Keks, eine Mischung aus Lebkuchenmann und Snickerdoodle!

Was bekommt man, wenn ein Ingwer und ein Snickerdoodle ein Baby bekommen? Holt euch ein Gingerdoodle, meine Freunde. Und einer meiner neuen Lieblingskekse. Ok, was für eine lustige Geschichte. Mein ältester Sohn hat rote Haare. Manchmal wird es auch als Ingwer bezeichnet. 🙂 Er ist der süßeste Rotschopf, den ich kenne. Nun, er kam von der Schule nach Hause und verschlang sofort drei Kekse auf einmal. Er sagte, das seien die besten Kekse der Welt und fragte mich, was das sei. Ich sagte ihnen, dass es Gingerdoodles seien. Er erzählte mir, dass diera Kekse nur für ihn gemacht wurden!

Da Snickerdoodles zu meinen Lieblingskeksen gehören, wusste ich schon beim ersten Bissen, dass ich sie liebe! Mit der Zugabe von Ingwer und Ahorn schmeckten sie so köstlich und verwandelten diera normalen Snickerdoodles in ein wunderbares Weihnachtsplätzchen. Der Geschmack war wie das perfekte Snickerdoodle mit einer knusprigen Außenseite und einem weichen und luftigen Inneren. Ich gebe nicht zu, wie viele dieser Kekse ich gegessen habe, aber ich sage Ihnen, dass ich nicht aufhören konnte, sie zu essen. Eine köstliche Variación eines klassischen Kekses, die Sie lieben werden!

Zutaten

  • 1/4 Teelöffel Weinstein
  • 1/2 Tasse brauner Zucker (verpackt)
  • 1/2 Tasse Zuckertee
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 1 Ei
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 3 1/4 Tassen Mehl
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Zucker
  • 1/2 Ahornsirup (ich habe echten Ahornsirup verwendet)
  • 3/4 Tasse Butter (weich)
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Zimt

Anweisungen

  • Ofen vorheizen auf 350 Grad. In einer Schüssel mit Butter, Zucker und braunem Zucker verrühren, bis die Masse hell und schaumig ist. Ei und Sirup verquirlen.
  • In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver, Zimt, Ingwer, Salz, Weinstein und Muskatnuss verrühren. Die cremige Mischung langsam unterrühren.
  • In einer kleinen Schüssel Zimt und Zucker zum Überziehen vermischen. Den Teig auslöffeln und 2,5 cm große Kugeln formen. Im Zimt-Zucker-Topping wälzen. Im Abstand von 7,6 cm auf ein saugfähiges Backblech legen. 10 bis 12 Minuten backen oder bis es leicht goldbraun ist. Auf einem Gestell abkühlen lassen.

Komposition

Kalorien: 168 kcal Kohlenhydrate: 26g Eiweiß: 2 g Fett: 6g Gesättigte Fettsäuren: 4g Cholesterin: 22 mg Natrium: 126 mg Faser: 1g Zucker: 13g Portionsgröße: 1 Portion

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

[quitted channel]

Lebkuchenkritzeleien | Pillsbury-Rezept

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Lebkuchenkritzeleien

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Lebkuchenkritzeleien

  Lebkuchenkritzeleien

  Lebkuchenkritzeleien

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück