Kürbis-Kokos-Curry (1 Topf,

Kürbis-Kokos-Curry (1 Topf,

Reichhaltige und cremige Kokosnuss, leicht süß, leicht scharf, Kürbis-Kokos-Curry. Ich gebe als Erster zu, dass ich SEHR hohe Ansprüche habe, wenn es um gelbes Curry geht. Ich kann ziemlich wählerisch sein, und dieser hier ist der Hammer. Es ist das beste kürbisgelbe Kokosnuss-Curry.

GELBER KÜRBIS-CURRY

ENTWEDER Hauptzutaten für dieses Rezept sind

  • eine sehr gute gelbe (oder rote) Currypaste. Sie können es selbst herstellen oder dieses bei Amazon kaufen. IST SEHR GUT. Ich habe mehrere ausprobiert und dieses Thai and True hat meine Erwartungen übertroffen. Ich liebe auch, wie sauber ihre Zutaten sind.
  • Kokosmilch natürlich. Für weniger Kalorien können Sie leichte Kokosmilch verwenden.
  • Kürbispüree*
  • Süßkartoffeln oder Ihr Lieblingsgemüse
  • Zwiebeln, Knoblauch und Paprika (ich verwende grüne Paprika für einen milden Geschmack, Sie können aber auch Gewürze nach Ihrem Geschmack verwenden)

Welches Gemüse kann ich verwenden?

Was ich an gelbem Curry und all den köstlichen gelben Currys, die ich auf der ganzen Welt gegessen habe, liebe, ist, dass im Grunde fast jeder Vegetarier fantastisch schmeckt. Wählen Sie also Ihren Favoriten! Für dieses Curry liebe ich Süßkartoffeln kombiniert mit einer Prise Kürbis, du kannst aber auch verwenden

  • Brokkoli
  • Möhren
  • Kartoffeln
  • Kohl
  • alle Paprika
  • Kürbis oder andere Kürbisse
  • Zucchini

Welche Art Kürbis verwende ich?

Für dieses Rezept sollten Sie Kürbispüree verwenden. Es trägt dazu bei, dem Gericht eine köstliche Cremigkeit zu verleihen, ohne den Geschmack des gelben Currys zu übertönen. Ich kaufe meinen Laden gekauft … KAUFEN SIE KEINE Kürbiskuchenfüllung, weil sie andere Gewürze wie Zimt, Muskatnuss usw. enthält. Sie passen nicht zu diesem Gericht. Kaufen Sie einfaches Kürbispüree oder machen Sie Ihr eigenes aus einem rohen Kürbis 🙂

SCHRITTE ZUR ZUBEREITUNG VON KÜRBIS-CURRY

Schritt 1: Sie möchten Ihr gesamtes Gemüse waschen und vorbereiten. Bei diesem Rezept dauert es grundsätzlich 5 Minuten, bis es nach dem Erhitzen in die Pfanne gegossen wird. Schön, nicht wahr?

  • Ich mag meinen Grünkohl und mein Gemüse roh geschnitten. Es bedeutet größere Stücke.
  • Schneiden Sie die Kürbis-/Süßkartoffeln in kleine Stücke, damit sie gar sind.
  • für den Knoblauch und Ingwer, den Sie hacken möchten.

GELBER KÜRBIS-CURRY ZUM KOCHEN

Benutzen Sie zunächst einen großen Topf oder eine Pfanne. Eines, in dem normalerweise Suppe zubereitet wird.

  1. In etwas mehr Öl Zwiebeln, Knoblauch, frischen Ingwer und Paprika bei mittlerer bis hoher Hitze anbraten. Füge Salz hinzu.
  2. Fügen Sie Ihre gelbe Currypaste hinzu.
  3. Für milde Schärfe 2 Esslöffel hinzufügen, für mehr Würze 3 Esslöffel hinzufügen
  4. Fügen Sie Ihr Kürbispüree hinzu und rühren Sie alles zusammen.

Schritt 5 – Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe und gießen Sie die Kokosmilch hinein

Sobald die Kokosmilch vermischt ist, geben Sie sie zum Gemüse hinzu, das Sie kochen müssen.

  • Süßkartoffeln
  • Kohl
  • Kichererbsen

Lassen Sie Ihr Curry bei schwacher Hitze etwa 20–30 Minuten köcheln, damit sich alle Aromen vermischen und das Gemüse fertig garen kann. Wenn Sie Ihr Curry etwas süß mögen, fügen Sie 2 Esslöffel Rohrzucker hinzu.

Meine Familie isst es gerne mit frischen Lebensmitteln. Jasmin Reis. Aber es ist auch lecker und eine Low-Carb-Variación Zoodles. Auch ein Butterfladenbrot als Beilage eignet sich sehr gut. (wie Pita oder Naan)

Womit toppe ich das Curry?

Sie müssen Ihr Curry nicht unbedingt mit irgendetwas füllen! Wer möchte, kann für den kleinen Crunch aber auch Thai-Basilikum, Koriander, Cashewnüsse, Cashewkerne, Cashewnüsse oder Erdnüsse verwenden.

Lasst uns BFFs sein!

Zutaten

  • 2 14-Unzen-Dosen Kokosmilch
  • 1 Tasse Kürbispüree (keine Kürbiskuchenfüllung verwenden)
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2-3 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Tasse grüne Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Tasse geriebener Kohl
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 2 Tassen Süßkartoffel (geschält und gewürfelt)
  • 1 Kichererbse (abgetropft)
  • 2 Esslöffel Ingwer (frisch, gehackt)
  • 2 Esslöffel Zucker (optional)
  • 2 Esslöffel Knoblauch (frisch, gehackt)
  • 2-3 Esslöffel gelbe Currypaste (ich liebe die Marken Thai und True)

Anweisungen

GEBRAUCHSANLEITUNG FÜR DEN EINTOPF-HERD

  • Zwiebeln, Paprika, Knoblauch und Ingwer in Thermoöl einige Minuten anbraten, bis die Zwiebeln glasig werden.
  • Fügen Sie die gelbe Currypaste, Salz, Kurkuma12wa hinzu und rühren Sie um, fügen Sie das Kürbispüree hinzu. Kokosmilch einfüllen. Zusammenrühren. Stellen Sie die Hitze auf mittel-niedrig. Fügen Sie Süßkartoffeln, Grünkohl und Schwarzaugenerbsen hinzu. Zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

ANLEITUNG ZUM LANGSAMEN KOCHEN

  • Alle Zutaten außer dem Reis in einem Slow Cooker vermischen. Stellen Sie es 4 Stunden lang auf die höchste Stufe oder 6 Stunden lang auf die niedrige Stufe.
  • Den Reis im Reiskocher oder auf dem Herd kochen.
  • Mit Kürbiskernen, Cashewnüssen und Koriander garnieren.

Komposition

Kalorien: 97 Kalorien Kohlenhydrate: 15g Eiweiß: 1g Fett: 4g Gesättigte Fettsäuren: 1g Natrium: 603 mg Faser: 2 g Zucker: 6g Portionsgröße: 1 Portion

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Kürbis-Kokos-Brot – glutenfrei und laktosefrei

Gluten- und milchfreier Kürbisschalenkuchen

ROHER KÜRBISKUCHEN OHNE GLUTEN, OHNE LAKTOSE, OHNE HEFE

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Kürbis-Kokos-Curry (1 Topf,

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Kürbis-Kokos-Curry (1 Topf,

  Kürbis-Kokos-Curry (1 Topf,

  Kürbis-Kokos-Curry (1 Topf,

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück