Krabbensalat

Krabbensalat

Einfach und sehr aromatisch – Garnelensalat macht einen gewöhnlichen Tag zu etwas ganz Besonderem. Dieses klassische Rezept verwendet Babygarnelen, frischen Dill, viel Zitronensaft und knackiges Gemüse in einer leichten Mayonnaisesauce. Probieren Sie es heute zum Mittagessen aus und machen Sie es wahrscheinlich am Wochenende noch einmal.

Garnelen sind eine großartige nachhaltige Option, wenn Sie Lust auf Meeresfrüchte haben. Aber bei all den Möglichkeiten, die es gibt, ist es schwer zu wissen, was in der Welt der Garnelen ist. Hier finden Sie eine praktische Anleitung zu all Ihren Garnelenrezepten, einschließlich Kauf, Größenbestimmung, Auftauen und Reinigen.

Frische oder gefrorene Garnelen?

Wenn Sie nicht gerade an der Küste sind und die Ankunft der Krabbenkutter beobachten, gehen Sie am besten einkaufen … gefrorene Garnelen. Genau das ist es!

Da Garnelen leicht verderblich sind, werden die meisten Garnelen sofort nach dem Fang eingefroren, egal was passiert. Das bedeutet, dass die meisten „frischen“ Garnelen, die Sie auf dem Markt sehen, bereits von jemandem aufgetaut wurden. Diera Frische wird etwas weniger frisch pro Minute

Gefrorene Garnelen hingegen sind besser haltbar. Sie können all diera frischen, aromatischen Garnelen genießen, sobald Sie sie zu Hause auftauen. Insgesamt ist es ein besseres Angebot.

Beutel mit einzeln gefrorenen Garnelen sind leicht zu finden, leicht aufzutauen und in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich.

Worauf Sie beim Kauf frischer Garnelen achten sollten:

Wenn Sie unbedingt frische Garnelen kaufen möchten, erfahren Sie hier, wie Sie diera kaufen.

Riechen Sie zuerst an den Garnelen. Sie sollten niemals nach Ammoniak riechen, was ein wichtiger Hinweis darauf ist, dass die Garnelen nicht frisch sind.

Vermeiden Sie außerdem Garnelen, die lahm, schleimig oder sogar auseinanderfallen.

Und schließlich, wenn die Garnelen ganz sind, also einen Kopf oder Körper haben, achten Sie auf Mitesser. Durch Oxidation entstehen schwarze Flecken, ein Zeichen dafür, dass die Meeresfrüchte nicht frisch sind. Wie eine Banane oder ein Apfel.

Wilde oder gezüchtete Garnelen?

Wild gefangene Garnelen schmecken tendenziell köstlicher als Garnelen. Wenn das jedoch nicht in Ihrem Budget liegt, suchen Sie nach Zuchtgarnelen, die nachhaltig und verantwortungsvoll gezüchtet werden. Garnelenfarmen werden dies auf jeden Fall auf dem Etikett anpreisen, daher sollte es leicht zu erkennen sein.

Garnelenarten:

Es gibt Dutzende Garnelenarten: Steingarnelen, Tigergarnelen, Gefleckte Garnelen und mehr. Für unsere Zwecke gibt es jedoch drei Grundarten von Garnelen: braune, weiße oder rosa Garnelen.

  • braune Garnelen Sie stammen aus dem Golf von Mexiko und der Atlantikküste. Dies ist eine kleinere Warmwassergarnele mit einem delikaten Geschmack. Sie können sie an ihren leicht violetten Schwänzen erkennen.
  • weiße Garnelen Sie können aus Mexiko, Ecuador, Thailand, China und anderen Orten Lateinamerikas stammen. Sie sind zart und süß, haben eine hellere Farbe und einen grünlichen Schwanz. Diera häufig exportierte Garnele wird nicht immer nachhaltig gezüchtet.
  • rosa Garnele Sie sind wegen ihres milden und sehr süßen Geschmacks beliebt. Sie kommen im Südwesten Floridas und im südöstlichen Golf von Campeche häufig vor. Sie haben eine helle Farbe, haben aber einen dunkelblauen Schimmer am Schwanz.

Wenn Sie eine Tüte mit einzeln gefrorenen Garnelen kaufen, wissen Sie leider nicht immer genau, welche Sorte Sie kaufen. Bitte lesen Sie die Verpackungsetiketten sorgfältig durch und besuchen Sie Seafood Watch für die neuesten Informationen.

Garnelengrößen:

Was genau sind also die Zahlen neben der Garnele? Genau wie Jakobsmuscheln werden Garnelen nach Größe sortiert. Die Zahl gibt an, wie viele Garnelen in einem Kilo enthalten sind. Beispielsweise bedeutet 16/20, dass ein Pfund 16 bis 20 Garnelen enthält.

In anderen Fällen sehen Sie möglicherweise den Buchstaben U vor einer Zahl, z. B. U12. Das bedeutet, dass es etwa 12 Garnelen (bzw In ) pro Pfund. Schau mal….

plus kolossale Garnelen =U10-Garnelen= das sind In 10 Garnelen pro Kilo

kolossale Garnelen =U15 Garnelen= das sind In 15 Garnelen pro Kilo

plus große Garnelen =16/20 Garnelen= zwischen 16 und 20 Garnelen pro Pfund

plus große Garnelen =26/30 Garnelen= zwischen 26 und 30 Garnelen pro Pfund

Bei beiden Arten von Nummerierungssystemen gilt: Je höher die Zahl, desto kleiner die Garnele. Je niedriger die Zahl, desto größer die Garnele.

Kleine Garnelen eignen sich gut für Nudelgerichte oder gebratenen Reis. Die größeren Garnelen, in der Fachsprache Jumbo oder sogar Plus Colossal genannt, sind teurer. Sie machen jedoch einen tollen Eindruck. (Denken Sie an einen superschicken Krabbencocktail.)

Für dieran Garnelensalat oder sogar Garnelen-Ceviche ist irgendwo in der Mitte, etwa 21-25, ziemlich gut.

Muscheln an oder aus?

Im Allgemeinen haben geschälte Garnelen mehr Geschmack. Sie wurden nicht so stark verarbeitet, sodass der ganze feine Geschmack in den Garnelen erhalten bleibt.

Das bedeutet natürlich auch, dass Sie etwas mehr Vorbereitungsarbeit leisten können, um die Garnelen zu reinigen und zu entwickeln.

EZ-Peel-Garnelen werden geschält, aber bereits gespalten und für Sie gezüchtet. Das erfordert zwar viel Arbeit, sorgt aber trotzdem für den Geschmack der Würze.

Geschälte Garnelen sind tendenziell teurer (mehr Verarbeitung), aber es besteht auch die Gefahr, dass die Garnelen in der Fabrik übermäßig behandelt werden. Wenn Sie perfekte Garnelen möchten, sind Garnelen ohne Schale möglicherweise die richtige Wahl.

Aber wenn es Donnerstagabend ist und Sie sich nicht damit anlegen wollen, kann ich Ihnen keine Vorwürfe machen. Verurteilen Sie nicht, ob Sie sich für eine Tüte geschälter, gereinigter und geschälter Garnelen entscheiden.

Der beste Weg, gefrorene Garnelen aufzutauen:

Zuallererst Sie immer Sie möchten gefrorene Garnelen vor dem Kochen auftauen. Nur so gelingt es ihnen, richtig zu kochen.

Wenn Sie gefrorene Garnelen auftauen möchten, haben Sie mehrere sichere Möglichkeiten.

  • Im Kühlschrank. Sie können die Garnelen über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen (stellen Sie den Beutel unbedingt auf ein Tablett oder in eine Schüssel, falls der Beutel ein Loch hat, das habe ich auf die harte Tour gelernt).
  • In der Spülmaschine. Um das Auftauen zu beschleunigen, nehmen Sie die Garnelen aus der Verpackung und legen Sie sie in einen kalten Behälter ( nicht heiß ) Wasser und lassen Sie einen dünnen Strahl kaltes Wasser in die Schüssel laufen, damit überschüssiges Wasser in die Spüle abfließen kann. Je nachdem, wie viel Sie auftauen, sollten die Garnelen in nur wenigen Minuten auftauen.

Gekochte oder rohe Garnelen?

Verwenden Sie für dieses Rezept immer rohe Garnelen. Sie kochen es kurz vor der Zubereitung des Salats in gewürztem Wasser, was ein wichtiger Schritt ist.

Aber im Allgemeinen sind alle vorgekochten Garnelen verkocht, matt und gummiartig. Wenn Sie sie einem Rezept hinzufügen, sind sie wahrscheinlich bereits trocken und geschmacklos. Und dann wirst du dieran Salat nie wieder wollen!

So reinigen Sie die Garnelen:

Das Ausdünnen und Reinigen kann in der Regel vor oder nach dem Backen erfolgen. Es kommt auf das Rezept an. Für den Garnelensalat empfehle ich, die Schalen während des Garens der Garnelen anzulassen, um ihnen mehr Geschmack zu verleihen. Wenn Sie rohe Garnelen zu Nudeln oder Ceviche hinzufügen, reinigen Sie die Garnelen zuerst.

Entfernen Sie zuerst den Schwanz, dann sollte sich der Rest der Haut ziemlich leicht lösen lassen.

Um eine Garnele zu zerkleinern, benötigen Sie ein scharfes Messer. Machen Sie einen flachen Schnitt durch die Schale auf der Rückseite der Garnele, vom Kopf bis zum Schwanz, und entfernen Sie dann die Ader.

Zutaten für den Garnelensalat:

Das Würzen des Wassers verstärkt den Geschmack der Garnelen beim Kochen. Etwas Zucker, schwarze Pfefferkörner, viel Zitrone und frische Kräuter sorgen dafür, dass die Garnelen gut schmecken.

  • Garnele. Ich mag Garnelen von 21 bis 25, aber Sie können auch kleiner oder größer werden, je nachdem, was auf dem Markt am besten aussieht. Wenn Sie möchten, können Sie die Garnelen nach dem Kochen schälen und entwickeln; Dadurch bleiben die Schalen im Kochwasser aromatisch.
  • Wasser.
  • Zitronensaft. Oder eine Handvoll Scheiben davon Zitrone.
  • Dillzweige. Frischer Dill hat viel mehr Geschmack als getrockneter Dill; Ich denke, dass es im Salat einen großen Unterschied macht.
  • Petersilie verzweigen. Frische, zarte Kräuterstängel eignen sich hervorragend als Zugabe zur Brühe. Sie schmecken gleich, also bewahren Sie die Blätter für die Soße auf.
  • Zucker.
  • Ganze schwarze Pfefferkörner.
  • Salz.

Zutaten für das Garnelensalat-Dressing:

Hinweis: Dieses Rezept enthält viel weniger Mayonnaise, als Sie für nötig halten. Aber es funktioniert, versprochen. Es ist ein leichtes Dressing, das die Garnelen nicht überfordert.

  • Mayonnaise. Eine gute Qualitätsmarke wie Best Foods oder Hellman’s.
  • Sellerie.
  • Schießen. Oder fein gehackte rote Zwiebeln.
  • Zitronensaft. Ina bevorzugt etwas Weißwein in ihrer Soße sowie etwas Dijon-Senf. Ich persönlich finde, dass Zitronensaft besser schmeckt.
  • Ein frischer Dill.
  • Frische Petersilie.
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer.

So bereiten Sie den Garnelensalat zu:

  1. Zuerst müssen Sie die Garnelen jagen. Diera Kochmethode ist milder als das Eintauchen der Garnelen in kochendes Wasser; Sie beginnen mit kaltem Wasser und mittlerer Hitze. Wenn Sie möchten, können Sie die Garnelen nach dem Kochen schälen und entfetten; Dadurch bleiben die Schalen im Kochwasser aromatisch.
  2. Geben Sie Wasser, Zitronensaft, Dill, Petersilie, Zucker, Salz und schwarzen Pfeffer in einen Topf, in den die Garnelen passen. Dill- und Petersilienstiele schmecken übrigens gleichermaßen gut. Verwenden Sie sie, wenn Sie nur eine begrenzte Menge an frischen Kräutern haben!
  3. Dann die Garnelen dazugeben und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren kochen, bis die Garnelen rosa und leicht fest sind. Dies sollte 8-10 Minuten dauern. Dann die Pfanne vom Herd nehmen, abdecken und die Garnelen 2 Minuten in der Brühe ruhen lassen.
  4. Stellen Sie in der Zwischenzeit eine große Schüssel mit Eiswasser bereit. Nehmen Sie die gekochten Garnelen aus der Brühe und tauchen Sie sie sofort in ein Eisbad, um den Kochvorgang zu stoppen. Wenn die Garnelen nach 3 Minuten abgekühlt sind, nehmen Sie sie aus dem Eiswasser und legen Sie sie auf ein paar Lagen Papiertücher. Ich weiß, dass.
  5. Danach, falls noch nicht geschehen, die Garnelen säubern und zerbröseln. Anschließend die Garnelen halbieren und in kleine Stücke schneiden.
  6. Für das Dressing Mayonnaise, Zitronensaft, gehackten Sellerie, Schalotten, frischen Dill, frische Petersilie, Salz und Pfeffer vermischen. Machen Sie sich an dieser Stelle keine Sorgen, wenn es zu scharf schmeckt. In einer perfekten Welt sollte die Sauce vollständig gewürzt und kräftig gewürzt sein. Die Garnelen sind etwas weich, damit sie es vertragen!
  7. Als nächstes die Garnelen hinzufügen und umrühren. Bei Bedarf mit mehr Salz und Pfeffer nachwürzen.
  8. Anschließend sofort servieren oder den Salat bis zum Gebrauch kalt im Kühlschrank aufbewahren.

Wie lange ist Garnelensalat haltbar?

Sie können Ihren Garnelensalat sofort servieren oder abgedeckt bis zu 1 Tag im Kühlschrank aufbewahren. Garnelen sind verderblich, also genießen Sie sie so schnell wie möglich.

Tipps für die Zubereitung des besten Garnelensalats, den Sie je gegessen haben:

  • Garen Sie die Garnelen nicht zu lange. Ich möchte, dass sie zart und nicht gummiartig sind.
  • Sie können die Größe vergrößern oder verkleinern. Kleinere Garnelen sind genauso lecker, also machen Sie sich keine Sorgen, wenn der Laden 31–40 Garnelen hat. Dann müssen Sie sie nicht in kleine Stücke schneiden.
  • Wenn Sie das Fett für einen gesunden Garnelensalat weiter reduzieren möchten, verwenden Sie eine fettarme Mayonnaise.
  • Erwägen Sie, geschälte Garnelen zu kaufen und sie selbst zu schälen und zu reinigen. Mit etwas mehr Arbeit erhalten Sie einen köstlichen Salat.

Möglichkeiten, Garnelensalat zu servieren:

  • Auf einem Salatbett, mit Löffel und Gabel, damit sich jeder bedienen kann.
  • Als köstlicher Snack auf Roggentoast, Crackern oder einem gerösteten Baguette verteilen.
  • Eingelegt in Salatblätter mit einer Avocadoscheibe.
  • Auf Sandwiches aufs Brot streichen und mit etwas Old Bay-Gewürz bestreuen.
  • Bereiten Sie einen würzigen Garnelensalat mit Mayonnaise und gewürfelten Jalapenos im Dressing zu.

Zutaten

  • 5 Zweige frische Petersilie
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1 Teelöffel frische Petersilie (gehackt)
  • 1/4 Tasse frischer Zitronensaft (2 bis 3 Zitronen, reservierte Hälften auspressen)
  • 1 kleine Schalotte (gehackt (ca. 2 Esslöffel))
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Pfund plus große Garnelen (21 bis 25 pro Pfund, geschält, zerkleinert und ohne Schwanz)
  • 1 Teelöffel ganze schwarze Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel frischer Dill (gehackt)
  • 5 Zweige frischer Dill
  • 1 Esslöffel Kristallzucker
  • 1/4 Tasse Mayonnaise
  • 1 Sellerierippe (gehackt)

Anweisungen

Zubereitung der Garnelen:

  • In einem mittelgroßen Topf Garnelen, kaltes Wasser, Zitronensaft, Zitronenhälften, Dillzweige, Petersilienzweige, Zucker, ganzen schwarzen Pfeffer und Salz vermischen. Bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren ca. 8 bis 10 Minuten kochen, bis es rosa und fest ist.
  • Nehmen Sie die Pfanne vom Herd, decken Sie sie ab und lassen Sie die Garnelen 2 Minuten in der Brühe ruhen. Füllen Sie in der Zwischenzeit eine mittelgroße Schüssel mit Eiswasser. Garnelen abtropfen lassen und Zitronenhälften, Kräuter und Gewürze wegwerfen.
  • Tauchen Sie die Garnelen sofort etwa 3 Minuten lang in Eiswasser, bis sie abgekühlt sind. Aus dem Eiswasser nehmen und mit Papiertüchern trocken tupfen. Die Garnelen der Länge nach halbieren und dann dritteln.

Für den Salat:

  • In einer mittelgroßen Schüssel Mayonnaise, Sellerie, Schalotten, Zitronensaft, Dill und Petersilie vermischen. Die Garnelen dazugeben und umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken (ich mag 1/2 Teelöffel Salz und 1/4 Teelöffel Pfeffer).

Komposition

Kalorien: 468 kcal Portionsgröße: 1 TasseKohlenhydrate: 13g Eiweiß: 47g Fett: 24g Gesättigte Fettsäuren: 4g Cholesterin: 583 mg Natrium: 3135 mg Faser: 1g Zucker: 9g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

Garnelensalat vom Chefkoch

TROPISCHER GARNELENSALAT mit Michele Crispim | MASTERCHEF-TIPPS

O Koch! – GARNELENSALAT-REZEPT MIT KAFFEE-VINAIGRETTE, mit Fátima Lopes und Vítor Sobral (Folge 14)

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Krabbensalat

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Krabbensalat

  Krabbensalat

  Krabbensalat

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück