Knusprige Kokosnuss-Donuts (Imitator-Gastgeber)

Knusprige Kokosnuss-Donuts (Imitator-Gastgeber)

Diera knusprigen Kokosnuss-Donuts schmecken genauso wie Hostess-Donuts, werden jedoch aus gesünderen Zutaten hergestellt. Ein weicher Kuchendonut wird gebacken, dann in warmen Honig getaucht und mit gerösteten Kokosraspeln abgerundet.

Ich habe Entenmanns Schokoladen-Donuts bereits in Form dieser gebackenen Schokoladen-Donuts nachgebildet, und jetzt teile ich eine weitere gesündere Nachbildung eines Kindheitslieblings: Coconut Crispy Donuts, meine Interpretation der Hostess Crispy Donuts.

Diera köstlichen Donuts werden goldbraun gebacken, dann in warmen Honig getaucht und mit gerösteten Kokosflocken belegt. Sie sind innen weich und haben außen eine knusprige, süße Textur.

Ich liebe es, einen dieser Donuts nach dem Abendessen zu essen, aber sie sind auch gesund genug zum Frühstück und schmecken besonders lecker zu einer heißen Tasse Kaffee. Heißer Kaffee + Kokosnuss-Donut = pure Perfektion.

Machen Sie gesündere Gastgeberinnen-Imitatoren

Die Hostess-Donettes sind zwar köstlich und praktisch (kein Backen erforderlich), aber sie werden mit Zutaten zubereitet viele Zutaten, die nicht so gut für Sie sind .

Sie sind vollgepackt mit weißem Zucker (das ist die erste Zutat auf der Liste!), Weißmehl, Maissirup, fettfreier Trockenmilch, Palmöl, viel Soja (Sojalecithin, Sojaöl und entfettetes Sojamehl). ) und so weiter viele andere Zutaten, von denen ich keine Ahnung habe, was sie sind. Zum Beispiel Mono- und Diglyceride, Agar, Dextrin, Thiaminmononitrat, Riboflavin, Natriumpyrophosphat, Karayagummi, Cellulosegummi, Guarkernmehl, Dextrose, Natriumpropionat, Natamycin, Eisensulfat, keimlose Cornflakes und Niacin. Das sind eine Menge Zutaten für einen Donut, wenn Sie mich fragen!

Für dieses Rezept verwenden wir nur 12 einfache, echte Zutaten wie Vollkornmehl, griechischen Joghurt, Kokosnusszucker und Kokosöl. Und um den süßen Kokosnussüberzug zu bekommen, tauchen wir diera Donuts zuerst in eine Schicht warmen Honigs und dann in geröstete Kokosraspeln.

Warum Sie diera Donuts lieben werden

  • Die Kombination aus einem weichen Kuchendonut mit warmem Honig und gerösteter Kokosnuss ist der Kuss eines Chefkochs!
  • Sie sind gesund genug, um sie zum Frühstück zu genießen, aber dennoch dekadent genug zum Nachtisch. .
  • Sie bestehen aus gesünderen Zutaten wie Vollkornmehl, Kokosnusszucker, griechischem Joghurt und Kokosnussöl, sodass Sie sich wohler fühlen, wenn Sie Ihren Kindern diera Zutaten servieren. Hier gibt es keine künstlichen Aromen oder Konservierungsstoffe!

Benötigte Zutaten

  • Vollkorngebäckmehl – Vollkorn-Nudelmehl eignet sich hervorragend für die Herstellung von leichten und lockeren Donuts und erhält gleichzeitig die Nährstoffe des Vollkorns! Meine Marke ist Bob’s Red Mill Whole Wheat Pastry Flour. Kuchenmehl und Allzweckmehl funktionieren ebenfalls.
  • Backpulver und Natron – um den Donuts beim Aufgehen zu helfen.
  • Grobes Salz – vereint alle Geschmacksrichtungen.
  • Kokosnusszucker – Um die Raffinesse ohne Zucker zu gewährleisten, verwenden wir Kokosnusszucker anstelle von Weißzucker. Zur Not geht auch weißer oder brauner Zucker!
  • einfacher und vollfetter griechischer Joghurt – Griechischer Joghurt hält diera Donuts saftig, ohne dass viel Öl hinzugefügt wird. Für beste Ergebnisse empfehle ich die Verwendung von Vollmilchjoghurt (Vollmilchjoghurt). Wenn Sie möchten, dass dieses Rezept milchfrei ist, sollte ein veganer Joghurt genau das Richtige sein!
  • ungesüßte Mandelmilch – Ich habe ungesüßte Mandelmilch verwendet, aber jede Milchsorte funktioniert, auch Kuhmilch.
  • Ei – hilft, Zutaten zu binden und verleiht Donuts Struktur. Ich habe dieses Rezept mit einem Leinsamen-Ei noch nicht ausprobiert, aber ich wette, es würde funktionieren. Lassen Sie es mich in den Kommentaren unten wissen, wenn Sie es versuchen!
  • Vanilleextrakt – ein Geschmacksverstärker.
  • Kokosnussöl – Statt Butter verwenden wir Kokosöl. Sie möchten, dass das Öl in flüssigem Zustand ist und so heiß ist, wie es sein muss. Geschmolzene Butter, Ghee oder ein anderes Öl wie Avocadoöl funktionieren ebenfalls.
  • Honig – damit die Kokosraspeln besser an der Außenseite der Donuts haften bleiben.
  • Kokosraspeln – der Star dieses Rezepts! Ohne die gerösteten Kokosflocken gibt es keine knusprigen Donuts. Wir verwenden ungesüßte Kokosraspeln und rösten sie dann (siehe meine vollständige Anleitung zum Rösten von Kokosnüssen), aber Sie können auch bereits geröstete Kokosnüsse nehmen. Achte nur darauf, dass kein Zucker zugesetzt ist!

Wie macht man

Kokosnuss-Toast Verteilen Sie die ungesüßten Kokosraspeln auf einem geriffelten Backblech und backen Sie sie etwa 5 bis 10 Minuten lang bei 325 °F, bis sie leicht golden sind und duften. Während des Backens die Kokosnuss 1-2 Mal wenden und gut aufpassen, dass sie nicht anbrennt. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aufbewahren.

Trockene Zutaten vermischen – Beginnen Sie mit dem Mischen der trockenen Zutaten. Mehl, Natron, Backpulver und Salz in einer mittelgroßen Schüssel gut verrühren.

Die feuchten Zutaten verquirlen – In einer separaten Schüssel Kokosnusszucker, griechischen Joghurt, Mandelmilch, Ei, Vanille und Kokosöl verrühren. Denken Sie daran, sicherzustellen, dass Joghurt und Ei Zimmertemperatur haben! Die feuchten Zutaten zur Mehlmischung geben und verrühren, bis alles gut vermischt ist.

Kuchenladen – Donutformen mit Kochspray einsprühen und den Teig ausschöpfen oder in die Vertiefungen legen. 10–12 Minuten bei 180 °C backen oder bis die Donuts bei leichtem Druck platzen. Lassen Sie es 2 Minuten in der Pfanne abkühlen, bevor Sie es zum vollständigen Abkühlen auf einen Rost legen.

Donuts einwickeln – Wenn die Donuts vollständig abgekühlt sind, tauchen oder bestreichen Sie jede Seite mit geschmolzenem Honig und dann mit gerösteter Kokosnuss. Schütteln Sie die Donuts vorsichtig, damit überschüssige Kokosnuss abfällt. Ordnen Sie die Donuts auf einem mit Backpapier ausgelegten Teller oder Backblech an und stellen Sie sie in den Kühl- oder Gefrierschrank, bis die Kokosnuss knusprig ist.

So lagern Sie es

Diera Kokosnuss-Donuts sind normalerweise nicht sehr lange haltbar und werden am besten sofort genossen. Wenn Sie jedoch Reste übrig haben, können Sie diera in einem luftdichten Behälter oder einem Beutel mit Reißverschluss (diera Stasher-Beutel sind meine Favoriten) 4–5 Tage lang im Kühlschrank aufbewahren. Ich würde empfehlen, sie einfach in einer einzigen Schicht aufzubewahren oder zwischen jedem Donut Pergamentpapier zu legen, damit die Kokosnussschicht nicht abfällt.

Für eine längere Lagerung können Sie diera Donuts auch bis zu 3 Monate einfrieren. Wenn Sie sie im Gefrierschrank aufbewahren, empfehle ich, die Donuts flach ohne Honig und Kokosnuss aufzubewahren. Wenn Sie bereit sind, sie zu genießen, tauen Sie sie auf und tauchen Sie sie dann in Honig und geröstete Kokosnuss.

Häufige Fragen

Kann ich diera Donuts glutenfrei machen?

Ich habe noch keine glutenfreie Version dieser Donuts probiert, aber ich kann mir vorstellen, dass die Verwendung eines glutenfreien Allzweckmehls im Verhältnis 1:1 anstelle von Vollkorn-Nudelmehl gut funktionieren würde. Meine Lieblingsmarke ist Bob’s Red Mill Gluten Free 1:1 Universal Flour. Ich empfehle nicht, Mandel-, Hafer- oder Kokosmehl zu verwenden, da ich es noch nicht probiert habe und es wahrscheinlich die Textur dieser Donuts verändern wird.

Was passiert, wenn mein Kokosöl fest wird, nachdem ich es zu meinen feuchten Zutaten hinzugefügt habe?

Es ist sehr wichtig, darauf zu achten, dass Eier, Milch und Joghurt zimmerwarm sind! Wenn eine dieser Zutaten zu kalt ist, wird das Kokosöl fest und es bilden sich Klumpen. Wenn Sie dies bemerken, können Sie die Rührschüssel auf den heißen Teil des Herdes stellen, während der Ofen vorheizt, oder die Rührschüssel in eine größere Schüssel mit heißem Wasser stellen, bis das Kokosöl wieder schmilzt. Der Teig ist zu heiß, sonst beginnen die Eier zu kochen. Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Dinge wie Butter, Eier und Joghurt auf Raumtemperatur bringen.

Wie kann ich den Teig am besten in meine Donutformen schaufeln bzw. auslöffeln?

Ich bevorzuge es, meinen Teig in meine Donutformen zu füllen, indem ich den Teig in eine Plastiktüte stecke und die Ecke abschneide, um einen Spritzbeutel herzustellen. Es kann auch hilfreich sein, eine große Spitze des Zuckergussrohrs zu haben, um den Donut-Teig in die Form zu geben, aber das ist nicht unbedingt notwendig. Sie können den Teig auch mit einem Löffel in die Pfanne geben. und dann schütteln, um sicherzustellen, dass der Teig ausgewogen ist.

Habt ihr Empfehlungen für eine Pfanne Donuts?

Zum Glück sind Donut-Pfannen wirklich günstig! Bei Amazon erhalten Sie ein zweiteiliges Equipo stangenloser Donut-Pfannen mit sechs Mulden von Wilton für weniger als 15 US-Dollar.

Weitere Donut-Rezepte zum Ausprobieren

  • Gebackene Donuts mit Schokolade
  • Gebackene Apfelwein-Donuts
  • Protein-Donuts
  • Gebackene Donuts aus Mandelmehl
  • Gesund gewürzte Kürbislöcher
  • Keine Blaubeer-Muffin-Löcher
  • Kürbisgewürz-Donuts

Beliebte Desserts zum Probieren

  • Kekse aus Mandelmehl
  • Gesunde Vanille-Cupcakes
  • Altmodischer Haferflockenkuchen
  • Gefüllte Datteln mit in Schokolade getauchten Snickers
  • Gesündere und einfachere Butterfingers
  • Hausgemachte samoanische Kekse
  • Pawlowa
  • Gesündere Erdnussbutterbecher
  • Joy Bars mit gesunden Mandeln
  • Knusprige Schokoladen-Reiskuchenriegel
  • veganer Schokoladenkuchen

Zutaten

  • ¼ Tasse Kokosöl (geschmolzen)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 großes Ei (Zimmertemperatur)
  • ¼ Tasse ungesüßte Mandelmilch
  • ¼ Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • ⅓ Tasse Honig (geschmolzen)
  • 1 Tasse ungesüßte Kokosraspeln (geröstet)
  • ½ Tasse vollfetter griechischer Joghurt (oder milchfreier Joghurt, bei Zimmertemperatur)
  • ½ Tasse Kokosnusszucker
  • ½ Teelöffel Meersalz
  • 1 ½ Tassen Vollkorn-Gebäckmehl oder Kuchenmehl

Anweisungen

  • Den Ofen auf 325 °F vorheizen. Die Kokosnuss auf einem Backblech mit Rand verteilen. Wenn Sie möchten, können Sie das Blatt mit Pergament auslegen. Backen, bis die Kokosnuss leicht golden ist und duftet. Dies sollte etwa 5-10 Minuten dauern. Achten Sie darauf, dass es nicht anbrennt, und geben Sie die Kokosnuss während des Backens ein bis zwei Mal hinein, damit es schön braun wird. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aufbewahren.
  • Erhöhen Sie die Ofentemperatur auf 350 °F.
  • In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Natron, Backpulver und Salz vermischen und verrühren, bis alles gut vermischt ist.
  • In einer weiteren mittelgroßen Schüssel Kokosnusszucker, griechischen Joghurt, Mandelmilch, Ei, Vanille und Kokosöl vermischen.
  • Fügen Sie die feuchte Mischung zur trockenen Mischung hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist.
  • Sprühen Sie zwei Donutformen (6 Mulden) mit Kochspray ein. Mit einem Löffel oder Röhrchen gleichmäßig in alle 12 Vertiefungen verrühren.
  • 10–12 Minuten backen, oder bis die Donuts durch leichtes Drücken aufquellen. 2 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen. Drehen Sie die Donuts um und stürzen Sie sie auf einen Rost.
  • Während die Donuts abkühlen, geben Sie den Honig in eine kleine mikrowellengeeignete Schüssel (stellen Sie sicher, dass sie groß genug ist, um die Donuts hineinzutauchen) und erhitzen Sie ihn etwa 30 Sekunden lang in der Mikrowelle, bis er dünnflüssig und geschmolzen ist.
  • Geröstete Kokosnuss auf einen kleinen Teller geben. Tauchen Sie beide Seiten eines Donuts in Honig und dann in geröstete Kokosnuss, bis der Donut bedeckt ist. Wiederholen, bis alle Donuts bedeckt sind.
  • Legen Sie die Donuts in den Kühl- oder Gefrierschrank, damit sie einige Minuten fest werden. Sofort genießen oder 4-5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Komposition

Portionsgröße: 1 DonutKalorien: 212 kcal Kohlenhydrate: 29g Eiweiß: 4g Fett: 10g Gesättigte Fettsäuren: 8g Cholesterin: 17 mg Natrium: 179 mg Faser: 3g Zucker: 17g

palmeirofoods.com stellt Nährwertangaben für Rezepte aus Gefälligkeit zur Verfügung und ist lediglich eine Schätzung. Diera Informationen stammen von En línea-Rechnern. Obwohl palmeirofoods.com sich bemüht, genaue Informationen bereitzustellen, handelt es sich bei dieran Zahlen lediglich um Schätzungen.

Ähnliche Rezepte in einer Auswahl an Vídeos.

KNUSPRIGE KOKOSNUSS-DONUTS

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem mit Nutella gefüllten Kokosnuss-Donut!

Günstige Keto- und glutenfreie Thunfisch-Empanadas

Wir hoffen, Ihnen hat unser Artikel Knusprige Kokosnuss-Donuts (Imitator-Gastgeber)

und alles rund um das Kochen, die Zubereitung von Desserts und alle Arten von Rezepten gefallen

 Knusprige Kokosnuss-Donuts (Imitator-Gastgeber)

  Knusprige Kokosnuss-Donuts (Imitator-Gastgeber)

  Knusprige Kokosnuss-Donuts (Imitator-Gastgeber)

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Frühstück

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Frühstück