Kennen Sie die Symptome von Angstzuständen

Kennen Sie die Symptome von Angstzuständen

448

Angst ist eine natürliche Reaktion unseres Körpers, wenn wir uns in Gefahren-, Besorgnis- und Fürsorgesituationen befinden. Es bereitet uns auf das Handeln vor und macht uns wachsam für die Bewältigung der auftretenden Probleme. Das Problem besteht darin, dass dieses Gefühl zu einer Konstante in unserem Leben wird und wir die Tage in einem Zustand der Alarmbereitschaft verbringen, auch ohne Not, was uns in einen Zustand der Lähmung, des Stresses und der Beeinträchtigung unserer Gesundheit zurücklässt. In diesem Fall können wir Störungen wie Panik, soziale Phobie oder Zwangsstörung (Zwangsstörung) entwickeln. Was sind die Symptome von Angst??

Manche Menschen entwickeln Angstzustände nach einem traumatischen Ereignis, etwa einem Raubüberfall oder einem Verlust in der Familie, andere häufen einfach den Alltagsstress an, bis er explodiert.

Woher weiß ich, ob die Angst, die ich verspüre, die Grenzen des Gesunden überschritten hat? Das ist sehr schwer zu sagen, da viel von seinem Standardverhalten abhängt. Sie sollten beobachten, wie er sich täglich verhält und ob sich sein Verhalten von Zeit zu Zeit geändert hat.

Einige Symptome von Angststörungen

Angstsymptome: übertriebene Sorgen bei Routinesituationen

Bei der Arbeit sind wir alle gestresst, aber wenn Sie auch in einer ruhigen Phase ständig nervös sind, bleiben Sie wachsam.

Angstsymptome: extreme Angst vor etwas Bestimmtem

Dies geschieht in Fällen von Traumata, zum Beispiel wenn eine Person ausgeraubt wird und sie eine unkontrollierbare Angst davor entwickeln kann, auf der Straße zu gehen.

Angstsymptome: Angst davor, gedemütigt zu werden und in der Öffentlichkeit zu sprechen

Viele Menschen bekommen vor einem Auftritt ein Kribbeln im Bauch, aber wenn die Angst Ihren Körper und Geist beherrscht und Sie außer Gefecht setzt, kann das ein Angstproblem sein.

Angstsymptome – Muskelverspannungen

Das ständige Anspannen des Kiefers, die Anspannung der Schultern oder des Rückens und das Gefühl von Schmerzen am ganzen Körper deuten auf übermäßige Angst hin.

Angstsymptome – Unsicherheit

Plötzlich schaut dich jeder an und beurteilt deine Schritte? Es könnte ein Symptom einer generalisierten Angststörung sein.

Angstsymptome – Schlafprobleme

Am Vorabend einer wichtigen Präsentation ist es üblich, dass wir unruhig sind, uns hin und her wälzen und nicht abschalten können. Das Problem besteht darin, dass dies täglich passiert, auch wenn Sie ruhig sein sollten. Andere Menschen schlafen sogar schnell ein, wachen aber mitten in der Nacht mehrmals auf.

Angstsymptome – Perfektionismus

Wenn Sie möchten, dass alles perfekt ist und Sie sogar krank werden, wenn die Dinge nicht so funktionieren, wie sie sollten, müssen Sie aufpassen. Denken Sie daran, manchmal ist es besser, etwas zu tun, auch wenn es nicht perfekt ist, als gelähmt zu sein.

Angstsymptome – zwanghaftes Verhalten

Es kann an einer Idee liegen, die Ihnen nicht mehr aus dem Kopf geht, an einer Erinnerung, die Ihr Leben verfolgt, oder an einer Angewohnheit wie Nägelkauen, Stift in den Mund stecken oder mit den Fingern schnippen.

Dies sind nur einige Anzeichen für übermäßige Angst. Wenn Sie vermuten, dass Sie übermäßig ängstlich sind, dann haben Sie wahrscheinlich recht. Suchen Sie medizinische oder psychologische Hilfe auf. In vielen Fällen kann eine Therapie helfen, diera Phase zu überwinden.

Lesen Sie auch:

Unser Esoteriker lehrt ein Bad, um Frieden und Ruhe anzuziehen

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel Kennen Sie die Symptome von Angstzuständen

und alles rund um Horoskope, Tarot, Rituale und alles, was damit zusammenhängt, gefallen hat …

 Kennen Sie die Symptome von Angstzuständen

  Kennen Sie die Symptome von Angstzuständen

  Kennen Sie die Symptome von Angstzuständen

Interessante Dinge, um die Bedeutung zu kennen: Rituale

Wir hinterlassen hier auch Themen im Zusammenhang mit: Rituale